Lacksch?den durch Vogelkot

Diskutiere Lacksch?den durch Vogelkot im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo, war gerade im Urlaub und habe auf meiner Fahrt mit dem A 160 auch ´ne Menge Insekten und Vogelkot auf meiner Motorhaube gesammelt. War nach...

  1. #1 Erin2003, 25.08.2003
    Erin2003

    Erin2003

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, war gerade im Urlaub und habe auf meiner Fahrt mit dem A 160 auch ´ne Menge Insekten und Vogelkot auf meiner Motorhaube gesammelt. War nach einer Woche in einer Waschanlage, da ging aber nur das Grobe runter. Hab`s auch mit einem Autoreinigungsmittel mit der Hand versucht-hat nichts gebracht.
    Jetzt war ich bei einem "Lackdoktor", der mir sagte, daß das kein neues Problem für ihn sei. Mercedes hätte seit ca. 1 Jahr einen neuen Lack, der wasserlöslich sei und deswegen würde sich schneller der Vogelkot reinfressen.
    Es kann doch wohl nicht sein, das ich jetzt alle 2-3 Tage mein Auto waschen muß, damit der Lack nicht in Mitleidenschaft gezogen wird!!! Was ist denn das für eine "innovative Entwicklung" von Daimler?!
    Hat jemand von euch eine Idee, was ich machen soll?
     
  2. C240H0

    C240H0

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W245 Bj:05
    Also ich würde da mal folgendes probieren:
    Eris Car GmbH

    Aber erst an einer verdeckten Stelle testen !
     
  3. #3 Ghostrider, 25.08.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    357
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Nuuun mal halblang !
    Backofenspray mag auf Scheiben funktionieren, aber nicht auf dem Autolack !

    @Erin2003

    Willkommen im Forum.
    Mercedes setzt nicht erst seit einem Jahr wasserlösliche Lacke ein, sondern sehr viel länger.

    Das Prinzip ist folgendes : Der Lack braucht einen Träger, das sind ist Wasser (bei Acryllacken), Öl (bei Alkydlacken) oder ein Lösungsmittel (Verdünnung, einfach gesprochen) was nach der Applikation verdunstet und nur die Lackschicht hinterläßt.

    Ob nun also Wasser oder ein Lösungsmittel, ist eigentlich egal. Dein Problem ist folgendes : Du hast sicher "nur" einen Unilack, keine Metalliclackierung die noch von einer Schicht Klarlack geschützt wird.

    Nun weiß ich auch nicht, wo Du im Urlaub warst. Sicher ist : Vogelkot von Vögeln in der Nähe von Großstädten ist hoch aggressiv und gerade bei extremer Sonneneinstrahlung "brennt" sich das Gemisch fast in den Lack. Es kommt eben immer darauf an, was die Tiere fressen.

    Es klingt komisch, aber Du solltest festgestellten Vogelkot möglichst schnell mit einem feuchten Taschentuch vom Lack entfernen.
     
  4. #4 Hubernatz, 25.08.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Da ja nicht nur A-Klassen von Vögeln bekackt werden, bitte ich mal den Mod. des Forums, das Ganze in einer passenderes Forum zu verschieben.
     
  5. #5 C-Sportcoupe, 25.08.2003
    C-Sportcoupe

    C-Sportcoupe

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Sportcoupe
  6. Stolk

    Stolk

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    :D Hi @Hubernatz,
    (Wadula,Lucky,Kgw) 8)
     
  7. #7 Hubernatz, 25.08.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    3 Leute in einem Nick? Erklärts mir (per PM)
     
  8. Stolk

    Stolk

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    nö nur einer :D
     
  9. #9 Goldfinger, 25.08.2003
    Goldfinger

    Goldfinger

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    4
    Hallo "Erin2003",

    wie "Ghostrider" schon geschrieben hat, hängt die Aggressivität des Vogelkots hauptsächlich davon ab, was die Vögel gefressen haben.

    Wenn Du Glück hast, macht es deshalb dem Lack auch nach drei Wochen noch nichts, und wenn Du Pech hast, sieht man das dann schon nach drei Tagen!

    Das hat aber nichts mit Lacken auf Wasserbasis zu tun, sondern war schon immer ein Problem. Meines Wissens verwendet Mercedes (wie die anderen Hersteller auch) einen Wasserbasis-Lack nur beim Decklack der Metallic-Lackierungen (also der Farbe unter dem Klarlack).

    Der Klarlack ist dagegen der Gleiche wie früher auch. Nur mit dem Unterschied, daß er bei den A-Klassen nicht in flüssiger, sondern in Pulverform aufgebracht wird (u. daher gar kein Lösungsmittel benötigt), welches sich dann erst in der Trockenkammer verflüssigt. Damit hat das aber auch nichts zu tun.

    Das Einzige, was vor einem sehr aggressivem Kot schützt, war u. ist immer noch den Lack mit einem guten Hartwachs (o. ä.) zu versiegeln u. den Kot so schnell wie möglich zu entfernen.

    Grüße
    "Goldfinger"

    P. S. Wenn die oberste Lackschicht nicht komplett "durchgefressen", sondern "nur" etwas "angefressen" ist, dann sollte man das zumindest soweit auspolieren können, dass man es nicht mehr schon von weitem sieht. Poliermittel-Empfehlung: "Speed Polish" von Dr. Wack. Anschließend wieder mit z. B. "Speed Wax" ebenfalls v. Dr. Wack versiegeln.
     
  10. #10 elTorito, 26.08.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    1.189
    Auto:
    W639/2 2.2 cdi Fiat Cinquecento 0.9 i.e.S
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w 6 3 9
    Kannst du ja jetzt selber ;)) :tup
     
  11. #11 Hubernatz, 26.08.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Was ich hiermit auch gleich mache.
     
  12. #12 Onkel Benz NRW, 22.08.2007
    Onkel Benz NRW

    Onkel Benz NRW

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w203 180 Kompressor
    Tja....mit dem richtigen Hartwachs wäre das nicht passiert!
    P.S:
    Man kann den Klarlack mit 3000 Nasschleifpapier anschleifen!
    Dann den Autolack mit einem feinen Haarpinsel auftragen und trocknen lassen.
    Danach Klarlack über die beschädigte Stelle(Steinschlag,Vogelkot)
    Dann trocknen lassen und anschliessend mit Schleifklotz nass mit 2000 Papier planschleifen!
    Mit Poliermaschine auf Hochglanz bringen.Fertig!
    Frag beim Lackierer nach Spot/Smart Repair!
    Viel Erfolg
     
  13. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Nur mal so am Rande, der Thread ist fast auf den Tag genau 4 Jahre alt.
    Dein Tip kommt wohl ein bisschen spät. ;)
     
  14. #14 Easy;-), 22.08.2007
    Easy;-)

    Easy;-)

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Was dir so alles auffällt!!!!!

    Die Tauben und andere Vögel schei....... aber immer noch ;- )

    Gruss

    Easy
     
  15. farzan

    farzan

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Vogelkot zerstört den Lack. Sobald man Vogelkot auf dem Lack sehen sollte, müsste man es schnellst möglich runter machen. Wenn der Kot mehrere Tage auf dem Lack bleibt, siehste flecken auf dem Lack. Das Problem hatte ich auch
     
  16. #16 KsenkteSau2007, 25.08.2007
    KsenkteSau2007

    KsenkteSau2007

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich das jetzt richtig verstanden? wenn ich eine metalliclackierung habe, muss ich mir keine sorgen machen? frage deswegen, weil ich nächste woche in urlaub fahre, und meinen schönen daimler beim wohnmobil-verleiher parken werde, dieser sagte mir, dass höchstens paar vogel drauf schei*en aber sonst müsse ich mir keine sorgen machen.

    gruss
     
Thema: Lacksch?den durch Vogelkot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 3000nasschleifpapier dann polieren

    ,
  2. Mercedes klarlack vogelkot

Die Seite wird geladen...

Lacksch?den durch Vogelkot - Ähnliche Themen

  1. Lacksch?den

    Lacksch?den: Hallo Boardgemeinde, ich fahre einen C180K schwarz-metallic. Da dieser Winter ja recht heftig war, sind mir nun bei meinem Car mehrere...