@Kupplungsexperten:

Diskutiere @Kupplungsexperten: im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Im vorab: bin (auch) :d im Bereich Kupplungen ein völliger Laie, deshalb bitte ich um Nachsicht: Da ich jetzt mit meinem W202-C250TD,...

  1. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    Im vorab: bin (auch) :d im Bereich Kupplungen ein völliger Laie, deshalb bitte ich um Nachsicht:

    Da ich jetzt mit meinem W202-C250TD, 5.Gangschaltung seid kurzem gerade bei 80TKM Kilometerleistung über ca. 35PS mehr wie beim Serienfahzeug habe und sogar eine Beschleunigung wie der C280, rutscht manchmal bei Vollgas die Kupplung durch weil Sie dafür nicht dimensioniert wurde.... Da ich aber extrem selten mit Vollgas beschleunige ists nicht etwas womit ich dringend zum Service rennen müsste sondern kann mir erst Gedanken machen woran es liegen kann und wie man eine GÜNSTIGE Abhilfe findet. Denn wenn nicht Kupplung dann sowieso ASR zum Zuge kommt.....

    In der Störungsdiagnose Kupplung in meinem kürzlich erworbenen schlauen Nachtlektürebuch "Sowird´s gemacht" steht folgendes als Ursache/Abhilfe zu Wahl:

    a) Kupplungsscheibe verschlissen -> Dicke der Kupplungsschiebe überprüfen ggfals. KS auswechseln
    b) Begrenzungsanschlag für Kupplungspedal defekt -> Begrenzungsanschlag im Fußraum prüfen
    c) Spannung der membranfelder zu gering -> Druckplatte auswechseln
    d) Nehmerzylinder klemmt -> NZ ersetzen
    e) Nehmerzylinder undicht -> Sichtprüfung
    f) Belag verhärtet oder verölt -> Kupplungsscheibe austauschen, Ursachen fpr Verschmutzung beseitigen
    g) Kupplung wurde überhitzt -> Originalteil einbauen

    Zunächst würde mich interessieren
    1. welche Möglichkeiten können evt. vom Begin ausgeschloßen werden (z.B. aufgrund der rel. geringen Kilometerleistung)
    2. Wie würden sich die Materialkosten bei den einzelnen Varianten bewegen (sowie evt. Reparaturzeiten, DC-Komplettpreise uninteressant)
    Rein gefühlsmäíg habe ich etwas Sorge damit es nicth gleich g) wird welche subjektiv als die teuerste erscheint
    3. WElche GÜNSTIGE Lösungvarianten gibt es um bei nunmehr stärkerer Belastung die Kupplung zu verstärken sprichrobuster zu machen:
    3.1 Ersetzen durch gebrauchte Kupplung (evt.Teile davon) von einem anderen stärkeren Wagen (zB. C280 oder E300 Turbodiesel etc.) sofern diese passen würden
    3.2 bestimmte stark beanspruchte teile der Kupplung bei der Reparatur "maßfertigen" oder verstärken lassen lassen
    3.3 einfach irgendwie stärker einstellen lassen, zusätzliche Kühlung dr Kupplung oder was weiß ich......

    Schon mal vielen Dank voraus für die Tips

    Danke

    Xandy

    P.S: schon klar wenn ich gleich nen zigmal teueren Wagen oder Umbau kaufen würde wäre alles schon dabei, da ich aber nunmal sparsam bin (sein muss:) ergeben sich die o.a. Fragen
     
  2. #2 Gumballrace, 15.03.2003
    Gumballrace

    Gumballrace

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ...seit Mai 2008 nicht mehr im Forum aktiv.
    Also, wenn Dein Fahrzeug wirklich diesen KM Stand aufweist, dann ist eine verschlissene Kupplung sehr unwahrscheinlich, ich tippe von der Beschreibung eher auf eine verölte Kupplungsscheibe durch verschlissenen Wellendichtring. Ist dein Getriebe trocken ?

    Die paar PS mehr und auch ein erhöhter Drehmoment fordern sicher auch Ihren Tribut.....
     
  3. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, könnte durchaus sein das die Kupplung durch das Tuning vorzeitig verschleisst. Wenn du eine stärkere willst musst du aber nicht auf die Leistung schauen sondern auf das Drehmmoment des Fahrzeugs. Die Kupplung überträgt im eigentlichen Sinne nur das Drehmoment, die Leistung ist nicht "so " entscheidend und ergibt sich nur über die Drehzahl. Ein C280 hat meines Wissens nur 270 Nm. Also wenn Austausch dann von einem Motor mit mehr als 340Nm nehmen. Zum Beipiel vom C270cdi W203 Schalter wenn die passen sollte.

    Gruss

    Holger
     
  4. #4 Thunder1981, 15.03.2003
    Thunder1981

    Thunder1981

    Dabei seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn alles stricke reisen bietet Sachs Rennkupplungen an die hatten wir mal in einen Alpina gebaut hammer geil das ding aber doch etwas fester zu treten is geschmackssache

    Gruß

    Oli
     
  5. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    @Gumballrace: Kupplungsscheibe ? Werde nachschauen (lassen).... ;)


    @Mark23: Naja im Prinzip hast Du Recht, sofern ich von meiner DCX-Vertrauensperson erfahren hab, ist beim C270CDI aber doch wesentlich weiterentwickelt und ganz anders dimensioniert. Befürchte aber es wird ziemlich teuer was noch schlimmer ist wahrscheinlich ganz UNKOMPATIBEL :(

    @Thunder1981: Das würde ich als die letzte Möglichkeit sehen, wie funktioniert denn das bauen die für jedes beliebige Fahrzeug Kupplungen oder gibts es denn irgendwie "universelle" Kupplungegn ? Was kosten die Dinge denn ? ?(
    ----------------------
    Würde das was bringen nur bestimmte Teile der Kupplunge auszuwechseln/ oder irgendwie Verstärken ? Zugegeben hab echt zu wenig Ahnung werde noch bei Hobyrennautofuzzies im meiner Umgebung bissle rumfragen müssen.....




    Xandy :)
     
  6. #6 c_b34de, 15.03.2003
    c_b34de

    c_b34de

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S203 C200K
    Hi Xandy-hast du den Wagen neu gekauft oder gebraucht?
    Es ist kein Prob eine Kupplung nach 10Tkm kaputtzukriegen. Es gibt Leute die haben immer den Fus auf der Kupplung abgestellt und das ist Gift weil sie da immer etwas vorgespannt ist und leichten Schlupf hat. Oder schlimmer noch die regulieren das tempo mit der Kupplung lassen also immer mehr oder weniger schleifen und da ist der Verschleiss enorm. Wenn du die Kupplung nur zum anfahren und schalten nutzt passiert auch bei deinem leichten Tuning nix. Aber eben drauf achten das erst dann Dampf kommt wenn die Kupplung vollständig eingerückt ist . Vollgasanfahren killt deine Kupplung zügig auch ohne getunten Motor.
    Mein Passat vr6 hatte nach 240 Tkm noch die Originalkupplung sie funktionierte problemlos war knapp vor der Verschleissgrenze, es geht also......
     
  7. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    ... gebraucht gekauft bei 74TKM bin damit selber erst ca. 6TKM gefahren....
    Nun nach chiptuning wollte ich einfach mal die Beschleunigungswerte wissen wahrscheinlich war dies keine gute Idee :wand
    Ich kennne zwar die (SUPER) Beschleunigungswerte jetzt aber muss bald was mit der Kupplung deshalb machen. Nun vielleicht hab ich nur den Kupplungs-Verschleiß durch die Beschleunigungsmessungen etwas beschleunigt :D :D

    Xandy
     
  8. #8 Chester, 16.03.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    Hmm Xandy rede mal mit Jemanden deines Vertrauens ( also jemanden aus deiner Werkstatt ) und erkundige dich mal ob es evtl reicht wenn du Stärkere Federn reinmachen kannst ... ( so das es eine grössere Kraft gibt die dir die Kupplungsscheibe mit einer grösseren Kraft zusammenpresst . Ok hast zwar einen grösseren Widerstand bei Kuppeln aber mei so hast du dann einen Passenden Linken Fuß zum rechtem Bleifuß :)) :))
    Ich würde es so anfangen ... Es sind so Fragen die kaum einer kennt ( leider ) ... Und bei Rennkupplungen hast du dann leider den Nachteil das sie z.b. bei grösseren Stop-and-Go Phasen viel schneller verschleissen wie die Orgialen ! Somit wirst du leider Kaum eine Langlebige Möglichkeit finden ohne Kompromisse einzugehen .
    Wenns was weisst , oder wenn du es geschaft hast ... dann luss uns bitte net Dumm sterben . [​IMG]
    Viel Erfolg noch
    MfG Chester
     
  9. #9 Ghostrider, 16.03.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    357
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Ich würde das Pferd von der anderen Seite aufzäumen !

    Dein Chiptuner (Chiptuning PowerTEC Wien AUSTRIA) muß da doch irgend etwas im Angebot haben.

    Wenn nicht, ist das genau die Hinterhof Klöterkammer die wir alle befürchtet haben ... 8)
     
  10. #10 Chester, 16.03.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    Hmm Kannst du auch mal nicht in Rätseln reden ? [​IMG]
    Wie meinst du des mit dem von der anderen Seite aufzäumen ?
     
  11. #11 Ghostrider, 16.03.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    357
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    @Chester

    O.K., für die Bayern noch einmal :

    Warum die try and error Methode mit irgendeiner Sportkupplung versuchen ? Sein "Tuner", der ja seinen Chip entwickelt und eingebaut hat, soll ihm entsprechende Hardware zur Verfügung stellen !

    Wenn die nicht wissen, was mit ihrem Chiptuning harmoniert, dann ist das ein "Sche...laden".

    Habe ich jetzt deutlich geschrieben ? :wink:
     
  12. #12 Chester, 16.03.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    Stimmt auch wieder . Die müssten eigentlich damit Erfahrungen haben ... also wenn sie schon sowas vertreiben .
    Und na also es geht doch :P
    Nur die Frage ist dann wie teuer sowas dann ist ... denn die können dann auch wiederrum sagen das man zu dem Umbau teuere Umbauten machen muss .. was wieder gegen die Firma wäre weil sie es nicht gleich mit erwähnt haben ! ...
    Könnte aber auch sein das es nur ein Problem ist mit dem nur Xandy kämpfen muss ... sprich irgendetwas an seinem Wagen macht schlapp ... kann auch sein .
     
  13. #13 Ghostrider, 16.03.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    357
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Das ist doch der Trick !

    Billig etwas anbieten um den Kunden zu ködern und dann "volle Kanne" zuschlagen.

    Ein seriöser (oder eben teurer) Tuner erarbeitet normalerweise ein individuelles Tuningpaket für das entsprechende Kundenfahrzeug. Man muß ja auch an die Bremsen und Übersetzungen denken.

    Früher wollte ich auch Power zum "Aldi" Preis und habe mich nicht um die Sicherheit gekümmert. Doppelvergaser, Nockenwelle und alles bearbeitet was ging. Dann noch Textar Bremsbeläge (die weiße Mischung wegen weniger Felgendreck) eingebaut und los ging die Jagd. Habe dann einmal einen 323i "gejagt" und fast breit geheizt. Während der mit seiner Serienbremsanlage locker mithalten konnte, schlugen bei mir die Flammen aus den Bremssätteln !
    Das ist ein Gefühl, wenn zwischen Deinem Kennzeichen und seiner Stoßstange nur noch eine gefaltete Bildzeitung paßt !

    Da überdenkt man manche Dinge einfach viel objektiver ...
     
  14. c 220

    c 220 Guest

    Hallo Xandy,
    schließe mich Ghostrider an, viel Leistung zum Aldi-Preis hat auch seine Schattenseiten!
    Aber eine Kupplung nach 80 TKM ist je nach Fahrweise zu bewerten, ich würde an Deiner Stelle die Kupplung bei DC machen lassen und den Chip entfernen, vielleicht musst ja sonst noch das Getriebe oder ein anderes Teil des Antriebsstranges ersetzen. Schließlich sind alle Komponenten aufeinander abgestimmt.
    Und für die Zukunft am besten ein stärkeres Auto kaufen, dann ist das Chip-Tuning überflüssig und Du hast lange Freude dran. :]
     
  15. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    nun um ehrlich zu sein hab ich beim Chiptuner noch gar nicht nach einer stärkeren Kupplung gefragt... Ich wollte von ihm bisher auch nur chiptuning und nix mehr.
    Was mir von den oa. Vorschlägen gefällt: sowohl chiptuner als auch bei meiner DCX-Vertrauensperson wegen stärkerer Feder nachzufragen. Denn langlebigkeit im Stop-Go Verkehr muß schon sein. Ich habe doch keine Rennkarre !!

    Ich möchte nochmal betonen ich kann ganz normal mit der Kiste problemlos fahren und merke nur bei "Beschleunigungstests unter Vollgas" das die Kupplung bischen durchrutscht.
    Den Chip werde ich GANZ sicher NICHT entfernen, im Gegenteil bin froh einen so guten Chip zu haben, es liegen Welten zwischen Vorher und Nachher und wenn man sich einmal an die Leistung gewöhnt......

    Nun es wurde hier auch vorgeschlagen stärkeren Wagen zu kaufen. In der C Klasse gibts nix mehr was im Preisleistungsverhältnis mithalten könnte (siehe Signatur wo auch die Preise stehen), warum sollte ich auch ein vielfaches für w203 ausgeben wenn sich die Kiste GENAUSO gut fährt wie ein C270CDI dagegen aber viel robuster ist ??

    Das mit der Kupplung ist lediglich eine KLEINIGKEIT oder Verbesserung sonst gibts nix auszusetzen

    Xandy :wink:

    P.S: Hätte fast den Eindruck bekommen einige sind sauer weil die ein vielfaches für die SELBE Leistungsanhebung wie ich bezahlt haben ;) :))
     
  16. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w2xx
    Glaub ich nicht. Jeder hat halt schonmal Lehrgeld bezahlen müssen, auf die eine oder andere Art und Weise. Von daher verfahren viele nach der Devise "Wer billig kauft, kauft zweimal.".

    Es freut mich aber wenn du zufrieden bist, denn das ist alles was zählt.

    mfg ratte
     
  17. #17 Chester, 18.03.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    @ Xandy
    Also ich habe meine "Leistungssteigerung" auch bei einer kleinen werkstatt machen lassen die alle Marken bearbeiten ... nur das war halt damals die einzigste Werkstatt der ich vertraut habe . Ich habe Doppelbezahlt weil ich meiner damaligen Mb Werkstatt vertraut habe und die mich über den Tisch gezogen haben . Deswegen bin ich da deiner Meinung und unterstütze auch kleinere Werkstätten ... obwohl dennen oft an Erfahrung mit meinen Problemen gefehlt hat .. nun ja inzwischen sind sie da besser drauf ... dank mir :))
    Ich habe bei dennen sehr viel Geld gesparrt und dafür in die nun grössere Wartung wieder reingesteckt .. somit bleibts bei mir gleich und werde mein bestes geben um zu Helfen . Denn die grossen machen auch Fusch .. nur es fällt da net so extrem auf und wird 3 mal so teuer .
    MfG Chester
     
Thema:

@Kupplungsexperten: