Kennzeichen Befestigen ohne Kennzeichenhalter

Diskutiere Kennzeichen Befestigen ohne Kennzeichenhalter im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo! :wink: Meine Frage mag auf den ersten Blick etwas merkwürdig sein, trotzdem frage ich mal freundlich in die Runde - denn alles weis ich...

  1. E.D.

    E.D. Guest

    Hallo! :wink:

    Meine Frage mag auf den ersten Blick etwas merkwürdig sein, trotzdem frage ich mal freundlich in die Runde - denn alles weis ich ja auch nicht. ;)

    Mich stört nämlich schon länger der Kennzeichenhalter (auch Nummernschlidverstärker genannt). Den will ich vorn und hinten entfernen, da ich keine Werbung spazieren fahren will und ich es auch schöner finde wenn das Kennzeichen direkt am Wagen angebracht. Nun Bohrt man da ein paar Löcher ins Kennzeichen und montiert es - da setzt meine Frage an.


    Wie kann ich die exakte Position der Bohrlöcher ermitteln, gibt es dafür eine Schablone?
    Gibt es bei Mercedes dafür vorgesehene Schrauben, die nicht rosten oder anlaufen?



    Denn man hat da ja nur einen Versuch pro Kennzeichen und der sollte sitzen, damit das Kennzeichen auch gerade Platziert ist! ;)
    Darüber hinaus klappert aktuell das hintere Kennzeichen, wenn ich den Heckdeckel zuschlage. Dieses "Schnarren" geht mir ziemlich auf den Zeiger, wie kann ich es in Zukunft am Besten unterbinden, wenn ich das Kennzeichen direkt ohne diesen (Reklame-) Verstärker montiert habe.

    Schaumstoff ist sicher eine Idee, aber der saugt sich sicher auch mit Wasser voll. Was dann auch nicht so toll ist.
     
  2. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    die Werbung läßt sich aber auch einfach entfernen. Nehme eine Rasierklinge und schabe die Schrift runter.
    Mit feinem Schleifpapier geht's aber auch.
     
  3. #3 Axel E 200 T, 10.04.2009
    Axel E 200 T

    Axel E 200 T

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203.061
    Oder man kauft sich für ca. 5€ nen neuen ohne werbung drauf.
    Andere Möglichkeit ist natürlich das man das schild rausnimmt, sich merkt wo die alten schrauben saßen, schraubt dann den Halter ab, baut das schild wieder ein, dreht das ganze um und bohrt dann durch die Alten Löcher in der Blende die Neuen ins Kennzeichen. Oder mann Klebt das Kennzeichen mit Karrosserie Kleber oder Klebeband an die Karrosse. Das ist auch eine Möglichkeit, die dann keine Hässlichen Schraubenköpfe hinterlässt.
     
  4. E.D.

    E.D. Guest

    Danke, auf die Idee wäre ich sicher auch gekommen. ;) Nein, ich will auf den Nummernschildverstärker verzichten - ob nun mit oder ohne Werbung. Ich finde die Dinger an sich nicht schön.
     
  5. #5 Daniel 7, 10.04.2009
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.420
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Kauf dir doch im Eisenwarenhandel oder Baumarkt einfach ein paar passende Edelstahlschrauben ;)
     
  6. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Die Rückseite vom Nummernschild hat scharfe Kanten, nicht dass die lackierte Fläche verschrammt.
    Distanzstücke, am besten aus Kunststoff, unterlegen.
     
  7. #7 Deutz450, 10.04.2009
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Ich nehme den Kennzeichenverstärker als Schablone. Nummernschild in den Halter spanen und da bohren wo vorher die Schrauben des Nummernschildhalters waren.
    Vorne kommen die Schrauben aber sehr weit raus an den Rand des Kennzeichens, so dass es vorkommen kann dass der Schraubenkopf auf die äussere Wölbung des Schildes kommt was dann beim festziehen das Nummernschild etwas verzieht, sieht dann natürlich bescheiden aus. Deshalb kann es sinnvol sein die Schrauben weiter nach innen zu versetzen, und neue Löcher an dem Originalhalter an der Stoßstange anzubringen. Muss man vorher rausmessen ob es nötig ist oder nicht.
     
  8. #8 Dr.Howie, 10.04.2009
    Dr.Howie

    Dr.Howie

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    847
    Auto:
    Opel Insignia Sports Tourer, Audi A3, Mazda MX5
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    p r Ü
    rp
    m * * *
    hi Kumpel,
    na, du bist vielleicht ne nummer.
    Erst gefällt dir das bei mir nicht, und nun willste es selber haben.
    Naja, mein Nummernschild steht nicht ganz senkrecht, wie du selber festgestellt hast.
    Aber das kann man, wenn es einen wirklich stört, ja mit ein oder zwei Gummiunterlegscheiben (aus dem Sanitärbereich) ausgleichen.
    Weil das bild zu groß ist, hier der Link
    Hab die Schrauben ganz flach abgesägt, und die Schnittfläche, obwohl es Nierostaschrauben sind, mit Klarlack abgetupft.

    Gruß, Dr.Howie :wink:
     
  9. #9 Copperhead, 10.04.2009
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    1.043
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
  10. E.D.

    E.D. Guest

    Mit den Dingern hab ich ich vor ein paar Jahren schon negative Erfahrungen sammeln können. Kurz gesagt, nette Idee, taugt aber nix!
    Die hatte ich seiner Zeit mal am 203.206 (C 220 CDI T) meins Dad montiert gehabt, der Kennzeichenhalter hat allein die erste Wäsche nicht überstanden.


    Thorsten, Du hast mich mal wieder - wie so oft ;) - nicht richtig verstanden. So wie Du es gemacht hast, sagt mir das nicht zu. Vorne ohne Trägerplatte, direkt auf die Stoßfängerhaut und die robusten Schrauben dazu - nicht ganz mein Stil! :D

    Um es auf den Punkt zu bringen, aussehen soll das so wie hier!

    [​IMG]

    [​IMG]

    Genau so sauber, dezent und ordentlich sollen meine Kennzeichen auch montiert werden.
     
  11. #11 Andreas Harder, 11.04.2009
    Andreas Harder

    Andreas Harder

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    538
    Auto:
    SLC R172 07/2017 Motorrad: Honda CX500c
    Kennzeichen:
    r z
    sh
    a h 1 6 1
    r z
    sh
    a h 7
    Verstehe ich da bezgl. der vorderen Kennzeichenaufnahme etwas falsch ?
    Mein Sportcoupé zeigt vorne scheinbar das was Du möchtest ?
    Ich habe da aber nichts verändert, das Fahrzeug wurde so ausgeliefert.
    Was ist denn bei Dir vorn so anders ?

    [​IMG]
     
  12. E.D.

    E.D. Guest

    Wie man bei meinem Auto hier sicher gut sieht. Vorn ist das Kennzeichen in einen Kennzeichenverstärker eingeclipst, welcher dann auf der Trägerplatte (hier in der Grafik teil 130) montiert wird.

    [​IMG]

    Ich will das Kennzeichen, eben direkt ohne diesen Kennzeichenverstärker auf der Trägerplatte (besagtes Teil 130) montieren. Hinten äquivalent.
    Mir geht es darum, das es so sauber montiert ist wie auf dem Wagen von A.R.B, den ich hier als Beispiel herangezogen hab - man achte da speziell auf die Schrauben ;). Als auch darum, die Bohrlöcher wirklich so korrekt einzeichenen zu können, dass das Kennzeichen anschließend zu 100% gerade sitzt.

    So sieht es vorn aktuell bei meinem aus.
    [​IMG]
     
  13. #13 Wurzel1966, 11.04.2009
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
  14. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Servus, zusammen!

    Das ist gar nicht nötig, solange das Nummernschild einigermaßen plan und nicht verbogen ist, da bereits ausgestellte Gewinde diesen Abstand beim W203 (Heck) gewährleisten.

    @ E.D.: Ergänzend zu Deutz450´s super Tipp, wollte ich noch anfügen, daß sich das vordere Nummernschild - wenn ungenau gebohrt wurde - bei der Montage ungünstig verspannen (Druck) und dann mittig noch vorne (in Fahrtrichtung gesehen) abstehen kann. Begünstigt wird dieses Abstehen zum Einen durch die Wölbung der Trägerplatte selbst (der das Nummernschild folgen muß), zum Anderen durch die ungünstige, aber übliche Verschraubung an den Enden des Nummernschildes. - Bei zuviel Druck-Spannung wird sich das Nummernschild, abhängig von den Außentemperaturen, ´mal schwächer, ´mal stärker nach vorne wölben. (Ich hatte dieses Phänomen nämlich bei Silverbird. Da hatte es mich aber nicht weiter gestört. :D ) - Also auch deswegen tendenziell einen Hauch weiter innen (zur "Mittelhochachse" hin) anbohren...
    Nur ´mal so als Denkanstoß... ;)

    Herzlichen Gruß,
    A.R.B.
     
  15. 2fast

    2fast

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    67
    Auto:
    BMW M3 Cabrio, GLK 350 CDI Designo
  16. DrKBoT

    DrKBoT

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    :)
    Mahlzeit!

    Ich kenne zwei Methoden:

    Die Erste ist die Verklebung des Kennzeichens an den Untergrund. Dazu benutze ich immer Scheibenkleber. Dieser ist auch Rückstandsfrei zu entfernen, man muss halt wissen, wie ;) Vorteil: keine Löcher im Kennzeichen und keinerlei Vibrationen

    Die Zweite Möglichkeit ist die Verwendung von Saugnäpfen. Hier mal der Link: http://www.gecleant.de/shop/index.php/kennzeichenfix/kennzeichenfix/p_28.html
    Vorteil: Keine Löcher in gecleanten Stoßfängern nötig, einfaches entfernen der Kennzeichen möglich.

    Schönen Gruß
    Dani
     
  17. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Sag es mir, bevor ich dumm sterbe. :s71:
     
  18. DrKBoT

    DrKBoT

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    :)
    Folienradierer und ne Bohrmaschine ;)
     
  19. #19 sir_thomas73, 14.04.2009
    sir_thomas73

    sir_thomas73

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S203 C270 CDI
    Hi,

    wie A.R.B. ja schon geschrieben hat, sind hinten ja Abstandshalter ab Werk vorhanden, so dass das Kennzeichen dann nicht mehr klappern sollte. Wenn du vorne wirklich den Kennzeichenhalter abnehmen möchtest und etwas als Unterlage suchst, wende dich doch mal an deinen örtlichen und freundlichen Opelhändler. Da gibt es für schmales Geld eine flexible Kunststoffunterlage, die kein Wasser zieht. Die ist auch flexibel auf die Kennzeichengröße anpassbar. Am besten du nimmst direkt zwei davon, die du übereinanderlegst, damit das Kennzeichen mit den Kanten wirklich nicht scheuern kann. Ich hatte diese damals vom Astra F, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Opel die auch heute noch verbaut. Kostet wenig Geld und wenn du mit einem (nicht sichtbaren) Fremdkörper an deinem Benz leben kannst, halte ich es für eine gute Idee.

    Gruß Thomas
     
  20. E.D.

    E.D. Guest

    Danke euch für eure zahlreichen und guten Tipps. Geschraubt werden die Kennzeichen in jedem Fall, da mir Kleben zu unsicher ist - egal wie gut es auch halten mag. Wenn meine Kennzeichen dann so montiert sind, wie ich mir das Vorstelle werde ich das dann in meinem Thema mit entsprechenden Bildern Kund tun ;).
     
Thema: Kennzeichen Befestigen ohne Kennzeichenhalter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kennzeichen direkt anschrauben

    ,
  2. slk kennzeichenhalter drehen

    ,
  3. slk kennzeichenunterlage

    ,
  4. kennzeichen bohrschablone,
  5. nummernschild direkt anschrauben,
  6. kennzeichen Befestigen ohne sichtbaren rahmen,
  7. slk r171 kennzeichenhalter,
  8. mercedes w204 kennzeichenhalter,
  9. demontage nummerschildhalterung glk,
  10. w211 kennzeichenhalter vorne,
  11. abstandshalter nummernschild,
  12. slk kennzeichen unterlage,
  13. mercedes cla kennzeichen verschraubung,
  14. w212 kennzeichen vorne mit popnieten,
  15. nummernschild befestigen ohne löcher,
  16. Lochabstand Kennzeichen vorne s204 2009,
  17. W204 kennzeichen Anzahl Schrauben vorne,
  18. kennzeichenhalter klappert beim fahren,
  19. BOHRSCHABLONE KENNZEICHEN,
  20. w124 kennzeichenhalter Außentemperatur,
  21. abstandshalter bei nummernschild,
  22. nummernschild anschrauben mercedes,
  23. schablone Nummernschild bohren,
  24. kennzeichen klett zieht klarlack ab,
  25. bohrschablone kennzeichen mercedes
Die Seite wird geladen...

Kennzeichen Befestigen ohne Kennzeichenhalter - Ähnliche Themen

  1. Leiste PTS wieder befestigen Baujahr 2004

    Leiste PTS wieder befestigen Baujahr 2004: Hallo Habe erst seit 2 Tagen mein Sportcoupe. ein Facelift Baujahr 11/2004 Vorne wir die Parksensoren sind (linke Seite) steht die Leiste ab. Wie...
  2. W220 Nummernschild befestigen

    Nummernschild befestigen: Hallo allerseits, mein W220, Bj. `04 hat vorne keinen Nummernschildhalter. Nun möchte ich mein Nummernschild befestigen. In der Stoßstange...
  3. Kurzes Kennzeichen bei zulassung?

    Kurzes Kennzeichen bei zulassung?: Moin, wie schaffen es manche eigentlich ein kurzes Kennzeichen bei der Zulassungsstelle zu ergattern? z.B. XX XX 1 oder XX X 63 Ich wohne auf...
  4. 169 Nachgerüstetes PDC Display an Dachhimmel befestigen

    Nachgerüstetes PDC Display an Dachhimmel befestigen: Hallo Leute, ich habe für meine Frau im W169 ein PDC System mit Display für hinten nachgerüstet. Funktioniert auch einwandfrei und sieht...
  5. KFZ Kennzeichen Online?

    KFZ Kennzeichen Online?: Mooinsen Männers. Und zwar benötige ich ein neues KFZ Kennzeichen und hatte den Gedanken daran verschwendet mir mein neues mal Vergleichsweise im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden