A-Klasse Korrekte Ölmenge für A190 (168)

Diskutiere Korrekte Ölmenge für A190 (168) im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen, leider bekomm ich über die Suche nicht genau die Info, die ich benötige: WIeviel Öl kommen beim Ölchesel in die A-Klasse...

  1. subbie

    subbie

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    leider bekomm ich über die Suche nicht genau die Info, die ich benötige:

    WIeviel Öl kommen beim Ölchesel in die A-Klasse 190er(168), Halbautomatik.

    Weiß jemand, wieviel offiziell eingefüllt werden soll und wieviel man tatsächlich im Alltag einfüllt?

    Freu mich auf Eure Antworten!

    Gruß
    maik
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.119
    Zustimmungen:
    3.589
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
  3. subbie

    subbie

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Meine Werkstatt hat 5 Liter berechnet und auch eingefüllt.
    Ist das zuviel bzw kann was passieren?

    Und eine 2. Frage: Weshalb braucht so ein kleines Auto 4,5 oder 5 Liter Öl?

    Gruß
    maik
     
  4. #4 Deutz450, 08.11.2009
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    4,5L ist korrekt. Prüf den Ölstand im Motor, falls er wirklich zu hoch ist kreuz bei der Werkstatt wieder auf dass sie den Ölstand richtigstellen. Wenn zuviel Öl drin ist kann sich das Öl aufschäumen.
    MB legt die Motoren eben auf relativ große Ölhaushalte aus, das bringt Reseven z.B. dürfte klar sein dass 3L Öl schneller (zu) heiß werden als 4,5L.
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.751
    Zustimmungen:
    2.227
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Das ist noch im Limit. 4,5 Liter bedeutet genau die Mitte am Ölstab, 5 Liter sind max.
    Aber einfach nachschaun, ob zu viel drin ist und nicht lange spekulieren!

    Die Größe des Autos ist vollkommen egal, auf die Größe des Motors kommt es an und für einen 1,9 Liter Benziner ist 4,5 Liter Öl ganz normal.

    gruss
     
  6. subbie

    subbie

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Deutz un dJupp,

    danke Euch für Eure Antworten.
    Da bin ich ja beruhigt.

    Jetzt habe ich noch eine weitere Frage zu einem völlig anderem Thema. Ich nehme an, ich bin "richtig" bei Euch.
    Sagt mir einfach, wenn ich lieber einen neuen Thread aufmachen soll.

    Beim "Service" der A-Klasse in einer freien Werkstatt wurden alle Bremsen (incl. Scheibe) neu gemacht, da notwenig.
    Was nicht gemacht wurde: Die Bremsflüssigkeit gewechselt.

    Jetzt war ich am Wochenende bei Dekra und das wurde beanstandet:
    Bremsflüssigkeit ist ca,. 2 Jahre alt, soll neu gemacht werden (er hat sie in so einem TEstgerät erhitzt. Er hat gesagt, sie müsste 190 Grad erreichen, waren aber nur 178).
    Und das zweite: Die Bremsschläuche vorne wären porös. Man würde nichts vom Gewebe sehen, deshalb kein Mangel, abe rman müsste sie vorne schon erneuen.

    Deshalb meine Frage:
    Was kostet ca. Bremsflüssigkeit erneuern und Bremsschläuche vorne erneuen.
    Mit was darf man da rechnen, was ist realsitisch?

    Freue mich natürliich auch, wenn andere antworten.

    Danke im Voraus!

    Gruß
    maik
     
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.751
    Zustimmungen:
    2.227
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Der Wartungsplan sieht vor die Bremsflüssigkeit zu tauschen, wenn der letzte Wechsel mehr als 2 Jahre her ist. Daher geh ich mal davon aus, dass die Werkstatt alles richtig gemacht hat.
    Wundert mich auch sehr, dass die schon so schlecht sein soll.
    Aber gut ... das sollte irgendwo in der Preisregion 50-70€ abgehen.

    Die Bremsschläuche würde ich noch nicht wechseln. Wäre das nötig, wäre es ein Mangel.

    gruss
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.119
    Zustimmungen:
    3.589
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Bei Bremschläuchen spielt man nicht.
    Wenn diese porös sind, raus damit, auch wenn man noch nicht bis aufs Gewebe sieht.
    Dass die Flüssigkeit bereits nach 2 Jahren so weit sein soll, dass sie die Dekra beanstandet ist schon verwunderlich.
    Flüssigkeit tauschen und dabei auch gleich die Schläuche machen lassen.. Da das Entlüften/Wechseln der Flüssigkeit ein Aufwand ist, macht es keinen SInn, mit den Schläuchen zu warten.
    Flüssigkeit zwischen 50 und 100€.
    Schläuche schätzungsweise 50+ ein bissl Az für den Einbau.
     
  9. subbie

    subbie

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Dann soll ich einfach ignorieren, was DEKRA sagt?

    Also, Werkstatt hat die Bremsflüssigkeit nicht gewechselt, da 2 Jahre alt. Mmh.
    Die wechseln erst nach mehr Jahren. Mercedes alle 2. Was nun?
    Finanziell wäre das ja "egal".

    Wie ist es mit den Bremsschläuchen, was kosten die vorne?
    DEKRA sagte, die Gummierung wäre angeriffelt. Das Gewebe nicht.
    Lässt man das wirklich so?
    Will nur kein ungutes Gefühl beim Fahren haben, es geht ja doch um die Bremsschläuche und nicht um einen verdreckten Pollenfilter oder so.

    Liebe Grüße
    maik
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.119
    Zustimmungen:
    3.589
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was heisst nach MEHR Jahren? Was hast Du denn für eine Werkstatt?
    Weiterhin frage ich mich welcher DEKRA Mitarbeiter poröse Bremsschläuche nicht als Mangel aufschreibt, nur weil man das Gewebe noch nicht sieht. Komischer Kauz.
    Wenn das Gummi porös ist werden die getauscht und gut.
    BFL gehört alle 2 Jahre gewechselt, bzw spätestens dann, wenn der Feuchtigkeitsgrad zu hoch ist. Das ist laut Dekra wohl der Fall ergo tauschen.
    Die Bremsschläuche kosten im zubehör ca. 20€ das Stück zzgl. Einbau und Entlüften, was ja beim Flüssigkeitswechsel gleich dabei ist.
     
  11. subbie

    subbie

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo C240T,

    jetzt haben sich unsere Messages grad überschnitten.
    Ich sehe das auch so. Danke Dir für den Hinweis-
    Und gut, dass ich weiß, was das ca. kostet.
    Waren das jetzt Preise bei einer MB-Werkstatt oder "freie" Preise?

    Gut auch der Tipp, was ja logisch ist, dass man eh "entlüftet", wenn man Flüssigkeit macht bzw. Schläuche, dann muss das nicht zwei Mal gemacht werden.

    Danke & Gruß
    maik
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.119
    Zustimmungen:
    3.589
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Schläuche sind Internetpreise von Markenteilen (ATE...). Was die bei MB kosten weiß ich nicht auswendig. Ich schätze 50-60€.
    Bei MB kostet der Wechsel der BFL wahrscheinlich um die 80€ , der Einbau der Schläuche schätzungsweise 4-6AW (=35-50€) zzgl. den Schläuchen.
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.751
    Zustimmungen:
    2.227
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Das ist der Punkt. Ich habe die Schläuche nicht gesehen, aber wenn der Prüfer sie nicht für Mangelhaft hält, dann werden sie das wohl auch kaum sein.
    Porös und Porös sind ja auch immer auch 2 verschiedene Paar Schuhe. Jeder hat einen anderen Zeitpunkt, wo er sagt, jetzt müssen die Dinger raus.

    gruss
     
  14. subbie

    subbie

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt frag ich (als Letztes) mal so:
    Was werden wohl Bremsflüssigkeit erneuern und Bremsschläuche neu vorne rechts udn links incl. Einbau, Arbeitszeit, MwSt. kosten?
    Zum einen bei einer MB-Werkstatt?
    Und zum anderen z.B, bei ATU?
    Lässt sich da Geld sparen?

    Ich hab selber keine gute Meinung über ATU. Und Bremsen sind sicherlich auch was "heikles". ABer: Ist das ne Sache, die man bei ATU machen lassen kann (und auch Geld sparen kann) oder lieber nichT?

    Danke nochmals und liebe Grüße
    maik
     
  15. #15 Samson01, 10.11.2009
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Diese Frage wird Dir nur eine MB-Werkstatt bzw. ATU korrekt beantworten können.
    Was nützen Dir hier Spekulationen?
    Hast Du ein Telefon?
     
  16. subbie

    subbie

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Preislich kann ich selbst erfragen. Schon klar.
    Dachte nur, dass hier einige sind, die sowas aus dem Kopf wissen.

    Aber es ging mir eher darum, ob man sowas "ganz gut" bei ATU machen lassen kann oder ob man sowas lieber bei MB "machen lassen sollte"

    Gruß
    maik
     
  17. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Solche Arbeiten lassen sich i.d.R. zufriedenstellend bei "guten" freien Werkstätten erledigen, und das auch noch zu humanen Stundensätzen.
    Empfehlenswert ist aber auch in solchen Fällen Originalteile zu verwenden.
    ATU würde ich meiden, denn die verkaufen dir gerne noch diverse andere Teile, die rein zufällig noch als schadhaft entdeckt wurden.
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.751
    Zustimmungen:
    2.227
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Solch eine Reparatur ist prädestiniert dafür mal eine neue freie Werkstatt auszuprobieren und sich einen Eindruck zu verschaffen.
    Da kann man nicht viel falschmachen und wenn man demnächst vielleicht mal was größeres hat, weiss man gleich ob man da nochmal hingehen kann.

    gruss
     
Thema: Korrekte Ölmenge für A190 (168)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse ölmenge

    ,
  2. a klasse ölmenge

    ,
  3. ölmenge mercedes a-klasse

    ,
  4. w169 ölmenge,
  5. w168 öl füllmenge,
  6. wieviel öl passt in Getriebe mercedes b klasse,
  7. mercedes a 150 ölmenge,
  8. a klasse öl menge,
  9. wie viel öl passt ln den mercedes a 140,
  10. ölfüllmenge a190,
  11. mercedes a klasse öl füllmenge,
  12. w168 ölmenge,
  13. Bremsflüsigkeit a klasse wieviel,
  14. w169 a 150 ölmenge,
  15. w168 170 cdi ölmenge,
  16. w168 getriebeöl füllmenge,
  17. w169 a 150 öl füllmenge,
  18. a150 oelmenbe,
  19. wieviel öl muss ins a140 ,
  20. w169 A150 öl füllmenge,
  21. was für öl kommt bei a 160,
  22. a klasse wieviel öl,
  23. mercedes A 150 wieviel öl,
  24. a 190 klasse w 168 Ölmenge,
  25. a klasse w168 a190 ölfüllmenge
Die Seite wird geladen...

Korrekte Ölmenge für A190 (168) - Ähnliche Themen

  1. Sturzeinstellung nicht korrekt

    Sturzeinstellung nicht korrekt: Hallo liebes Forum, ich hatte Probleme mit der Einstellung des Sturzes von meiner Eklasse W213. Der linke reifen hat sich außen extrem abgefahren...
  2. E 280 T CDI/2009 Automatikgetriebe schaltet nicht korrekt/zieht nicht

    E 280 T CDI/2009 Automatikgetriebe schaltet nicht korrekt/zieht nicht: Hallo zusammen! Ich bin Neubesitzerin eines MB E 280 T CDI Bj. 052009. Es ist mein erstes Automatik-Fahrzeug, daher bitte ich im Vorfeld, meine...
  3. Spureinstellung korrekt?

    Spureinstellung korrekt?: Hallo Forenkollegen, bin ganz neu hier und hab auch schon eine Frage. Fahre einen W 203 C220 CDI Bj.04/2005 "Sport Edition" mit einer Bereifung...
  4. Hilfe! Mein Tacho geht nicht mehr. Wie baue ich die Tachonadeln korrekt dran?

    Hilfe! Mein Tacho geht nicht mehr. Wie baue ich die Tachonadeln korrekt dran?: Wollte die Tachoscheiben wechseln und musste dafür die Nadeln abnehmen. Nach 7 mal zusammen und abbauen habe ich folgende Probleme. Die...
  5. W204: Aussenspiegelabsenkung funktioniert nicht korrekt - gemäss Garage alles OK / Verhalten Tempoma

    W204: Aussenspiegelabsenkung funktioniert nicht korrekt - gemäss Garage alles OK / Verhalten Tempoma: Hallo Zusammen, Bei unserem W204 nervt uns seit wir ihn haben folgendes Phänomen: Legt man den Rückwärtsgang ein (ist ein Handschalter), dann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden