CLK Kaufberatung W208

Diskutiere Kaufberatung W208 im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Servus, seit ich meinen W202 (C280) reparaturbedingt verkauft habe, fahre ich einen Ford Fiesta Bj. 2005 TDCI, mit welchem ich qualitativ nicht...

  1. #1 Andreas_Bot, 07.02.2009
    Andreas_Bot

    Andreas_Bot

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 280 (W202)
    Servus,

    seit ich meinen W202 (C280) reparaturbedingt verkauft habe, fahre ich einen Ford Fiesta Bj. 2005 TDCI, mit welchem ich qualitativ nicht zufrieden bin. Klar - er verbraucht nur 4,6 Liter im Schnitt, aber macht dementsprechend auch keinen Spaß...

    Nun überlege ich mir, einen gebrauchten W208 zu kaufen. Diesmal aber nur von Mercedes Benz selbst. Hatte den W202 von einem Containerhändler, das mache ich nie wieder. Der hat sich bei kleinsten Reparaturen quer gestellt.

    Wie schauts mit diesem Wagen aus Auto bei MB Erlangen ? Ich bin momentan in NÜrnberg und da ist dieses Angebot eigentlich ganz ok, oder ist es doch zu teuer? Er hat ja ne ziemlich pralle Ausstattung. Ist natürlich auch recht alt. Schon 9 Jahre und dann noch 12 500 Euro. Wollte ihn heute probefahren, da wurde mir gesagt, dass er gerade in der Lackiererei zur Aufbereitung ist (unfallfrei, nur kleinere Kratzer).

    Bin dann heute mal, um ein Gefühl für den CLK 200 zu bekommen, einen mit angeblich 66 000 KM von nem Containerhändler gefahren. Reingesetzt und wohlgefühlt. Es war auch die MOPF Variante. Auf der Bahn ist er natürlich nicht der Bringer, ansonsten aber echt ok. Wie liegt da der Verbrauch? Wie angegeben bei knapp 9,5 Litern im Schnitt?

    Danke schonmal für Eure Meinungen oder Alternativvorschläge.

    :wink:
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.308
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Der bei Mercedes ist zu teuer. Rot und Stoff... Da gibt's echt viel schönere! Meiner Meinung nach, lohnt beim 208 die MOPF nicht und der Wertverlust gerade bei neueren 208er ist extrem!

    Wenn Dir der 200er reicht, würde ich Dir empfehlen nach einem schönen Ersthand Wagen von einem Privatanbieter zu schauen. Das Auto sollte dann schon unter 8000€ kosten und ist auch nicht schlechter als die Neueren.

    Ansonsten ist's das gleiche Auto wie ein 202 MOPF, nur daß eben zwei Türen fehlen ;)

    Viele Grüße von einem der den MOPF 208er bei Mercedes gekauft hat und mit maximalem Wertverlust nach 2 Jahren wieder verkauft hat...
     
  3. #3 Andreas_Bot, 07.02.2009
    Andreas_Bot

    Andreas_Bot

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 280 (W202)
    Hi,

    danke erstmal für deine Antwort! Darf ich fragen, wieso Du ihn wieder (und dann noch unter solch einem Verlust) verkauft hast? Ich habe auch gerade gesehen, dass der Rote ein mechanisches Getriebe hat. Scheidet somit aus - habe mit dem W202 C180 (den ich vor dem 280er hatte) sehr schlechte Erfahrungen mit dem Schaltgetriebe (Bonanza). Die Vor Mopf Lenkräder sehen hässlich aus. MOPF brachte laut Wiki ja schon sehr viel:

    Serienausstattung

    Die Modellpflege brachte die Serienausstattung auf ein klassenübliches, zeitgemäßes Niveau, außerdem wurden einige Änderungen im Außenbereich durchgeführt, so umfasste die Serienausstattung nun: Multifunktionslenkrad, Ausstiegsleuchten, Reiserechner, elektrische Sitzverstellung, Tempomat, ESP, Mechanisches 6-Ganggetriebe, Scheibenwaschdüsen beheizt, Bordcomputer mit z. B. Verbrauchsanzeige und größerem Display, Stoßleisten und Schweller geändert und in Wagenfarbe sowie das auffälligste Merkmal für einen „Mopf“-CLK, die geänderten Außenspiegel mit integrierten Blinkern.

    Die Ausstattungslinie Elegance verfügte nach wie vor über die üblichen Designelemente wie Chromrahmen, Wurzelholzdekor, „Elegance“-Plakette, usw.

    Die Ausstattungslinie Avantgarde führte zu Änderungen im Design, unter anderem: Wärmedämmendes Glas in blau rundum, Zierelemente in Vogelaugenahorn, graue Tachoscheiben, Seitenfenstereinrahmung in Hämatit und 7-Speichen-16"-Räder. Im Gegensatz zu anderen Klassen führte die Avantgarde-Ausstattung im CLK nicht zu einer Tieferlegung oder sportlicherer Fahrwerksabstimmung.
     
  4. #4 biber280, 07.02.2009
    biber280

    biber280

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CLK 320 Cabrio
    ch muss Hotw in Allem Recht geben. Ich würde auch nur noch von privat kaufen. Beispiel: habe meinen CLK 2005 für 22.800 € bei MB gekauft, 2 Jahre später hatte ich überlegt ihn zugunsten eines E-Klasse T-Modells W211 in Zahlung zu geben, mir sind großzügige 12.500 € angeboten worden. Wenigstens hat der MB-Verkäufer zugegeben, dass das für mich echt ein schlechter Deal wäre. Wenn man einen CLK mit wenig Laufleistung aus seriösem Vorbesitz kauft, braucht man meiner Meinung nach ohnehin keine Garantie. Was geht schon in einem Jahr kaputt, was die Händlergewinnspanne von mindestens 2000 € rechtfertigt?

    Zudem würde ich keinen 200er nehmen, zu lahm. Nimm Dir einfach Zeit mit der Suche, dann findest Du auf jeden Fall etwas Besseres.

    Gruß

    Der Biber
     
  5. #5 Andreas_Bot, 07.02.2009
    Andreas_Bot

    Andreas_Bot

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 280 (W202)
    Irgendwie finde ich aber nichts bei Mobile und Autoscout ^^. Zudem habe ich keine Ahnung von der Technik der Autos und kann es nicht beurteilen, wenn ich von Privat kaufe ?( !
     
  6. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.308
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Also erstmal vorweg, es war das Auto, das ich als längstes hatte! Es war ein tolles Auto! Allerdings auf Grund meiner täglichen Fahrstrecke zum Zweitwagen degradiert. Er stand dann nur noch in der Garage und war eh über Winter abgemeldet. Dazu kam die übliche Rostproblematik die zu nächst zu 100% dann nur noch zu 50% von Daimler übernommen wurde und die extrem fallenden Preise beim CLK. Da das Coupe wohl nie ein Klassiker wird und er somit nicht der klassische Zweitwagen war, habe ich ende letzten jahres die Notbremse gezogen und ihn verkauft. Die Nachfrage nach einem ehrlichen Auto zum ehrlichen Preis war allerdings äußerst gering. Ich war der zweite Besitzer, das Auto hatte weder Wartungsstau noch Unfallschäden, und hat nie was Anderes als ne Mercedes Werkstatt gesehen. Auch nicht vorgeschriebene Extras wie ein Getriebeölwechsel wurden durchgeführt. Nun ja, weg isser ;)

    Das sieht nur so viel aus! Das war bei anderen Baureihen viel viel mehr...

    So ein Geschwätz von wiki....

    OK, das ist ne nette Spielerei, mehr nicht.

    Wie kann man nur ohne leben 8o

    Man verstellt auch mehrmals täglich den Sitz... Wenn schon, dann Memory und das war wieder gegen Aufpreis, wie immer ;)

    Gab's mit Automatik schon immer....

    ist doch das Selbe wie der Reiserechner...

    zwei sehr kleine optische Retuschen wenn man mal dagegen ne 202, 203, 210 oder 211 MOPF dagegen anschaut...

    Mein MOPF hatte sehr viel drin. Du siehst am Foto, da ist jeder Schalter belegt:

    [​IMG]

    Allerdings hab ich jetzt im 124er fast nix drin außer Klima. Und was vermisse ich? Die Sitzheizung! Mehr nicht! Auch die Klimaautomatik mußt immer mal wieder bissel nachregeln, das elektrische Heckrollo nutzt man so gut wie garnicht. Memory rechts auch nicht. Spiegel elektrisch Anklappen oder Absenken im Rückwärtsgang lässt man besser bleiben, weil sich jedes Mal der Spiegel verstellt und man spätestens nach dem 3. Mal nachstellen muß usw usw usw...

    Wenn Du Automatik willst ist ein 320er schön. Der gleitet so seidig vor sich hin und kann auch auf der Bahn ganzflott bewegt werden. Verbrauch so bei guten 10l. Der 200er braucht wohl auch net wirklich weniger ;)

    Und hier wär einer bei Mercedes, für unter 9000€ mit weniger als 100tkm und noch ein MOPF dazu:

    drück mich
     
  7. #7 Andreas_Bot, 08.02.2009
    Andreas_Bot

    Andreas_Bot

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 280 (W202)
    Guten Morgähn ;)!

    Vielen Dank für deine ausführliche Berichterstattung. Viele Kleinigkeiten der MOPF ergeben für mich eben schon einen deutlichen Attraktivitätsbonus :). Ich finde z.B. das Lenkrad des vor MOPF absolut klobig/hässlich. Ist wohl eine Geschmackssache.

    Ich habe gedacht, dass der CLK 200 relativ sparsam wäre. Etwa 9 Liter im Schnitt? Der C 280 (W202) hat mir eigentlich immer ein wenig zu viel gefressen. Im Schnitt 11 Liter, in der Stadt locker 16 / 17 Liter. Sollte der CLK 200 (ohne Kompressor) auch so viel verbrauchen, ist das natürlich weniger schön :(. Der 320 ist wahrscheinlich auch schweineteuer in der Steuer und Versicherung. Hat bestimmt auch nur Euro 2? Oder gar Euro 1 (wie der C280)?

    Ist der W203 so viel besser von der Technik her als der CLK? Die W203 gibts auch schon für 9000 Euro bei MB als C200Kompressor oder C180. Aber eigentlich wollte ich das Sportcoupe haben - finde ich deutlich attraktiver ;) . Ist alles net einfach mit mir...
     
  8. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.308
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich hab gerade auf Deinen Bilder gesehen, Du hattest einen 280er mit 4-Gang. Der 320er hat die 5 Gang, die einen Gang mehr hat und dank WÜK und weiteren Verbesserungen einfach das viel effektivere Getriebe ist. Dazu noch der modernere 3-Ventil Motor, was alles auf den Verbrauch drückt... Ich hatte vorher nen C240 der mir im Vergleich zum 320er einen viel höheren Kickdown-Anteil beschert hat. Folglich mußte der 320er weniger getreten werden und war dementsprechend recht verbrauchsgünstig. Also je weniger PS je mehr mußt auf's Gas stehen. Der Sockelverbrauch ist beim 320er höher aber je schneller Du fährst um so mehr kommt er in den Verbrauchsvorteil. Die höhere Endgeschwindigkeit hat auch ne längere Übersetzung zur Folge, somit niedrigere Drehzalen mit allen entsprechenden Konsequenzen. ich bin den 320er ständig unter 2000 Umdrehungen gefahren...

    Das VorMOPF Lenkrad ist übrigens das gleiche wie im 202 Sport...

    Versicherung sollte sehr ähnlich sein unter den Motorisierungen. Typklassen kannst Dir aber selbst raussuchen ;)

    Mein 99er 320er war Schadstoffarm D4 so viel zum Thema teuer.... ;)
     
  9. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.850
    Zustimmungen:
    3.161
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    @ Andreas_Bot

    Ich habe deinen Beitrag mal Editiert.

    Es ist nicht nötig, einen so langen Beitrag zu Zitieren, dadurch wird der Thread unlesbar. ;)
     
  10. #10 Andreas_Bot, 08.02.2009
    Andreas_Bot

    Andreas_Bot

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 280 (W202)
    @ hotw

    Du hast Recht, ich hatte das 4 Gang Getriebe. Was ist WÜK? Ein Euro 3 / Euro 4 Auto kostet 222 Euro Steuern im Jahr mit 3,2 Liter Motor. Habe genauso viel für den 280er bezahlt, den ich aber vorher noch auf Euro 2 umrüsten lassen musste =). Der Verbrauch wird also vielleicht 1 Liter unter dem 280er sein. Ich fahre etwa 25 000 km im Jahr. Ich hatte eigentlich damit gerechnet, mit dem 200er einen sparsamen Kollegen zu kaufen. Wie schaut es bei diesen Fahrzeugen von 1999 / 2000 mit der Substanz aus? Sind ja nun auch schon 10 Jahre alt. Da überlege ich, ob es sinnvoller wäre, einen 2005er Focus zu kaufen - der ist aber eben optisch nicht so der Hingucker, wie es eben der W208 ist. Ich habe gestern einen W208 Probe gefahren und schon beim Tür öffnen hat es angefangen, Freude zu machen. Diese schwere Tür mit dem kantenlosen Fenster, der wunderschöne Sitz - es passte einfach alles. So entspannt bin ich glaube ich schon lange nicht mehr durch die Nürnberger Stadt gefahren *g*. Ein Focus wäre hingegen wirtschaftlich gesehen das vernünftigere Auto (136 PS Diesel von 2005). Ich möchte eigentlich nicht wieder ein Geldgrab (wie den W202) kaufen. Deshalb ja einen von Benz, wo dann ja alles passen muss / repariert werden kann, oder?
     
  11. #11 excalibur29, 08.02.2009
    excalibur29

    excalibur29

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    noch kein MB
    hallo Andreas Bot,
    Na hat dich das W208 fieber auch gepackz :D:D ??
    Leider mich auch :) bin nämlich auch auf der suche einen günstigen zu ergattern.
    Die preise sind enorm hoch finde ich auch, aber wie du schon sagst allein wenn man die tür aufmachst.... ;)
    Also nach meinen internet rescherschen her habe ich rausgefunden das die MB im vorMopf mit problemen am Automatikgetriebe haben.
    Zum thema motorisierung, der 320 ist einer der besten motoren von mercedes, aber ich persönlich würde wegen dem verbrauch nicht ein 320 kaufen. Vieleicht des wegen weil ich nicht einer bin der das Gas pedal mal streichelt bin aber auch keiner der rasen tuht. Einen 200 ohne und mit Kompressor bin ich auch gefahren und muss sagen beide lassen sich schön fahren. Der 200 ist eher etwas unsportlich mehr fürs cruisen geignet, der mit dem kompressor wiederrum im oberen drehzahl bereich eine ganze ecke sportlicher. Der 230 fand ich immer irgendwie zu häcktisch, aber den 320 seh sehr angenehm zu fahren :tup:tup .
    Hoffe ich konnte dir in irgend einer weise helfen habe zwar noch nicht so viel erfahrung (bin erst 21) aber bin fast täglich im forum :wink:

    gruß excalibur29
     
  12. #12 only-automatic, 08.02.2009
    only-automatic

    only-automatic

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C208
    Dann sagst du eben mir bescheid - und ich gehe mit :D
    Ich arbeite in Nürnberg und komme 30km nördlicher aus Forchheim...

    Ich fahre seit über 2 Jahren problemlos mit meinem privat gekauftem W208 MoPf ;) - zuvor hatte ich fast 5 Jahre lang einen W202 MoPf...

    Nach rund 7 Jahren mit Fahrzeugen dieser Plattform kann ich dir schon so manche Schwachstellen an diesen Autos zeigen...

    Beim CLK ist man häufig sehr gut beraten einen gepflegten 1. Hand Wagen mit wenig Kilometern von Privat zu kaufen - da gibt`s immer mal welche...
     
  13. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.308
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    @excalibur29

    Die Preise sind nicht hoch die sind im Keller! Und der 320er ist auch "nur" ein Gleiter. Allerdings auch für schnelle Autobahn-Etappen. Aber bist schon mal mit nem 320er auf ner Rennstrecke gewesen? Da fahren andere Kreise um Dich! Ist aber auch nicht die artgerechte Haltung für einen solchen Mercedes.

    @Andreas_Bot

    Ob Fiesta oder Mercedes solltest Du schon für Dich entscheiden. Ich müßte allerdings keine Sekunde überlegen ;) Falls es falsch rüber kam, ich möchte den MOPF nicht schlecht reden! Ich hatte selbst einen! Aber der Unterschied vorMOPF/MOPF ist einfach beim 208er viel zu gering als das es wirklich extrem wichtig wäre! Ich würde inzwischen einfach aus Kostengründen einen vorMOPF mit geringer Ausstattung bevorzugen. Günstig und wenig drin zum kaputt gehen. Robust sind die vorMÖPFE genau so wie die MÖPFE. Das Auto wurde bis 1997 schon vier Jahre gebaut, wie gesagt, als C-Klasse...
     
  14. #14 only-automatic, 09.02.2009
    only-automatic

    only-automatic

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C208
    Nunja...

    Ich bin trotzdem der Meinung, dass ein vor-MoPf (vor allem heute) überhaupt nicht mehr geht!
    Vor allem wegen der nicht vorhandenen Schweller und den nicht komplett lackierten Stossfängern!

    In meinem Fall hätte ich dann meinen 98er W202 sport W202 behalten können - sieht von innen genau so aus!
    Selbst der W202 Mopf hatte ab Ende 97 lackierte Schweller und Stossfänger - ein W208 vor-MoPf erinnert mich dann schon fast an eine C-Klasse von 93...

    Ein MoPf CLK ist meiner Meinung nach einfach schöner...
     
  15. #15 Andreas_Bot, 09.02.2009
    Andreas_Bot

    Andreas_Bot

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 280 (W202)
    Hey Only-Automatic,

    danke für das Angebot! Würde ich vielleicht wirklich drauf zurückkommen :).


    @HOTW:

    Ich habe nun den klick mich vorgeschlagenen CLK (für 8900 Euro) von MB angeguckt. Habe den MB Händler angerufen. Der Wagen wurde in Zahlung genommen, weil der Besitzer sich eine B-Klasse geholt hat. Im Brief stehen 4 Vorbesitzer drin, wobei es jeweils innerhalb der Familien umgeschrieben wurde. Also 2 Vorbesitzer sagte man mir. Reifen sollen ok sein (was das heißt – kA). Sind Sommerreifen drauf – Winterreifen würde der Ex-Besitzer noch haben, wollte allerdings vom Händler knappe 400 Euro haben, da sie neu waren. Der Händler würde versuchen, diese dann für einen geringeren Preis zu bekommen.

    Was mich genervt hat war, dass unter der Griffleiste am Heckdeckel Rost ist. Das würde Mercedes machen (neu lackieren), jedoch hat er auch klar gesagt, dass der Wagen nicht mehr in der Rostgarantie ist. Woanders soll er keinen Rost haben.

    Der Händler würde auf etwa 8500 Euro runtergehen…

    Ich habe nun die Befürchtung, dass es eines der Modelle ist, dass unter Rostproblemen leidet. Als der ehemalige Besitzer dies festgestellt hat, entschied er sich lieber für einen neuen Wagen…

    Was meint Ihr?

    Danke schon mal!
     
  16. #16 biber280, 09.02.2009
    biber280

    biber280

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CLK 320 Cabrio
    Na ja, also Meiner ist schwarz, da fallen die anderen schwarzen Teile gar nicht auf. Das Einzige, was mir wirklich an der MoPf nützen würde, wäre das im Laufe der MoPf eingeführte Absenken der Scheiben beim Öffnen. Alles andere ist doch Geschmacksfrage bzw. unnütz. Ich würde den Pflegezustand und die Laufleistung des Wagens entscheiden lassen. Wenn es dann ein Vor-MoPf ist, ist das doch auch gut.

    Gruß

    Der Biber
     
  17. E.D.

    E.D. Guest

    Wirklich erst ab Mopf? Ich kann mich erinnern, dass mein vorMopf CLK 230 Kompressor das schon hatte - war ein 98er.
    Überhaupt Holger hat recht, wenn er sagt, dass die Mopf beim 208 nicht als Priorität auf der Einkaufsliste stehen muss. Bis aus die nette Spielerei mit dem MFL-Lenkrad und der sehr dezenten Kosmetik außen hat sich nichts wesentliches getan.

    Motorseitig würde ich entweder zum 230 Kompressor greifen, bei welchem sich die Mopf allerdings lohnt, weil er Abgastechnisc überarbeitet wurde auf Euro 4 und dann 197 PS, oder eben zum 320er. Der 320er passt meiner Meinung insgesamt besser zum CLK als der 230 K. Da er eben ein gewisse Ruhe und Noblesse in Spiel bringt.
    Mit meinem CLK 230 K war ich allerdings sehr zufrieden. Sehr spurtstark in fast jedem Bereich und im Verhältnis doch recht sparsam, zwischen 8,5l und 10,5l war der immer gut zu bewegen. Allerdings ist der brummige Vierzylinder-Sound das einzige Manko an dem Auto. Prinzipiell sollte man auch ein Automatik bevorzugen, weil sie einfach besser zum Fahrzeug passt. Zudem ist auch ein Parktronik sehr zu empfehlen, da man nach hinten ein recht eingeschränkte Übersicht hat.

    Der Vorteil des 320er ist auch das er per se eine bessere Grundausstattung hat, die eine Automatik mit Tempomat, Klimaanlage mit Motor-Restwärme-Ausnutzung (MRA), Lenksäule mechanisch längs verstellbar und ein größere Lichtmaschine umfasst. Zudem ist selbst der vorMopf 320er mit ESP (war Sonderaustattung Code 472) zu haben - beim CLK 430 ist es sogar Serie :D



    Technische Daten des 208.365 (CLK 320):

    Verbrauch --> City 15,1 --> EUDC 7,4 --> NEFZ-ges. 10,1
    CO² 242 g/km
    Abgasnorm Euro3 / D4

    0 -100 in 7,4 sekunden
    Topspeed 240 km/h

    Motor M112 E32
    218 PS bei 5700 / min
    310 NM bei 3000 bis 4600 /min
    3199 ccm
    Bohrung x Hub 89,9 x 84,0 mm



    Technische Daten des 208.347 (CLK 230 Kompressor vorMopf)

    Verbrauch --> City 14,2 --> EUDC 7,4 --> NEFZ ges. 9,9
    CO² 237 g/km
    Abgasnorm Euro 2 / D3

    0 - 100 in 8,4 sekunden
    Topspeed 231 km/h

    Motor M111 E23 ML
    280 NM bei 2500 bis 4800 /min
    2295 ccm
    Bohrung x Hub 90,9 x 88,4 mm
     
  18. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.850
    Zustimmungen:
    3.161
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Dann hat der Gute nachgerüstet. ;)

    Mein Mopf Modell 2000 hat diese Funktion auch noch nicht, ist meines Wissenstandes nach so ca. Juni Juli 2000 erst geändert worden.

    Ich würde auch wieder den 320 nehmen. Mit dem Motor kannst du ganz gemütlich gleiten, und wenn es wirklich nötig ist, kannst du auch mal etwas flotter vom Fleck kommen. Zu meinem Verbrauch siehe Links. :D

    Es ist auch der Fall, das die 320 er oftmals etwas besser ausgestattet sind als die 230 er. Bei meiner Suche habe ich das immer wieder festgestellt.
     
  19. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.308
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    as mit den scheiben kam erst zum Modelljahr 2001. Die Mopf kam aber schon zum Modelljahr 2000. Folglich hatte ich einen MOPF ohne diese Absenkung. Die ich im übrigen froh war sie nicht zu haben um die Fensterheber zu schonen. Ich traue diesem Frieden nicht.

    @only-automatic

    irgendwie kann ich Dir nicht folgen... Wie biber280 schon schrieb, sieht man das bei nem schwarzen zum Beispiel eh nicht... Und lackieren kann man das bei Bedarf auch. Wie oben geschrieben, vergleich mal die CLK MOPF mit der MOPF anderer Baureihen. Da ist die CLK MOPF minimalst.

    @Andreas_Bot

    Rosten tut jedes Auto. Die Neuen wie die Alten. Ford wie Mercedes. Nur vom Ford erwartet man daß er rostet, bei Mercedes ist's gleich der Weltuntergang. Deshalb günstig einkaufen, dann kannst nachher sagen Du legst auch mal nen Fuffi oder nen Hunni für ne Smart-Repair hin.

    Das mit der B-Klasse ist übrigens witzig. Das handhabte der Vorbesitzer meines CLKs ebenso ;)

    Wichtig ist, daß das Auto ehrlich ist! Alles muß nachvollziehbar sein!

    Ein anderer rostet vielleicht auch, hat aber ne Verkaufslackierung ;) Von dem weißt Du jetzt, daß er nen kleinen Rostansatz hat.

    Wir wären gerade 4000€ unter Deinem Anfangsbudget. Ich würd die Kohle anlegen und trotzdem CLK fahren ;)

    Aber das ist nur meine Meinung...
     
  20. #20 Andreas_Bot, 09.02.2009
    Andreas_Bot

    Andreas_Bot

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 280 (W202)
    Ehrlich -naja- er soll regelmäßig gewartet worden sein. Ob das jetzt Scheckheft bedeutet, weiß ich net. Ein Arbeitskollege meinte, dass ich gucken soll, wann das letzte mal die Zündkerzen getauscht wurden, da es ein Doppelzünder ist und dadurch 12 Zündkerzen hat. Zudem passt viel Öl rein... Bei 90 000 steht die dicke Inspektion an - also in 12000 KM.

    Der Händler hatte gesagt, wenn er den Wagen an den Export vertickt, würde er ja net lackieren. Nur auf meine Forderung hin. Weiß nicht, ob er nicht doch woanders noch rostet.
     
Thema: Kaufberatung W208
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w208 schwachstellen

    ,
  2. clk 320 w208 kaufberatung

    ,
  3. mercedes clk cabrio w208 kaufberatung

    ,
  4. mercedes w208 cabrio kaufberatung,
  5. w208 cabrio kaufberatung,
  6. clk w208 cabrio schwachstellen,
  7. a208 mercedes schon klassiker,
  8. mercedes clk w208 kaufberatung,
  9. Kaufberatung W208 cabrio,
  10. clk cabrio 208,
  11. w208 kaufberatung,
  12. mercedes clk schwachstellen,
  13. clk cabrio kaufberatung,
  14. clk 320 w208,
  15. mercedes W208,
  16. w208 320 kaufberatung,
  17. mercedes clk kaufberatung,
  18. mercedes w208 innen,
  19. clk 208 Kompressor mopf Test,
  20. kaufberatung clk,
  21. CLK 320 w208 Interieur,
  22. w209 heckrollo vormopf mopf,
  23. mercedes clk 230 kompressor schwachstellen,
  24. mercedes clk w208 schwachstellen,
  25. Daten mercedes 230 clk cabrio bj 2002
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung W208 - Ähnliche Themen

  1. 209 Kaufberatung C209 200K oder 240

    Kaufberatung C209 200K oder 240: Servus! Viel los ist hier ja leider nicht, ich versuche es trotzdem mal...ich bin versucht mir einen C209 zuzulegen. Was gibt es zum Auto zu...
  2. Kaufberatung E320 V6 W210 T Modell

    Kaufberatung E320 V6 W210 T Modell: Guten Morgen zusammen, bin hier neu im Forum und brauche mal eure Hilfe in Sachen Kaufberatung E Klasse E320 T Modell mit dem V6 Benziner Motor...
  3. Kaufberatung Winterreifen / Allwetterreifen Shooting Brake

    Kaufberatung Winterreifen / Allwetterreifen Shooting Brake: Als neues Mitglied möchte ich mich mal direkt mit meinem Fahrzeug vorstellen: Neu gekauft habe ich mir den Mercedes CLA 200 SB mit 163 PS / 120...
  4. Kaufberatung C220 Bj. ab 2011

    Kaufberatung C220 Bj. ab 2011: Hallo Community, ich möchte sobald mein W211 verkauft ist einen C220 ab Baujahr 2011 kaufen. Meine Wunsch: - C 200 - Am liebsten Avantgarde -...
  5. Kaufberatung W204 C63 AMG

    Kaufberatung W204 C63 AMG: Hallo AMG Freunde, ich möchte mir im Winter mein Traum vom W204 C63 AMG erfüllen. Ich habe schon jede Menge durch Google und div. Foren meiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden