Lack konservieren u. wachsen !

Diskutiere Lack konservieren u. wachsen ! im Fahrzeug-Pflege Bereich Forum im Bereich Automobiles Allerlei; Hallo zusammen, den Metallic-Lack meines C180K - 5/03, möchet ich für den anstehenden Winter konservieren bzw. wachsen ! Was benutzt Ihr...

  1. soonw

    soonw

    Dabei seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180K ( w204) avantgarde
    Hallo zusammen,


    den Metallic-Lack meines C180K - 5/03, möchet ich für den anstehenden Winter konservieren bzw. wachsen !

    Was benutzt Ihr dazu.
    Was könnt Ihr empfehlen ?

    Gruss
    Soonw
     
  2. Vrunk

    Vrunk

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 430 Cabrio (A208)
    Ich kann Dir uneingeschränkt "Speed Wax Plus 3" von A1 empfehlen. :tup

    Ist zwar wegen des kleinen Schwämmchens ein bißchen umständlich zu verarbeiten, läßt sich aber dafür nachher um so leichter wieder polieren.

    Ich verwende das Zeuchs (bzw. das Vorgänger-Zeuchs ohne "Plus 3") seit Jahren bei diversen Autos und bin auch vom Ergebnis sehr angetan.

    Um etwaigen Verdächtigungen vorzubeugen: ich arbeite nicht für A1 !!! :)) :))

    Fröhliches Waxn
    Vrunk
     
  3. #3 Walter.fr, 10.11.2003
    Walter.fr

    Walter.fr

    Dabei seit:
    16.09.2002
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    1
    hi "Soonw"

    Ich habe mir für meine Lieblinge die Produkte von "swissöl" kommen lassen. Der Aufwand ist wirklich groß - Vorwäsche - Lackreinigung und danach das einwaxen des Fahrzeugs. Manuell ist das (so wie ich es getan habe) sehr aufwendig - und man spürt danach seine Arme wirklich nicht mehr. Aber das Ergebnis ist wirklich einmalig - ich kann diese Produkte nur empfehlen. ( es gibt diese auch per Internet) Die Vertretung ist in der Nähe von München denke ich mal - und schicken diese per Post- alles in allem gute Produkte und GUTE Beratung - leider nicht ganz billig - aber die Qualität ist "outstanding" !

    Liebe Grüße aus France

    Walter
     
  4. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.575
    Zustimmungen:
    2.169
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    ich verschiebs mal hierher...


    und bitte nächstes Mal die Suche benutzen dazu gibt's sicher schon einiges!
     
  5. #5 Gerd163, 11.11.2003
    Gerd163

    Gerd163

    Dabei seit:
    07.11.2003
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S 500
    Also, ich habe fast 20 Jahre Erfahrung mit "1-Z" Produkten.
    Das Flüssig-Wachs läßt sich gut und leicht verarbeiten. Zweimal
    im Jahr angewendet - Ergebnis gut. Allerdings mache ich ausschließlich Handwäsche, da ich dazu die Möglichkeit (Waschhalle) besitze.
     
  6. #6 DonPromillo, 11.11.2003
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    Für den Lack benutze ich Produkte von A1. Und meiner Meinung nach sind diese sehr gut. Leicht aufzutragen, leicht abzupolieren, der Preis ist auch in Ordnung, und das Ergebniss ist wirklich sehenswert.

    *Edit* Achja, was ich vergessen hab, mein Auto wird nur von Hand gewaschen, und ganz selten in der Waschstraße, da es wesentlich sauberer und gründlicher ist. Und gerade Schwarz ist eine Sehr empfindliche Farbe. Klar, das Reinigen dauert wesentlich länger, aber man ist auch danach zufriedener, und hat länger Freude am schönen Lack....
     
  7. #7 Dewahat, 11.11.2003
    Dewahat

    Dewahat

    Dabei seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich gebe mein Auto 2 x im Jahr zu nem Profi. Handwäsche,
    Felgenreinigung und Politur mit großer Maschine (sieht aus
    wie ne Waschstrasse) und das Auto glänzt sich nen Reifen für 40 EUR.
    Grüße aus Hattingen
    Detlef
     
  8. Vrunk

    Vrunk

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 430 Cabrio (A208)
    @Dewahat

    nur 40 EURO?????????????????? Da lohnt sich ja das selber machen nicht!!!!!!

    Wo gehst Du da hin?
    Verrate mir doch mal den Namen und die Anschrift Deines
    Profis. Vielleicht hat er dann nen neuen Kunden - mich :D

    Greetz
    Vrunk
     
  9. #9 Scherzi1, 24.03.2004
    Scherzi1

    Scherzi1

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allseits,

    ich habe bei einem Betrieb angefragt ganz bei mir in der Nähe, dort soll eine Glanzversiegelung auch nur 35 Euronen kosten, kleine Kratzer poleiren sie dabei auch gleich weg. Die Adresse habe ich aus dem Web, vom www.bundesverband-fahrzeugaufbereitung.de
    werde da im April wohl mal meinen Kleinstwagen hinbringen, habe ja einen diamantschwarzen Metallic-Lack...

    Über die Erfahrungen werde ich dann hier berichten, ggf mit pics.

    Sternige Grüße

    SCherzi
     
  10. #10 Scherzi1, 13.04.2004
    Scherzi1

    Scherzi1

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Yes!!! Ich habe es gemacht.... Mein Schnuckelchen bekam zu Ostern eine Politur geschenkt, bei dem einzigen Mitglied des Bundsverbands Fahrzeugaufbereitung in meiner Nähe. Das Ergebnis: klasse glänzender diamantschwarzmetallic Autolack. Alles TipTop, der Preis für das Polieren: 25 Euronen zzgl. Märchensteuer, also insg. knapp 30 Steine... und der Service stimmte auch, Termine fast nach Wunsch, gute Lösungen für Anlieferung/Abholung außerhalb der "offiziellen" Öffnungszeiten. Innenraumreinigung wurde sehr gut gemacht (hatte da kleinere Flecken im Einstiegsbereich durch die hochglanzpolierten Business-Schuhe :D ), allerdings hatten die Scheiben im Bereich der Ränder einige Schlieren. Dafür waren aber alle Flecken weg (habe ja das quarzgraue Lederpolster mit entsprechender Interieurfarbe). Alles in allem: Tolle Ergebnisse, sehr guter Service, alles sehr professionell. Für Innenraumreinigung und Glanzversiegelung zusammen etwas mehr als 50 Euro - da stimmen Oreis und Leistung ganz gut überein. Fazit: vor dem Winter geht mein Schnuckelchen wieder zur Verwöhnstation Der Wagen war auch nach gut 500 km auf der Bahn (mit "gehobener Geschwindigkeit", also 180 und mehr) tadellos blank und sauber...
     
  11. #11 Boartels, 19.07.2004
    Boartels

    Boartels Guest

    Ist es günstiger, einen Politur-Wachs aufzutragen 2 mal pro Jahr, oder besser reinen Wachs öfter mal als Politur??
     
  12. #12 Albrecht5080, 19.07.2004
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.387
    Zustimmungen:
    836
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Hallo Vrunk

    ich verwende "A1 Speed Polish" als Politur. Die bringt selbst matte und verwitterte Lacke wieder zum Glänzen.

    Als Versiegelung nehme ich "A1 Speed WAX Plus".
    Der Lack fühlt sich weich und glatt an, wie neu.
    Wenn das Auto mal dreckig ist nimmst du einfach klares Wasser und spülst den Schmutz ab. Das geht spielend einfach, denn der Lack ist ja versiegelt. Die Versiegelung hält einige Monate. Und wenn dein Auto mal im Regen gestanden hat siehst du große Wasserperlen drauf, die der Fahrtwind schon bei Stadtgeschwindigkeit wegbläst.

    Ich kann es dir nur empfehlen den Lack regelmäßig zu konservieren, denn er bleibt einfach länger schön, insbesondere wenn du "Laternenparker" bist und dein Auto der Witterung ausgesetzt ist.
    So hast du länger Freude an deinem Benz und kriegst auch mehr Geld wenn du ihn einmal wieder verkaufen willst.

    Zu den Produkten:
    Die kriegst du beide bei A.T.U. zu kaufen, kosten je 16 €.
    Okay, nicht ganz umsonst, aber glaube mir das Zeug ist sein Geld wert. :tup

    Gruß Holger
    :driver
     
  13. #13 Boartels, 26.07.2004
    Boartels

    Boartels Guest

    Danke für die Info, ich benutze bisher immer billig-Polituren oder "Sonax"-Produkte, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob zu "A1" ein so großer Qualitätsunterschied sein soll! Jedenfalls hat sich bei Sonax nicht der gewünschte Erfolg eingestellt.
    Ich hatte mal eine Beule in der Tür, die durch die Werkstatt entfernt wurde. Als die danach die Tür poliert haben, sah es zehn mal besser aus als mit meiner Politur! Möchte gerne wissen was die für ein Mittel benutzten; muss ja sehr agressiv sein!
     
  14. #14 /////AMG, 26.07.2004
    /////AMG

    /////AMG

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    1
    Sonax extrem Polish&Wax2 sensitive und Sonax extrem LiquidWax
     
Thema: Lack konservieren u. wachsen !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. metallic Lack konservieren

Die Seite wird geladen...

Lack konservieren u. wachsen ! - Ähnliche Themen

  1. Designo Lack Magno als Folie ?

    Designo Lack Magno als Folie ?: Hallo, ich habe mir einen Nachtschwarzen CLA X118 bestellt. Da mir der originale Magno Lack Mountaingrau Magno zu teuer und zu anfällig war habe...
  2. CLA45 Lack fällt ab?

    CLA45 Lack fällt ab?: Hallo Leute, Fahre einen CLA45 2013 Weiss 50tkm Mir ist mal Aufgefallen das hinten an der Stosstange an den Seiten genau wo die kannte ist das...
  3. Lack vom 211er hat Kratzer

    Lack vom 211er hat Kratzer: Hallo, ich hab meine 211er Limousine vor zwei Jahren gebraucht gekauft und mittlerweile sind einige Kratzer am Lack. Ich bin zu einer Werkstätte...
  4. CL203 Scheinwerfer "Lack" löst sich ab?

    Scheinwerfer "Lack" löst sich ab?: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit habe ich festgestellt, dass die Oberfläche der Hauptscheinwerfer meines CL203 MOPF im oberen Bereich nicht in...
  5. Felgen mit abgeplatzen Lack lackieren Endergebnis gesucht

    Felgen mit abgeplatzen Lack lackieren Endergebnis gesucht: Hallo zusammen, Undzwar hat jemand schonmal beschädigte Felgen mit Foliatec oder ähnlichen lackiert/besprüht? Würde gerne einmal wissen wie das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden