Kind verursacht Schaden am Auto - wer haftet?

Diskutiere Kind verursacht Schaden am Auto - wer haftet? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo allerseits hab eine kleine geschichte und auch ein paar fragen dazu. erst mal die Geschichte: Eines Tages, nach meiner sportlichen...

  1. #1 el`shorro, 20.04.2005
    el`shorro

    el`shorro

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Hallo allerseits

    hab eine kleine geschichte und auch ein paar fragen dazu.

    erst mal die Geschichte:

    Eines Tages, nach meiner sportlichen Betätigung, trat ich den Heimweg an.
    Als ich die Straße(Zone 30) zu meinem Haus eintlang führ sah ich rechts hinter der Hecke ein 6jahriges Kind auf dem Fahrrad herranfahren. Dessen Tempo ca. 20km/h ensproch da es auf seiner strecke bergab ging. Ich bremste natürlich und stand inerhalb einer Sekunde. Da das Kind mich aber nicht rechtzeitig gesehen hatte und schon in die kurve einlenkte um diese zu schneiden versuchte es mit gegenlenken und bremsen den aufprall zu verhindern. Was ihm leider misslang. 1 Reifenspur seitlich an dem Frontspoile und ein fetten Kratzer vorn an der Zierleiste. Ich steig aus frage ob alles ok ist Kind springt auf sein Fahrrad und haut ab. Zum Glück fand ich über Zeugen herraus wo das Kind wohnte. (kleiner Ort, jeder kennt jeden ausser ich das Kind :) ) Hingefahren mit den Großeltern gesprochen die sagten mir Eltern nicht zu Hause, die melden sich bei mir. Alles klar 2std. später Vater vom Kind kommt vorbei schaut sich den Schaden an sagt kein Problem meldet er seiner Haftpflicht Versicherung. Paar Tage später schreiben von der Versicherung ich muß einen Unfallbogen ausfüllen alles klar gesagt getan, noch ein Kostenvoranschlag vom Händler beigelegt. 3Tage später kommt Schreiben von der versicherung der schaden wird nicht gezahlt da lauf gesetzt die eltern nud bei verletzung der aufsichtspflicht haften. Es waren beide Eltern in der Arbeit und der Opa hat das Kind noch mal besagten Berg ohne aufsicht abfahren lassen.

    So meine frage kann ich irgend etwas machen das ich meine Kohle bekomme?
     
  2. Magic

    Magic Guest

    Hallo el'shorro,

    vorab - ich bin zwar kein Jurist, habe mich aber ueber einen relativ aehnlichen Fall vor laengerer Zeit mit einem Bekannten (der Anwalt ist) unterhalten und es ist (leider) so, dass Du mit allergroesster Wahrscheinlichkeit auf Deinem Schaden sitzen bleiben wirst.
    Die Eltern haben ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt, da sie das Kind zu diesem Zeitpunkt gar nicht beaufsichtigt haben und der Opa scheidet aus, da nicht Vertragspartner. Das Kind ist noch zu jung, um selber haftbar gemacht zu werden.
    Somit faellt der entstandene Schaden im weitesten Sinne unter die "Betriebsgefahr" eines in den Strassenverkehr eingebrachten Kfz.
    Mir selber erscheint dies auch sehr unverstaendlich, aber die Rechtssprechung scheint so zu sein.

    Die einzige Moeglichkeit besteht, sich mit dem Vater zu einigen und vielleicht eine 50/50-Regelung zu erreichen.

    Gruss, Juergen
     
  3. #3 vmaxPeter, 20.04.2005
    vmaxPeter

    vmaxPeter Guest

    Hallo el`shorro

    leider wirst du wahrscheinlich auf deinem Schaden sitzen bleiben.......

    "Erst recht darf Kindern wegen der damit verbundenen geringeren Gefahren das Rad fahren in einem Freizeit- und Spielgelände wie dem Marienberg gestattet werden. Das OLG Celle (NJW-RR 1988, Seite 216) hat z.B. festgestellt, dass eine Aufsichtspflichtverletzung dann nicht vorliege, wenn Eltern ihrem fast sechs Jahre alten Kind, das im Rad fahren geübt und mit den Verkehrsanforderungen auf dem nahe der Wohnung gelegenen Rad- und Fußweg vertraut ist, das Rad fahren auf diesem Weg ohne Begleitung gestatten... Es ist auch nicht zu beanstanden, dass der Beklagte nicht unmittelbar vor oder hinter seinem Sohn fuhr und sich damit der Möglichkeit begab, notfalls unmittelbar körperlich auf ihn einzuwirken" (OLG Nürnberg Az. 2 U 167/00).

    Das ist leider die deutsche Rechtsprechung. :wand

    Vieleicht kann dir ein RA (Rechtsanwalt) da eine andere Auskunft geben.

    Grüße,

    Peter
     
  4. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    der anwalt wird nichts anderes sagen ,das ganze ist mir so ähnlich selbst mal passiert .
    falls die eltern nicht so kulant sind den schaden selbst zu bezahlen wirst du wohl leider darauf sitzen bleiben .
     
  5. #5 Hubernatz, 20.04.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ich habe mal deinen "Servicewüste Deutschland"-Titel editiert, geht ja um die Haftung und nicht um Service.

    Ich bin in Zivilrecht leider praktisch nicht bewandert, aber es dürfte wohl so sein, wie meine Vorposter schreiben. Selber zahlen oder versuchen, die Eltern zu überzeugen. Dürfte in einem kleinen Dorf wohl leichter sein als in einer Stadt. Im Dorf wird sonst gerne viel geredet... ;)
     
  6. #6 Cartman, 20.04.2005
    Cartman

    Cartman

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W123-280E BJ 1980 Passat 2.0 TDI BJ 2006 und Polo 1.9TDI 96KW BJ 2006
    hat der opa dann nicht die aufsichtspflicht verletzt und muss zahlen bzw seine versicherung?
     
  7. Emp

    Emp

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    -
    Tja, eine der größten Rechtsperversionen in Deutschland.. Ob ein 6jähriger der alleine auf dem Fahrrad herumfährt nun eine Verletzung der Aufsichtspflicht ist oder nicht, ist völlig auslegungsfrei. Ich würde, insbesondere im Dorf, allerdings versuchen die Sache zu klären und NICHT auf dem Schaden sitzen zu bleiben. Schildere doch den Eltern nüchtern die Sachlage, dass Du nicht gewillt bist den Schaden selbst zu zahlen und das man eine Regelung finden muss. Wenn sie's aus eigener Tasche zahlen und dem Balg mal ein bischen auf den Hintern klopfen und er dann keine Kurven mehr schneidet, ist doch allen geholfen, einschließlich dem Kind dem auch schlimmeres hätte passieren können wenn Du nicht so umsichtig unterwegs gewesen wärest.
     
  8. #8 sherifff, 20.04.2005
    sherifff

    sherifff

    Dabei seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Als ich mal ein kleiner Junge war...
    also gar nich soooo lange her ;-) hatten wir (meine Kumpels und ich) uns einen Golf II oder III vorgenommen...
    Das heißt, wir haben mit ner dicken Holzlatte das Auto bearbeitet. Spiegel abgeschlagen, Beule in der Tür usw.
    Ich hatte zwar anschließend ganz schön Ärger von meinen Eltern bekommen, aber der Halter des Golfs konnte nichts machen...
    Wir hatten dann als Ausrede auch gesagt das wir mitn Fahrrad ausversehen gegen gefahren sind...^^
    Der Typ ist halt dann auch auf seinen Kosten sitzen geblieben.
    Aber der Golf sah aus... naja kleine Jungendsünden...
     
  9. #9 BoehserFrank, 20.04.2005
    BoehserFrank

    BoehserFrank Guest

    Ich bin ja auch noch nicht so alt, aber derartige Sachen waren selbst in meiner Jugend tabu!!
    Das war das erste, was meine Eltern mir beigebracht haben....

    In solchen Fällen würde ich als Halter alles in Bewegung setzen um solche Rotzlöffel dran zu bekommen, bzw. meinen Schaden bezahlt zu bekommen!!
     
  10. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Es gibt da noch die Möglichkeit, dass der Vater zugibt, seine Sorgfaltspflicht verletzt zu haben (aber nicht grob fahrlässig!), indem er die BEaufsichtigung einer nicht adäquaten Person überlassen hat (Opa).

    Hat bei meinem Schwiegervater und meiner (damals lütten) Frau funktioniert...

    Dem Vater sagen, er soll mal in die Vertragsunterlagen schauen.
     
  11. Monny

    Monny

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube, als Halter des Golf hätte ich dich und deine Kumpels auch mit der Holzlatte bearbeitet...
    Ich hab kein Problem mit Dellen, die ich mir selber in die Karre fahre, z. B. beim Offroaden aber ich habe ein gewaltiges Problem mit randalierenden Kinden, Jugendlichen und sonstigem Gesocks!
     
  12. #12 sherifff, 21.04.2005
    sherifff

    sherifff

    Dabei seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Gruppenzwang! ;)
    Nein Spaß, das war halt ne Dummheit...
    Ich bin mir sicher jedes normal aufgewachsende Kind hat mal irgendwas gerissen. Und ich bin kein Ghettokind, sondern ganz im Gegenteil. Ich würd sagen gerade deswegen hatten wir das gemacht. Weil wir nicht wussten was überhaupt so ein Schaden kostet. Das war einfach aus Fun...
    Ich könnte noch son paar Geschichten erzählen aber das lass ich lieber.... 8)
     
  13. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Was viel interessanter ist: Kind schwingt sich aufs Fahrrad und haut ab...

    :rolleyes:

    Und trotzdem sind unsere lieben Kleinen nicht haftbar zu machen, weil sie ja sooooo undbedarft sind und ihr Tun nicht einschätzen können.

    Soso... :motz:
     
  14. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Was lernen wir daraus? Nächstes mal den kleinen Plattfahren, zahlt dann deine Haftpflicht... und für den Rest kommt's auf die Kasko auch nicht mehr an... :rolleyes:
     
  15. #15 el`shorro, 21.04.2005
    el`shorro

    el`shorro

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    ises fahrlässig wenn der opa den kleinen ohne zu hindern auf einen nur fußgängerweg(blaues schild mit fußgängern drauf) fahren läßt?
    dadurch konnte das kind nähmlich nur die geschwindigkeit erreichen so das es nicht mehr bremsen konnte
     
  16. #16 Cartman, 21.04.2005
    Cartman

    Cartman

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W123-280E BJ 1980 Passat 2.0 TDI BJ 2006 und Polo 1.9TDI 96KW BJ 2006
    nein kinder müssen aufm fussgängerwegfahren aber es ist meiner erachtung nach fahrlässig wenn er das kind auf der strasse fahren lässt wo ja wohl dein fahrzeug war oder?
     
  17. #17 el`shorro, 22.04.2005
    el`shorro

    el`shorro

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    also zur lage erklärung :) Kleiner Berg ca 30Meter lang ersten 15Meter Kleine Gasse gekennzeichnet als Fußgängerweg der übergeht in einen Parkplatz ca 10Meter ohne Fußgängerweg danach kommt die Straße in der breite. und der kleine ist halt von ganz oben runtergeschossen.
     
Thema:

Kind verursacht Schaden am Auto - wer haftet?

Die Seite wird geladen...

Kind verursacht Schaden am Auto - wer haftet? - Ähnliche Themen

  1. Umfrage: OM651 Motoren. WER hat alles Kühlwassertemperatur Schwankungen und WER nicht?

    Umfrage: OM651 Motoren. WER hat alles Kühlwassertemperatur Schwankungen und WER nicht?: Hallo, wer hat alles bei 651 Motoren Schwankungen der Kühlwassertemperatur ? Bitte Fahrzeug Modell und Laufleistung angeben. Mich würde es...
  2. Datenkrake Auto, Spione rund ums Lenkrad: Welche Daten sammeln unsere Autos?

    Datenkrake Auto, Spione rund ums Lenkrad: Welche Daten sammeln unsere Autos?: Datenkrake Auto, Spione rund ums Lenkrad: Welche Daten sammeln unsere Autos? Bei mir haben sie die längste Zeit gesammelt, ich habe zwar nichts zu...
  3. Auto-Licht ohne Funktion

    Auto-Licht ohne Funktion: Hallo, bin neu hier, habe aber eine dringende Frage bzgl. vorgenannten Themas. Ich sags gleich: Bin technisch absolut nicht begabt, deswegen...
  4. Android Auto auf W205

    Android Auto auf W205: Hallo, ich habe ein W205, b.j.2018, Audio 20. Kann ich app "Android Auto" als navi im Auto benutzen? Habe versucht, aber leider erfolglos... Hat...
  5. Gummimanschetten Federbein: wer kennt spezialisierte Werkstatt in/um Stuttgart

    Gummimanschetten Federbein: wer kennt spezialisierte Werkstatt in/um Stuttgart: Hallo Gemeinde, mich habe mich mit meinem 2009er S212 mal hier angemeldet, weil ich den Austausch suche. Von daher: Hallo in die Runde! wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden