Kaufberatung W212 - 4- oder 6-Zylinder

Diskutiere Kaufberatung W212 - 4- oder 6-Zylinder im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Guten Tag Mercedes-Gemeinde, ich bin neu hier im Forum, deshalb bitte ich um Rücksichtnahme, was eventuelle Unkenntnis über Mercedes betrifft -...

  1. #1 schmidt206, 26.02.2018
    schmidt206

    schmidt206

    Dabei seit:
    26.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Mercedes-Gemeinde,

    ich bin neu hier im Forum, deshalb bitte ich um Rücksichtnahme, was eventuelle Unkenntnis über Mercedes betrifft - ich wechsele gerade erst die Automarke. :-)
    Falls ich für mein Thema das falsche Forum gewählt habe, bitte verschieben.

    Ich plane mir einen W212 zuzulegen:
    • BJ 2012+
    • T-Modell
    • < 100.000 km
    • Otto
    Ich habe mit einigen Bekannten gesprochen, die Mercedes gefahren sind oder derzeit fahren und sie nach Ihrer Meinung bezüglich der Motorisierung gefragt.
    Die Meinungen gingen dahin, dass sie mir auf jeden Fall zu einem 6-Zylinder (E300+) raten würden, weil die deutlich langlebiger sind, als die 4-Zylinder-Motoren.
    Ich selbst habe keine Ahnung von Motorentechnik, weshalb ich auf solche Aussagen vertrauen muss.
    Trotzdem würde ich mir gerne von euch Mercedes-Profis eine Meinung zu dem Thema einholen.

    Würdet ihr bei der Wahl zwischen einem E250 und einem E300 mehr Wert auf den 6-Zylinder-Motor des E300 legen oder ist der Unterschied nicht so ausschlaggebend, dass ihr euch (bei angenommener Preisgleichheit) für die entsprechend besseren Eckdaten des E250 (Ausstattung, Laufleistung) entscheiden würdet?

    Falls ich etwas entscheidendes vergessen habe, bitte einfach melden. :)

    Danke für eure Mithilfe!

    Viele Grüße
     
  2. #2 V8-Biturbo, 26.02.2018
    V8-Biturbo

    V8-Biturbo

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    63
    Dazu kann ich dir persönlich auch nichts sagen, da ich nicht weis ob die größeren mit mehr Zylinder wirklich langlebiger sind. Dafür kenne ich mich in der Materie viel zu wenig aus. Logisch wäre es aber irgendwie schon wenn der etwas größere mir weniger Anstrengung das gleiche leistet wie der kleinere der sich da schon plagen muß. Das würde jedoch wenn ich das so sehe eigentlich nur den Motor betreffen mit den entsprechenden Teilen wie Kolben usw. Kann mir vorstellen, daß mit der heutigen Technik und den verwendeten Materialien es wahrscheinlich schon fast egal ist. Bin auch mal gespannt was die Fachleute dazu sagen.

    Ich kann dir nur soviel dazu raten, es abzuwägen was du mit dem Wagen vor hast, für was du ihn nutzt, ob ein paar Euro Mehrkosten für z.B. Kundendienst in Ordnung sind usw. oder das egal ist weil es einem auch Spaß macht und ein Stück Leidenschaft ist nicht unbedingt mit einem kleinen unterwegs zu sein.
    Man kommt mit dem kleinen genauso überall dort hin wo man auch mit dem großen hin kommt. Der eine fährt gerne weit weg in den Urlaub mit Wohnanhänger - da wäre es natürlich schon unangenehm einen ganz kleinen ständig das letzte rauszukitzen und schöner zu fahren mit einem etwas kräftigeren. Der andere dem ist das z.B. egal weil der kleine günstiger z.B. im Unterhalt ist und fordert dem für solche Urlaubsfahrten das letzte ab. Wieder ein anderer braucht den Wagen nur für ein paar wenige Kilometer Stadtverkehr zur Arbeit und kauft sich doch einen großen weil er seinen Spaß dabei hat wenn er damit am Wochenende mal fährt und ihn auf der Autobahn gemütlich rollen lassen kann statt den kleinen zu quälen.

    Für meine Wenigkeit würden 4 Zylinder vollkommen für die 7km zur Arbeit ausreichen wo man nur 80 fahren darf. Diese hatte ich auch für viele Jahre seit ich 18 wurde. Vor 8 Jahren kam ich dann auch zu Mercedes von allen möglichen anderen Marken her und hatte den Einstieg mit dem C180. Ich habe mir dann nach ein paar Jahren immer etwas kräftigeres vorgestellt und hab mir dann den C300 mit 6 Zylinder gekauft, da mit dem wesentlich entspannter zu überholen war oder man auf der Autobahn auch mal 190 fahren konnte ohne das Gefühl zu haben etwas zu quälen und da auch noch genug Reserven waren. Jedoch vor 8 Monaten stieg ich um auf weitere zwei Zylindern, da es schon immer mein Traum war einen Wagen mit solch einem voluminösen Aggregat zu haben. Brauche ich zwar absolut nicht, Frau und ich fahren in keinen Urlaub aber ich habe meinen Spaß dabei und die Mehrkosten sind es mir wert mit einem lächeln auszusteigen.

    Darf man fragen für was du den Wagen so verwenden würdest, oder ob auch ein Stück Hobby dahinter steckt?
    Schildere mal deine Situation...
     
  3. #3 conny-r, 26.02.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.262
    Zustimmungen:
    979
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SL 350 Sportmotor
    Für überwiegend kürzere Wegstrecken immer kleine Motoren.
     
    jpebert gefällt das.
  4. #4 schmidt206, 27.02.2018
    schmidt206

    schmidt206

    Dabei seit:
    26.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    erstmal danke für eure beiden Antworten!

    Ich fahre seit 2008 nen Golf mit 75 PS. Hatte zwischenzeitlich mal nen Firmenwagen (Octavia RS), fahre aber jetzt wieder besagten Golf.
    Fahre täglich 32km zur Arbeit hin und zurück. Zählt das noch als "kürzere Wegstrecke"?
    Da wir in 1-2 Jahren Kinder haben wollen, plane ich den Kauf eines größeren Autos. Ich bin schon immer Mercedes-Fan, weil mein Vater früher nur Mercedes gefahren ist.

    Deshalb hatte ich nun an ein E-Klasse T-Modell gedacht, weil ich schon etwas hochwertiges und größeres haben möchte.
    Ich fahre auch gerne Auto, von daher möchte ich mich darin auch wohlfühlen.

    Jetzt steht halt nur die Frage im Raum: 6 Zylinder oder nicht? Der Wagen soll nach Möglichkeit auch wieder 10 Jahre halten, gerne länger. ;-)

    Vielen Dank für eure Mithilfe!
     
  5. #5 V8-Biturbo, 27.02.2018
    V8-Biturbo

    V8-Biturbo

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    63
    Würde dir der 6-Zylinder denn auch Spaß machen? Dann nimm doch diesen. Ich fahr jeden Tag nur 7km zur Arbeit und wenn das meiner nicht aushalten kann dann hätte der kein Auto werden dürfen =)
     
  6. #6 schmidt206, 27.02.2018
    schmidt206

    schmidt206

    Dabei seit:
    26.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Spaß ist relativ. :-)
    Fahre wie gesagt aktuell einen 75 PS-Golf, weshalb mir der E250 mit 200+ PS natürlich schon sehr viel mehr Spaß bringen würde... ;-)

    Mir geht's bei der Frage auch wirklich nicht um Leistung, sondern eher um Langlebigkeit, Wertverlust und ggfs. anstehende Reparaturen.
     
  7. #7 SeeFuchs, 15.03.2018
    SeeFuchs

    SeeFuchs

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 CGI 200
    Ich persönlich würde den 6-Zylinder nehmen, da er auch laufruhiger sein dürfte. Ich fahre den S212 CGI 200 Vormopf, und das ist doch ein ziemlich rauher Bursche, wie ich finde. Bin derzeit auf der Suche nach nem 6-Zylinder Diesel oder 8-Zylinder Benziner.
     
  8. #8 V8-Biturbo, 15.03.2018
    V8-Biturbo

    V8-Biturbo

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    63
    Kannst bald meinen haben wenn ich auf dieses ´Premiumprodukt´ keine Lust mehr habe und mich um ein zuverlässiges Auto umschaue.
     
  9. #9 SeeFuchs, 15.03.2018
    SeeFuchs

    SeeFuchs

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 CGI 200
    Ohoh...
    So schlimm?
    Motor oder andere Komponenten?
     
  10. #10 V8-Biturbo, 15.03.2018
    V8-Biturbo

    V8-Biturbo

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    63
    Ich denke beides, denn manchmal pfeift´s oder surrt es auch gewaltig im oberen Drehzahlbereich wenn er ziehen muß.
     
  11. #11 SeeFuchs, 15.03.2018
    SeeFuchs

    SeeFuchs

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 CGI 200
    Sowas will man von nem potenten Achtzylinder eher nicht hören. Die CGI-Motoren sind anscheinend etwas "sensibel". Schade...
     
  12. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.525
    Zustimmungen:
    2.137
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Autos im Allgemeinen... Wo sollen sonst die "Rekorde" her kommen. Deshalb kauft man ja auch heute keins mehr und genau das würde ich dem TE an der Stelle auch empfehlen!
     
  13. #13 schmidt206, 23.03.2018
    schmidt206

    schmidt206

    Dabei seit:
    26.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also gar kein Auto kaufen? Soll ich dann Zug fahren? ;-)
     
  14. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.525
    Zustimmungen:
    2.137
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Zum Beispiel, wenn das verträglich machbar ist. Oder eben halt eins leihen. Kein Mensch kauft heut mehr ein Neues Auto. 1% vielleicht... und selbst so ein 212er wie Du willst liegt noch bei 15k€... Lieber die Kohle in was anderes investieren und sich so ne Karre bei der Mercedes Bank raus lassen.
     
  15. #15 V8-Biturbo, 23.03.2018
    V8-Biturbo

    V8-Biturbo

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    63
    Das gleiche habe ich mir auch gedacht. Vielleicht wohnt er ja auch am Land und geht nicht ohne Auto, oder muß zu Zeiten arbeiten wo keine öffentlichen fahren... Auch schon mal mit dem Gedanken gespielt warum DU selber eins hast? Würde das denn nicht auch mit den Öffentlichen gehen? Vielleicht braucht er ja gar keins aber hat seine Freude daran und will eins haben? Das sollten wir ihm selber überlassen und auf seine Frage eingehen.

    In unserer Zeit ist Qualität nur noch so ein Begriff auf den ich mich persönlich nicht mehr verlassen werden - schon gar nicht mehr jetzt mit diesem ´Premiumprodukt´ was ich habe und die letzte Freude daran durch schlechten Service von den Werkstätten raubt.
    Egal was du heute mehr kaufst, du kannst Glück haben aber auch Pech. Man sollte sich rein nur den Gedanken machen 1) was will ich dafür ausgeben 2) welches der Produkte macht mir mehr Spaß.

    Nimm den 6-Zylinder...
     
  16. platte

    platte

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann uneingeschränkt den 6 Zylinder Diesel empfehlen, laufruhig, kräftig, turbinenartig, Fahrspass!
     
  17. #17 schmidt206, 23.03.2018
    schmidt206

    schmidt206

    Dabei seit:
    26.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe doch nie gesagt, dass ich ein Auto neu kaufen will? So wie ich verstanden habe, rät man mir aber generell von einem Kauf solch eines Fahrzeugs ab?
     
  18. #18 V8-Biturbo, 23.03.2018
    V8-Biturbo

    V8-Biturbo

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    63
    Gib jetzt nicht zu viel auf diese eine Aussage.
    Insgesamt finde ich den W212 toll, bis auf die Probleme die ich mit meinem habe...
    Nimm 6 und gut ist!

    Muß dem Themenersteller auch zustimmen, denn er hat nichts davon gesagt einen Neuwagen zu kaufen.
    Und solche Menschen muß es auch geben, denn sonst könnten alle anderen ja auch keine gebrauchten erwerben... Sowie wer das Geld dazu hat und es sich leiten kann kauft sich eben einen neuen. Gibt doch auch wohlhabende für die einige tausend nicht weh tun. Unser einer bringt ja auch seine Jeans nicht zum flicken sondern kauft wenn kaputt eine neue - andere haben gar kein Geld und würden sich für die alte weggeworfene sogar prügeln um die aus dem Müll geschenkt zu bekommen. Man muß immer bedenken wer was macht.
     
  19. #19 schmidt206, 23.03.2018
    schmidt206

    schmidt206

    Dabei seit:
    26.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Sauber, das ist mal ne Aussage, mit der ich was anfangen kann! ;-)
    Es wird wohl auf einen E300 hinauslaufen. Alles darüber ist überdimensioniert für meine Zwecke.
    Jetzt muss ich nur noch das passende Fahrzeug finden, aber habe ja erstmal keinen Stress.
    Gibt es eine Grenzt, bis wieviel km Laufleistung du solch ein Fahrzeug "uneingeschränkt" kaufen würdest, wenn der Rest passt? (Pech kann man natürlich immer haben...) ;-)
    Gruß
     
  20. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.525
    Zustimmungen:
    2.137
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Mit unserem 212er haben wir auch genug Probleme und genau deshalb würde ich gar kein Auto mehr kaufen! Und das habe ich auch oben so geschrieben! 15k€! Gelesen? Und warum kauft sich keiner mehr ein Neues Auto?

    Du darfst gerne nach Tipps fragen, aber wenn Du welche bekommst, dann nicht meckern ;)
     
Thema: Kaufberatung W212 - 4- oder 6-Zylinder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w212 kaufberatung motor

    ,
  2. w212 kaufberatung

    ,
  3. w212 e200 wie 6 zylinder

    ,
  4. w212 d 4 oder 6 zylinder,
  5. w212 forum,
  6. mercedes w 212 probleme,
  7. Mercedes W 212 Problem,
  8. laufleistung e350 cgi,
  9. W212 e300 benziner erfahrungen,
  10. kaufberatung mercedes s212,
  11. mercedes e300 cgi 6 zylinder oder 4,
  12. kaufberatung w212 t modell,
  13. w212 e350 4 oder 6 zylinder,
  14. unterschied w212 benziner 4 oder 6 zylinder,
  15. e 300 zylinder w212,
  16. kaufberatung mercedes w212,
  17. w212 6 zylinder,
  18. e klasse w212 6 Zylinder motoren,
  19. e250 motor 4 oder 6 zylinder,
  20. s212 6 zylinder,
  21. mercedes w212 bj 2012 Kaufberatung,
  22. w212 laufleistung 6 zylinder,
  23. mercedes 6 zylinder 0m656,
  24. langlebigkeit mercedes 4 zylinder im vergleich zu 6 zylinder,
  25. vergleich mercedes 6 zylinder 4 Zylinder
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung W212 - 4- oder 6-Zylinder - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung W204 oder W212 Diesel 4matic

    Kaufberatung W204 oder W212 Diesel 4matic: Hallo in die Runde, ich konnte schon viele wertvolle Infos hier im Forum abstauben, und habe mich für eine Anmeldung entschieden. Wie aus dem...
  2. Kaufberatung W212 MoPf

    Kaufberatung W212 MoPf: Hallo, Ich überlege mir ein W212 mopf zuzulegen. Gibt es von euch ein paar Tipps wo man drauf achten sollte? Als Anhang hab ich mal die...
  3. W212 - 220 CDI (OM651) Vor-MoPf Kaufberatung

    W212 - 220 CDI (OM651) Vor-MoPf Kaufberatung: Hallo liebe Leute, in meinem nahen Umfeld steht aktuell ein Autokauf an und dabei kam im Titel genanntes Fahrzeug in den Fokus der Auswahl. Ich...
  4. Kaufberatung E500 W212/C207

    Kaufberatung E500 W212/C207: Hallo Zusammen, Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Gebrauchten... Ins Auge gefasst habe ich einen E500, Coupe oder Limo mit dem M 273...
  5. Kaufberatung W212

    Kaufberatung W212: Hallo, ich bin dabei, mir eine der letzten W212 zuzulegen. Ich habe mir schon eine mit Erstzulassung März 2016 angesehen. Was mich dabei stutzig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden