Lackierte Tür erscheint nach Klarlack auftragen matt!? Tipps vom Profi gesucht :)

Diskutiere Lackierte Tür erscheint nach Klarlack auftragen matt!? Tipps vom Profi gesucht :) im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, gleich vorweg, mir ist bewusst das, dass in Anführungszeichen Lackieren mit Spraydose nicht so beliebt ist. Nichts desto trotz habe ich es...

  1. #1 micro1984, 11.08.2011
    micro1984

    micro1984

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz C-Klasse 180 (W203)
    Hallo,
    gleich vorweg, mir ist bewusst das, dass in Anführungszeichen Lackieren mit Spraydose nicht so beliebt ist. Nichts desto trotz habe ich es einmal ausprobiert, weil ich momentan kein Geld für den Kompressor und ne ordentliche Sprühpistole habe, und ich bin mit dem Ergebnis eigentlich ganz zufrieden bis auf eine Kleinigkeit!
    Nachdem ich den Klarlack aufgetragen habe erscheint der Lack jetzt Matt anstatt zu glänzen? Bin beim lackieren folgendermaßen vorgegangen:

    1. Tür mit 2000er Schleifpapier gut angeraut und abgeschliffen, alles Nass versteht sich. :D Hab mir wirklich mühe gegeben!
    2. Schadstellen der Tür mehrmals Grundiert und wieder mit 2000er Schleifpapier abgeschliffen (nass). Zwischen jedem Grundieren und Schleifen mit Heissluftfön das ganze etwa 10 Minuten lang bearbeitet um auf Nummer Sicher zu gehen.
    3. Danach 60 Minuten gewartet.
    4. Die Oberfläche gereinigt und entstaubt, dann eine feine Schicht Lack aufgetragen, 10 Minuten gewartet. Danach die nächste Schicht Lack aufgetragen, 10 Minuten gewartet, usw.... bis ich mit der Farbtiefe zufrieden war. Müssten so in etwa 4 bis 5 Schichten sein.
    5. Danach 90 Minuten gewartet.
    6. Die Oberfläche entstaubt, dann eine feine Schicht Klarlack aufgetragen, 10 Minuten gewartet. Danach die nächste Schicht Klarlack aufgetragen, 10 Minuten gewartet, usw... Müssten so in etwa 3 bis 4 Schichten gewesen sein. Doch nachdem ich den Klarlack gesprüht hatte war alles nur noch Matt anstatt zu glänzen. Es sieht aus als währe die zu lackierende Stelle voll mit Sprühnebel?! :rolleyes:

    Zur Umgebung: Die Temperatur lag bei ca. 20 Grad im Schatten und der Ort an dem ich lackiert hatte war in einem Innenhof, wo der Sprühnebel sehr gut abziehen konnte.

    Mein Plan ist es jetzt mit einem Spezialschleifleinen das ganze nach 5 Tagen wie folgt zu bearbeiten:
    Ich nehme dazu erst ein Schleifleinen, welches man mit einem 6000er Schleifpapier vergleichen könnte und Schleife die lackierte Tür ein wenig bis der ganze Sprühnebel weg ist, danach nehme ich ein 8000er und zum Polieren ein 12000er Schleifleinen, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin. (Wer solche schleifleinen möchte kann mir schreiben, hab schon ewig danach gesucht).

    Würde nur gerne wissen ob die Idee so ok ist, und ob es notwendig ist nach dem Einsatz der Schleifleinen nochmal Klarlack drauf zu machen. Vielen Dank schon einmal im Vorraus für eure Hilfe.
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Hast Du auch wirklich einen Glanzklarlack verwendet? Bei MB gibts auch seidenmatten Klarlack!
    Normal lackiert man Klarlack in einer Lage Klebeschicht, und dann eine Lage satt, je nach Lack natürlich.
    Was Du vor hast klingt mir bissl nach viel Aufwand... mit 2000...3000 nass glattschleifen, Ppoliermaschine drüber und gut is. Wie die konsistenz Deines Lacks ist kann man natürlich aus der FErne nicht sagen.
     
    micro1984 gefällt das.
  3. #3 micro1984, 11.08.2011
    micro1984

    micro1984

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz C-Klasse 180 (W203)
    Hab jetzt extra noch einmal nachgesehen, war jetzt ganz verunsichert. Aber ja, der Klarlack soll laut Angaben des Herstellers glänzen. Mit dem bisschen viel Aufwand hast du wohl recht, aber das mach ich mir immer, lieber so rum als anders. Ist es denn ausreichend wenn ich 5 Tage warte? Reichen auch weniger oder sollten es noch mehr sein? Vielen Dank nochmal...
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich würd ohne einbrennen bei Spraylack sogar noch länger warten...
    Wie gesagt, mit 2000...3000 nass glattschleifen, poliermaschine mit FInishpaste, dann sollte das, wenn die Lackstruktur passt schon glänzen danach.
     
    micro1984 gefällt das.
  5. #5 Wurzel1966, 11.08.2011
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Hast Du mal Nachgesehen ob die Dose falsch etikettiert wurde und statt Glanz Seidenmatt oder Matt enthalten ist...?!Am besten mal Probehalber etwas anderes damit lacken.Es wäre nicht das erste falsche Etikett.

    Gruß Ingwer :wink:
     
    micro1984 gefällt das.
  6. #6 micro1984, 11.08.2011
    micro1984

    micro1984

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz C-Klasse 180 (W203)
    An der Sache mit dem falschem Etikett kann natürlich auch was drann sein? Werde mir mal am besten noch einen anderen Klarlack besorgen und die beiden dann vergleichen... Vielen Dank für die vielen Tipps. :tup

    Hier nachträglich noch ein Foto der Lackierung. (Links das Lackierte Stück, rechts der Normalzustand).
     
  7. #7 bigbudda85, 11.08.2011
    bigbudda85

    bigbudda85

    Dabei seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    S203 Handgerissen
    Kennzeichen:
    Guten abend, also ich denke mit Poliermaschine und Schleifpaste wirst du da nicht mehr viel machen können so wie das aussieht ist das wirklich matter klarlack
    soweit ich weiss kann man selbst bei falscher anwendung nicht so matt sprühen ich würde sagen fang noch mal von vorne an, würde aber kein 2000er schleifpapier
    nehmen sonst schleifst du dir nen wolf! nimm 800er nass versteht sich, ich würde auch nicht solange ablüft zeiten nehmen das kann dazu führen das die schichten sich
    nicht mehr optimal verbinden bei 20-25 grad denke ich reicht 7-10min völlig aus(warte zeit zwischen farbe und klarlack) so ich hoffe ich habe nichts mehr vergessen wenn doch einfach fragen
    p.s den Heissluftfön würde ich auch weg lassen!
    mfg
    bigbudda85
     
    micro1984 gefällt das.
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    das sieht mir eher aus wie m ehrere Lackschichten die total pulvrig und nicht satt in mehreren Schichten mit viel zu langer Ablüftzeit übereinandergelackt wurden? Ist ja auch extrem wolkig.. Mit polieren brauchst da nimmer anfangen. Runter damit und richtig machen.
    Was für lack hattest Du denn?
     
    micro1984 gefällt das.
  9. #9 micro1984, 11.08.2011
    micro1984

    micro1984

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz C-Klasse 180 (W203)
    Weis leider nicht mehr was es für ein Lack war, hab die Dose leer gemacht und weggeschmissen :wand . Langsam glaub ich auch das der Klarlack schuld ist daran! Ist wohl doch nicht immer drin was drauf steht! Hab mir diese Sachen sogar vom Fachhändler höchstpersönlich geben lassen... Werd mir jetzt erst einmal eine ordendliche Lackierausrüstung mit Kompressor, Sprühpistole und allem was dazu gehört holen. Ich denke das ist warscheinlich besser als es immer und immer wieder solange zu probieren bis es einigermaßen gut aussieht! Vielen Dank euch allen für die Tipps...
     
  10. #10 Caligula, 12.08.2011
    Caligula

    Caligula Sieger F1 Tippspiel 2014

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    348
    Auto:
    204.054
    Ich fürchte, Du unterschätzt den Preis, den eine halbwegs ordentliche HVLP Lackierpistole + Kompressor verschlingen - zumindest, wenn Du die Teile neu erwerben möchtest.
    Kompressor sollte mindestens 270 Liter pro Minute liefern und wird Dich von einem nicht renomierten Hersteller immr noch irgendwas um die 400 Taler kosten, und dann fehlt meistens noch der Wasserabscheider, den Du separat kaufen musst. Eine halbwegs ordentliche Pistole wird irgendwas um die 250 Taler kosten.
    Und dann kommt noch Material dazu. Füller, Lack, Klarlack. Und das jeweils in 2K Ausführung. Und von einer Lackierung ohne Einschlüsse kannst Du ohne vorhandene Kabine mal erst gar nicht ausgehen. Mein Tip daher, geh zum Lackierer. Kommt Dich deutlich günstiger. Und falls Du an Pistole und Kompressor aus dem airbrush Bereich gedacht hast, vergiss das. Die Pistolen sind nicht für großflächiges Lackieren geeignet und die Kompressoren liefern nicht genug Liter pro Minute. Ich habe Einiges an richtig teurem Krempel aus dem Bereich zu Hause.
     
  11. #11 popey24, 12.08.2011
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Sieht ja fürchterlich aus... Das ist kein Sprühnebel, da würde es drunter wenigstens glänzen. Würde mal sagen zu kalt und zu wenig Lack. Hast ja gar kein Verlaufen. Nochmal schleifen und lass das 2000er aufwärts weg (das ist ja eher polieren als schleifen. Nimm 1000er Papier). Mit Silikonentferner entfetten. Mit nem Gasheizer Lackierfläche und Lack gut vorwärmen und dann noch mal lacken.
    Erwarte nich zu viel vom Kompressor. Der Umgang will auch geübt sein. Warscheinlich wird das Ergebnis erst mal schlechter.
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Kauf dir Profispraydosen, damit bekommt man ein astreines Ergebnis hin! Selbst Werkstätten arbeiten damit.
    Beispielsweise Kent, AkzoNobel, Spraymax...nicht zu vergleichen mit dem Baumarktkrempel, sowohl bei der verarbeitung als auch bei der Lackqualität. Wenns damit nicht klappt liegts defakto am User:D
     
    jboo7 und micro1984 gefällt das.
  13. #13 westberliner, 12.08.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Naja der teuerste Kompressor muss es nicht sein.

    Wir haben einen relativ kleinen von Güde da war ein Set dabei u.a. mit Farbpistole. Haben vor kurzem fast mein gesamtes Auto lackiert - das Ergebnis lässt sich sehen! Man muss da nur bissle drin geübt sein.
     
    micro1984 gefällt das.
  14. #14 EDIOGIA, 17.07.2013
    EDIOGIA

    EDIOGIA

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C180
    Hallo,

    Wo kann man die Profispraydosen (bspw. SprayMax) kaufen?

    Danke und Gruß
     
  15. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.812
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Klick mich
     
Thema: Lackierte Tür erscheint nach Klarlack auftragen matt!? Tipps vom Profi gesucht :)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klarlack glänzt nicht

    ,
  2. klarlack wird matt

    ,
  3. klarlack auftragen

    ,
  4. klarlack richtig auftragen,
  5. klarlack stumpf,
  6. klarlack nach lackieren matt,
  7. klarlack nachträglich auftragen,
  8. nach klarlack matt,
  9. klarlack spraydose glänzt nicht,
  10. nach lackieren lack matt,
  11. lack stumpf nach lackieren,
  12. auto klarlack wird matt,
  13. lack nach klarlack immer noch matt,
  14. klarlack wolkig,
  15. klarlack polieren nach dem lackieren,
  16. auto nach lackierung matt,
  17. klarlack seidenmatt auto,
  18. Wo ist mein klarlack Matt,
  19. klarlack aus der dose wird matt,
  20. klarlack nach lackieren,
  21. klarlack auto auftragen,
  22. nach dem lackieren matt,
  23. klarlack bleibt matt,
  24. glanz lack wird matt,
  25. auto nach lackieren matt
Die Seite wird geladen...

Lackierte Tür erscheint nach Klarlack auftragen matt!? Tipps vom Profi gesucht :) - Ähnliche Themen

  1. Tür Fahrerseite Innen Stoffdichtung

    Tür Fahrerseite Innen Stoffdichtung: Kennt jemand die Bezeichnung dieser Dichtung und oder hat sogar noch eine in Grün? [ATTACH]
  2. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  3. Suche Heckstoßfänger für S203 gesucht

    Heckstoßfänger für S203 gesucht: Hallo , ich suche einen Heckstoßfänger (A203 885 1025) für meinen C-Klasse Kombi S203 , Bj. 11/2006. Möglichst ohne größere Risse , Beulen ,...
  4. Matten Fahrgastraum Gummi

    Matten Fahrgastraum Gummi: Hallo Wir fahren einen Vito extralang BJ 2013, 2.2L Diesel, 163 PS, nun suche ich ein paar bezahlbare Gummimatten für den Fahrgastraum....mein MB...
  5. Tür hinten rechts Kabelbruch / gelöst

    Tür hinten rechts Kabelbruch / gelöst: ....die Tür hinten wird immer von meinem Sohn verwendet. Ganz offensichtlich hat MB hier im Vergleich zu den Vordertüren schlechter konstruiert,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden