kennt jeder, oder?

Diskutiere kennt jeder, oder? im Daimler-Benz Geschichte Forum im Bereich Rund ums Auto; ich denke, das jeder die geschichte kennt, wenn nicht könnt ihr fragen. c ya

  1. SLK200

    SLK200

    Dabei seit:
    24.02.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    ich denke, das jeder die geschichte kennt, wenn nicht könnt ihr fragen.

    c ya
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lord

    Lord

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    147
    Auto:
    SLK 230 k
    mmmh habe ich in der Schule gehabt. Allerdings weiß ich nicht mehr wer von den Herren Benz und Daimler was gemacht hat.

    Mercedes war ja die Tochter und hat unter anderem die "Probefahrt" mitgemacht.

    cu
     
  4. SLK200

    SLK200

    Dabei seit:
    24.02.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Der Karl Benz hat das "auto" gebaut, und der Gottlieb Daimler hat später die Karosserie gebaut. Mercedes war die Tochter vom Daimler.
     
  5. #4 Newtonmeter, 27.02.2002
    Newtonmeter

    Newtonmeter

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Benz hat das erste Auto gebaut, allerdings ein 3-Rädriges.
    Daimler hat das erst 4-rädrige gebaut.

    Benz war mehr der Sicherheitsfreak, Daimler legte mehr Wert auf Leistung :D

    2 bemerkenswerte Männer ihrer Zeit wenn man überlegt was Benz alles durchmachen musste!
     
  6. SLK200

    SLK200

    Dabei seit:
    24.02.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Ja, da kann ich nur eins sagen:

    RESPEKT!

    ohne die gäbe es diese hammer automarke nicht! :D


    :D :D :D :] :] :D :]
     
  7. #6 MB200/8, 20.03.2002
    MB200/8

    MB200/8

    Dabei seit:
    20.03.2002
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Die Legende von der "Tochter" Mercedes ist nicht richtig!

    Mercedes ist die Tochter von Emil Jellinek, dem Rivierea-Repräsintanten. Er konnte die Firma "Daimler" überzeugen einen Leistungfähigen Rennwagen für die Rennwoche von Nizza zu bauen. Er erwarb die alleinigen Vertriebsrechte. Letztlich folgte die Firma Daimlers dem Vorschlag, die Fahrzeuge nach Jellineks Tochter "Mercedes" zu benennen.(ab 1900/01)

    Etwas zum Wagen:
    35PS, 1000Kg Masse, Spitze 90km/h,
    Konstrukteur: W. Maybach und Gottliebs Sohn Paul. Gottlieb Daimler war ja bereits am 6.3.1900 gestorben.

    Neuerungen: Bienenwabenkuehler, Profilstahlrahmen, 4-Ganggetriebe.
     
  8. SLK200

    SLK200

    Dabei seit:
    24.02.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    1900 gabs schon rennwagen??
     
  9. #8 MB200/8, 23.03.2002
    MB200/8

    MB200/8

    Dabei seit:
    20.03.2002
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Ja klar, bereits kurz nach der Erfindung des Autos um 1886 wurden rennen veranstaltet. Bekannt ist zum Bsp. das Gorden-Bennet-Rennen. Ausserdem wollten sich andere Konzepte wie Dampffahrzeuge mit den Benzinkutschen messen.Ich koennte sowas mal einscannen...leider weiss ich nicht wo man es hier hochladen kann.
     
  10. SLK200

    SLK200

    Dabei seit:
    24.02.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    hmm, naja, ich kenn mich leider kaum in der vergangenheit aus. muss des irgendwie nachholen.
    naja, hab ja noch n ganzes leben vor mir, hehe :D :D
     
  11. #10 C200 KOMPRESSOR, 13.04.2002
    C200 KOMPRESSOR

    C200 KOMPRESSOR

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    1
    Also ich kenn mich da auch noch nicht so richtig aus.
     
  12. Honni

    Honni alias E.Honecker

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E 220 (W 124), CLS 500 (C219), 190E 2.6 (W201)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    m s * * *
    b b
    bw
    m s * * *
    Zum Thema Mercedes-Geschichte hab ich in der Schule mal nen Referat gehalten.
    Ich hab vorher bei DaimlerChrysler angerufen, hab das denen erzählt und ein paar Tage später kam ein Päckchen mit nem Buch über die Geschichte von Daimler, Benz und Maybach (kostet sonst ca. 10.- EURO), echte Fotos von Autos (Daimler bzw. Mercedes, Benz und Daimler-Benz) mit Baujahr von ca. 1900 bis ca. 1930, Bilder vom früheren Daimler-Werk und nen netten Brief indem mir viel Erfolg bei meinem Referat gewünscht wird.

    Und der Hammer: Alles kostenlos !!!!!!!!

    Also besser gehts ja wohl nicht oder ? :tup :tup :tup
     
  13. #12 Dr. Low, 23.11.2002
    Dr. Low

    Dr. Low

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    0
    Diese Erfahrungen habe ich damals als 5. oder 6.-Klässler auch gemacht, als ich mein Referat abgehalten hatte...
    Dort stellte sich ein MB-Autohaus als rettende Seele heraus!
    Aber... kein Wunder, wenn die in dem Ort sitzt, in dem Gottlieb Daimler gebohren wurde oder gewohnt hatte (?!?), Schorndorf jedenfalls...
     
  14. #13 spookie, 23.11.2002
    spookie

    spookie

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    13.952
    Zustimmungen:
    380
    Auto:
    E320 W211
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    e s
    bw
    m r * * *
    e s
    bw
    m h * * *
    @E.Honnecker
    Wäre schön wenn Du Dein Referat hier reinstellen könntest - als neues Thema halt - das wäre mal echt super interessant
     
  15. Honni

    Honni alias E.Honecker

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E 220 (W 124), CLS 500 (C219), 190E 2.6 (W201)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    m s * * *
    b b
    bw
    m s * * *
    Ich such mal das Referat raus. Ist aber aus der 7. Klasse, ich glaub das würde ich heute besser hinkriegen. Aber ich suchs mal und stells dann mal rein.
     
  16. #15 CL65AMG, 01.03.2004
    CL65AMG

    CL65AMG Guest

    und Maybach wann wurde er Mercedes soweit ich weiss hatte 1941 Maybach seine letzten autos hergestellt und dann zu Mercedes ?!?!?!?!?? oder.....?
     
  17. #16 O.G.M.S, 01.03.2004
    O.G.M.S

    O.G.M.S

    Dabei seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E39 530D
  18. #17 Thorsten 190, 15.05.2004
    Thorsten 190

    Thorsten 190

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @SLK200

    Das erste offizielle "Auto"-Rennen (eine sogenannte "Wettfahrt") gab es im Jahre 1894. Es ging von Paris nach Rouen und wurde als "Rennen für Pferdelose Wagen" von einer Zeitung ausgeschrieben.
    Als erster Wagen kam ein Dampfbetriebenes Fahrzeug über die Ziellinie, wurde aber wegen Verstoß gegen Ausschreibungsregeln auf den 2 Platz verbannt. Damit wurde der Sieger ein "Vis-à-vis" von Peugeot, welcher über einen Daimler-Lizenz-Motor verfügte.
    Es waren 102 Fahrzeuge gemeldet worden, 21 tauchten auch am Start auf und davon kamen 15 ins Ziel. Von diesen 15 Fahrzeugen waren 9 mit Daimler-Lizenz-Motoren ausgestattet.


    Armand Peugeot war übrigens schon ein Jahr zuvor mit einem Wagen, welcher über den Daimler-Lizenz-Motor verfügte, bei einem Rennen mitgefahren, was eigentlich für Fahrräder veranstaltet wurde. Er konnte die Veranstalter überreden, ihn mitfahren zu lassen.

    Der Wagen hatte übrigens eine Leistung von 3,5 PS....

    *Gruß
    Thorsten
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Thorsten 190, 15.05.2004
    Thorsten 190

    Thorsten 190

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Emil Jellinek war Generalkonsul von Österreich-Ungarn, Kaufmann und Versicherungsagent und in Wien und Nizza ansässig. Als er 1897 bei der DMG (Daimler-Motoren-Gesellschaft) einen Wagen bestellt, war er über die geringe Höchstgeschwindigkeit von nur 24Km/h enttäuscht. Er forderte 40 Km/h.

    1900 gab es bei einem Bergrennen bei Nizza einen Unfall eines Daimler-Wagens, bei dem der Werksfahrer Bauer ums Leben kam. Daraufhin wandte sich Jellinek an die DMG, mit der Anregung, eines völlig neuen Wagenkonzeptes (tieferer Schwerpunkt, größerer Radstand und mehr Leistung). Damit rannte er bei dem Chefkonstrukteur Wilhelm Maybach offene Türen ein.

    Dadurch entstand ein völlig neues Wagenkonzept mit 35 PS Leistung.

    Von dem Ergebnis war Jellinek so begeistert, daß er gleich 36 Stück bestellte. Allerdings verbunden mit der Auflage, ihm die alleinigen Vertriebsrechte für Österreich-Ungarn, Frankreich und Amerika zu geben. Außerdem regte er an, diesen neuen Wagen nach seiner Tochter zu benennen. Damit erhielt der Wagen den Namen "Mercedes".

    Diesen Wagen stellte er Ende 1900 in Nizza vor.

    Im April 1900 wurde Jellinek in den Aufsichtsrat der DMG berufen.

    Die Wortmarke "Mercedes" wurde dann 1902 gesetzlich geschützt.

    Jellinek erhielt 1903 die Erlaubnis, seinen Nachnamen zu ändern. Er nannte sich von da ab "Jellinek-Mercedes".
    1909 verließ Jellinek-Mercedes das Automobilgeschäft und er starb schließlich am 21.1.1918 in Genf im Alter von 65 Jahren.



    *Gruß
    Thorsten
     
  21. #19 Indianer99, 15.05.2004
    Indianer99

    Indianer99

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Probefahrt !!!! 8o 8o 8o Brüll !!!!!!
     
Thema:

kennt jeder, oder?

Die Seite wird geladen...

kennt jeder, oder? - Ähnliche Themen

  1. Wer kennt ´Hunter Road-Force´ Wuchtmaschine? Radiale Kraftschwankungen - wieviel akzeptabel?

    Wer kennt ´Hunter Road-Force´ Wuchtmaschine? Radiale Kraftschwankungen - wieviel akzeptabel?: Wer kennt die Wuchtmaschinen von Hunter und sich damit aus? Nun hab ich mir zuerst in Werkstatt 1 neue Winterreifen auf die mit dem Wagen...
  2. Kennt jemand das Motul 8100 X-Clean 5W30?

    Kennt jemand das Motul 8100 X-Clean 5W30?: Hallo, ich wollte mir gerade Öl bestellen. Zufällig bin ich auf das Motul 8100 X-clean + 5W30 gestoßen. Kostet ohne Versand nur 10 Euro und hat...
  3. Wer kennt die Bedeutung diesen Steckers

    Wer kennt die Bedeutung diesen Steckers: Guten Tag liebe Forumgemeinde als ich mir in mein w211 Bj.04 2.0 Kompressor eine Dashcam einbauen wollte/will ist mir dieses Kabel/Stecker unter...
  4. Hallo wer kennt diesen Fehlercode ?

    Hallo wer kennt diesen Fehlercode ?: C2372 Hydraulikfehler : A7/3y11 (Auslassregelventil hinten links
  5. SUCHE MITTELSCHALLDÄMPFER für E350 CGI (207)!!! kennt jemand, jemanden, der jemanden usw kennt??? ✌

    SUCHE MITTELSCHALLDÄMPFER für E350 CGI (207)!!! kennt jemand, jemanden, der jemanden usw kennt??? ✌: Hey... ich suche einen originalen Mittelschalldämpfer für meinen E350 Coupé CGI... vielleicht findet sich ja jemand, der seinen/ihren los werden...