Krawalle in Frankreich - was meint Ihr dazu?

Diskutiere Krawalle in Frankreich - was meint Ihr dazu? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hallo Forumsmitglieder Ihr hat es sicher in den letzten Tagen in dem Medien verfolgt: In Frankreich sind schwere Krawale ausgebrochen, weil 2...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Albrecht5080, 06.11.2005
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.321
    Zustimmungen:
    818
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Hallo Forumsmitglieder

    Ihr hat es sicher in den letzten Tagen in dem Medien verfolgt:

    In Frankreich sind schwere Krawale ausgebrochen, weil 2 Jugendliche bei der Flucht vor der Polizei ums Leben gekommen sind.
    Sie hatten sich in einer Trafostation versteckt und sind durch einen Stromschlag gestorben.

    Seit dem wird es von Nacht zu Nacht schlimmer.
    Mittleweile sind über 1300 Autos, und nun auch noch Schulen und Kindergärten angezündet worden. 8o 8o 8o
    Was ist da bloß los????? :rolleyes: :rolleyes:
    Das muss doch auch noch einen anderen Hintergrund haben, ein Konflikt der schon lange schwelt, und das war der Auslöser?? :rolleyes:
    Die französische Regierung hält mittlerweile mehrere Krisensitzungen, und berät wie man die Lage wieder unter Kontrolle bringen kann.

    Auch unsere Regierung hat Angst das es auf Deutschland herüberschwappt. 8o


    Ich denke dass das ein Thema ist was und alle betrifft!
    Was ist euere Meinung dazu?

    Gruß Holger
    :driver
     
  2. #2 El_Barto, 06.11.2005
    El_Barto

    El_Barto alias rmg-media

    Dabei seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW 330i Touring
    Also ich kenne ja die Hintergründe nicht warum diese zwei Jugendlichen geflüchtet sind. Aber ich denke es wird sein Grund gehabt haben warum die Polizei hinter denen her war.

    Und ich habe überhaupt kein Verständnis für solche Krawalle bei denen Eigentum von Leuten beschädigt wird die nichts dafür können, von Verletzungen mal ganz zu schweigen. :tdw :motz:
     
  3. #3 O.G.M.S, 06.11.2005
    O.G.M.S

    O.G.M.S

    Dabei seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E39 530D
    Zum Überschwappen nach Deutschland kann ich nur sagen, dass das eigentlich nicht möglich ist. In Frankreich herrscht viel mehr richtige Armut und soziale Ungerechtigkeit als in Deutschland. Besonders die Situation von Migranten ist in D viel besser. Ein Kollege, der selbst aus Zaire(kongo) stammt und mehrere Jahre in Frankreich gelebt hat, hat erzählt, dass die finanzielle Situation bei Migrantenfamilien in Frankreich oft so desaströs ist, dass manche Menschen an einigen Tag nichts zu essen haben. ?( Sowas ist in Deutschland eigentlich undenkbar, sogar Asylanten leben in Deutschland auf einem Nieveau, dass in Frankreich unter Einwanderern als hoch angesehen wird.
    Weiterhin sind die größten Migrantengruppen (Türken, Italiener, Griechen usw.) vor über 30 Jahren nach DEutschland gekommen und sich relativ gut eingelebt. Große soziale Disparitäten gibt es auch nicht, sodass ich nicht denke, dass diese Form von Gewalt nach Deutschland überschwappt....
    Bin auch "Halb-Türke" und kann deshalb die Situation unter den in DEutschland lebenden Türken gut einschätzen, ein Gefahrenpotential sehe ich nicht....
     
  4. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich kann Dir genau sagen wo's herkommt...

    Das sind die nicht integrierten Menschen aus den eigenen Kolonien Frankreichs. Ganz einfach und das kochte gerade hoch.

    Wir haben glücklichweise Sansibar gegen Helgoland getauscht und waren somit keine Kolonialmacht mehr.

    Überschwappen zu uns wird es nicht aber wir haben ähnliche Probleme.

    Zum einen die 2. und 3. Generation der Gastarbeiter. Was meint ihr woher Türkenbenz kommt? Oder die prolligen alten 3er BMW? Diese Menschen haben ein Defizit, das sie so versuchen auszugleichen weil das ihre einzigste Möglichkeit ist. Man hat sie zum Arbeiten geholt und mehr nicht. Keine Integration null und nix.

    Ein noch größeres Problem stellen die Rußlanddeutschen dar, weil in keiner Kriminalitätsstatistik aufgeführt, da deutsche Staatsbürger. Und wenn man so die Polizei hört zieht sich das offenbar durch ganz Deutschland. Ich möchte meine Erfahrungen dazu aber nicht öffentlich posten...
     
  5. #5 O.G.M.S, 06.11.2005
    O.G.M.S

    O.G.M.S

    Dabei seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E39 530D
    Das sehe ich nicht so. Entgegen der breitläufigen Meinung, die Integration sei fehlgeschlagen, denke ich dass dieses Bild vom Türken im proll-look nur noch in einigen Sozialbrennpunkten in Großstädten vorherrscht. Dann gibt es auch noch ein paar unbelehrbare religiöse Fanatiker aber das wars dann auch schon. Weit über 90% sind sehr wohl in die Gesellschaft integriert, es wird in den Medien halt oft Integration mit Assimilation verwechselt....


    :wink:
     
  6. #6 Samson01, 06.11.2005
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    @Hotw :tup
    Es wird m.E. auch langsam Zeit, dass wir auf die Barrikaden gehen und unseren Unmut gegenüber der versagenden Regierung kundtun - aber friedlich und ohne Krawalle -
    Es kommt noch die Zeit, in der wir von Aussiedlern, Emigranten und Asylanten regiert werden.
    Warum werden denn unsere Politiker nicht in regelmässigen Abständen auf ihre geistige Verfassung untersucht?
     
  7. #7 Ghostrider, 06.11.2005
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Frankreich Situation : Kriegsrecht verhängen -> Schießbefehl -> Ruhe im Karton ... zero Tolleranz zu jeder Art von Terrorismus, Randale und Chaosherrschaft ...
     
  8. #8 Zarrooo, 06.11.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Ist es eigentlich gängig, daß die Integration (bei den Älteren) nur die Männer betrifft? In dem Betrieb, in dem ich meine Ausbildung gemacht habe, gab es einen türkischen Kollegen, der dort schon fast zum Inventar gehört (ist seit ein paar Jahren Rentner, ich schätze mal "Gastarbeiter" der 1. Generation). Seine Frau hat dort geputzt und im Gegensatz zu Ihrem Mann nicht ein einziges Wort deutsch gesprochen (ihr Mann sprach ganz gut deutsch). Ich finde es in dem Fall schon krass, daß man sich in dem Land, in dem man seit Jahrzehnten lebt, nach einer solch langen Zeit nicht mal rudimentär verständlich machen kann.

    @Ghosti: So ähnlich sehe ich das im Fall Frankreich auch. Kann ja wohl nicht angehen.

    cu ulf
     
  9. #9 ulli1969, 06.11.2005
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup :tup
     
  10. #10 Samson01, 06.11.2005
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Warum sind wir Deutschen immer so 'schmusig' und trauen uns nicht die Wahrheit auszusprechen?
    Sche... was auf die 'Vergangenheit', die Gegenwart ist das Problem, siehe auch Niederlande - die werden jetzt auch schnell wach.
     
  11. #11 O.G.M.S, 06.11.2005
    O.G.M.S

    O.G.M.S

    Dabei seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E39 530D
    Wie du richtig sagst ist dies sehr oft bei den älteren der Fall. Mein Statement bezog sich hauptäschlich auf die 2. und 3. Generation. In der 3. Generation (zu der auch ich zähle) ist es sogar in meinem Bekanntenkreis so, dass gerade der Anteil an den Frauen unter den Abiturienten viel höher ist als bei den Männern....
    Die 1. Generation ist wirklich nicht besonders integriert, ein Großteil ist aber schon in die Türkei zurückgekehrt oder wird dies bald tun. Die bleibende Generation wird die Dritte sein, diese ist aber wirklich komplett integriert..

    @zwingelberg:
    Was sollte also deiner Meinung nach gemacht werden?


    :wink:
     
  12. #12 PascalH, 06.11.2005
    PascalH

    PascalH

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S211 + W220 + ...
    :tup :tup Auch von mir.


    Ein Regiment Fremdenlegion einsetzen in Paris und das Problem ist gelöst.
     
  13. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    :tup

    Genau das selbe hab ich heute zu meinem Vater gesagt, als der Bericht im TV kam.

    Als Antwort erntete ich ein "Bist du denn verrückt? Grund zum Schießen ist das noch lange keiner blablabla..."

    Mein Vater meint, wenn man scharf schießen würde, würden die Konflikte noch ärger werden, die Emotionen würden noch mehr hochkochen und es würde komplett aus dem Ruder laufen.

    Aber ich muss auch anmerken, dass meine Eltern beide eine linksorientierte Gesinnung haben und sehr liberal und sogar etwas alternativ sind.

    Ich bin auch der Meinung, dass man durch hartes Durchgreifen mehr erreicht als durch zartes Dagegenhalten. Wenn dann erstmal Ruhe eingekehrt ist, muss man schauen, dass man die offensichtlichen Probleme in den Griff bekommt und die "Migranten-Ghettos" entschärft.

    Schlimm so etwas, auch wenns anscheinend hausgemacht ist... :(

    Lukas
     
  14. #14 Ghostrider, 06.11.2005
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Zitat einer Amerikanischen Comedyserie :
    "Ein betrunkener Marine könnte Paris nur mit einem Löffel bewaffnet nehmen !"

    Im Ernst :

    Es kann nicht sein, dass ein Staat sich so auf der Nase herum tanzen läßt.
    Egal von wem.

    Wenn ich von wetteifernden Clans höre, die ihre Ehre und Erfolge nach dem verursachten Schaden rechnen, schwillt mir der Kamm.

    Das kann es nicht sein.

    Mein Statement von oben mag hart klingen, aber wir sind hier in Europa, nicht in Beirut ...
     
  15. C240H0

    C240H0

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    100% Ack

    Es gibt Leute die wissen wie man sich NICHT benimmt und dann gibt es Leute die lernen das erst wenn ihres gleichen auf der Straße verblutet.
    Ich würde das ganze 12h vorher über die Presse ankündigen ( auch in Fremdsprachen ) und dann durchgreifen. Wer die Warnung irgnoriert frißt eben Blei !
    Und wer die Bleifresser sieht wird sich überlegen in der nächsten Nacht noch was ähnliches veranstallten zu wollen.
     
  16. #16 Andi_HH, 06.11.2005
    Andi_HH

    Andi_HH

    Dabei seit:
    21.10.2004
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W211 E320 CDI VorMopf
    Hier sind einige Franzosen, eine ist sogar direkt aus Paris. Sie sagt, die Stadteile, in denen es "brennt" sind schon seit langem heiß (übrigens gibt es solche Bezirke in jeder großen französischen Stadt).

    Jeder in Frankreich weiß, daß es irgendwann zu diesen Geschehnissen kommen musste. Die Leute werden dort benachteiligt und von Gangs terrorisiert, da die Polizei in Paris traditionell nur dort patrouilliert, wo nichts los ist. In diesen Stadteilen war teilweise schon seit Jahren kein Polizist mehr, da es für sie dort zu gefährlich ist.

    Es herrscht übrigens auch eine permanente Diskriminierung der dort lebenden Menschen vor, z.B. lehnen Firmen Bewerber ab, wenn die Absenderadresse der Bewerbung auf diese Wohngegend schließen lässt.

    Ich denke, Chancenlosigkeit ist der Grund für die Lage. Und die Situation läßt sich nicht mit der der Türken in D vergleichen, siehe O.G.M.S. Meinung.

    Und mal ehrlich: Stellt Euch vor, Ihr würdet so leben. Jeder hasst Euch, weil Ihr fremd seit, niemand gibt Euch eine Chance... Ich würde auch wütend sein (nein, ich würde keine Autos abbrennen).

    P.S. Die Meinung, Schießbefehle zu geben usw. finde ich echt sowas von daneben. Probleme löst man nicht mit Waffen, sondern mit Worten. Solche Kommentare sind echt unterste Schublade. (Meine Meinung)
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.158
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Also ich habe auch Verständnis gegenüber denjenigen die dort jetzt randalieren. Sie wurden einfach jahrelang im Stich gelassen, sind absolut sozial benachteiligt und haben praktisch keine Chance ihr Leben zu verbessern. Und das mitten in Europa! Das war das letzte Mittel zu dem sie wohl greifen konnten. Das ist keine Bewegung die aus reiner Freude am Zerstören unterwegs ist, das ist eine verzweifelte Menge die nicht mehr weiterweiß.
    Dass der Staat nun die Lage wieder in den Griff zu bekommen hat ist auch klar. Das dies nicht mit lieben Worten klappt kann sich wohl auch jeder vorstellen. Nur hoffentlich haben anschließend die Politiker daraus was gelernt und ergreifen Maßnahmen.
    Und die ganze Unschuldigen (die gibt es bei so etwas immer!) die dabei drauf gehen sind diesen Preis wert?

    gruss
     
  18. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    ich habe heute ein Interview einer Bande dort gehört:

    "Wir zerstören alles, was Weißen gehört."

    Das ist keine Verzweiflung sondern Hass, gegen den gutes Zureden sicher nicht hilft. Verständnis habe ich auch nicht, es gibt andere Methoden als Vandalismus gegen unbeteiligte Menschen. Von mir aus kann die Regierung gerne sehr hart durchgreifen, es darf doch nicht wahr sein, dass ein Mob sich wahllos an dem Eigentum von fremden Menschen vergeht.

    MfG,
    Olli
     
  19. #19 avantgarde, 07.11.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    schweres Thema,

    auf der einen Seite ist es natürlich hart zu sehen was Jugendbanden so alles anrichten, wenn man sie als Gesindel und Pack tituliert, auf der anderen darf sich kein Staat der Welt auf der Nase herumtanzen lassen vom Mob.

    Schießeisen lösen das Problem nicht, sie führen unweigerlich zum Tode unschuldiger, wobei dann die hinterbliebenen ebenfalls zu den Waffen greifen könnten und sich radikalisieren - vor allem wenn sie nichts mehr zu verlieren haben.

    Das Problem ist Hausgemacht in Frankreich, der Innenminister hat ja auch mit politischem Unvermögen geglänzt, wenn er teile der Bevölkerung ausgrenzt.

    In Deutschland wir das alles noch durch reichlich Kohle vom Staat gedeckelt. Wenn die Jungs in Neuköln (Berlin) keine hohe ALG 2 >Förderung bekämen, was meint ihr was dann hier los wäre.

    Mein Lösungsansatz:
    Hart durchgreifen mit Gummigeschossen und Knüppeln, die offensichtlichen Straftäter festnehmen und ausweisen oder hinter Gitter bringen. Alles weitere ist langfristige Planung der soz. Brennpunkte.

    Ava
     
  20. #20 Robiwan, 07.11.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Ich schließe mich Ghostrider an.

    Die Ausschreitungen haben nix mehr mit der Bekundung von Unmut zu tun, hier gehts rein darum wahllos Eigentum anderer zu zerstören, ähnlich wie die britischen Hooligans, die nicht wegen dem Sport ins Stadion kommen.
     
Thema:

Krawalle in Frankreich - was meint Ihr dazu?

Die Seite wird geladen...

Krawalle in Frankreich - was meint Ihr dazu? - Ähnliche Themen

  1. Was meint Ihr zu Ganzjahresreifen?

    Was meint Ihr zu Ganzjahresreifen?: Hallo... ich bin kein Vielfahrer und die Reifen sollten ja lt ADAC etc nach 6 Jahren generell erneuert werden. So beschäftige ich mich mit...
  2. Navigations CD & Reiseführer DX - Version 3.0 -- Frankreich 2004

    Navigations CD & Reiseführer DX - Version 3.0 -- Frankreich 2004: Artikelbezeichnung: Navigations CD & Reiseführer DX - Version 3.0 -- Frankreich 2004 Preis: 10,-- € Zahlungsmöglichkeiten: Pay Pal /...
  3. Scheibentönung 204? Empfehlungen? Und was meint der abblendende Außenspiegel dazu?

    Scheibentönung 204? Empfehlungen? Und was meint der abblendende Außenspiegel dazu?: Hi zusammen, ich möchte an unserem S204 die Scheiben hinten tönen lassen und liebäugle gerade mit der 3M Panther CS 20 Folie: Reduktion...
  4. jetzt wird der w204 günstig, meint AutoBild

    jetzt wird der w204 günstig, meint AutoBild: Copy & Paste von Autobild.de Mercedes A und B – na ja. Gute Autos, aber die haben Vorderradantrieb. Wahre Fans der Marke mit dem Stern wollen das...
  5. Frankreich: Alkohol Schnelltester ab 1. Juli 2012 Pflicht in jedem Fahrzeug

    Frankreich: Alkohol Schnelltester ab 1. Juli 2012 Pflicht in jedem Fahrzeug: Ab dem 01. Juli muss jeder der mit seinem Auto in Frankreich unterwegs ist (also auch Touristen etwa!), einen Alkohol-Schnelltester im Auto dabei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden