Keilrippenriemen zum 3ten mal gerissen. Warum?

Diskutiere Keilrippenriemen zum 3ten mal gerissen. Warum? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Leute, wieder einmal hab ich mit meinem Fzg ein Problem. Der Keilrippenriemen reist bei mir ständig bzw. schält sich. Also er reist nicht...

  1. Edgar_

    Edgar_

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes w203 (c220)
    Hallo Leute, wieder einmal hab ich mit meinem Fzg ein Problem. Der Keilrippenriemen reist bei mir ständig bzw. schält sich. Also er reist nicht durch sonder die einzelnen Rippen schälen sich ab. Das erste mal wo mir dies passiert ist hat mir der zerfledderte Riemen ein Kabel durchgeschlagen. Danach hab Ihn Ihn gegen einen von Bosch gewechselt. Dieser ( der zweite) ist dann kurz darauf auch kaputt gegangen, die abgelösten Rippen haben sich dann zwischen den Rollen verklemmt und so auch eine Umlenkrolle kaputt gemacht. Dann hab ich den Riemen gegen einen originalen von Mercedes gewechselt und hatte dann auch erstmal eine Zeit lang ruhe. So und gestern ist es wieder passiert auf der Autobahn plötzlicher Leistungsverlust. Der Riemen hat sich wieder abgeschält. Die einzelnen abgeschälten Rippen haben eine Schelle vom Unterdruckschlauch abgehauen, so ist der Schlauch dann rausgeflogen. Außerdem war der ganze Motorraum voll mit Servoöl, da der Riemen mir einen Servoschlauch durchgehauen hat. Keine Ahnung was da los ist. Der Riemen ist nie durchgerissen sondern hat sich immer abgeschält ( in jedem der Fälle), so das z.b die hälfte vom Riemen noch drauf war. Die Rollen sehen eigentlich Ok aus und haben auch wenn dann nur minimal Spiel. Irgendeiner eine Idee was das sein kann???? In ca. 30000km hat er mir der Wagen 3 neue Riemen gekostet. (Jetzt sind 4&nbsp; <img src="wcf/images/smilies/crying.gif" wcf_src="wcf/images/smilies/crying.gif" alt=";(" title="traurig"> )<br>
     
  2. #2 Schrumpfkopf, 29.09.2013
    Schrumpfkopf

    Schrumpfkopf

    Dabei seit:
    11.05.2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    CLK 200 208 bis 2013, C180 S203 ab 2013 R.I.P 08/15
    Alle Verbraucher in Ordnung?
    Wasserpumpe, Klimakompressor?

    Bei mir wars die Servopumpe.
     
  3. Edgar_

    Edgar_

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes w203 (c220)
    Hallo, was genau meinst du mit Verbraucher in Ordnung? Servo hat funktioniert und Wasserpumpe auch. Was mir aber jetzt aber noch einfällt bevor der erste Riemen gerissen ist hat einige Woche davor die Klimaanlage angefangen mucken zu machen. Die Taste EC-Rest hat aufgeleuchtet und sie hat nicht richtig gekühlt. Laut Mercedes soll angeblich irgendwo ein Leck sein und Klimamittel ist wahrscheinlich ausgetreten. Habe es bis heute nicht geschafft zu reparieren. Vielleicht hat es damit irgendwas zu tun? Oder nur ein Zufall?
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    vermutlich hat der klimakompressor einen schaden und wird schwergängig.
     
  5. Edgar_

    Edgar_

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes w203 (c220)
    Gibt es da eine Möglichkeiteit den Kompressor zu überprüfen?
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.834
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Hat Dein Kompressor eine kupplung vorne dran? Ich vermute nein. Das heisst er drehts ich permanent mit incl der Taumelscheibe. Wenn nun die KLA leer ist, dann ist vermutlich ein Großteil des Öls weg und der Kompressor hat gefressen.
    Prüfen.
    Riemen abnehmen und durchdrehen vermutlich verursacht er mechanische Geräusche oder ist schwergängig.
    Wenn er schwergängig ist, dann dürfte sich das auch durch kräftiges Erwärmen zeigen im Fahrbetrieb.
     
  7. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Riemen kaputt - neuer Riemen drauf, weiter gehts. Drei Riemen bei 30.000 km. Warum schaut die Werkstatt nach so kurzer Laufzeit nicht früher nach möglichen Ursachen? Eigentlich unverständlich, oder?
     
    westberliner und Albrecht5080 gefällt das.
  8. #8 Benz-Schrauber, 29.09.2013
    Benz-Schrauber

    Benz-Schrauber

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mercedes C-Klasse S203
    Kennzeichen:
    Mal den Riementrieb prüfen...

    sind alle Rollen ok oder hat eine Spiel ?

    Ist die Spannrolle ok oder flattert der Riemen ??

    Ist der Freilauf am Generator ok ??
     
  9. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Was sagt eigentlich die Arbeitsanweisung zum Aus-/Einbau des Keilrippenriemens? Den berechneten 9 AWs (45 Minuten) zur Folge sollte da ja einiges gemacht werden.
     
  10. #10 Bullethead, 30.09.2013
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Weil er selbst die Werkstatt ist?

    Ich tippe übrigens auch auf den Kompressor. Wenn der tatsächlich mangels Kompressoröl blockiert ist hat der TE ein ganz anderes Problem.
     
  11. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Der Ursache auf den Grund gehen und erst dann reparieren gilt natürlich auch für Selberschrauber. Umgekehrt ist es Stümperei und erfordert nur unnötiges Geld. :wink:
     
  12. #12 Wurzel1966, 30.09.2013
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.845
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    @Edgar

    Wenn ich deine Kürzel "C220" richtig deute,fährst Du einen CDI und da wäre eine leckende Hochdruckpumpe ebenfalls ein Kandidat.
    Diesel greift recht schnell das Material des Riemens an und dann kommt es auch zu solch einem Abschäleffekt.
     
  13. Edgar_

    Edgar_

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes w203 (c220)
    Hmm, das könnte natürlich auch sein, habe nämlich festgestellt das der Unterboden ein großer Fleck ist, was meiner Meinung nach Diesel ist. Das könnte dann auch erklären woher der Diesel kommt. Ich überprüfe gleich morgen mal beide Agregate. Danke für die Info. Tippe eher auf die Undichtigkeit der Hochdruckpumpe. Hoffe das man diese dann abdichten kann und nicht komplett wechseln muss!
     
  14. Edgar_

    Edgar_

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes w203 (c220)
    So, der Klimakompressor lässt sich einwandfrei bewegen, aber die Hochdruckpumpe tropft extrem bei den beiden durchsichtigen Schläuchen links.
     
Thema: Keilrippenriemen zum 3ten mal gerissen. Warum?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keilriemen reißt ständig

    ,
  2. keilriemen gerissen ursache

    ,
  3. warum reißt ein keilriemen

    ,
  4. neuer keilriemen gerissen,
  5. smart keilriemen gerissen,
  6. warum reißt keilriemen,
  7. fahren ohne keilriemen w220,
  8. keiriemen gerissen w220 warum,
  9. w203 c220 cdi keilriemen gerissen,
  10. keilrippenriemen gerissen w164 320 cdi,
  11. neuer keilippenriemen sofort kaputt,
  12. rippenriemen gerissen,
  13. keilrippenriemen nach kurzer Zeit gerissen,
  14. urschen keilriehmen reisst,
  15. w211 om642 keilriemen wechseln,
  16. w203 fahren ohne keilrippenriemen,
  17. W211 keilriemen reisst immer,
  18. warum reisst keilriemen,
  19. w221 keilriemen rissig,
  20. keilriemen in der mitte gerissen,
  21. warum geht ein keilriemen kaputt,
  22. w208 Keilriemen gerissen ,
  23. keilrippenriemen reißt immer wieder,
  24. keilrippenriemen a-klasse w168 gerissen,
  25. warum reist der keilriemen beim trockner
Die Seite wird geladen...

Keilrippenriemen zum 3ten mal gerissen. Warum? - Ähnliche Themen

  1. W220 Keilrippenriemen S320 Benziner 12/2001

    Keilrippenriemen S320 Benziner 12/2001: Hallo, bei meinem sanften Gleiter ist der Keilrippenriemen gerissen (und verschwunden). Leider kenne ich daher die Teilenr. nun nicht und auch...
  2. Elektrische Kofferraumabdeckung und Sitzbezug gerissen.

    Elektrische Kofferraumabdeckung und Sitzbezug gerissen.: Hallo bei meinem W/S205 Bj. 2015 geht das elektrische Heckrollo nicht mehr hoch. Wenn ich die Heckklappe öffne ertönt ein leises knacken, aber das...
  3. Warum hat mein 507d kein Lenkradschloss?

    Warum hat mein 507d kein Lenkradschloss?: Hallo, der TÜV hat bei meinem 507d nicht Funktionierende Lenkradsperre bemängelt. Als ich die ganze Sache dann zerlegt habe, stellte ich fest,...
  4. s203 Keilrippenriemen wechsel

    s203 Keilrippenriemen wechsel: hallo meine Freunde, ich will von meinen S203 Bj 2001 den Keilrippenriemen wechseln. Muss ich da irgendwas beachten und vorallem was muss ich...
  5. Mal wieder Motornummer

    Mal wieder Motornummer: Hallo, ich wollte letztens mal meine Zündkerzen beim C200 Kompressor wechseln. Laut Reparaturhandbuch ist die aber abhängig von der Motornummer....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden