B-Klasse Kaufentscheidung, brauche dringend eure Einschätzung dazu.

Diskutiere Kaufentscheidung, brauche dringend eure Einschätzung dazu. im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, nach drei Jahren beabsichtige ich, meine C-Klasse gegen eine B-Klasse einzutauschen. Deshalb hätte ich gerne eure Meinung bezügl. des...

  1. #1 snobbytec, 13.01.2011
    snobbytec

    snobbytec

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Megane 1.6 16V Dynamique
    Hallo,

    nach drei Jahren beabsichtige ich, meine C-Klasse gegen eine B-Klasse einzutauschen.

    Deshalb hätte ich gerne eure Meinung bezügl. des Preises.

    Fahrzeug ist ein B170 Mopf aus 10/2008 mit 38.000km, 2. Hand und könnte ich nach Verhandlung für 17.000 Euro bekommen.

    Austattung:

    Polarsilber Met.
    Command APS inkl. Linguatronic
    Komfort-Telefonie
    2-Fach Fensterheber
    Bordcomputer
    Außenspiegel und Scheibenwaschdüsen beheizbar
    Licht und Sicht Paket
    Adaptives Bremslicht blinkend
    Tempomat
    SW mit Regensensor
    Sitzheizung
    Winterreifen mit MB Radzierblenden

    abgeben würde ich dafür einen C180TK Sport Edition aus
    06/2006 mit 82.000km in silber

    Ausstattung:

    Automatik
    Bordcomputer
    Tempomat
    Einparkhilfe
    Sitzheizung
    Ipod Interface
    WR mit MB Radzierblenden
    Aluflegen
    APS 50
    Scheibenfolie ab B-Säule

    Eigentlich wollte ich keinen Mercedes mehr kaufen, weil ich ehrlich gesagt etwas schockiert bin, wie stark der Wertverfall beim W/S203 ist.
    Meine erzielten Angebote liegen so bei max. 13500 Euro. Was meint ihr ?
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.284
    Zustimmungen:
    2.040
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Warum behältst ihn nicht einfach? Ich sehe den Vorteil nicht in der B-Klasse.
     
  3. #3 snobbytec, 13.01.2011
    snobbytec

    snobbytec

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Megane 1.6 16V Dynamique
    Finde die B-Klasse schon ziemlich schön und beladen lässt sie sich auch besser. Klar, allein wegen des Wertverfalls wäre weiterfahren sicher besser, bin natürlich schon etwas unsicher, ob ich das richtige tue mit dem Tausch...
     
  4. E.D.

    E.D. Guest

    ich ehrlich gesagt auch nicht, auch was den Wertverfall angeht. Das neue Modell steht eh schon kurz vor der Tür.
     
  5. #5 snobbytec, 13.01.2011
    snobbytec

    snobbytec

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Megane 1.6 16V Dynamique
    Klar das neue Modell kommt Ende 2011 aber ein Neuwagen soll es nicht mehr sein.

    Die B-Klasse ist definitv luftiger als der C und eine Rennsemmel brauche ich auch nicht. Von daher sollte der B170 vollkommen ausreichend sein. Einen 180 BE hätte ich auch noch zur Wahl aber das ist mir zu unsicher, weil man nicht weiß, wie lange das mit der Start-Stopp-Automatik gut geht in Sachen Verschleiß.

    Was haltet ihr denn vom Preis für die B-Klasse ok oder nicht ?
     
  6. E.D.

    E.D. Guest

    Die kann man ja per Tastendruck ausschalten.
     
  7. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.284
    Zustimmungen:
    2.040
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Bei JEDEM Start *nerv*

    Verschleiß ist imho nicht schlimm, da es den Starter net betrifft und die Lima deutlich stärker ausgelegt ist.
     
  8. #8 snobbytec, 14.01.2011
    snobbytec

    snobbytec

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Megane 1.6 16V Dynamique
    Was haltet ihr denn vom Preis des Fahrzeugs ok oder zu hoch ??
     
  9. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    2 Nachbarn sind vom 203 auf den 245 umgestiegen, man muss da durchaus vorsichtig sein,
    der Vergleich ist es nicht, der Komfort ist auch nur bzgl. Ein- und Ausstieg besser.
    Nen Sparschwein ist der B auch nicht, weder im Unterhalt, noch beim Sprit.
    Fahrspaß ist mit dem 203er Kompressor nicht zu vergleichen.

    Probegefahren hast du ihn?
    Weil die Autotronic ist nach meiner Meinung auch gewöhnungsbedürftig und hat mir persönlich absolut nicht gefallen.
     
  10. #10 snobbytec, 14.01.2011
    snobbytec

    snobbytec

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Megane 1.6 16V Dynamique
    Die letzten Jahre haben die Tempolimits auf unseren ABs ernorm zugenommen und mehr als 140 km/h fahre ich ohnehin nicht mehr, ist einfach entspannter. Von daher reicht der Motor aus. Bezügl. Verbrauch ist der Kompressor alles andere als ein Spritsparer, vor allem in der Stadt, bei stop-and-go und bei niedrigen Außentemeraturen. Denke da wird die B-Klasse besser sein, zumindest wenn man den Verbrauchsangaben im Prospekt gegenüber stellt. Alternativ halte ich auch mal nach einem B 180 BE ausschau.
     
  11. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    hmm mein Dad fährt seinen SLK 200er Kompressor mit ~7 Liter, drunter fährste mit dem B auch schwierig,
    glaub da bringt auch BE nicht die Welt, aber schau doch mal bei www.spritmonitor.de

    Wenn B-Klasse würde ich mich nach dem NGT umschauen? ;)

    Ansonsten ist so ein A/B aber auch unter 140 nicht mit der C-Klasse vergleichbar, wenn er dir natürlich reicht, warum nicht. :)
     
  12. #12 snobbytec, 15.01.2011
    snobbytec

    snobbytec

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Megane 1.6 16V Dynamique
    Denke ich werde den Wagen wohl nehmen, falls mir in letzter Sekunde nicht noch ein besseres Angebot über den Weg läuft.

    Da ich die Mwst. auch abziehen kann, habe ich so die Möglichkeit, für knapp 3000 Euro Zuzahlung ein 2,5 Jahre jüngeres Fahrzeug zu bekommen.

    Ist ja auch nicht zu verachten oder ?
     
  13. #13 LANDGRAF, 15.01.2011
    LANDGRAF

    LANDGRAF

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    A200 (W169) >grand edition< und 300SE (W126)
    Verbrauch:
    Hallo,

    wichtig ist in meinen Augen dass es mindestens ein "junger Stern" ist und man (wenn man will) die Anschlussgarantie beliebig verlängern kann... kommt aber auch immer auf die Ausstattung an. Viele B-Klasse Modelle haben ja nicht wirklich viel an Bord.

    Ich würde nicht unbedingt den B170 oder B180BE nehmen... lieber direkt den B200 - der ist auch sparsam und reagiert im Leistung und Verbrauch eben auf den Befehl des Gasfusses.

    Meine Mutter hat einen B200 als Firmenwagen (C-Klasse Kombi oder 3er touring waren ihr zu groß) und der BElch steckt die beiden locker in die Tasche - eine so große Ladekapazität, mit dennoch viel Platz auf der Rückbank, dank Komfortfahrwerk ein sehr weiches Fahrwerk dass dem 203 in NICHTS nachsteht...

    Ich finde den BElch auch besser als den S203 - liebt aber wohl daran dass ich den 203er nie so in mein Herz geschlossen habe... ;)

    Die Start/Stoppgeschichte ist bei Mercedes sehr weit verzweigt ins Fahrzeug integriert - wenn Du jetzt häufig im richtigen Stadtverkehr unterwegs bist, dann wird das mit Sicherheit einiges sparen ohne auf den Motor zu gehen.

    Sternengruß.
     
  14. #14 snobbytec, 17.01.2011
    snobbytec

    snobbytec

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Megane 1.6 16V Dynamique
    Habe das Auto jetzt nicht gekauft und weiter gesucht. Habe mir für morgen ein anderes Fahrzeug reservieren lassen.

    B 180 BlueEFFICIENCY

    Bj. 12/2009
    KM: 22.000

    Farbe: Kosmosschwarz Met
    1. Hand

    Ausstattung:

    APS 50
    Chrompaket
    4x eFH
    Sitzheizung
    Media Interface
    Licht und Sicht Paket
    Aussenspiegel elektr. einklappbar
    Regensensor
    Bordcomputer
    Alufelgen

    Preis: verhandelt auf 18.900 ,-

    Was meint ihr ??
     
  15. bench

    bench

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S204 C180T
    Hallo,
    denke der Preis für den B180 liegt im Rahmen. Habe bei Autoscout mal kurz nach paar Eckdaten gesucht:
    B-Klasse: Autoscout

    Andererseits sollte für deine C-Klasse glaub etwas mehr möglich sein, auch wenn die Anzahl an ähnlichen Autos sehr gering und vielleicht nicht repräsentativ ist:
    C-Klasse: Autoscout

    Ganz nachvollziehen kann ich den Schritt nicht ganz, aber das muß ich ja auch nicht... Ob´s ein Vernunftkauf oder ein Lustkauf oder von beidem etwas ist, das kannst nur du für dich entscheiden :D

    Viel Glück bei der Entscheidung!
     
  16. #16 snobbytec, 17.01.2011
    snobbytec

    snobbytec

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Megane 1.6 16V Dynamique
    Ich gebe mein Auto in Zahlung, von daher muss ich wohl zufrieden sein...

    Was den Tausch selbst angeht, so möchte ich einfach auf ein sparsameres Gefährt umsteigen, das eben nicht 13-16 Liter im Boardcomputer anzeigen, wenn man eine Stadtfahrt hinter sich hat. Denk da wird der B auf jeden Fall sparsamer sein und hat Euro 5.
    Ausserdem habe ich dann erst mal wieder einige Jahre ruhe.

    Alternativ hätte ich natürlich auch gern einen Hyundai ix20 genommen aber davon gibt es noch keine große Auswahl.
    Deshalb noch mal einen Stern.
     
  17. #17 Colisa Lalia, 18.01.2011
    Colisa Lalia

    Colisa Lalia

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C 180
    Hallo,

    bedenke bitte, dass die C-Klasse extrem wendig und übersichtlich ist. Der B hat im Gegensatz dazu einen Wendekreis von über 12 m. Das war mal der Grund warum ich mich dagegen entschieden habe. Auf der Autobahn macht sich der hohe Luftwiderstand schnell in hohem Verbrauch bemerkbar. Wenn ich deine Verbrauchswerte in der Stadt lese gruselt es mich. Entweder, Du fährst extrem unökonomisch oder Deine Strecke ist wirklich so spritfressend. In beiden Fällen darfst du auf den Prospektwert der B-Klasse ordentlich Liter hinzuaddieren. Der Eurozyklus ist so ausgelegt, dass er kleine Motoren bevorzugt(Made in France) - in der (deutschen) Fahrpraxis ist er aber völlig weltfremd und die kleinen Motoren fangen an zu saufen.
    Beispiel: Mein neuer Focus ist viel sparsamer lt. Eurozyklus als dein C180T. Fahren wir beide viel Autobahn bist Du aber deutlich sparsamer unterwegs. Je schneller, dester besser steht der C180t da.
    Viele Leute meinen sie schalten früh, tun sie aber nicht. Im Motortalk schrieb einer von seiner spritsparenden Fahrweise -immer schon bei 50 in den dritten- haha. Für sparsames Fahren nicht über 2500 drehen. Innerorts ist der 5. Gang angesagt.

    Gruß

    Colisa Lalia
     
  18. #18 snobbytec, 18.01.2011
    snobbytec

    snobbytec

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Megane 1.6 16V Dynamique
    Ich finde das der C180TK schon ziemlich viel verbraucht. Vor allem in Stadtverkehr und stop-and-go. Mein Kumpel fährt eine Limo mit Schaltgetriebe und liegt gut 2-3 Liter unter meinem. Gut, er fährt überwiegend Autobahn, bei mir sind es eher Stadt und Landstraße. Allein von den Werten in der Stadt liegen der B180 und meiner knapp 4 Liter auseinander. Übrigens hat auch meine C-Klasse noch nie annähernd die Verbrauchswerte erreicht, die im Prospekt stehen. Ich fahre max. 13.000km im Jahr und die möchte ich in Zukunft so sparsam wie möglich absolvieren. Da es bei vielen anderen Modellen meist am knappen Gepäckraum scheitert, blieb am Ende eigentlich nur noch eine B-Klasse übrig. Gut, wenn es den Hyundai ix20 schon in größerer Auswahl geben würde, wäre ich auch hier nicht abgeneigt gewesen...
     
  19. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    2.067
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ganz ehrlich:
    Du bist doch selbst beim SApritmonitor und kannst vergleichen was so die Praxis angeht.
    Da trennen den B180 Autotronik und den C180K mit Automatik 0,4 Liter/100km.
    Du sagst selbst, dass du relativ viel Stadt und Land fährst (kann man bei dir im Spritmonitor auch sehen). Da wird es tendentiell vielleicht etwas mehr sein was du sparst, aber viel ist es sicher nicht!
    Ein Autotausch kostet immer Geld und dieses Geld fährst du über die paar Tropfen Sprit bei der angepeilten Laufleistung nie wieder rein.

    Von dem her sprechen keine wirtschaftlichen Gründe für einen Tausch.
    Auch trennen die Fahrzeuge ja grade mal 3 Jahre. Die sind beide jung und bieten noch lang ruhe. Auch das ist kein wirkliches Argument.

    Ich will es dir nicht ausreden, aber mach für dich selbst aus ob es ein "Lustkauf" ist, dann schlag ruhig zu. Ansonsten spricht nicht wirklich was sonst dafür.

    gruss
     
  20. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Jup(p) sehe das genauso, denke mit dem B wirst du nicht den gehofften Sparerfolg erringen.
    Gerade im Stadtverkehr hast du zwar danke "BE" ein Fahrzeug was ausgeht, aber schon mal im Winter nicht,
    gerade die Jahreszeit wo er sowieso mehr braucht....
    Das du an der Ampel dann dementsprechend was sparst, oder bei BK & Mc D in der Schlange, da dein Auto ausgeht,
    steht außer Frage, wie viel es nachher tatsächlich ist hmm ich mag es nicht schätzen.

    Ich persönlich würde es nicht tun und dein Schnitt spricht natürlich Bände, bewege meinen
    Großteils am Land, aber auch recht viel in ner Kleinstadt, ~11 Liter, die letzten Tage auf der Autobahn
    liegt der Kleine um die 9 Liter das passt dann mit den Verbrauchswerten aus der Tabelle.
     
Thema: Kaufentscheidung, brauche dringend eure Einschätzung dazu.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autotauschgeschäft mb b180> mb. c klasse

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung, brauche dringend eure Einschätzung dazu. - Ähnliche Themen

  1. Ratlos! Brauche dringend Hilfe!

    Ratlos! Brauche dringend Hilfe!: Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich stehe kurz vor der Rückversetzung aus den USA nach Deutschland und wir müssen unseren ML 500 BJ 2006...
  2. CLS 350 BJ 2005 Ersatzteil dringend gesucht

    CLS 350 BJ 2005 Ersatzteil dringend gesucht: Kann zur Zeit keinen TÜV bekommen da mir folgende Ersatzteile fehlen. Lenker A 211 350 18 06 Angeblich z.Z. nicht lieferbar. Hat jemand einen Tipp...
  3. Brauche Hilfe um Comand Ntg4.5 auszubauen

    Brauche Hilfe um Comand Ntg4.5 auszubauen: Hi, ich habe heute Stundenlang versucht das Comand auszubauen. Das verd... Ding will einfach nicht raus. Ich habe die beiden Schrauben in jeder...
  4. CL203 MOPF: 17" Felgen 8,5Jx17H2 ET34 - brauche Hilfe zwecks Reifengröße: 225/45R17

    MOPF: 17" Felgen 8,5Jx17H2 ET34 - brauche Hilfe zwecks Reifengröße: 225/45R17: Hallo Mercedes-Fahrer, :D zunächst einmal möchte ich erwähnen, dass ich bereits die Suchfunktion genutzt habe, jedoch keine passende Antwort zu...
  5. W203/w209 brauche Beratung

    W203/w209 brauche Beratung: Hallo, zuerst einmal seid mir nicht böse, dass ich nicht die Sufu und einschlägige Beiträge und Foren durchstöber für mein Anliegen, habe nur zz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden