222 Kindersitzempfehlung?

Diskutiere Kindersitzempfehlung? im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Moin moin... Ich bin für meinen V222 Mopf (Firstclassfond und Airbaggurte) auf der Suche nach einem guten Kindersitz für Kinder ab ca. drei...

  1. #1 Heizölfahrer, 26.04.2019
    Heizölfahrer

    Heizölfahrer

    Dabei seit:
    26.04.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S400dL, SL55 AMG
    Moin moin...

    Ich bin für meinen V222 Mopf (Firstclassfond und Airbaggurte) auf der Suche nach einem guten Kindersitz für Kinder ab ca. drei Jahren. Mercedes bietet unter der Artikelnummer A0009702102 einen an. Ob der wirklich das sozusagen gelbe vom Ei ist, konnte ich bislang nicht herausfinden. Weder finde ich Testberichte über diesen Sitz noch Erfahrungsberichte - welche konkret mit meinem Auto schon gar nicht.

    Vielleicht gibt es hier jemanden, der über Erfahrungen mit Kindersitz(en) in einem vergleichbaren Auto berichten kann. Ich würde mich sehr darüber freuen!


    Carsten
     
  2. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.378
    Zustimmungen:
    906
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Stiftung Warentest November 2018 - Test Autokindersitze. Autokindersitze werden nicht entsprechend dem Kindesalter eingestuft sondern nach dem Körpergewicht bzw. Körpergröße.
     
  3. #3 Heizölfahrer, 26.04.2019
    Heizölfahrer

    Heizölfahrer

    Dabei seit:
    26.04.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S400dL, SL55 AMG
    ok, macht Sinn. Dann für ab 15 kg Gewicht und entsprechender Körpergröße bei Normalgewicht (also ohne Juniortüten-Abo bei McD, BK usw.)
     
  4. #4 Heizölfahrer, 04.05.2019
    Heizölfahrer

    Heizölfahrer

    Dabei seit:
    26.04.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S400dL, SL55 AMG
    Hier ein kurzer Erfahrungsbericht, falls noch jemand mein ursprüngliches "Problem" haben sollte:

    Ich habe den Sitz (s. Post #1) bestellt. Es handelt sich um einen Sitz vom Hersteller Römer. Durch die verlängerte Mittelkonsole des First-Class-Fond ist die Montage der ISOFIX-Befestigung auf der inneren Seite etwas fummelig. Schön ist, daß die Lehne des Kindersitzes in der Neigung beweglich ist. So kann man alleine mit der elektrischen Verstellung des Sitzes den Kindersitz verstellen. Der Airbaggurt macht das Handling des Gurtes mühsam. Die Schloßzunge gleitet auf dem Airbaggurt (ähnelt einem drucklosen Feierwehrschlauch) nicht so gut wie auf einem normalen Gurt. Das Gurtschloß ist nicht gut zugänglich.

    Fazit:
    Toller Kindersitz, aber die Luxusaustattung des Fahrzeuges (First-Class-Fond und Airbaggurte) macht die Handhabung im Alltag deutlich umständlicher als mit Standard-Fond und normalem Gurt.
     
Thema:

Kindersitzempfehlung?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden