Keilrippenriemen quitschen und flattern beim Kaltstart

Diskutiere Keilrippenriemen quitschen und flattern beim Kaltstart im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Guten Morgen an Alle, ich habe seit dem Kauf meines C220 CDI folgendes Problem. Ca. 2-3 sek. nach dem starten, merkt man wie der Motor etwas...

  1. #1 Merin83, 07.12.2009
    Merin83

    Merin83

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C220 CDI Avantgarde BJ. 03
    Verbrauch:
    Guten Morgen an Alle,



    ich habe seit dem Kauf meines C220 CDI folgendes Problem.

    Ca. 2-3 sek. nach dem starten, merkt man wie der Motor etwas belastet wird. Dies führt dazu, dass der Keilrippenriemen anfängt zu flattern und quitscht. Der Freilauf wurde probeweiser 2 mal erneuert, Keilriemen wurde erneuert und ein kürzerer ausprobiert, Spannvorrichtung wurde getauscht incl. der Spannrolle und die Lima hab ich probeweiser auch getauscht.



    Ich hab mal den Strom gemessen während dieses Fhänomens und dieser ging hoch bis auf über 50 Amp. Batterie wurde auch getauscht. Meiner Meinung nach wird die Lima durch einen elektrischen Verbraucher stark belastet somit wird der Motor und der Riementrieb stark belastet. Dieser fängt dann an zu flattern und quitscht.



    Das Problem tritt auf für ca. 3 sek., und es tritt auf, wenn ich den elektrischen Zuheizer an habe. Dann aber solange bis der Motor warm ist.



    Der Wagen war auch schon kurz bei Daimler und die haben nichts festgestellt. Haben probeweiser mal das Steuergerät von der Vorglühanlage getauscht.



    Hat von euch schon mal so ein Problem gehabt? Ich übergehe das Problem momentan so, dass ich nach dem starten die Drehzahl etwas erhöhe.





    Ich hoffe jemand hat so ein Phänomen schon mal gehabt und kann mir weiterhelfen.



    MfG

    Anton
     
  2. #2 he2lmuth, 07.12.2009
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Dein "Phänomen" ist der Zuheizer, er nimmt 2000 Watt auf und belastet über die schwer arbeitende Lima den Riementrieb.
    Also voll normal :), kein Phänomen, Du fährst Diesel und es ist Winter.

    Warum allerdings nach der Tauscharie der Riemen immer noch flattert, weiß ich nicht. Riemenspannung halte ich für zu gering...

    Grüße
    Hellmuth
     
  3. #3 Merin83, 07.12.2009
    Merin83

    Merin83

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C220 CDI Avantgarde BJ. 03
    Verbrauch:
    Wieso hab ich den das Problem auch wenn der Zuheizer nicht läuft? Ebenso habe ich dieses Problem auch im Sommer. Wie schon gesagt, wurde die Spannvorrichtung auch getauscht.
     
  4. #4 Leon 13, 07.12.2009
    Leon 13

    Leon 13

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    E220 T CDI Mopf
    Morgen,das problem ist der Freilauf an dem Generator.Der läuft nicht mehr frei,dadurch flattert der Riemen.Den erneuern,müsste dann der Fehler weg
    sein.

    Grüsse an alle,die mich kennen :)
     
  5. #5 Merin83, 07.12.2009
    Merin83

    Merin83

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C220 CDI Avantgarde BJ. 03
    Verbrauch:
    Den Freilauf habe ich probeweise mehrmals erneuert
     
  6. #6 he2lmuth, 07.12.2009
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Du hast geschrieben, Zitat:

    ""Das Problem tritt auf für ca. 3 sek., und es tritt auf, wenn ich den elektrischen Zuheizer an habe.""

    :tdw
     
  7. #7 Merin83, 07.12.2009
    Merin83

    Merin83

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C220 CDI Avantgarde BJ. 03
    Verbrauch:
    Nochmal zusammen gefasst.

    Wenn der Zuheizer nicht an ist, also im Sommer, tritt das Problem auf. Aber nur kurz nach dem Starten für ca 3 sek.

    Ebenso tritt das Problem auf, wenn der Zuheizer an ist. Dann aber auch nach dem Startvorgang. Man merkt stark wie der Zuheizer bestromt wird. Da der Motor etwas in die Knie geht und der Riebentrieb stark flattert. Man spürt dies am ganzen Fahrzeug.

    Ich verstehe dieses Phänomen, dass durch die große Stromaufnahme des Zuheizers die Lima in die Knie geht und somit den Riementrieb stark belastet.

    Ich habe aber das Gefühl, dass dies bei meinem Fahrzeug verstärkt auftitt. Vorallem auch wenn der Zuheizer nicht an ist.

    Wie schon am Anfang beschrieben, ist so gut wie alles schon erneuert worden.
     
Thema: Keilrippenriemen quitschen und flattern beim Kaltstart
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keilriemen flattert

    ,
  2. mb w203 automatik keilriemen flattern

Die Seite wird geladen...

Keilrippenriemen quitschen und flattern beim Kaltstart - Ähnliche Themen

  1. Keilrippenriemen gerissen, aufgelöst

    Keilrippenriemen gerissen, aufgelöst: Moin zusammen, bin neu hier, heiße Stefan, 40j komme aus Stade.. Habe mir im August einen E 350 7tronic, BJ 2005 gegönnt 1 Hand, Checkheft...
  2. W220 Keilrippenriemen S320 Benziner 12/2001

    Keilrippenriemen S320 Benziner 12/2001: Hallo, bei meinem sanften Gleiter ist der Keilrippenriemen gerissen (und verschwunden). Leider kenne ich daher die Teilenr. nun nicht und auch...
  3. s203 Keilrippenriemen wechsel

    s203 Keilrippenriemen wechsel: hallo meine Freunde, ich will von meinen S203 Bj 2001 den Keilrippenriemen wechseln. Muss ich da irgendwas beachten und vorallem was muss ich...
  4. Keilrippenriemen gerissen

    Keilrippenriemen gerissen: Hallo Den Keilrippenriemen meinen 2,2 Vito W639 116 Cdi ist Heute gerissen. Kann jemanden mir helfen einen Diagram aufzustöbern, wie ein neuer...
  5. Keilrippenriemen

    Keilrippenriemen: Hey Leute! mein KRR ist heute während der Fahrt gerissen und ich benötige den Laufplan... W204 C220 CDI 170 PS, DPF, Klima, Servo, kein...