Kulanz?

Diskutiere Kulanz? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, bei meinem C 200 Kompressor leuchtete nun bereits zum zweiten Mal innerhalb der ersten 30 TKM die Motordiagnoseleuchte auf. Beim ersten...

  1. Klausi

    Klausi

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei meinem C 200 Kompressor leuchtete nun bereits zum zweiten Mal innerhalb der ersten 30 TKM die Motordiagnoseleuchte auf. Beim ersten Mal lag's an einer defekten Zündspule, die als Garantieleistung ersetzt wurde. Nun war ein Abgasrückführungsventil (?) defekt. Da die Garantie mittlerweile abgelaufen ist, soll ich den Schaden selbst bezahlen. Ein Antrag auf Kulanz wurde abgelehnt.

    Öhh... hat jemand Erfahrungen, ob man da noch etwas machen kann? 30 TKM sollte ein Auto in dieser Preisklasse doch eigentlich problemlos bewältigen können, oder? Sind Defekte dieser Art auch bei anderen Forums-Teilnehmern aufgetreten? Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

    Diese C-Klasse ist mein erster Mercedes. War ich anfangs noch total begeistert, so macht sich mittlerweile doch eher Enttäuschung breit. Dass ein Auto mal einen Defekt hat, kann natürlich passieren. Aber dann sollte ein Hersteller, der was auf sich hält, doch auch angemessen reagieren.

    Bei 3 von bislang 5 Werkstatt-Angelegenheiten hatte ich anschließend Grund zur Reklamation (darunter befindet sich übrigens auch eine Geschichte, die durchaus mit der "rupfenden Kupplung" mithalten kann). So etwas ist mir bei anderen Herstellern noch nie passiert.

    Für Antworten, Hinweise, Worte des Trosts oder des Mitgefühls wäre ich sehr dankbar.

    Klaus
     
  2. #2 elTorito, 16.04.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    1.189
    Auto:
    W639/2 2.2 cdi Fiat Cinquecento 0.9 i.e.S
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w 6 3 9
    Hallo Klausi,

    bei welchen MB Händler in Düsseldorf warst du denn gewesen ?
    ich kenne in Düsseldorf 3 MB Händler und bin bei keinen von denen bisher "gerecht" behandelt "worden. Da ich vor ein Jahr noch dort arbeitete ging mir fast immer dort in der naehe mein MB kaputt, der hammer war eine Reparatur am Automatikgetriebe wo man ein Gewinde an der Welle oder keine AHnung was überdrehte, es folgten weitere 7 Werkstatt besuche wegen Getriebe prüfen reparieren, letzendlich schoben sich 2 Werkstaette die schuld in die schuhe von wegen der andere haette es verbock mist, ich selber konnte nicht nachweisen welche werkstatt es nun war, die ALT Teile wurden auch direkt entsorgt ohne mich zu fragen, nunja der schaden fast 4000 DM. Für nen Azubi (damals) ne ganz schöne Stange Geld. Ich würde es einfach mal woanders versuchen, einige MB Niederlassungen freuen sich wenn Sie die Kunden Ihrer Konkurrenten abwerben können.

    Sehr gute erfahrung habe ich mit den Xavier Schmidt in Neuss Kaarst gemacht, dort wurden auch die Fahrzeuge meiner alten firma gekauft und gewartet , mein ex-chef ist immer noch sehr zufrieden mit denen.
     
  3. Martin

    Martin

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ist nicht ganz unbekannt das Problem.

    Leider hast du nicht geschrieben, was die EZ deines Wagens ist.

    Scheinbar bist du dir da ja nicht ganz sicher mit dem Abgasrückführungsventil.

    Kann es sein, das es die O2-Sonde der Lamda-Regelung war?

    Frage welche Teile erneuert wurden ( Bezeichnung ) und frage nach der Teilenummer der ausgetauschten Teile.
    Was sollst du jetzt bezahlen? AW's und Material?

    Kulanz sollte eigentlich möglich sein.

    Es kommt ganz auf die Werkstatt an, ob diese erfolgreich ist.

    Lass dir doch mal die Kulanzanfrage ausdruckenund aushändigen.
     
  4. Klausi

    Klausi

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo elTorito, hallo Martin,

    erst mal Danke für Eure Antworten! Die Reparatur habe ich nicht in Düsseldorf durchführen lassen, sondern in Hamm/Westf. Dort wurde seinerzeit auch schon die Zündspule getauscht. Außerdem erhielt der Wagen dort beide Inspektionen. Meine bisherigen Werkstatt-Erfahrungen umfassen allerdings auch die Niederlassung in Leverkusen, sowie Brüggemann in Düsseldorf (letzterer war übrigens ok).

    Der Wagen ist Baujahr 12/2000. Lt. Rechnung sind, nach Prüfung mit dem Diagnose-Assistent-System, die Ventile der Lufteinblasung erneuert worden (AW-Nr. 07-0000). An Teilen werden zwei Ventile aufgeführt (Teile-Nummern A002 140 55 60 und A002 140 68 60). Die Kosten insgesamt belaufen sich auf ca. 230 EUR.

    230 EUR finde ich erst mal ne Menge Geld, dafür das einfach mal so was kaputt gegangen ist. Was mich jedoch noch mehr beunruhigt, ist die Frage, ob mir jetzt regelmäßig solche Defekte ins Haus stehen. Möglicherweise sind in Folge der ersten beiden Probleme bereits andere Dinge beschädigt (z.B. der Katalysator), ohne dass ich davon weiss.

    Ich habe mich jetzt erst mal über die Internet-Site von MB beschwert. Daraufhin erhielt ich heute eine Email, dass man den Vorgang prüfe und sich beizeiten wieder melden werde. Da bin ich ja mal gespannt.

    Viele Grüße

    KLaus
     
  5. Martin

    Martin

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klausi,

    vorab viel Spass beim warten auf eine Reaktion vom CS in Maastricht. Hoffe du hast dich auf einen mehrwöchigen Zeitraum eingestellt.

    Mit AW meinte ich die Anzahl der Arbeitswerte die MB in Rechnung gestellt hat.

    Beispiel : 6 AW x 4,80€ oder ähnlich.

    Wieviel ist davon Material und wieviel Arbeitswerte.
    Mwst. nicht vergessen. Beide Summen werden addiert und dann werden erst die 16% draufgeschlagen.

    Also halten wir mal fest C200k , Bj 12/2000 , 30Tkm.
    Ist das in Hamm/Westfalen eine NL oder VT?
     
  6. Klausi

    Klausi

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi Martin,

    also, die Prüfung mit dem Diagnosesystem hat 15 AWs benötigt, das Erneuern der Ventile 7 AWs. Zusammen mit der Inspektion, die gleichzeitig durchgeführt wurde, sind 60 AWs zusammengekommen. Bei einer Gesamtsumme von 356,60 EUR sind das ca. 5,94 EUR pro AW (geht nicht ganz auf.... wie kann das eigentlich sein?). Macht 130,72 EUR an Lohnarbeiten für die Sache mit der Motordiagnoseleuchte. Hinzu kommen zwei mal 33,09 EUR für die Ersatzteile. Insgesamt also netto 196,90, brutto 228,40 EUR.

    Bei MB in Hamm handelt es sich um eine Vertretung.

    Viele Grüße

    Klaus
     
  7. Klausi

    Klausi

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    es hat sich was getan: MB hat meine Beschwerde wg. mangelnder Kulanz an meine Vertretung, Mercedes Ostendorf in Hamm/Westf., weitergeleitet. Daraufhin erhielt ich heute morgen den Anruf eines Mitarbeiters, der sich - ohne größere Diskussion - bereit erklärte, mir über die entstandenen Kosten eine Gutschrift zu erteilen. Da habe ich mich natürlich gefreut.

    Beschwerden an MB werden lt. seiner Schilderung grundsätzlich an die zuständige Vertretung weitergeleitet. Diese muss dann innerhalb von 6 Tagen mit dem Kunden eine Einigung herbeiführen (auf die eine oder andere Art) und dies an MB zurückmelden. In diesem Fall übernimmt nun Mercedes Ostendorf die Kosten, wobei wohl auch eine Rolle gespielt hat, dass ich dort sowohl den Wagen gekauft habe, als auch die Inspektionen machen lasse.

    Blöd natürlich für die VT, dass die nun auf Kosten sitzen bleiben, die in meinen Augen eigentlich das Werk tragen sollte. Na ja, aber ich bin's soweit erst mal zufrieden....

    Viele Grüße

    Klaus
     
  8. #8 DuffyDuck, 23.04.2003
    DuffyDuck

    DuffyDuck

    Dabei seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    @Klausi

    danke für den Beitrag... hab' etwas gelernt dabei... wäre selbst wohl nie auf die Idee gekommen, mich auf der Website von DC wegen der Kulanz zu beschweren.

    Gruß
    DuffyDuck
     
  9. Martin

    Martin

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Das sind ja tolle Nachrichten für dich.

    Irgendetwas muss ich falsch machenbeim CS.
    Beimir dauert dasimmer wochenlang.
     
Thema: Kulanz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w204 elv kulanz

Die Seite wird geladen...

Kulanz? - Ähnliche Themen

  1. Defekte NOX-Sensoren auf Kulanz austauschen

    Defekte NOX-Sensoren auf Kulanz austauschen: Hallo liebe Community, ich habe ca. vor 1 Monat einen Monat einen gebrauchten C250 Bj. 2015 mit ~ 90.000 km erworben. Nach kurzer Zeit leuchtete...
  2. Mercedes C200 W204,Starter defekt,Kulanz

    Mercedes C200 W204,Starter defekt,Kulanz: Hi Leute mir ist am Dienstag in der Stadtmitte mein Mercedes C200 W204 (Baujahr:13.03.2014,Kilometerstand:37.427,alle Services bei Mercedes...
  3. Rückruf wg. Heckleuchten in USA/Canada - Kulanz in D

    Rückruf wg. Heckleuchten in USA/Canada - Kulanz in D: Wegen eines Problems mit den Heckleuchten werden indem USA/Canada 284.000 204er zurückgerufen. In Deutschland gibt es keine Rückrufaktion,...