Kulanzantrag und Co.

Diskutiere Kulanzantrag und Co. im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich möchte zusätzlich zum Kulanzantrag der Werkstatt einen persönlichen Kulanzantrag für eine Reperatur an die DC AG stellen. Weiss...

  1. #1 juniorwolf, 16.06.2004
    juniorwolf

    juniorwolf

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte zusätzlich zum Kulanzantrag der Werkstatt einen persönlichen Kulanzantrag für eine Reperatur an die DC AG stellen. Weiss jemand wie das vonstatten geht und wohin man den Antrag schicken muss?
     
  2. #2 Ghostrider, 16.06.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Alle Informationen erhälst Du Kostenfrei unter Telefon : 00800-7777777
     
  3. #3 juniorwolf, 16.06.2004
    juniorwolf

    juniorwolf

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das ging ja schnell...!!
    Vielen Dank!

    P.S. Wenn die ganze Aktion gelaufen ist werde ich über die unendlichen Weiten des DC Konzernz berichten!

    Gruss, Juniorwolf
     
  4. #4 juniorwolf, 16.06.2004
    juniorwolf

    juniorwolf

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Leider funktioniert die Nummer nicht...! Hat sich da in letzter Zeit vielleicht was geändert...?!

    LG Juniorwolf
     
  5. #5 GerdCDI, 16.06.2004
    GerdCDI

    GerdCDI

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0

    wählst Du:

    00800 17777777

    :wink:
     
  6. #6 juniorwolf, 16.06.2004
    juniorwolf

    juniorwolf

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Funktioniert...!

    DANKE!
     
  7. #7 GerdCDI, 16.06.2004
    GerdCDI

    GerdCDI

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    viel Erfolg !

    :prost
     
  8. #8 Ghostrider, 16.06.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Ich Dussel habe die "1" vergessen ... :wand
     
  9. #9 juniorwolf, 17.06.2004
    juniorwolf

    juniorwolf

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein erster Entwurf des Kulanzantrages! Was haltet Ihr davon...?

    Kulanzantrag


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    um die Zusammenhänge besser deutlich zu machen möchte ich Ihnen kurz den Sachverhalt schildern.
    Im März 2001 kaufte ich mir bei der Daimler Chrysler (DC) Niederlassung in Pirmasens eine A-Klasse.
    Das Fahrzeug (A 170 CDI, EZ 11/99, jetzt 122000 km Laufleistung) war ein sog. „Jahreswagen“ und hatte beim Kauf ca. 16 000 km gelaufen.
    Im Frühjahr des Jahres 2002 blieb das Fahrzeug plötzlich auf der Autobahn stehen.
    Der Kulanzantrag (Werkstattrechnung liegt in Kopie bei) wurde von der DC AG abgelehnt obwohl das Fahrzeug bis zu diesem Zeitpunkt regelmäßig bei der DC Niederlassung in Pir-masens gewartet wurde.
    Nach Ablauf der Händlergewährleistung (1 Jahr) lies ich das Fahrzeug in einer freien Meis-terwerkstatt regelmäßig warten.
    Im Juni 2004 musste das Fahrzeug erneut unplanmäßig in die Werkstatt.
    Aufgrund schlechter Erfahrungen mit der DC Niederlassung in Pirmasens brachte ich das Fahrzeug zur Niederlassung Landau / Pfalz.

    Diagnose: 2 Injektoren defekt
    Luftmassenmesser defekt
    Kosten: ca. 1800 €

    Eine Kulanzanfrage der Niederlassung wurde in beiden Fällen abgelehnt.

    Obwohl die DC Niederlassung in Landau diesen Fehler bereits im Vorgespräch am Telefon vermutete war am Tage der Reparatur (14.06.2004) - an dem ich mir extra Urlaub nehmen musste - nur ein Injektor vorrätig, sodass das Fahrzeug nicht wie eigentlich zugesagt am selben Tag fertig wurde.
    Am nächsten Tag rief die DC Niederlassung Landau an, dass das Fahrzeug fertig sei und abgeholt werden könnte. Als mein Vater (ich musste an diesem Tag arbeiten) das Fahrzeug abholen wollte, sagte man Ihm, bei der Probefahrt sei ein Defekt des Turboladers aufgetre-ten und man würde erst am nächsten Tag mit der Reparatur fertig werden.

    Anmerkung: Als ich das Fahrzeug in die Werkstatt brachte hatte das Fahrzeug seine volle Leistung was mit einem defekten Turbolader nicht der Fall gewesen wäre. Meines Erachtens war der Turbolader zum Zeitpunkt der Übergabe an die Werkstatt nicht defekt.

    Die DC Niederlassung Landau stellte für die Zwischenzeit ein Leihfahrzeug zur Verfügung. Am nächsten Tag wurde mir telefonisch mitgeteilt, dass das Fahrzeug fertig sei und abgeholt werden könne.
    Die Reparatur des Turbolader würde die DC Niederlassung Landau übernehmen, was mich davon ausgehen lässt, dass der Turbolader in der Werkstatt „kaputtrepariert“ wurde. Die Gesamtkosten beliefen sich jetzt auf 1650 €.
    Als mein Vater das Fahrzeug abholen wurde Ihm es Ihm nicht ausgehändigt da er den Be-trag nicht bar begleichen konnte. (Im Telefonat zur Abholung war keine Rede von einer Bar-zahlung). Erst nach langen und harten Diskussionen und einer Abbuchung von 400 € von der EC Karte meines Vaters wurde Ihm das Fahrzeug überlassen.



    Am 16.06.2004 stellte ich daraufhin telefonisch bei der DC AG einen Kulanzantrag für die o.g. Reparatur.
    Nach Abfrage einiger Fahrzeugdaten und der Frage wo ich denn das Fahrzeug warten ließe (oben beschrieben) wurde der Kulanzantrag abgelehnt.
    Herr Laal von der DC AG begründete das Ablehnen des Kulanzantrages damit, dass ich das Fahrzeug nicht bei DC warten ließ.
    Nach erneuter Erläuterung, dass mein Fahrzeug bis zum Ablauf der Garantie bei DC gewar-tet wurde und in diesem Zeitraum schon einmal ein Kulanzantrag abgelehnt wurde fragte ich Herrn Laal ob DC davon ausgeht, dass eine freie Meisterwerkstatt das Fahrzeug schlechter wartet als DC selbst. Herr Laal verneinte das.
    Ich wies Herrn Laal darauf hin, dass -wie er sagte- DC davon ausgeht, dass eine freie Werk-statt das Fahrzeug mindesten genauso gut warten könne wie DC selbst, seine Begründung der Ablehnung des Kulanzantrages keinen Sinn macht.
    Herr Laal versuchte sich mit dem Einwand rauszureden, dass das bei anderen Herstellern genauso gehandhabt wird.
    Auf den Hinweis meinerseits, dass andere Hersteller bei Kulanzanfragen lediglich darauf achten, dass die Serviceintervalle eingehalten wurden, unabhängig wer den Service durch-führt, konnte mir Herr Laal keine Antwort geben.
    Als Herr Laal dann argumentierte ich sei kein DC Kunde weil ich keinen Service bei DC ma-chen lasse, habe ich aufgrund der völligen Sinnlosigkeit der Argumente des Herr Laal das Telefonat beendet.

    Ein solches Verhalten der DC AG ist für mich verständlicherweise sehr befremdend.
    Im guter Glauben mir ein gutes Produkt aus einem guten Hause gekauft zu haben wurde bit-ter enttäuscht.
    Die Häufigkeit der an meinem Fahrzeug aufgetretenen Schäden und die Höhe der Repara-turkosten macht das Fahrzeug für mich mittlerweile völlig unwirtschaftlich. Ohne ein Entge-genkommen der DC AG, bin ich gezwungen, mich in Zukunft für ein anderes Produkt zu ent-scheiden.

    Aus diesem Grunde bitte ich sie meinen Kulanzantrag erneut zu prüfen um eventuell zu einem positiveren Ergebnis zu gelangen.


    Mit freundlichen Grüssen
     
  10. #10 Ghostrider, 17.06.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Starker Tobak.

    Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber da wird von Seiten Mercedes nichts bei heraus kommen.

    Kein Hersteller der Welt wird eine Kulanz bei so einem Fahrzeugalter und so einer Laufleistung gewähren. Schon garnicht bei einem solchen Wartungsverhalten außerhalb von Mercedesniederlassungen oder Mercedes Werkstätten.

    Der Versuch Geld zu sparen indem man in freien Meisterwerkstätten die Wartungen durchführen läßt ist mit Sicherheit legitim, aber in diesem Fall am falschen Ende gespart.

    Deine Enttäuschung in allen Ehren, aber Mercedes ist eigentlich ein sehr kulanter Hersteller, von dem sich die anderen Premiumhersteller, von VW ganz zu schweigen, eine dicke Scheibe abschneiden sollten.
     
  11. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    hi juniorwolf (oder sollte ich dich frank nennen ;) ) ,

    die schlechten erfahrungen mit der pirmasenser niederlassung kann ich nur bestätigen , habe da auch so meine erlebnisse gehabt.

    dein kulanzantrag ist vielleicht einen versuch wert, aber ich würde mir da keine zu grossen hoffnungen machen .selbst wenn das fahrzeug bei DC gewartet worden wäre , würde wohl nicht viel bei rauskommen
     
  12. #12 Nightflier, 18.06.2004
    Nightflier

    Nightflier

    Dabei seit:
    08.06.2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    mal faktische fakten auf den Tisch

    Laufleistung mehr als 100 000 km

    Alter mehr als 5 Jahre

    sorry, aber damit ist das Auto aus jeglicher Kulanz jeglichen Herstellers ( nicht nur Mercedes ) heraus

    Ausnahme wäre Rost, dafür kriegste Ersatz

    und
    sorry
    bei allem Verständnis

    würden wir von ner GW Garantie sprechen ok
    aber bei 122 000 km nach Kulanz für die Reperatur
    eines "normalen" Schadens bei der Laufleistung

    hm, ich glaub nich das da was rauskommt du :(

    der Flier

    ps - ob ich nen Kulanz Antrag stelle für meine SCheibenwischer ? *kugeltsichimmernochvorlachen* bei dem preis *lol*
     
  13. #13 juniorwolf, 18.06.2004
    juniorwolf

    juniorwolf

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die vielen Beiträge in kürzester Zeit!

    Ihr habt prinzipiell schon recht!
    Auto fast 5 Jahre alt, 122000 km...da auf eine Kulanz zu hoffen ist vielleicht ein wenig naiv.
    Wenn ich mich allerdings an die Zeiten erinnere als ich noch einen 190E fuhr, bin ich doch ziemlich enttäuscht von DC. Zu 190er Zeiten war Mercedes noch ein Qualitätsprodukt für dass man 7 bis 8 tausend DMark mehr ausgeben musste aber auch was davon hatte. Heute kostet ein DC 7 bis 8 tausend € mehr und ist nicht besser als ein Konkurrenzprodukt.
    Ausserdem ist der Service bei DC absolut schlecht.
    Die Arroganz (vorallem gegenüber kleinen A-Klasse Kunden) ist sehr groß, man kommt sich in den Werkstätten und am Telefon manchmal vor wie ein Mensch zweiter klasse.
    Der Kulanzantrag (siehe oben) ist zumindest ein Versuch DC auf diese Missstände aufmerksam zu machen. Ob es was nutzt weiss ich nicht, aber wenn sich niemand beschwert ändert sich auch nichts!

    In diesem Sinne,

    juniorwolf
     
  14. Marc24

    Marc24

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C220 CDI T-Modell
    Ein kleines Beispiel von mir...

    Habe meinen A am Montag in der NL hier in Koblenz vorgestellt mit Rostblasen hinten links am Türgriff und an der Falz am Tankdeckel... Der nette Herr von DC nahm den Antrag auf und hat mich gestern angerufen und gesagt das der Kulanzantrag durch wäre und ich Montag schon das Auto vorbeibringen könnte.

    Achso, mein A ist BJ 05/98 und hat so ziemlich genau 100.000 km runter... war bis zur 95.000er Inspektion immer in der NL... ab jetzt gehe ich auch nur noch zur freien Meisterwerkstatt...
     
Thema:

Kulanzantrag und Co.

Die Seite wird geladen...

Kulanzantrag und Co. - Ähnliche Themen

  1. Biete W123 und co Teile

    W123 und co Teile: Hallo, biete von meinem verstorbenen Vater die Mercedes Teile an. Bitte über eBay in Verbindung setzen.:) Lg Verkauf ich gerade bei...
  2. Lackproblem Einstiegsleisten: Kulanzantrag gestellt

    Lackproblem Einstiegsleisten: Kulanzantrag gestellt: Moin, Kann mir mal einer sagen, was das für Pickel unter meinen Einstiegsleisten sind ( GLK, Bj 2008 )? Die Pickel befinden sich unter den...
  3. Navi Kabel und co

    Navi Kabel und co: Hallo, Ich habe eine E Klasse W211. Da ich mein Navi Kabel ( Ladekabel mit TMC empfänger und co ) nicht mehr irgentwo vorkleben muss, wollte ich...
  4. Erfahrungen mit aktuellen Smartphones (Samsung, Sony, Blackberry & Co.)

    Erfahrungen mit aktuellen Smartphones (Samsung, Sony, Blackberry & Co.): Bei mir steht in etwa 2 Monaten die Verlängerung des Handyvertrags an mit der Option ein neues Handy (Smartphone) zu bekommen. Da ich mich damit...
  5. Star Diagnose im Raum Stuttgart und Co. gesucht. (W203 auf Xenon umprogrammieren)

    Star Diagnose im Raum Stuttgart und Co. gesucht. (W203 auf Xenon umprogrammieren): Hi, baue nun nach und nach auf Xenon um, brauche aber jetzt schon die umprogrammierung auf Xenon Grüße :wink:
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden