Klimaanlage bei E 220 CDI T

Diskutiere Klimaanlage bei E 220 CDI T im W210 / S210 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo! Also ich habe mir gestern den oben erwähnten E 220 CDI T-Modell gekauft (siehe mein Posting "Kaufen oder Nicht Kaufen"), der hat aber...

  1. Smoky

    Smoky

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 220 CDI T-Modell (S210), BJ 03/2000
    Hallo!

    Also ich habe mir gestern den oben erwähnten E 220 CDI T-Modell gekauft (siehe mein Posting "Kaufen oder Nicht Kaufen"), der hat aber keine Klimatronic sondern die herkömmliche serienmäßige Klimaanlage.

    Habe dann bis in die Nacht die Bedienungsanleitung durchstudiert und bin beim Thema Klimaanlage hängen geblieben.

    Da ich aus den Ausführungen in dem Büchel nicht wirklich schlau wurde habe ich mal ne Frage:

    Auf den beiden Einstellrädern (für links und rechts) sind ja keine Temperaturangaben drauf; Gibt es temperaturmäßig irgendwelche Anhaltspunkte, welche Stellung der Räder (beginnt mit blau, dann weißer Bereich, im Anschluss rot und am Ende des roten Bereiches ist dann das Zeichen für Windschutzscheibe beheizen) welcher Temperatur entspricht?

    Wäre irgendwie wichtig, weil das Fahrzeug ja "nur" eine Außentemperaturanzeige hat und ich max 5 Grad Celsius unter Außtentemperatur kühlen möchte.

    Was das Heizen betrifft, habe ich da weniger Bedenken.

    Bitte teilt mir Eure Erfahrungen mit der MB-Serien-Klimaanlage mit!

    Danke,
    Smoky
     
  2. #2 CRY_FoR, 05.08.2003
    CRY_FoR

    CRY_FoR

    Dabei seit:
    28.11.2002
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, Dein Fahrzeug ist aus 3/2000 oder? Unser alter war das auch, aber an den Einstellrädern links und rechts kann ich mich am Ende des roten Bereiches (nachdem es "Klack" gemacht hat?) ein zeichen für die beheizbare Scheibe nicht dran erinnern...

    Na ja, vielleicht meintest Du ja etwas anderes.

    Das ganze ist eigentlich eine Gefühlssache, merken kannst Du Dir:

    blau = kalte Luft,
    rot = warme Luft.

    weiß ist eben so ein Mittelding, für'n Herbst/Frühling ;-))

    ganz "unten" das blau, also wenn Du das Rädchen ganz nach unten drehst, dort sind ca. 16 Grad, ganz nach oben in den roten Bereich, 26-28 Grad.

    Die Lüftung, also woraus die Luft kommt, würde ich aus Erfahrung so einstellen:

    Neben der Klimaeinheit (die Drei geschwungenen Tasten untereinander - Beheizbare Heckscheine, EC, Umluft) rechts dabenen ist ja ein rundes Bedienteil, das so hinstellen dass es nach rechts zeigt, in die Mitte und EINE Position höher stellen, so kommt genug Luft aus den Mitteldüsen und auch etwas Luft wird nach oben gehen, so behält man einen kühlen Kopf :)

    Bei weiteren Fragen, einfach Fragen *g*
     
  3. Smoky

    Smoky

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 220 CDI T-Modell (S210), BJ 03/2000
    @CRY_FoR:

    Also das mit blau = kalte Luft, rot = warme Luft hätte ich gerade noch selbst geschafft :)), aber noch was andreas:

    Gibt es im Fahrzeuginnenraum einen Sensor (oder eine Art von Temperaturfühler) der, wenn eine bestimmte Innenraumtemperaur erreicht ist, die Kühlung/Heizung drosselt?

    Alles übrige ist klar jetzt, DANKE!

    Smoky
     
  4. #4 CRY_FoR, 05.08.2003
    CRY_FoR

    CRY_FoR

    Dabei seit:
    28.11.2002
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2

    Hm, das können wohl nur die Techniker hier beantworten, ich kann nur das Praktische :D

    Rein Logisch her steht aber jede Stellung, jede Position des Rädchens für eine bestimmte Temperatur, der Wagen steht in der Sonne, Du stellst auf 18 Grad und er pustet Dir nach kurzer Zeit 18 Grad warme Luft in den Innenraum, ich denke doch mal, dass er, wenn er die Temperatur hat, nicht weniger Luft reinbläst, sondern einfach immer weiter, nämlich immer weiter 18 Grad warme Luft? Die sind ja immernoch eingestellt und in welcher Stärker die Luft kommen soll, hast Du ja auch noch eingestellt ;)

    Aber evtl. weiß ja jemand anders mehr drüber bescheid :)
     
  5. Smoky

    Smoky

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 220 CDI T-Modell (S210), BJ 03/2000
    @CRY_FoR:

    klingt schon irgendwie einleuchtend, was du da geschrieben hast...

    Smoky
     
  6. Jerry

    Jerry

    Dabei seit:
    29.01.2003
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Porsche 911 Cabrio
    Die Mittelstellung der Klimaanlagen sind üblicherweise die von DC empfohlenen 22 Grad als Ausgangslage.

    Die eingestellte Temperatur wird von einer Klima-AUTOMATIK mit Sensor-Regelkreisen eingestellt, bei einer Klima-ANLAGE muss von Hand justiert werden.

    Wenn du die "Thermatik" drin hast (bei mir Serie), wird die Temperatur geregelt, bei "normaler" Klimaanlage nicht. Wenn du keine Grad-Markierung auf der Klima hast, tippe ich aber auf letzteres.
     
  7. #7 hometown, 05.08.2003
    hometown

    hometown

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Kleb dir auf der Amatur eine Messeinheit auf (Tempmesser innen)

    Wichtig ist bei der normalen Klimaanlage welche du drinnen hast, das dieses teil leider nicht genau geregelt werden kann.

    Ich habe derzeit das Teil auf Anfang Blau gestellt und dort dürfte es genau richtig sein, mir hats heute beim aussteigen nicht die Socken ausgezogen. (wir hatten da so gegen 36 C beim Arbeitsplatz) Zuhause dann 34 C und ich schätze das Teil hat so unter 30 C gekühlt wollte gar nicht mehr aussteigen bzw. die Arbeit im Auto heute machen.

    Noch etwas sollte das Teil nicht richtig kühlen, check den Luftfilter (wird alle ca. 30.000er gewechselt).


    :wink:
     
  8. Smoky

    Smoky

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 220 CDI T-Modell (S210), BJ 03/2000
    @Jerry:

    Nein, Thermatik oder Klimatronik oder wie das auch immer heißt habe ich NICHT; ich habe die konventionelle Klimaanlage, die es seit einigen Jahren serienmäßig gibt/gab.

    @Hometown:

    Klimaanlage kühlt sehr gut; den Wagen, den ich gestern erstanden habe, war bisher 2mal beim Service (Service A dann Service B); lt Multifunktionsanzeige ist nach etwa 15000 km wieder der Serviceumfang A dran (der Wagen hat dzt rd 51.500 km), aber das kann sich ja ändern, je nach Fahrweise (sagt das schlaue Büchel) :))

    Lt den mir vom Verkäufer mitgegebenen Rechnungen (der hat sich doch glatt wirklich alles aufgehoben...) wurde der Luftfilter eh schon getauscht und zwar beim letzten Pickerl (März 2003), da ist u.a. im Rahmen des Service B auch die ganze Klimaanlage gecheckt/gewartet worden (Füllstand, Reinigung etc.)

    Smoky
     
  9. #9 Norbert Thomsen, 08.08.2003
    Norbert Thomsen

    Norbert Thomsen

    Dabei seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin neu im Klub, kann vielleicht was zur Temperaturregelung sagen:
    Bei meinem jetzigen "Noch-Auto" W 124 ist über dem Innenspiegel am Dach die ganze Mimik für anschnallen und Schiebehubdach in einem Kasten montiert. Wenn man genau hinguckt, sieht man, daß da ein ca. 1 qcm kleines und mit Schlitzen versehenes Teil ist. Hier wird die Temperatur gefühlt und an einen Regler weitergegeben, der je nachdem für Ausgleich sorgt.
    Die ganze Apparatur funktioniert umso besser, wenn man beim Fahren das Hubdach etwas auflässt.
    Ansonsten kann man mal bei aufgedrehter Lüftung bzw. Kl.anlage vor dieses Teil ein Zigarettenpapierchen halten - wirst sehen, wie dieses angesaugt wird - eben von diesem kleinen Teil.

    MfG

    Norbert
     
  10. Smoky

    Smoky

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 220 CDI T-Modell (S210), BJ 03/2000
    @Norbert Thomsen:

    Danke für diesen Hinweis; das "geschlitzte" Teil hatte ich auch schon bei meinem "Vorgänger"... nur hatte der bloß die gewöhnliche Lüftung ohne Klima...

    Mein NEUER hat übrigens KEIN Hub-/Schiebedach.

    Smoky
     
  11. #11 Nordlicht, 13.08.2003
    Nordlicht

    Nordlicht

    Dabei seit:
    13.08.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wozu aufgedruckte Temperaturen? Stelle einfach so ein, dass möglichst keine kalte Zugluft entsteht. Dann liegst Du richtig.

    Zum Thema Temperaturfühler: Den gibt es natürlich nur bei der Klima-Automatik, denn nur da macht er Sinn. Dann jedoch regelt der Fühler, ob (gemessen an dem voreingestellten Wert) warme oder kalte Luft ausströmen soll und in welcher Menge.
     
  12. #12 Zarrooo, 14.08.2003
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    740
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    ACK. Bei mir stehen die Regeler immer irgendwo im weißen Bereich.

    IMHO ist das falsch. Der W210 hat serienmäßig die "Heizmatik", eine Regelung der Temperatur findet durchaus satt und einen Fühler gibt es folglich auch. Die Klimaautomatik regelt zusätzlich zur Temperatur noch die Luftverteilung und die Gebläse(laut)stärke - oder sie bemüht sich jedenfalls. :D

    cu ulf
     
  13. Rehweg

    Rehweg

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte die Klima-Automatik für völlig überflüßig. Die serienmäßige Klimaanlage ist so gut, dass auch ohne eine Temperaturanzeige durch die Rastereinstellung der Stellräder eine sehr angenehme Temperaturverteilung im Fahrzeug erzeugt wird, unabhängig welche Außentemperatur besteht.
    Ich korregiere je nach Bedarf (kühler oder wärmer) mal ein oder 2 Rastereinstellungen nach oben oder unten und erreiche das gewünschte Innenklima oder störenden Luftzug. Tolle Leistung der DB-Ingenieure. Die Automatik kann man sich sparen. :)
     
  14. Smoky

    Smoky

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 220 CDI T-Modell (S210), BJ 03/2000
    @Rehweg:

    bin durchaus deiner Meinung... und bis dato auch sehr zufrieden mit der Klimaanlage, die in meinem Fahrzeug drinnen ist

    Smoky
     
  15. c220

    c220 Guest

    Natürlich kann man sich die Vollautomatik sparen, da man eh eine Teilautomatik bei "normaler" Klima im Daimler hat. Man muß bei den Fahrzeugen nur noch die Gebläsestufe und die Luft selbst verteilen.
    Die Temperatur wird vollständig selbst geregelt!
    Deshalb haben auch Fahrzeuge mit normaler Klima in der beschriebenen Leuchteinheit vorne am Dach einen Sensor, der ständig durch einen kleinen Ventilator mit Luft versorgt wird. Und das nicht erst ab der Klimaautomatik!
     
Thema: Klimaanlage bei E 220 CDI T
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimamenge e220 cdi

    ,
  2. wie funktioniert die klimaautomatik beim cdi 220

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage bei E 220 CDI T - Ähnliche Themen

  1. Kalt/Warme Luft und Pfeifendes Geräusch aus der Klimaanlage

    Kalt/Warme Luft und Pfeifendes Geräusch aus der Klimaanlage: Hallo Liebes Forum Bin stolzer Besitzer eines 280er's Facelift Mit gerademal 135tkm Bei der Klimaanlage ist mir aufgefallen das sie...
  2. C 230 K: Klimaanlage und Radio gehen nicht

    C 230 K: Klimaanlage und Radio gehen nicht: Hallo, Ich habe ein Problem mit einem C 230 Kompressor, Bj. 1998, mit folgende Angaben: HSN / TSN: 0708 / 496; 193 PS (142 kW) | 2.295 cm³ |...
  3. Klimaanlagen Check

    Klimaanlagen Check: Tach zusammen, nach wieviel Jahren sollte man die Klimaanlage sinnvoller Weise überprüfen lassen? (ca. 6000 km/ Jahr Fahrleistung) Gruß Speedjogy
  4. S211 Mopf 220 cdi Klimaanlage kühlt nicht

    S211 Mopf 220 cdi Klimaanlage kühlt nicht: Ventilator bläst nur warme Luft. Gibt's nen heissen Tipp?
  5. Wo befindet sich das Lüfterrelais zur Kühlung der Klimaanlage im S210 220 CDI??

    Wo befindet sich das Lüfterrelais zur Kühlung der Klimaanlage im S210 220 CDI??: Hallo, und zwar fängt bei meinem 220 CDI S210 nach kurzer Zeit die Kühlwasser-Lampe an zu leuchten wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist. Meist...