Ladererhaltung SL 350 ( R230 )

Diskutiere Ladererhaltung SL 350 ( R230 ) im SL-, SLR-, SLS-Klasse und AMG GT Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo alle im Forum, :wink: seit letzter Woche habe ich einen neuen SL 350 ( R230 ) Bin neu Hier im Forum und habe gleich die erste Frage, die...

  1. mgk

    mgk

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle im Forum, :wink:

    seit letzter Woche habe ich einen neuen SL 350 ( R230 )
    Bin neu Hier im Forum und habe gleich die erste Frage, die ihr mir sicher beantworten könnt:

    Da ich das Fahrzeug nur selten benutze ( Sonnenschein / Sommer / ... hat mir die Werkstatt empfohlen ein Ladeerhaltungsgerät anzuschliessen, wenn es länger nicht benutzt wird.
    Dafür muss ( lt. Werkstatt ) im Kofferraum ein Anschluß gelegt werden.
    a. ) ist das so, oder gibt es andere Möglichkeiten
    b. ) wenn dem so ist, wie kann man das Fahrzeug abschliessen, wenn ein Kabel aus dem Kofferaum hängt ? ( Alarmanlage ! )

    Gruß aus Hamburg

    MGK
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.616
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    ja, es wird einfach eine Steckdose im Kofferraum installiert, wo dann das Ladeerhaltungsgerät eingesteckt wird.
    Das Ladekabel wird einfach in die Gummidichtung geklemmt=>Heckklappe geschlossen... es ist recht dünn und daher geht das problemlos.
    Bei modernen Fahrzeugen wirst Du um ein solches Erhaltungsgerät nicht herumkommen, bei einer Ruhestromaufnahme von 40-50mA, wenn Du wenig fährst.
     
  3. mgk

    mgk

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo CC240T,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. :]
    Dann werde ich mal einen Termin in der Werkstatt machen

    Gruß
    mgk
     
  4. mgk

    mgk

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo SL Freunde,

    ich plane das Ladeerhaltungsgerät von DC anzuschliessen ( im Kofferraum per Steckdose ), da mein SL des öfteren nicht bewegt wird ( Im Winter über 5 Moinate nicht ).

    Wird mit diesem Gerät dann auch die vordere Batterie mitgeladen ?

    Mein Fahrzeug : SL 350 / R230 / BJ 05/2007

    Kann mir das jemand beantworten ?

    Hintergrund : Ich möchte die Batterein im Winter nicht ausbauen und fremd laden, sondern einfach das Ladeerhaltungsgerät anschliessen und gut.

    Gruß
    mgk
     
  5. Briemi

    Briemi

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    kein Benz
    die hintere Steckdose muß dann aber dringend auf Klemme30 (Dauerplus) umgeklemmt werden! da sie in der Serie nur auf 15 Geschaltetem Plus hängt. Die vordere geht mit 100% in den 5 Monaten nicht leer, da sie wenn Zündung aus "komplett" vom Bordnetz getrennt ist und rein nur als Starterbatterie zur Verfügung steht....
    Deshalb läuft ein SL, in der Theorie zumindest, auch nach 5 Monaten Standzeit ohne Probleme an; da die Starterbatterie auch eine Notfunktion für das normale Bordnetz übernimmt
     
  6. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
  7. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.089
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Habe das in der Tat mal zusammengepackt, da es thematisch eng zusammen hängt und zukünftigen Ratsuchenden so vollständiger weiterhelfen kann! :tup
     
  8. mgk

    mgk

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo SL Freunde, :)

    habe das Teil jetzt bei meiner Werkstatt einbauen lassen.
    Ich glaube es ist eine ganz gute Lösung. Ich brauche nur noch den Stecker in die Steckdose stöpseln -und gut !

    ( Ich würde gerne einige Fotos zeigen, kann sie aber nicht auf 20 KB und lesbar bringen ( z.B. mit bilder-verkleinern.de - da kann man nichts mehr erkennen )
    Falls Bedarf/Interesse - ich kann sie auch mailen ( oder ein Tipp wie man sie verkleinert )


    viele Grüße an alle :wink:
    mgk
     
  9. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.089
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
  10. mgk

    mgk

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo noch einmal,

    hier die Bilder des Einbaus :wink:

    Gruß
    mgk
     

    Anhänge:

  11. #11 tirolerroli, 18.07.2007
    tirolerroli

    tirolerroli

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    SL 350
    hallo !

    was hat denn die freundliche mb werkstatt deines vertrauens dafür genommen? :prost
     
  12. mgk

    mgk

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ladererhaltungsgerät : 61,34 €
    Einbau kosten 18 AW = 126,00 €

    plus Mwst

    Ich habe darauf gewartet, hat ungefähr 1,5 Stunden gedauert

    Gruß
    mgk
     
  13. ortler

    ortler

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    Das Thema Spannungsverlust durch Aktivität div.Steuergeräte nach dem Abstel-
    len des R230 ist der AG seit Jahren bekannt.Es wird auch von den Werkstätten immer auf die Notwendigkeit der Ladeerhaltung des hinteren Akkus hingewiesen
    . Insofern ist es verwunderlich mit welcher Dreistigkeit von 50-200€ für eine Steckdose bzw Dauerplus der vorh.Steckdose verlangt werden.Plus Ladegerät von DC für rd. 70€.
    Auch ein gutes Beispiel dafür, Wie ein Konzern seine Kundschaft über den Tisch zieht.
    Übrigens, meine vorh. Steckdose wurde auf mein Drängen kostenlos auf Dauer-
    Plus gelegt .
    mfg ortler
     
  14. #14 ilikebenz, 09.08.2007
    ilikebenz

    ilikebenz

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    1
    ich finds nicht zu teuer.

    61,34€? Ist jetzt nicht die Welt. Man sollte ja auch nicht nur die reinen Materialkosten bedenken..!
     
  15. mgk

    mgk

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde das eigentlich auch nicht zu teuer -. zumal lt. meiner Werkatatt, diese Aufladung nur gebraucht weird, wenn der SL länger steht.

    Nach 2 Wochen Standzeit braucht man so etwas nicht - ( meiner wird aber im Winter 4 Moinate stehen )

    Gruß
    mgk
     
  16. #16 tdlschwinn, 13.08.2007
    tdlschwinn

    tdlschwinn

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ...und dazu kommt noch Sprit, Verschleiss, Steuer, Versicherung, was Du
    in den vier Monaten sparst. Dann hast Du das Ladegerät locker wieder
    raus

    :s8:

    Viele Grüße

    tdlschwinn
     
  17. ortler

    ortler

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    @mgk,
    ich meine ,dass es nicht eine Frage der Kosten ist ,sondern die Art und Weise mit der sich MB aus der Verantwortung stiehlt. Leider hat eine Vielzahl der R 230 Elektronikfehler,einige führen zu sporadischer Entladung des hinteren Akkus , ohne ein bestimmtes Steuergerät auf Anhieb ausfindig machen zu können. Mitunter liegt es an der Unwissenheit der Werkstatt ,manchmal an der Komple-
    xität des Problems.Ich habe mich 3 Jahre über div. Elektronikausfälle mit verschiedenen Werkstätten rumärgern müssen,bis über die Vertriebsleitung in Berlin Druck und techn.Hilfe eine Revision der Gesamtelektronik für Abhilfe gesorgt hat.
    Aber dennoch,nach 5 Tagen Standzeit ist die Komfortelekronik abgeschaltet. Wenn bei Dir 14 Tage Standzeit nicht zur Abschaltung führen, freue Dich , aber derNormalfall ist das sicher nicht.
    Es wäre schön ,wenn der Hersteller über einen Erprobungszeitraum X die Serien- tauglichkeit innovativer Techniken sicherstellen könnte,aber heute wird das EI verkauft wenn die Henne zu gackern beginnt.
    Hohlraumkonservierung und Rostschutz ist auch so ein Thema.
    mfg ortler
     
  18. #18 tirolerroli, 02.10.2007
    tirolerroli

    tirolerroli

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    SL 350
    hallo ins forum!

    ich wollte so wie einige mitglieder ebenso in den sauren apfel beißen und bei mb die ladeerhaltung für beide batterien einbauen lassen. nur - diesseits der isar ,also in tirol ist das den freundlichen herren von mb nicht geläufig. stattdessen will man mir das ladegerät für den zigarettenanzünder verkaufen. auf meine frage hin wie denn die batterie die nicht vom zigarettenanzünder aus geladen wird (glaube die hintere) hatte man keine antwort.
    frage: kann mir jemand von euch einen plan senden wie der einbau funktioniert, w.g. so detailiert das das ein tiroler mb mitarbeiter (sind die wirklich so ...?) mitkriegt.
    zweite: weiß jemand von (für den fall das die erste frage nicht beantwortet werden kann) euch im bereich garmisch oder rosenheim eine mb werkstatt die das problemlos hinbringen würde?
    denn der ratschlag von mb das man am besten wechselweise alle 14 tage eine batterie abschließt und über den winter auflädt gefällt mir auch nicht wirklich!
    danke im voraus und grüße ins forum! :wink:
     
  19. bbkr

    bbkr

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roli,

    um den Erhaltungslader einzubauen bedarf es keines Stronlaufplanes oder einer Einbauanleitung.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Auf dem zweiten Bild siehst Du die Steckverbindung zwischen Erhaltungslader und Batterie (hier beim 129er) das Kabel welches hinter die Verkleidung verlegt ist hat am Ende zwei Ringverbinder, die einfach an die Polklemmen der Batterie geschraubt werden.
    Es ist allerdings ratsam zusätzlich eine Sicherung dazwischen zu schalten.

    @Ortler,

    der Fehler läßt sich recht leicht eingrenzen, indem Du an den Sicherungen die jeweiligen Stromkreise einzeln auftrennst und dann mit einem Amperemeter (und einer Sicherung mit Meßgeräteanschlüssen) den fließenden Ruhestrom mißt.

    Viele Grüße
    Bernd
     
  20. #20 tirolerroli, 22.10.2007
    tirolerroli

    tirolerroli

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    SL 350
    hallo bernd!

    besten dank für deine hilfe! habe die 12V dose im kofferraum jetzt umbauen lassen und das ladegerät dazu bei mb gekauft. alles zusammen 220.- euronen.
    funktioniert super und ist allemal das geld wert.
    offenbar reicht die ladeerhaltung für die batterie im kofferraum vollkommen aus, da sich beim starten die beide batterien im fall des falles das die starterbatterie leer sein sollte unterstützen. sollte aber eigentlich nicht so schnell vorkommen da die starterbatterie nach ziehen des zündschlüssels netzfrei ist (sagt zumindest der mann mit dem blauen mäntelchen bei mb).
    mal sehen wie das bei längerem stehen über den winter aussieht.
    auf alle fälle fein bei dem ladegerät ist das man es auch mittels beiliegenden zangen direkt auf die pole der batterie im motorraum anschließen kann. braucht die batterie nicht auszubauen oder abzuschließen, da ja vom bordnetz getrennt, lediglich sollte man vor dem anstecken an die 230V dose die zangen bereits an die pole angeschlossen haben.
    also alles in allem kann der winter von daher kommen!
    (muss aber nicht wirklich so schnell sein)
    grüße aus dem leider schon sehr kalten und verschneiten tirol! :wink:
     
Thema: Ladererhaltung SL 350 ( R230 )
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. r230 batterie laden

    ,
  2. r230 sicherungen kofferraum

    ,
  3. xenon steuergerät r 230 ausbauen

    ,
  4. sl r230 komfortbatterie,
  5. mercedes SL 5oo R 230 starterbatterie leer,
  6. r230 alarmanlage,
  7. sl 350 Batterie laden,
  8. mercedes sl 350 batterie laden,
  9. r129 batterie ausbauen,
  10. Mercedes w230 ladeerhaltung,
  11. r230 Ladeerhaltung,
  12. r230 Ladekabel kofferraum,
  13. r230 batterie,
  14. 12 steckdose im sl r230 innenraum,
  15. sl 500 batterie laden,
  16. mercedes r230 forum,
  17. r230 batterie aufladen,
  18. r230 batterie erhaltung,
  19. R230 SL alarmanlage deaktivieren,
  20. sl r230 batterie trennrelais,
  21. sl 350 r230 kaufberatung,
  22. r230 welche batterie für was,
  23. Mercedes r129 Verkleidung hinten,
  24. mercedes sl r230 batterie ausbauen,
  25. r230 alarmanlage sicherung
Die Seite wird geladen...

Ladererhaltung SL 350 ( R230 ) - Ähnliche Themen

  1. ML 350 W166 Lenkung zu leichtgängig bei hohen Geschwindigkeiten

    ML 350 W166 Lenkung zu leichtgängig bei hohen Geschwindigkeiten: Habe seit einiger Zeit den ML 350 Benziner und bin auch eigentlich ganz zufrieden...bis auf die Lenkung bzw. das Fahrwerk. Mal abgesehen davon das...
  2. Neuer Besitzer eines SL 500 R230 RHD

    Neuer Besitzer eines SL 500 R230 RHD: Hallo guten Abend hier alle Zusammen, ich heiße Georg, bin neu hier und brauche ein bissel Hilfe von euch. Ich habe mir Anfang August an der...
  3. C204 350

    C204 350: Hallo zusammen, Ich möchte mir gern ein C-Klasse coupe kaufen. Ich habe ein Angebot gefunden als 350er 306 PS mit 135.000km und einer guten...
  4. Softwareupdate 350 cdi

    Softwareupdate 350 cdi: Habe gestern das von Mercedes empfohlene Software Updates bei meinem 350 cdi aufspielen lassen . 4 km nach dem Werkstattbesuch schaltete mein...
  5. R171 SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen

    SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen: Hallo SLK-Fans. Nachdem ich schon vor 20 Jahren einen R170 SLK 230 mit Begeisterung gefahren hatte, habe ich mich jetzt wieder für einen SLK...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden