Kraftstoffsystem entlüften

Diskutiere Kraftstoffsystem entlüften im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, ich weiß, das Thema "Kraftstoffsystem entlüften" ist schon sehr oft behandelt worden. Habe in diesem Zusammenhang dennoch eine...

  1. atti

    atti

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 T CDI BJ 2002
    Hallo zusammen,

    ich weiß, das Thema "Kraftstoffsystem entlüften" ist schon sehr oft behandelt worden. Habe in diesem Zusammenhang dennoch eine Frage, auf die ich in den anderen Freds keine Antwort gefunden habe.
    Mein Problem ist, dass ich beim Tausch des Thermostaten die Entlüftungsleitung (s. Anhang blaue Leitung) gehimmelt habe (Heißt, dass sie abgebrochen ist).
    Frage: Läuft jetzt das Kraftstoffsystem leer, wenn das Kraftstoffsystem an der o.g. Stelle einige Tage offen ist (Habe nämlich nicht innerhalb weniger Stunden eine Ersatzleitung bekommen), oder befindet sich im Rücklauf zum Tank irgendwo ein Rückschlagventil, das das verhindert?
    Anders gefragt, muß ich die gesamte Entlüftungsprozedur incl. Filterangießen machen, wenn ich erst am Montag die neue Leitung einbauen kann?
    Gruß

    Atti
     

    Anhänge:

  2. #2 Mercedes-Jenz, 29.10.2011
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Hi,

    also ganz leer wird dir da Kraftstoffsystem nicht leerlaufen aber nach ern. der Leitung, muss die Kraftstoffanlage entlüftet werden.
    Das gute aber, durch etwas längeres Orgeln entlüftet sich das System selber (sofern man nicht eine Entlüftungspumpe hat).
    Am besten vor dem ersten Starten, mehrmals die Zündung ein und ausschalten, dann fördert die Elektropumpe schonmal etwas Diesel vor.
     
  3. atti

    atti

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 T CDI BJ 2002
    Hallo,

    es handelt sich um einen OM 611 (BJ 2002). Der hat noch keine elektrische Förderpumpe, sondern dieses ominöse Entlüftungsventil an der Rail (Druckspeicherleiste). Und dieses Ventil bekomme ich nicht geöffnet. Vielleicht kann ja jemand beschreiben, wie ich das öffnen muß. Ich kenne zwar die Beschreibungen aus'm Etzold ("Wie mache ich es mir selbst") nach dem Motto "Sicherungsring nach hinten schieben und dann Kappe herausziehen". Aber irgendwie bewegt sich an meinem Ventil gar nichts. Weder der Sicherungsring, noch die Kappe.
    Vielleicht ist das neue Entlüftungsventil, das ja an der Leitung sitzt, die ich austauschen muß, irgendwie gängig.
    Lange Orgeln bei leerem Kraftstoffsystem will ich nicht. Ist für die Batterie, den Starter und nicht zuletzt für die Hochdruckpumpe alles andere als toll!
     
  4. #4 Bytemaster, 29.10.2011
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    553
    Auto:
    204.223 (C350CDI T)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    m c 3 5 0
    Aber genau so steht es sogar im Handbuch, falls man sein Auto mal ganz leer gefahren hat! Laut Handbuch soll man 3 mal für ca. 20 Sekunden Orgeln und dann ist das Thema entlüften Geschichte!
     
  5. atti

    atti

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 T CDI BJ 2002
    Dann will auch das mit dem Orgeln auch mal machen in der Hoffnung, dass Mercedes eine Vorschädigung diverser Bauteile nicht billigend in Kauf nimmt. Ist ja für das Aftersales-Geschäft nicht das Schlechteste, wenn andauernd jemand ankommt, der eine neue Hochdruckpumpe braucht....
     
  6. #6 westberliner, 30.10.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Normalerweise darf man am ventil gar nix tun, das ist so gebaut, das lueftet sich selbst. Ansonsten, grauen dicken ring und das vordere stueck nach hinten druecken und dann das vordere stueck ausziehen.. geht bissle fest.
     
  7. atti

    atti

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 T CDI BJ 2002
    Habe gerade herausgefunden, dass das nicht allgemeingültig ist. In meiner Bedienungsanleitung steht, dass man den Service-Notdienst rufen soll, wenn der Motor nach 40 Sek. Orgeln nicht läuft und, dass das durchaus vorkommen kann, wenn das Kraftstoffsystem leer ist!
     
  8. #8 westberliner, 30.10.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Er hat diesel! 3x anmachen is nur bei benziner
     
  9. #9 Mercedes-Jenz, 30.10.2011
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Nicht nur....bei Diesel Autos mit Elektrischer Vorförderpumpe kann man es auch machen.
     
  10. atti

    atti

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 T CDI BJ 2002
    So, habe jetzt die Kraftstoffleitung getauscht. Mußte danach jedoch ziemlich genau 40 Sek. orgeln, bis der Motor wieder lief.
    Es scheint also - zumindest bei meinem Wagen - kein Rückschlagventil zu geben, das ein Rücklaufen des Kraftstoffes bei geöffnetem Kraftstoffsystem verhindert und es scheint eine Menge zurück zu laufen, denn bis die ersten Zündungen kamen, musste ich ca. 35 Sek. orgeln.
    Hatte die defekte Leitung zwar erst unmittelbar vor dem Tausch demontiert, aber der Wagen stand halt gezwungenermaßen mehr als 2 Tage mit dem Loch in der Leitung.

    Die neue Leitung hat zwar ein Entüftungsventil, das sich öffnen ließ (Im Gegensatz zur alten Leitung), aber ich hatte keine passenden Schläuche und auch keine Pumpe zur Hand.
    Für den Kraftstofffilterwechsel werde ich mir eine passende Pumpe besorgen. Die Orgelei hat mich schon eine Menge Überwindung gekostet!
     
  11. #11 westberliner, 01.11.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Als bei mir pumpe und leitungen getauscht waren, musste ich einmal orgeln, bis sprit kam und dann laufen lassen, es war keine pumpe noetig, wie es in deinem fall auch sein sollte. Den stoepsel kannst du rausziehn, aber es sollte einer dabeistehen, sonst lauft dir sprit oben raus. Neuen filter einfach befuellen, zuegig wechseln, sollt dann auch schnell anspringen.
     
  12. #12 Mercedes-Jenz, 01.11.2011
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Wenn du den Kraftstofffilter erneuerst, gehe einfach her, und befülle ihn mit Diesel. Dann musst du nicht so orgeln.
     
  13. atti

    atti

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 T CDI BJ 2002
    Hallo zusammen,

    habe heute meinen Kraftstofffilter gewechselt und bin dabei wie folgt vorgegangen:
    1.) Voll getankt (bis Tankstop ausgelöst hat, danach aber nicht noch mehr eingefüllt wg. dem empfindlichen Tankgeber!)
    2.) Den neuen Filter habe ich angegossen
    3.) Den Anschluß vom Ablaufschlauch (der mit dem weissen Clip, Zur Hochdruckpumpe) mußte ich mit etwas WD40 einsprühen und einige Minuten warten, da der Anschluß ziemlich fest im Filter saß.

    Habe die ganze Sache so organisiert, dass die Anschlüsse möglichst kurz offen waren. Also erst die Schelle des Filters lösen und dann erst die Kraftstoffschläuche. Nach dem tausch des Filters auch erst die Schläuche wieder montieren und danach erst die Schelle wieder festziehen.
    Nach dem Zusammenbau sprang der Motor ohne Orgeln an und lief ohne Aussetzer, als ob nichts gewesen wäre.
     
Thema: Kraftstoffsystem entlüften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sprinter entlüften

    ,
  2. kraftstoffsystem entlüften

    ,
  3. mercedes sprinter diesel entlüften

    ,
  4. mercedes diesel entlüften,
  5. diesel entlüften,
  6. kraftstoffsystem entlüften diesel,
  7. w211 KraftstoffSystem,
  8. vito entlüften,
  9. 902 sprinter diesel entluften,
  10. mercedes w210 kraftstoffsystem,
  11. actros kraftstoffanlage entlüften,
  12. dieselleitung entlüften ,
  13. mercedes w210 diesel entlüften,
  14. mercedes w203 diesel entlüften,
  15. w203 diesel leitung entlueften,
  16. Dieselkraftstoffsystem 313 CDI 903,
  17. a klasse diesel entlüften,
  18. sprinter 302 dieselpumpe entluften,
  19. mercedes w203 200 cdi dieselleitung entlüften,
  20. sprinter diesel einspritzpumpe entluften,
  21. mercedes benz c200 w203 diesel entlüften,
  22. mercedes sprinter 313 cdi kraftstoffsystem entlüften,
  23. mercedes-benz cdi diesel system entlüften,
  24. om651 rail entlüften mit excentry,
  25. sprinter diesel entlüften
Die Seite wird geladen...

Kraftstoffsystem entlüften - Ähnliche Themen

  1. Hydroaggregat entlüften

    Hydroaggregat entlüften: Hallo, Ich fahre ienen Viano 2004 W639 Lang, 2,0CDI 109PS Habe seit einigen Tagen das Problem, dass das ESP, ABS, BAS und Tempomat ausgefallen...
  2. Bremse entlüften nach Bremssattel tausch

    Bremse entlüften nach Bremssattel tausch: Hallo ich habe einen Proplem habe meine Bremssattel lackiert und alle auf einmal abgebaut so und jetzt machte ich aber einen Fehler ich habe das...
  3. W211 E320 - Bremsleitung entlüften + ABS?

    W211 E320 - Bremsleitung entlüften + ABS?: Hallo liebe MB Freunde, mein kleiner Freund macht mich langsam ratlos... Ich fahre seit ca. 3 Jahren meinen E320 Kombi (Diesel) Avantgarde....
  4. Bremsen entlüften

    Bremsen entlüften: Servus zusammen, ich würde gerne Bremssattel tauschen. Leider kann ich keine Mercedes vorgaben zum entlüften im Netz finden. Schöne Grüße
  5. Bremsen entlüften

    Bremsen entlüften: Hallo Zusammen, stimmt es, dass man beim konventionellen Entlüften (einer pumt, der andere macht auf-und zu), also ohne Gerät, den Hpt.-Bremszyl....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden