Ladedruck 200 Kompressor

Diskutiere Ladedruck 200 Kompressor im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo, hätte mal eine Frage zum Ladedruck des 2 Liter Kompressors Bj 2001. Seitdem ich mein Auto hab, kommt er mir schwach vor. Ich weiß, es ist...

  1. #1 nemesis1666, 15.02.2012
    nemesis1666

    nemesis1666

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CL203 C200 Kompressor
    Hallo,

    hätte mal eine Frage zum Ladedruck des 2 Liter Kompressors Bj 2001. Seitdem ich mein Auto hab, kommt er mir schwach vor. Ich weiß, es ist keine Rennsau mit 163 PS, sollte aber trotzdem meiner Meinung nach besser gehen als z.B. der Fiat Stilo 1.9 JTD Bj 2001 mit ~ 120 PS eines freundes. Wir sind aber z.B. bis 180 fast gleich auf, ich kann mich nur minimal absetzen. Wenn es so normal ist, dann nehme ich es auch hin :). Ich glaube es aber fast nicht :( . Auch bin ich schon andere Saugbenziner mit 163 PS (Citroen Xsara VTS 2.0 16v zB.) gefahren die deutlich mehr Biss hatten.
    Hab jetzt gestern einmal den Ladedruck mittels eines OBD Adapters beim fahren gemessen und bekomme nur bei maximal Gas 0.3 Bar, sehr selten springt er kurz auf 0.4 Bar. Ist der Ladedruck normal? Auch hat mir der Vorbesitzer erklärt das ein kleinerer Pulley für den Kompressor verbaut ist sowie die Software angepasst worden ist. Somit sollte ja, wenn alles richtig gemacht worden ist, der Ladedruck ja höher als Standard sein. Ich finde nur leider nirgends den Standard Ladedruck ?( .
    Auch hatte ich vor einem halben Jahr des öfteren das beim Beschleunigen das Auto einen Ruck gemacht hat und danach die Leistung spürbar weg war und erst nach einem neu start des Motor wieder alles gepasst hat. Hatte damals die Umluftklappe beim Kompressor gereinigt und danach war das Problem weg. Ich weiß nur trotzdem nicht ob es nicht damit zusammenhängt.
    Oder gibt es sonst noch Tipps was es sein könnte?

    Vielen Dank und liebe Grüße :wink:
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.086
    Zustimmungen:
    3.230
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    ich :verschieb das mal in den Motor Bereich.
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wenn der ein kleineres Laderrad drin hat und eine vernünftige"(!) Bedatung drauf ist, dann sollte der Richtung 200 Pferdchen haben.
    Dann sind 0,3 bar etwas zu wenig. 0,3-0,4 ist ungefähr der Serienladedruck.
    Dass ein Zitrööön mehr Biss hat als ein M111ML glaube ich nicht. Ich hab eber den Eindruck, dass Dein Wagen schlicht Serie ist;)
    Dass die Turbomotoren in einem Fronttriebler subjektiv bissiger sind ist normal. Die drehen ja ständig durch.
    Da ein Fiat Stilo einiges weniger auf der Waage hat als Dein SC, halte ich es auch nicht für unnormal, wenn die Fahrzeuge ungefähr gleich gut rennen.
    Obenraus spürst dann die Mehrleistung.
     
  4. #4 nemesis1666, 15.02.2012
    nemesis1666

    nemesis1666

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CL203 C200 Kompressor
    Danke für die Antwort :).
    Mich stört es nicht wenn es nur die Serien Leistung ist, ist mir halt nur ein wenig schwach vorgekommen. Wenn 0,3 - 0,4 normal sind dann nehme ich das hin und akzeptiere es :). Mir ist es jetzt auch nicht unbedingt um Leistungssteigerung gegangen ;). Was für eine Software drauf ist kann ich nicht beantworten da ich am Wagen in die Richtung nichts verändert hab.
    Und ich kann kann mit guten Gewissen behaupten das mein Zitrööön :P Xsara definitiv besser beschleunigt (nicht nur auf Papier ;) ) und aggressiver aufs Gaspedal reagiert. Und der Xsara ist ein reiner Einspritzer ohne Aufladung.
    Deswegen war meine Vermutung das bei meinem CL203 etwas nicht passt.
    Der Stilo ist mit 1320t Eigengewicht jetzt auch nicht sonderlich weit vom meinem SC entfernt. Da sollten dann die knapp 40 PS Mehrleistung dann schon deutlicher zu spüren sein meiner Meinung nach. Und von Start bis 180km/h konnte ich den Stilo eben gerade mal um eine viertel Wagenlänge "abhängen". Danach mussten wir abbrechen weil die gesperrte Strecke leider zu Ende war ?( .
    Aber wie gesagt, wenn 0,3 Bar so richtig sind dann nehme ich es hin und Basta :).
     
  5. #5 technorocka, 15.02.2012
    technorocka

    technorocka

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    S203 270 CDI
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
     
  6. #6 Wurzel1966, 15.02.2012
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    748
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    @nemesis

    Wenn der Vorbesitzer deines SC ein anderes Pulley verbaut hat,dann sollte auch mehr Ladedruck da sein (ca. 0,7-0.8 bar).Und wenn er dann noch etwas Software mäßig hat machen lassen,dann stimmt etwas nicht!

    Wurde schon der Fehlerspeicher Ausgelesen?

    Gruß Ingwer :wink:
     
  7. #7 nemesis1666, 15.02.2012
    nemesis1666

    nemesis1666

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CL203 C200 Kompressor
    @technorocka

    Einmal mit einem Bluetooth OBD Adapter aus Ebay und der Software torque unter Android und dann noch mit einem Diagnosegerät von MaxiDAS DS708. Beide Geräte haben die gleichen Werte angezeigt.

    @Wurzel1966

    Pulley zumindest seh ich das ein anderes drinnen ist, klebt nämlich direkt ein Sticker drauf. Software weiß ich eben zu 100% nicht. Kann man das irgendwie überprüfen?
    Fehlerspeicher wurde bei Mercedes ausgelesen und der zeigt leider nichts an. Auch leuchtet die MKL nicht :(.

    Liebe Grüße :)
     
  8. Bastor

    Bastor

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    mit 4 rädern
    Bei nem anderen Pulley muss doch keine andere Software drauf um mehr Ladedruck zu erreichen, das übernimmt ja schließlich die andere übersetzung.

    Die software passt nur das Gemisch der neuen Luftzufuhr optimal an.
     
  9. DJBlue

    DJBlue

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    S204 AMG
    Theoretisch richtig,
    Nur wenn Du mehr Ladedruck hast, hast du mehr Luft bzw. Sauerstoff im Verbrennungsraum.
    Dazu muss jetzt die eingespritzte Kraftstoffmenge passen. Darum Kennfeldanpassung!
    Ohne Anpassung kommt das Steuergerät an sein Ende. Es sollte noch mehr Kraftstoff einspritzen was es aber nicht kann weil es es nicht weis (Bildlich gesprochen).
    Erst wenn das alles passt, dann hat man wirklich mehr Leistung.
     
  10. Bastor

    Bastor

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    mit 4 rädern
    Wenn die Übersetzung nicht derart drastisch ist, das der Ladedruck um 1.0 Bar erhöht wurde oder dergleichen dann wird das STG die Einspritzmenge schon noch automatisch anpassen, Klopfsensor und Lambda sei dank.
    Das Gemisch wird sich ja nicht durch die Bank zu Mager laufen, da der Motor teilweise fetter läuft als er muss ...

    Und rein technisch ist auch nicht die Benzinpumpe überfordert, da in allen Benzinern die gleiche eingebaut ist. (damals beim Turbo Umbau im C20NE Opel hat man da schon ganz andere probleme bekommen ... da fing es bei der Pumpe an und hörte bei den Einspritzdüsen auf). Aber selbst der alte Motor hatte nen standard ladedruck von ca. 0,2-0,4 Bar über das STG angepasst ... das sowas nicht 1000%ig läuft ist klar, aber es geht ja nicht um die hundertstel auf der Meile.

    Das heisst nicht, das ich es befürworte keine Softwareanpassung durchzuführen !
     
  11. #11 nemesis1666, 15.02.2012
    nemesis1666

    nemesis1666

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CL203 C200 Kompressor
    @Bastor
    Da hab ich mich vielleicht unglücklich ausgedrückt :). Das durch die höhere Drehzahl des Kompressor auch der Ladedruck steigt ist mir bewusst. Ich meinte nur als das ich nicht weiß ob zusätzlich die Software verändert worden ist. Der Vorbesitzer meinte es, nur ob es stimmt kann ich nicht wissen. Deswegen die Frage ob man es eventuell irgendwie auslesen kann. Sieht das eventuell Mercedes oder ein Tuner?
    Mir ist eigentlich in erster Linie darum gegangen das ich den Standardladedruck weiss. Immerhin weiß ich jetzt das ich mit geänderter Übersetzung gerade mal Standarddruck erreiche. Das heißt jetzt kann ich mal mit der Fehlersuche beginnen :(. Eventuell irgendwo undicht, LMM defekt.
    Gibt es irgendwie Modellspezifikation Probleme in die Richtung?

    Liebe Grüße
     
  12. #12 GorillaBenz, 15.02.2012
    GorillaBenz

    GorillaBenz

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    Mercedes Sportcoupe C200K
    Ich hab ein Größeres Laderad drin und ohne die Kennfeld anpassung und der Wagen läuft wie geschmiert und hat genug dampf bekommen aber erst oben rum.
    Der läuft nur bei Vollast etwas zu Mager ohne Anpassung.
    Durch das größere Laderad hat sich die Geräusch kuliese bei den Wagen deutlich veränert ein lauteres summen ist sehr deutlich zu hören von aussen.

    @nemesis1666
    Größeres Laderad kaufen alte weg und dann nur noch :D
     
  13. #13 nemesis1666, 15.02.2012
    nemesis1666

    nemesis1666

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CL203 C200 Kompressor
    @GorillaBenz
    Ich glaub nicht dass das dann mein Problem löst :D . Wenn da was undicht oder kaputt ist wird sich leider nichts ändern an der Leistung :P .
    Hab jetzt noch ein Video auf YouTube hochgeladen bei dem ich das Gaspedal bis zum Schluss voll durchdrücke. Ist die Beschleunigung real oder wirklich zu mager?
    Auch schaltet die Automatik nicht in den 5ten Gang (hab ich vorher vergessen zu erwähnen das Automatik ist) wenn das Gaspedal voll durchgedrückt wird. Beschleunigt man normal, also nicht Vollgas, dann schaltet er ohne Probleme in den 5ten.
    Und keine Ahnung warum ich im Video links ein Schwarzes Kasterl drinnen hab, also nicht wundern :P.
    [video]http://www.youtube.com/watch?v=C_asAwsqPVE&feature=youtu.be[/video]

    Danke :wink: .
     
  14. DJBlue

    DJBlue

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    S204 AMG
    In meinen Augen schon bissl "langsam". Aber im Fahrzeug zu sitzen ist natürlich auch was anderes als ein Tachovideo zu sehen....

    Kann es sein das der Vorbesitzer das Kennfeld nicht optimiert hat, sondern blos irgendeinen Datenstand draufschreiben hat lassen.? Gibt in der Branche viele "Viehhändler". Jeder meint er kann was, aber meist machen Sie es nur schlechter statt besser.

    So wie Du das beschreibst, z.B. bei "Beschleunigt man normal, also nicht Vollgas, dann schaltet er ohne Probleme in den 5ten ", würde ich echt auf einen Datenstandfehler tippen. Irgendwo passt die Gemischmenge nicht zur angesaugten Luft bei Vollgas. Somit entfaltet der Motor nicht die volle Kraft/Leistung. Was ja wiederum indirekt die Getrieberegelung beeinflusst. Ansaugsystem ist 100%ig dicht?

    Lambda: Gut und recht, diese regelt zwar die Gemischmenge, aber bei Vollgas oder in Beschleunigungsphasen ist die Lambdaregelung deaktivert. In solchen Phasen läuft der Motor immer fetter (Lambda ca. 0,9-1,0).

    Getriebeschalten:
    Meiner (Mopf, 1,8, Komp-Kit) schaltet bei exact 222 km/h in den 5. Gang.
     
  15. #15 nemesis1666, 16.02.2012
    nemesis1666

    nemesis1666

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CL203 C200 Kompressor
    Da wäre ich dann wieder bei der Frage ob die Softwaremodifikation irgendwie überprüft werden kann :). Gut möglich das wirklich nur eine vorliegende Software aufgespielt worden ist und nicht die Kennfelder optimiert wurden. Weiss vielleicht jemand einen "Tuner" der das Richtigstellen könnte, am besten im Raum Wien :)?
    Ob das System zu 100% dicht ist kann ich leider nicht beantworten. Da wir am Sonntag aber 8 Grad kriegen sollen, ist es wohl mein Sonntags Projekt den LLK auszubauen und auf Dichtheit zu prüfen. Danach können es ja nur mehr die Rohre bzw. die miteinander verschraubten stellen wie zB. beim LMM sein. Oder hab ich da einen Denkfehler? Gibt es eigentlich auch die Möglichkeit Umluftklappe auf Dichtheit zu testen. Er macht zwar zu wenn ich reinschaue und Gas gebe, aber ob er dann wirklich Dicht ist? Kann ja auch sein das dort Druck entweicht?

    LG
     
  16. Leaby

    Leaby

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    142
    Auto:
    Mercedes Cl203,Mercedes B180 Diesel
    Das schaut echt sehr langsam aus.
     
  17. #17 nemesis1666, 16.02.2012
    nemesis1666

    nemesis1666

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CL203 C200 Kompressor
    Kleiner Nachtrag.
    Hab mir vorher die Nummer des Vorbesitzers rausgesucht und angerufen.
    Er kann mir nicht mehr sagen wie die Software gemacht worden ist, war ein Bekannter eines Bekannten. Also sicher nur Software raufgespielt und nicht optimiert :(. Auch hat er mir gesagt das nur ein kleinerer Kompressor Rad verbaut worden ist und durch den Riemenspanner der alte Riemen weiterverwendet worden ist 8o . Wenn ich jetzt nach sowas Suche, lande ich immer auf Fragwürdigen Ebay Auktionen wie zB http://www.ebay.de/itm/Mercedes-Kompressor-Tuning-kit-Eaton-M65-30PS-/380411176252?_trksid=p5197.m7&_trkparms=algo%3DLVI%26itu%3DUCI%26otn%3D4%26po%3DLVI%26ps%3D63%26clkid%3D6368341000262461245#ht_13208wt_929 .
    Das hört sich für mich doch nach billigen Pfusch Tuning an :sauer: . Oder was meint ihr?
     
  18. Bastor

    Bastor

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    mit 4 rädern
    Man verändert eigentlich eher auf Kurbelwellenseite die Übersetzung und verwendet einen größeren Riemen zum Antrieb.
    Weil der Kompressor mit seinem Antriebsrad am Nadellager hängt und gerne empfindlich reagiert auf Dauer... jenachdem wie gut die neue scheibe verarbeitet, gewuchtet ist etc.
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das oben verlinkte Kit ist für einen M271, nicht für den M111Evo.. nur mal angemerkt!
    Ich würde ja sagen, fahr zu MB und lass die Kare auf einen Serienstand flashen, gesünder wärs allemal. Aber ich fürchte, beim M111 wird das schwierig. Da kann der Service noch nix flashen.
     
  20. Leaby

    Leaby

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    142
    Auto:
    Mercedes Cl203,Mercedes B180 Diesel
    Ich habe auch kein Kompressorkit drinn, von Carlsson aber es sollte dann denke ich auch eingetragen sein! Und dafür das er sowas drinn hat zieht er sehr sehr schlecht.
     
Thema: Ladedruck 200 Kompressor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m271 ladedruck

    ,
  2. ladedruck mercedes kompressor

    ,
  3. eaton m45 kompressor technische daten

    ,
  4. ladedruck kompressor,
  5. mercedes kompressor ladedruck,
  6. Kompressor ladedruck,
  7. kompressor ladedruck erhöhen,
  8. eaton kompressor ladedruck ,
  9. eaton m45 ladedruck ,
  10. eaton kompressor m45 daten,
  11. w211 200 plötzlich kein kompressor druck,
  12. w211 kompressor ladedruck,
  13. Kompressor m45 Übersetzung original w203 ,
  14. mercedes kompressor tuning kit eaton m65,
  15. lade druck kompressor vom 211 mercedes kaufen,
  16. 200 kompressor druckgeber ladedruck,
  17. mercedes s202 200 kompressor ladedruck,
  18. mercedes w203 c200 kompressor ladedruckregler,
  19. kompressor w203 eaton ladedruck,
  20. m271 Kompressor Ladedruck ,
  21. c20ne turbo bis 0.8bar optimieren?,
  22. c20ne turbo dis 0.8bar optimieren? ,
  23. w211 200k Ladedruckregelung fehlerhaft,
  24. ladedruck kompressor kfz,
  25. C20ne mit 0 4 Bar ohne Optimierung fahren?
Die Seite wird geladen...

Ladedruck 200 Kompressor - Ähnliche Themen

  1. 220 Blutec Zu wenig Ladedruck Motor 651.921

    220 Blutec Zu wenig Ladedruck Motor 651.921: 220 Blutec Zu wenig Ladedruck "Fehler" Da gleich der erste Beitrag gut beschrieben ist, hier mal die Info. 220 Blutec Zu wenig Ladedruck "Fehler"
  2. Ladedruck s210

    Ladedruck s210: Hallo alle zusammen, Ich bin auf der Suche nach Hilfe. Mein Vater hat sich einen gebrauchten MB e200 mit 163ps. Bj2001 gekauft. Seit langem geht...
  3. C 200 cdi Ladedruck zu hoch

    C 200 cdi Ladedruck zu hoch: Hallo, ich bin neu hier in diesem Forum und bräuchte mal bitte Eure Hilfe. Seit einem halben Jahr bin ich Besitzer eines C 200 cdi Bj. 2003 mit...
  4. E 200 CDI W210 mit DPF Fehler P1470 " Ladedruckregelung/zu niedrieger Ladedruck" und tierischer Qual

    E 200 CDI W210 mit DPF Fehler P1470 " Ladedruckregelung/zu niedrieger Ladedruck" und tierischer Qual: Hi Leute, habe ein technisches Problem mit meinem E 200 CDI Automatik mit nachgerüstetem, wartungsfreiem Dieselpartikelfilter: Bei mäßiger...
  5. E 200 CDI, Ladedruck zu niedrig, Leistungsverlust Abhilfe ?

    E 200 CDI, Ladedruck zu niedrig, Leistungsverlust Abhilfe ?: Hallo, die Leistung des Motors fällt. 8o Die Motorkontrolleuchte brent und die Höchstdrehzahl ist max. 3000 U/min. bin zur Werkstatt gefahren vom...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden