?l: 5W30?

Diskutiere ?l: 5W30? im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hi, ist es zu empfehlen ein 5W30 Öl in seinen Benz bzw. SLK zu füllen? Wo liegen die Vorteile bzw. Nachteile zu einem 5W40? Vielen Dank...

  1. Lord

    Lord

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    148
    Auto:
    SLK 230 k
    Hi,

    ist es zu empfehlen ein 5W30 Öl in seinen Benz bzw. SLK zu füllen?

    Wo liegen die Vorteile bzw. Nachteile zu einem 5W40?

    Vielen Dank für eine Antwort :prost

    Gruß Dirk
     
  2. #2 Chester, 26.01.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    also 5W40 .. hmm das war doch irgendwie so ...
    5 : es besagt die Visosität -> ob es zäh ist oder flüssig
    40 : es besagt etwas über die Einsatz Temperatur
    -> ab wann dieses öl seine Visosität erreicht
     
  3. #3 Chester, 26.01.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    ehh habe was vergessen *g ... also der unterschieb müsste demnach sein , das das 5W30 öl schneller seine optimale temperatur erreicht ... dafür wird es auch schneller verharzen bei hocher Temp ( die warscheinlich trotzdem von kaum einem erreicht wird )
    Und vergessts nicht ... die Wassertemp sagt nix über die Öl Temp ... sie gibt nur hinweisse !
    MfG Chester
     
  4. Lord

    Lord

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    148
    Auto:
    SLK 230 k
    Hi CHester,

    also ist das 5W30 eigentlich besser. oder? ?(

    Gruß Dirk
     
  5. #5 Hubernatz, 26.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    5W30 ist ein Longlife-Öl, Konsistenz wie Nähmaschinenöl, mal salopp gesagt. Von den Eigenschaften her besser ist ein 5W-40.

    Absolut empfehlen kann ich das Castrol TWS oder Motul LeMans 10W-60. Kein Ölverbrauch, hächstbelastbar.

    BMW kippt in seine M-Fahrzeuge nur das TWS.

    Den 30er Ölen mit ihren ewig langen Wechselintervallen traue ich nicht. Zumal die Belastbarkeit mit 30 nicht besonders hoch ist. Lieber ein 5/40 oder 0/40, aber vom 30er lass ich definitev die Finger.
     
  6. #6 Hubernatz, 26.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Das 30er Öl halte ich im Hochtemperaturbereich für zu unzuverlässig. Im Hochsommer auf der Autobahn mit Wohnwagen lange Steigungen rauf in Österreich, da kann ich kein Öl brauchen, bei dem der Schmierfilm reisst.

    Zumal dsa 30er im Vegleich zum 40er für seine schlechteren Eigenschaften auch noch teurer ist.
     
  7. #7 Chester, 26.01.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    also da bin ich auch mit dem Haubernatz einer Meinung .
    Bin mir da nicht soo sicher ob es besser ist ... welche begründung hat die Werkstatt da mit gegeben ? ... und was ist für deinen Empfohlen worden ?
     
  8. #8 Hubernatz, 26.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ich versuchs mal zu erklären.

    Je kleiner die Zahl vor dem W, desto dünnflüssiger ist das Öl in der Kälte. Der Anlasser dreht leichter, die Schmierung erfolgt schneller. 0 wäre hier also besser als 10 oder gar 15.

    Je höher die Zahl hinter dem W, desto zähflüssiger ist das Öl bei 100 Grad und die thermische Belastbarkeit ist besser.
    60 ist also besser als 40 und das immer noch besser als das 30.

    Das Problem ist hier, den Spagat zu schaffen zwischen guter Kaltstartschmierung und Erhaltung des Schmierfilmes bei hoher Belastung. Deswegen gibt es auch kein 0/60-Öl.

    Wenn man mit dem Auto eigentlich nur in die Arbeit fährt und im Stadtverkehr rumgurkt, wird wohl ein 5/40 bzw. sogar 0/40 ideal sein.

    Wird der Motor aber öfters belastet durch Anhängerbetrieb, häufige Ampelspurts, Lange Autobahnetappen, ist eine 10/60er zu empfehlen.

    Im Kaltstart ist zwischen 5 und 10 praktisch kein Unterschied. Im Warmbetrieb allerdings zwischen 30 und 60 schon.

    Der Kompromiss wird wohl das 5/40 sein.
    Bei der Wahl zwischen 5/30 oder gar 0/30 und einem 10/60 würde ich auf jeden Fall das 10/60 nehmen.

    Lies mal hier im BMW-Forum ist das ganze zwar lang, aber sehr schön beschrieben von einem der von Ölen ein Menge versteht.


    Hier ein Öl-TEst aus der Autobild
     
  9. #9 Hubernatz, 26.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
  10. Lord

    Lord

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    148
    Auto:
    SLK 230 k
    Hi Chester,

    super vielen Dank für die Erklärung :tup :]

    :prost :prost
     
  11. #11 Hubernatz, 26.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    *grummelgrummel*

    *beleidigtschau*
     
  12. Lord

    Lord

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    148
    Auto:
    SLK 230 k
    ups sorry habe Deinen Namen vergessen :rolleyes:

    :prost :wink:
     
  13. #13 Chester, 27.01.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    @Haubernatz
    Also respekt ... meine Lehrbücher hätten es nicht besser sagen können ... ihr habts bei euch im Forum einen guten Fachmann :)
    MfG Chester
     
  14. #14 Hubernatz, 27.01.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Jo, man nennt ihn auch den Öl-Baron oder Öl-Guru, dabei studiert er Medizin :( , eindeutig verschleudertes Talent.
     
  15. #15 Chester, 28.01.2003
    Chester

    Chester

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-180 Sport
    hehe ... wieso ? .. evtl kann er uns dann mal schmieren wenn wir alt sind :))
     
Thema: ?l: 5W30?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. SLK 230 5w30

Die Seite wird geladen...

?l: 5W30? - Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand das Motul 8100 X-Clean 5W30?

    Kennt jemand das Motul 8100 X-Clean 5W30?: Hallo, ich wollte mir gerade Öl bestellen. Zufällig bin ich auf das Motul 8100 X-clean + 5W30 gestoßen. Kostet ohne Versand nur 10 Euro und hat...
  2. Von 10W40 auf 5W30

    Von 10W40 auf 5W30: Servus Jungs, es geht um einen 2003er C200 Komressor mit dem 1,8er Motor. Der Wagen hatte laut Serviceheft mal 10W40, mal 5W30 drin. Aktuell hat...
  3. Unterschied zw. "5W30 FST Longlife" & "5W30 C3 Titanium"?

    Unterschied zw. "5W30 FST Longlife" & "5W30 C3 Titanium"?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei mir Öl mit der Freigabe 229.51 zu bestellen. Zuletzt habe ich das 5W30 FST Longlife bestellt. Siehe...
  4. C200 cdi Mopf 15k Intervall 5w30?

    C200 cdi Mopf 15k Intervall 5w30?: Hallo Freunde, vorab sorry dass ich ein Thema auffasse, dass bestimmt schon besprochen wurde. Jedoch konnte ich keine direkte Antwort finden :(.....
  5. Welches Öl OM642 - 5W30 oder 0W40

    Welches Öl OM642 - 5W30 oder 0W40: Hallo zusammen, welches Öl ist für einen leistungsgesteigerten E280CDI (OM 642 DE 30) eher zu empfehlen? Mobil 1 ESP Formula 5W-30 oder Mobil 1...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden