Kriegsspiele

Diskutiere Kriegsspiele im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Auch wenn ich mich unbeliebt mache: Wie kann man nur hinter Spielen wie Battlefield, Splinter Cell, WoW etc. so herhecheln? Liegt das an den...

  1. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Auch wenn ich mich unbeliebt mache:

    Wie kann man nur hinter Spielen wie Battlefield, Splinter Cell, WoW etc. so herhecheln?

    Liegt das an den männlichen Genen, dass man dauernd Krieg spielen will?

    Mir kann zumindest keiner der Spieler/Poster mehr erzählen, dass nur die bösen Anderen die Drängler und Bösen auf der Straße sind...

    :(
     
  2. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    ich glaub da geht ned unbedingt um krieg, sondern eher um strategie, ausserdem immer noch besser sowas am pc auszuleben, als auf der strasse oder sonst wo, ohne jemand zu nahe treten zu wollen!
     
  3. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    wollte ich gerade sagen, mir geht es bei solchen Games um die Mischung aus Strategie und Geschick. Wer keine gute Strategie hat, kann so gut sein, wie er will, er hat im Endeffekt doch keine Chance.

    Deshalb spiele ich sehr gerne CCG, dort gibt es diese Mischung auch. Die größten Armeen helfen nichts, wenn sie nicht richtig gesteuert werden.

    Nebenbei, Schach spiele ich auch leidenschaftlich gerne, dort findet man ähnliche Anforderungen, wie man sie auch bei benannten Games findet.

    MfG,
    Olli
     
  4. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    wobei ich persöhnlich mehr auf EGo-shooter stehe, da ist die strategie im team eigentlich noch wichtiger.......grade zb. bei CTF
     
  5. #5 avantgarde, 28.06.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    also es ist einfach spannend Räuber und gendarm gegen andere Nationen und Mitspieler zu spielen.

    Tricks und Strategien zu erforschen und die hrerliche Grafik bestaunen, die dem Spiel die Würze gibt.

    Ava
     
  6. Yoda

    Yoda

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    W126 380SE
    Verbrauch:
    Es geht um Taktisches können und um geschik.

    Ich spiele seit 3 Jahren BF1942 und ich bin im echten Leben ein sehr netter Mensch der niemanden schlägt oder erschießt wenn dich das beruhigt8)

    Und nein es liegt nicht an den Genen des Mannes es liegt an den Genen der Menschen :rolleyes:
     
  7. #7 Steinbock, 28.06.2005
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Also Splinter Cell ist ja mal absolut kein Kriegsspiel ! :(
     
  8. #8 Ghostrider, 28.06.2005
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Was´n das für´ne Logik ? ?(
     
  9. #9 A170[L] cdi, 28.06.2005
    A170[L] cdi

    A170[L] cdi

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320, W124 200D
    heul ;( :( sry musste mich jetz aber auch köstlich über diese Frage amüsieren.
    Zu mir: Ich spiele WoW, CS und Warcraft 3, und bin auch nach 10 Jahren PC spielen noch völlig normal.
    Grüsse Patrick
     
  10. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Fassen wir es weiter: ballern, hinterherjagen oder irgendwelche Gegener auf irgendeine Art besiegen.


    @ Ghostrider

    Was ist denn da unlogisch?


    @ Patrick

    Woher weißt Du das?


    @ all

    Das soll hier keine Anmache, sondern konstruktive Kritik sein. Wenn es ein solches Spiel (auch wenn man taktisch irgendwen/irgendwas abschießt-man schießt) sogar in ein eigenes Unterforum schafft...

    Krieg ist Krieg. Seitdem mein Nachbar auf sowas steht, rennt sein Sohn durch die Gegend und befeuert alle Leute mit seiner Wasser-Pumpgun.
     
  11. #11 spookie, 28.06.2005
    spookie

    spookie Guest

    Ich hatte einen ex-Kollegen in der Firma, 38 Jahre alt, faszinierter Computerspieler in jeder freien Minute, hat Tage mit solchen Spielchen wie Battlefield zugebracht, er hat den Sinn zur Realität verloren, lebt in seiner eigenen Welt, hat gekündigt, geht nun den Bach runter.
    Ok ist ein sehr harter Fall, aber das fiel mir grade so spontan ein.

    Ich selbst spiele nie, arbeite immer nur an den Kisten. Zwischendurch mal 1-2 Stunden nen Ego Shooter find ich ok zum Abreagieren und Spass haben aber alles weitere an Zeit steck ich da nicht rein.

    Nur meine persönliche Meinung, nicht kritisierend gemeint :)
     
  12. #12 A170[L] cdi, 29.06.2005
    A170[L] cdi

    A170[L] cdi

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320, W124 200D
    Ich bin sehr wohl noch normal!! :P
    Will mich jetzt aber auch nicht wegen so einem Mist streiten.
    Ich denke dass einem ein Jahr Bundeswehr mehr ausmacht als zehn Jahre PC.
    Ist halt alles Ansichtssache.
    In dem Sinne :prost :wink:

    P.S: Ich fand dich bis jetzt übrigens immer recht sympathisch ;)
     
  13. #13 ulli1969, 29.06.2005
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Ich spiele auch sehr gerne Kriegsspiele, allerdings ein anderes Genre, keine Ego Shooter sondern Strategiespiele wie Panzer General, Codename: Panzers und am liebsten die Blitzkrieg Anthology. Das ist so ähnlich wie Schachspielen mit historischem Hintergrund.
    Die Egoshooter spiele ich nicht, weil ich da zu blöd zu bin und zuviele Knöpfe bedienen muß. So einfache Ballerspiele wie Elevatoraction oder Blue Max habe ich noch beherrscht, bei den heutigen Ballerspielen verliere ich immer den Überblick und werde schnell nervös...
     
  14. #14 Robiwan, 29.06.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Früher, als mein Gehirn noch in der Nachahmphase war, hab ich Super Mario bis zur Vergasung gespielt.
    Trotzdem:
    *) hab ich keinen Hut auf
    *) hab ich keinen Schnauzbart
    *) hüpfe ich nicht auf Schildkröten rum
    *) klaue ich keine Goldmünzen

    "Mortal Combat" ersetzt auch keinen Selbstverteidigungskurs. Ich verspüre auch nicht den Drang, jemanden im Faschingskostüm eine Fußwatschn zu verpassen.

    Viele meinen (meistens die, die noch nie einen Shooter gespielt haben), dass die Spiele zu realistisch sind, aber dem ist nicht so. Jeder der bei der Bundeswehr war (außer Militärmusikkapelle ;)) weiß, dass es bei weitem nicht so easy abläuft wie im Spiel.

    Ich würde sogar noch Battlefield, CS ond Co. Spielen, wenn die "Menschen" durch Yetis und die Waffen durch Schneebälle ersetzt würden. Es geht rein um Taktik, Teamplay und Geschicklichkeit - also eh fast wie beim Fußball.

    *edit* Auch das viel zitierte "erlernen von Handgriffen" stimmt nicht. Bei manchen Spielen stimmt das Nachladeverhalten nichteinmal.
    Bei Battlefield 2 kann man allein mit dem Panzer fahren, zielen und schießen. In Wirklichkeit benötig man hierfür 4 Mann!
     
  15. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    du seelchen :D im ernst also bei quake kenn ich nur wenige wichtige knöpfe, laufen hüpfen, SCHIESSEN, waffe wechseln, jat wars.........
     
  16. #16 Robiwan, 29.06.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    @stern,

    bei DOOM wars sogar noch einfacher. Dort konnte man sich nichteinmal ducken *gg*.
     
  17. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Das soll auch kein Streit sein! Im Gegenteil! Wie man bei Diskounfällen sehen kann, merkt man manchmal selber nicht, dass man beeinflusst wird. Ob Musik oder Autorennspiel oder Shooter/Strategie ist relativ egal.

    Das mit der Bundeswehr stimmt allerdings, passt in den gleichen Bereich. Ist auch nicht ohne. Was da mein Bruder so erzählt hat...


    Strategiespiele sind für mich halt auch etwas zweifelhaft, weil:

    a) sich regelrechte Kulte entwickeln und die Leute mehrere Stunden lang wie hypnothisiert vor der Kiste sitzen. Meinem Nachbarn ist das schon peinlich, er sagt selber, das sei eine Sucht...

    b) auch Strategie im Krieg Krieg ist. Der Gegner wird virtuell vernichtet, angegriffen. Man gewinnt oder verliert auf immer höheren Niveau. Mit Schach kann man sowas nun wirklich nicht mehr vergleichen.

    Ich habe etwas Unbehagen bei dieser Entwicklung...
     
  18. stern

    stern

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    0
    wo ist dann der unterschied wenn einer wenn er frei hat hier stundenlang im forum rumstöbert, is auch schon ne art sucht geworden!

    im ernst, ich denke die wenigstesn menschen sind nciht in der lage die realität von den spielen zu unterscheiden, und wenn, dann liegt es nicht an den spielen, dass da was nicht stimmt!

    zocken ist einfach eine art hobby, was man nun spielt is ja egal, ich will dann einfach action, und nciht unbedingt nemo beim schwimmen im wasser zuschauen, hehe!
     
  19. #19 Rafael [DO], 29.06.2005
    Rafael [DO]

    Rafael [DO]

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    KRIEG KRIEG KRIEG!!!!!! ...so ein Schwachsinn!

    Ich glaube 95% aller die Ego-Shooter spielen geht es ums Teamplay, Taktik und um Spaß zu haben! :]

    Ach ja, spiele nebenbei noch ab und zu Paintball... zum Stressabbau! 8o

    Jetzt gehöre ich ja schon zu dem gaaaanz gefärdeten Kreis der irgendwann mal Amoklaufen könnte oder wie? :(
     
  20. #20 Robiwan, 29.06.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Das trifft dann auf mehrere Millionen Deutsche zu, die sich regelmäßig ihre Sportübertragungen reinziehen.

    BTW: Bis heute hab ich noch keinen aggressiven PC-Gamer getroffen, wohl aber Unmengen an Fußball/Eishockey-"Fans" die alles kurz und klein gehauen haben wenn das Ergebnis nicht gepasst hat....


    Willst du damit sagen, dass auch das gute alte Schiffeversenken "böse" ist?
    BTW: allein schon die Schachsprache, zB: "Bauer SCHLÄGT Läufer", lässt schon auf ein gewisses Gewaltpotenzial schließen, oder?
     
Thema:

Kriegsspiele

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden