Kaufentscheidung: CLK oder Kia Sorento

Diskutiere Kaufentscheidung: CLK oder Kia Sorento im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo! Ich will mir im Frühling mein erstes eigenes Auto kaufen, nachdem ich nun 1 Jahr mit dem VW Passat meiner Eltern gefahren bin. Zur Wahl...

  1. Araxx

    Araxx

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Smart BRABUS Xclusive
    Hallo!

    Ich will mir im Frühling mein erstes eigenes Auto kaufen, nachdem ich nun 1 Jahr mit dem VW Passat meiner Eltern gefahren bin.
    Zur Wahl steht einerseits ein CLK 320 (W209) als absolutes Oberporno-Auto, andererseits ein Kia Sorento als der brave und flexibel einsetzbare Begleiter im Alltag.
    Das sind zwei Grundverschiedene Autos, deshalb müsste die Entscheidung eigentlich leicht fallen, aber der eine hat, was der andere nicht hat, und so gleicht sich die Sache wieder aus.

    Ich bin 1,95m groß und wäre damit in Sachen Einstiegskomfort, Beinfreiheit, etc. im Sorento natürlich gut bedient. Auch zum Skifahren komme ich dank viel Platz für Ausrüstung und Allrad problemlos. Der Diesel ist sparsam. Leider handelt es sich beim Sorento eben um ein Auto aus Fernost, bei dem ich in Puncto Sicherheit und Zuverlässigkeit so meinen Bedenken habe, zumal dieses Auto eigentlich so gut wie keinen Fahrspaß bietet (ausser natürlich einem Förster im eigenen Wald). Und mein Zuel war eigentlich einmal, den Nürburgring mit dem Privatauto zu fahren.

    Der CLK wäre für mich das absolute Spaßauto: Heckantrieb, 220PS, ein bärenstarker 6-Zylinder und natürlich rundum sportlich. Leider ist der CLK sehr tief und ich tue mich mit dem Ein - und Aussteigen recht schwer, ausserdem fehlt mir der tolle "Überblick über die Straße", wie ich ihn beim Sorento geboten bekomme. Natürlich hat der CLK im Winter seine Probleme, bietet nicht viel Platz, säuft wie ein Alkoholiker und ist teurer im Unterhalt und v.a. in der Versicherung, aber für mich gleicht der riesengroße Fahrspaß und das Gefühl, ein richtig geiles Auto zu fahren die Welle an Nachteilen aus.

    Klar, eine Poloschleuder würds auch tun, und der Sorento wäre vllt. die klügere Wahl, aber man ist nur einmal jung, und wer würde nicht gern einen dicken Mercedes fahren, wenn seine Freunde Suzuki Swift, Polo und Konsorten fahren...
    Was sagt die Gemeinde dazu?
    Soll ich mich von meinem Glied (ja, der Testosteronspiegel steigt beim Anblick eines CLK) leiten lassen, oder die vernünftigere, dafür aber langweiligere Variante, den Sorento, nehmen?
    Ich denke fast jeden Tag über dieses leidige Thema nach, und habe ich mich mal fest für ein Auto entschlossen und rede mir ein, das DEFINITIV zu kaufen, sehe ich das andere Auto irgendwo fahren und das Grübeln geht von neuem los...

    Kurz noch zu meinen Finanzen:
    Budget liegt bei 15.000€ für einen gebrauchten W209.

    Dazu sollte die Versicherung für jemanden, der schon ein Jahr fährt, nicht über 1500€ jährlich mit Teilkasko liegen (ist das realistisch beim 209er?)
    Steuern betragen 216€ jährlich, relativ günstig im Gegensatz zum Sorento, der mit 386€ jährlich zu Buche schlägt (Diesel).
    Ich bitte um euren Rat, ich kann mich verdammt nochmal nicht entscheiden!
     
  2. #2 Colisa Lalia, 14.12.2010
    Colisa Lalia

    Colisa Lalia

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C 180
    Man kanns ja auch übertreiben, mit den Gefühlswallungen für ein Auto.

    Ja, ein Mercedes ist was feines. Man kann aber auch ohne leben. Meiner ist weg, da steht jetz ein Ford. Und genau das empfehle ich Dir jetzt. Wieso diese Langweiler Alternative zum W209?

    Ein Ford Fiesta mit 1,6L 120 PS bietet jede Menge Fahrspaß, ist preiswert im Unterhalt, und sieht saugut aus. Für den vernünfitigen Geldbeutel tut' s dann auch ein 1,4l 96 PS.

    Alternativ tuts auch ein Focus Sport mit 2L Motor. Der Fiesta ist aber moderner und technisch besser(Wir haben jetzt beides).

    Opel und VW sind bestimmt nicht schlechter, aber langweiliger und weniger Fahrspaß!

    Gruß

    Colisa Lalia
     
  3. #3 Tomcat1988, 14.12.2010
    Tomcat1988

    Tomcat1988

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 500
    Also zur Info, wenn du nen richtiges Pornoauto magst, mein CLK 500 steht grade zum Verkauf^^ Gruß Thomas

    Naja prinzipiel würde ich den nehmen den du mehr magst, wenn dir das Geld relativ egal ist. Wenn das jedoch ein Thema ist, lass die Finger vom CLK.....Wird ein Loch ohne Boden.....da bist immer fleißig am bezahlen. Kommt natürlich auf deine jährliche Laufleistung an! Für was brauchst du das Auto?
     
  4. #4 derdietmar, 14.12.2010
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    1.718
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    warum muß es unbedingt ein V6-Benziner im CLK sein? Auch dort gibt es Dieselmotoren. Ich kann dir nur allgemein sagen, ich würde nur einen Mopf ab 2005 kaufen. Neues Interieur (gabs sogar schon 2004 mit einer kleinen Mopf), neue Telematiksysteme, neue sparsamere Motoren mit 7G und viele kleine Verbesserungen unter dem Blechkleid.

    Vergleich der Motoren bei gleichen Fahrleistungen:

    Vormopf - Mopf
    Benziner
    200K - 200K
    240 - 200K
    320 - 280
    500 - 350
    55 - 500
    n/a - 63

    Diesel
    270 - 220
    n/a - 320

    Viele Grüße :wink:
     
  5. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Da würde ich Dietmar zustimmen,
    ein V6 für den Anfang, hmm je nach jährlicher Fahrleistung tut es ein Diesel.
    Wenn du viel Zeug mitschleppst solltest du dich nach ner Alternative umsehen, wobei auch in nem CLK viel platz sein kann ;)
    Also für den Alltag reicht nen 200er Kompressor absolut.

    Was mich irgendwie stört ist der Vertgleich mit nem Sorento, da muss man wirklich abwägen was man braucht und was man will.
    Die Entscheidung kann dir eigentlich niemand abnehmen, die Frage ist eben was hast du damit vor, außer dich von der Masse abzuheben :)

    Eins noch von Willen und Verstand,
    mein CLC ist jetzt noch recht frisch bei mir, eigentlich war es auch erst zum Frühjahr geplant, wenn man sich aber mal drauf versteift hat,
    dann kommt man da so schnell nicht mehr los.
    Irgendwie passiert es dann doch :driver
    In einem Sinne hatte ich es einfach, es kam kein weiteres Fahrzeug in Frage, hab mich allerdings auch nicht wirklich umgesehen,
    denn klar war es sollte wieder nen Benz werden wollte mal nen "richtigen" fahren, keinen W169 :tup
    Nun hieß es Motorwahl, die Vernunft sagte bei 18.000km jährlich --> Diesel
    der Wille wollte mal was für nen 23 jährigen angebrachtes, etwas sportliches, also doch Benziner?!
    Da war dann die Frage 200er Kompressor oder CLC 250?
    4 Zylinder oder V6, hmm angesichts der Fahrleistungen sollte es nen 200er Kompressor werden, aber da lief mir nen CLC 350 über den Weg,
    genau meine Ausstattung, genau mein maximales Preisgefüge, also Stand nur noch der CLC 350 da oder nen 220 CDI,
    die CDIs z.Z. am Markt waren aber so entweder hat er das, oder das, oder aber er hat das und das und liegt dann weiter über dem 350er
    dazu kam der Gedanke "Navi kann man nachträglich einbauen", also nach günstigeren 220ern geschaut, die lagen dann aber inkl.
    Navi direkt wieder über dem 350er und so war die Entscheidung spontan, aber hoffentlich richtig. :prost

    Egal wie du dich entscheidest, zu lange drüber zu grübeln hilft nicht :wink:
     
  6. Star

    Star

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    S205 T 220CDI
    Mh... werde meinen Senf auchmal dazu tuen,
    hatte mir vor 6 oder 7 Jahren auch nen damals neuen Sorento gekauft als Diesel mit Executive Ausstattung, war ein wirklich tolles Auto der Leistung hatte ich etwas nachgeholfen so
    das er letztendlich ca 180PS hatte und dementsprechen auch relativ sportlich fuer einen SUV fuhr, dieses Auto nutzte ich fuer Urlaube und Grosseinkaeufe, man muss sich einfach darueber im klaren sein, das es ein SUV und kein Sportwagen ist, im Winter hat er mal richtig Spass gemacht....Sperre rein und es gab keinen Berg mehr den man nicht raufgekommen ist....inzwischen habe ich mich aber von ihm verabschiedet und fahre einen 230CLK Cabriolet, welche sich sehr sportlich bewegen laesst und dabei gar nicht soviel verbraucht.....bereuen tue ich den Kauf vom CLK nicht, nur das ein oder andere mal wuensche ich mir den Sorento zurueck, da kann man auch mit 4 personen entspannt fahren und platz fuer Einkaeufe ist auch noch ;-)
    Und ...vertue Dich nicht mit den laufenden Kosten fuer so einen Sorento, billiger im Unterhalt als ein CLK ist der nicht wirklich, zumindest dann nicht, wenn man ihn in eine Fachwerkstatt bringt, da kostet ne Inspektion mit neuen Bremsscheiben vorne mal schlappe 1200€ ....
    Fazit: beide machen Spass, beide sind nicht billig beide sind wirklich gut verarbeitet, aber letztendlich musst Du wissen wofuer Du ein Auto brauchst?

    Gruesse
    joerg


    EDIT: Unnötiges Direktzitat entfernt!
     
  7. Araxx

    Araxx

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Smart BRABUS Xclusive
    Ein Punkt für den CLK wäre noch, dass meine Mutter bei Mercedes arbeitet und ich auf Reperaturen, Ersatzteile und Inspektionen Angestelltenrabatt bekommen würde. Eventuell arbeite ich ab August ebenfalls bei Mercedes und sollte somit schon aus Loyalitätsgründen einen MB fahren.

    Einen 6-Zylinder wollte ich, weil diese sehr robust sind und äußerst lange halten, einen tollen Sound und natürlich gut Dampf haben. Ich halte nichts von Turboladern oder Kompressoren (nur wieder ein Teil mehr das kaputt geht und viel, viel Geld kostet), für mich kommt Kraft aus dem Hubraum. Und 3,2l sind genug, um auf der Autobahn ohne großes Risiko überholen zu können und möchtegern-Raser mit ihren 3er BMW's an der Ampel zu verblasen (wobei ich sagen muss, dass ich eher der Crusier-Typ bin).

    Einzig die Platzverhältnisse (kann meinen Hund nur schwer mitnehmen, Einkaufen wird zur Herausforderung v.a. wenn man was größeres will, Ski etc. kriegt man nur schwer rein) und die bedingte Wintertauglichkeit durch den Heckantrieb machen mir sorgen. Dazu kommt natürlich die etwas höhere Versicherung durch den dicken Motor.
     
  8. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Bzgl. Winter kann ich dich beruhigen, bei uns gehts winterlich zu, beim Umstieg von W169 auf CL203² war mein Gedanke auch:
    "Oh Gott Heckantrieb und Winter?"
    Da mein Dad aber seit über 2 Jahren nen R171 bewegt hab ich mir das Spiel mal angesehen und festgestellt, ja auch er kommt überall hin.
    Dies hat sich nun mit dem CLC bewahrheitet, zwar gibt es z.Z. noch keine Schneetouren im frischen Neuschnee, was ich mit dem
    W169 gern getan hab, bin mir aber sicher das auch dies möglich wäre.

    Bisher liegt im Kofferraum noch nichts, weder Sandsack noch sonst etwas und es geht dennoch voran. :)

    Ansonsten finde ich bei nem Hund ist nen CLK das falsche Gefährt, da ginge es zu nem C-Klasse T-Modell und da gibt es bspw. auch nen 4 Matic :)
    So und den Punkt "Mama bei Mercedes" und vielleicht auch selbst bald ist definitiv ein Pro!
     
  9. Araxx

    Araxx

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Smart BRABUS Xclusive
    Danke für die Antwort!
    Kann es sein, dass die Versicherungen mal richtig mit den Preisen angezogen haben?
    Vor gut 2 Monaten habe ich für Sorento als auch für den CLK bei identischen Konditionen auf check24.de für beide gut 1500€ / Jahr mit Teilkasko berechnet bekommen. Jetzt soll ich für den Sorento auf einmal 2100€ (günstigstes Angebot!) und für den CLK rund 1700 im Jahr zahlen, bei gleichen Konditionen wie vor 2 Monaten.
    ???
    Der Sorento ist auf einmal 400€ teurer geworden als der CLK...puuh...
     
  10. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Eh neue Tarife für 01/2011? ;)
    Vielleicht sinnig den Wagen über deine Eltern zu versichern?
     
  11. Araxx

    Araxx

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Smart BRABUS Xclusive
    1700€ sind bereits die Prämie, die ich zahle, wenn ich den Wagen über meine Mutter laufen lasse, die bei 45% ist. Teilkasko + 500 (!) Euro SB, ich nur als weiterer Fahrer angegeben.
    Würde man den Wagen ganz einfach als zweitwagen über meine Mutter laufen lassen, ohne mich als Fahrer anzugeben, würde er pro Jahr 1000€ weniger kosten... ich bin zwar ein Rebell, aber so derbe betrügen will ich auch wieder nicht...

    BTW ich möchte gar nicht wissen, was das Auto kosten würde, wenn es auf mich liefe :DD
     
  12. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Uff dann ist der aber respektabel teuer,
    mein CLC läuft auch auf mich, ~340 EUR im halben Jahr bei 35% mit 300 EUR Vollkasko SB und Teilkasko auf 0 EUR
    (für die Steinschläge welche ich liebendgern sammel - keine Leidenschaft aber Murphy)
    OK sind Beamtenrabatte mit drin, aber dafür ist der CLC identisch abgesichert wie mein w169 vorher und kostet ~40 EUR im Jahr mehr....

    Versicherung läuft bei der HUK, Versicherungsnehmer und zugelassen auf meinen Dad, einzigster weiterer Fahrer bin ich.
     
  13. Araxx

    Araxx

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Smart BRABUS Xclusive
    Wie jetzt :question

    Also ich hab auf check24.de verglichen, das günstigste Angebot wäre da 1724€ jährlich.
    Vielleicht liegts dran, dass meine Mutter geschieden ist.
    Aber dass der im Gegensatz zum CLC so ultra teuer ist, ist ja auch komisch.
    Muss mal sehen, wie die Prämie ausfallen würde, wenn ich die Verischerung über meinen Opa (ist bei 20%) laufen lasse.
     
  14. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Na der CLC läuft auf mich als "hauptsächlicher Fahrer" ;)
    Ich hab ihn gekauft und gezahlt und mein Dad hat ihn auf sich zugelassen und angemeldet.
    Das ist eben wichtig, dann noch nen Schriebs aufsetzen worin er bestätigt, dass das Fahrzeug mir ist,
    denn eigentlich, der der im Brief steht ist Besitzer.

    Aber ich schau heute noch mal welche Bedingungen genau drin sind, aber du bist ja immer noch beim CLK,
    passt nicht zum Hund.....
     
  15. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Nein, daran liegt es nicht.
    Der Hauptgrund für die hohe Versicherungsprämie ist dein Alter.
    Es ist erwiesen, dass in deiner Altersgruppe die meisten Schadenfälle verursacht werden.
     
  16. #16 Sandro79, 14.12.2010
    Sandro79

    Sandro79

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    C180K W203 Bj. 2004 Mopf
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    g i
    he
    * * * * *
    Meines Wissens nach ist das niedrigste doch 25%?
    Also 1724 € im Jahr find ich schon echt happig... Andererseits haben die Versicherer tatsaechlich wieder die Preise angezogen..
    Mein W203 liegt bei 1200 im Jahr mit VK ohne SB wenn ich mich recht entsinne...
     
  17. #17 stud_rer_nat, 14.12.2010
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.568
    Zustimmungen:
    1.307
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Da stehen ja zwei Fahrzeuge zur Auswahl... :rolleyes: Trecker oder Rennmaschine. Warum denn gerade ein Kia Sorento? Ein Bekannter hatte so einen mal als Neuwagen. Hat ihn dann nach Rechtsstreit nach einem Jahr wieder zurückgegeben, weil Rost ohne Ende und nicht in den Griff zu bekommen. Ob bei dem Fahrzeug gerade der Lackierroboter gestreikt hat - keine Ahnung.
    Also ich würde den Mitelweg gehen: 209 mit sparsamerem Motor: 200K (ca. 9 Liter) oder einen CDI. Würde ich aber auch von der jährlichen Laufleistung abhängig machen. Bei 10 TKM kann man sich den Spaß des V6 schon gönnen, wobei Reparaturen (z.B. Bremsen) auch deutlich höher zu Buche schlagen.
    Mit den Versicherungspreisen das ist schon heftig. Hast Du schonmal bei der HUK geguckt? Da kann man sich das online ausrechnen. Und die sind schon recht günstig. Ein Zweitwagen wird dort mit 65% eingestuft. Für meinen Z3 bezahle ich dort 165€ (!) für Vollkasko im Jahr (allerdings nur Saisonzul. 05-09)... :D
    Problem dürfte sein, daß Du unter 25 bist. Wenn Du noch zwei Jahre wartest wirds billiger. :tup
     
  18. E.D.

    E.D. Guest

    Ich will ja nicht den Spielverderber hier spielen, aber wenn Du schon über die hohen Versiucherungskosten nachdenkst erweckt sich bei mir der Eindruck, dass die ganze Aktion bei Dir "Spitz auf Knopf" läuft. Ob es dann wirklich so sinnig ist sich weiter mit diesem Fahrzeug zu beschäftige überlasse ich Dir, meiner bescheidenen Meinung nach würde ich es an Deiner Stelle vergessen und mich vielleicht nach eine kleineren Motorisierung umschauen!

    Hey, du bist noch jung, das ist dein erstes Auto, da ist es doch allein schon toll wenn man einen Mercedes oder eben etwas anderes als so geläufig ist fährt. Muss es wirklich ein 320er sein? Jetzt komm nicht, das ein Vierzylinder Kompressor unzuverlässig ist und da mehr kaputt gehen kann. Das ist Nonsens! Der M112 V6 hat auch so seine Bauteile die, wenn sie in die Knie gehen, teuer werden. Aber so darf man das nicht sehen. Sondern nach dem was man sich ohne Bauchschmerzen und groß drüber nachdenken leisten kann. Denk mal drüber nach, vielleicht tut es ein Vierzylinder auch und vielleicht tut es ein C-Klasse T-Modell noch besser als ein CLK, denn das T-Modell bietet einen guten Kompromiss aus allem. Was das Einsteigen betrifft, ist der 203er auch keine Enge Kiste, selbst wenn man etwas stärker gebaut ist. ;)
     
  19. #19 stud_rer_nat, 14.12.2010
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.568
    Zustimmungen:
    1.307
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Der angesprochene "Schwanzvergleich-Faktor" an der Ampel mit den BMWs ist natürlich nicht mit dem eines T-Modells zu vergleichen... :D
    In dem Alter war ich auch mal. ;(

    @ Colisa Lalia: Bist Du jetzt unter die Ford-Händler gegangen, oder warum willst Du jetzt alle zu diesem "Zeug" bekehren? 8)
     
  20. E.D.

    E.D. Guest

     
Thema:

Kaufentscheidung: CLK oder Kia Sorento

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung: CLK oder Kia Sorento - Ähnliche Themen

  1. CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!

    CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!: Der CLK 200 ( W208 ) meines Großvaters wurde letztes Jahr über den Winter in der Garage eingelagert. Nachdem wir ihn im März wieder aufwecken...
  2. Clk 320 Kofferraum öffnet nicht

    Clk 320 Kofferraum öffnet nicht: Hallo , ich brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich habe einen Clk 320 Coupé Bj.2000. Seit gestern lässt sich nicht mehr der Kofferraum öffnen,...
  3. Clk w209 500 Elektrik

    Clk w209 500 Elektrik: Hallo habe mir einen clk 500 gekauft er hatte zündaussetzer,ich habe Zündkerzen erneuert und schon geht er. Habe jetzt einige Probleme die...
  4. Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006)

    Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006): Hallo zusammen, suche für meinen CLK Coupe Bj. 2006 einen Dachgepäckträger (gebraucht). Kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben? Vielen...
  5. 209 Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209

    Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209: Hallo, ich bin neu hier, weil ich überlege mir einen CLK 200 Kompressor Cabrio A209 als Spaß... Sommerauto zuzulegen. Budget liegt so bei 7000,-€...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden