langzeitqualitaet CLK 208

Diskutiere langzeitqualitaet CLK 208 im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Moin, bin sehr an einem CLK 320 so bj 99 interessiert und moechte den Wagen min die naechsten 10 Jahre fahren. Nachdem bei DC die aktuelle...

  1. CFR

    CFR Guest

    Moin, bin sehr an einem CLK 320 so bj 99 interessiert und moechte den Wagen min die naechsten 10 Jahre fahren. Nachdem bei DC die aktuelle Qualitaet / Zuverlaessigkeit ja nicht mehr so ganz 100 prozent ist die Frage wie seht Ihr die Zuverlaessigkeit der alten CLK Klasse´oder muss man noch ältere Mercedes zB den 320 CE kaufen um keine elektronikprobleme zu haben.

    Gruss aus Hamburg
     
  2. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    also Elektronikprobleme der heutigen Art wirst Du sicher nicht zu erwarten haben.

    Aber Du willst ihn mind. 10 Jahre fahren? Dann wäre er ja schon um die 15 Jahre alt...
    Da würde ich mir, bei normaler Km-Leistung eher um andere Fahrzeugkomponennten Sorgen machen..
     
  3. #3 clkcabrioman, 16.01.2004
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Hi,
    beim 208er CLK sind soweit ich weiß keine nennenswerten Probleme bekannt.
    Du solltest jedoch das modellgepflegte Modell (Blinker im Spiegel) bevorzugen.
    Der 6 Zylinder ist sehr zu empfehlen.
    :wink:
     
  4. #4 StefansCLK, 16.01.2004
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, ein 320er miyt Automaten vom Opi sollte eine gute Basis darstellen, da langlebig und komfortabel....

    Keine Sportausfuehrung - normales FW und keine maechtige Bereifung, dann gibts auch wenig Probleme, was diese Komponenten angeht...

    :wink:
     
  5. CFR

    CFR Guest

    Bin gerde einen 99 BMW 328 CI coupe gefahren, netter Wagen liegt doch deutlich straffer als der normale CLK. Jetzt hat BMW aber angeblich diverse probleme mit den Achsen und da ist der Benz dann doch wohl besser. Hat jemand vergleiche zwischen BMW coupe und CLK und ist der CLK technisch robuster ?

    Danke fuer Tips
     
  6. #6 StefansCLK, 19.01.2004
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    Der CLK ist sehr ausgereift, da er auf der C-Klasse W202 basiert, die bereits seit 93 gebaut wurde, der CLK wurde erst 97 aufgelegt, d.h. der Wagen war keine 100% Neuentwicklung und deshalb immer recht robust (selbst mein 98er hat keine Kinderkrankheiten)

    BMW ist vor allem Motortechnisch anfaelliger, dabei meist teurerer Unterhalt (Benzin, Versicherung).
    Vergleiche bitte auch die Ausstattung, da liegt der CLK sicher vorn, da er eigentlich nicht in der 3er Klasse angesiedelt ist...
    (also zw. C und E)

    Wenn Du es straffer magst, hole Dir eine Sport Ausfuehrung.

    (PS: Glaubst Du, dass der 3er das Image des CLK hat?)
     
  7. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.472
    Zustimmungen:
    2.119
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Das war wohl früher so im Vergleich zwischen BMW und Mercedes Diesel. Aber von der Haltbarkeit sind die BMW Motoren sicher genau so gut. Ihre Fahrer bewegen sie allerdings oftmals im höheren Drehzahlbereich.
    Zur Versicherung kann ich leider nichts sagen aber der Verbrauch liegt in der Praxis zum Teil deutlich unter denen von Mercedes!
    Wie auch der Anschaffungspreis. Hier in unserer Gegened sind trotz der vielen Benz Werke und der damit verbundenen großen Zahl von Jahreswagen die Preise von Mercedes Autos deutlich höher wie bei BMW.
     
  8. #8 StefansCLK, 19.01.2004
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    Koennte auch an der Beliebtheit liegen... ;)

    Davon abgesehen sind BMWs ja auch guenstiger als Neuwagen... :rolleyes:

    Ne also mein Vater hatte mal ein 320er und der war dann der Grund fuer den Wechsel zu Mercedes. 15L Verbrauch und schlappe Leistung fuer einen 6er....
    Kaputte Servopumpe nach 2 Jahren und vieles mehr, das hier nicht hergehoert...
    Verbrauchen tut ein BMW nie wenig und die Versicherung ist arg - hatte es erst kuerzlich ausgerechnet 540i gegen CLK V8 - rate mal was rauskam...

    Ein Mercedes laeuft 200.000 km und darueber.
    Ein BMW schafft dies eher selten.

    Gerade bei der Langzeitquali ist Benz besser.
     
  9. CFR

    CFR Guest

    ok das hoffe ich auch, das neue bmw coupe sieht nicht schlecht aus und durch die hohen preise wird das image vielleicht auch mal besser. preise in Hamburg fuer bmw und clk exakt gleich BMW eher etwas teurer. heir liegt ein schoener 320 CLK immer um die 20 teuro und ein 325 BMW eher bei 22-24 teuro
    gruss
     
  10. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.472
    Zustimmungen:
    2.119
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    das mag sein

    Hallo? Was erwartest Du von einem 2l 6 Zylinder?

    schau Dir mal hier einige Threads an...

    Also die BMWs die ich kenne 523i, 528i, 740i... usw brauchen im Schnitt 2l weniger als vergleichbare Mercedes!

    Wie oben schon erwähnt, Du sollst Diesel nicht mit Benziner verwechseln!

    Was ich damit sagen will ist, daß Mercedes und BMW absolut gleich gute Autos sind und alles nur ein kleines Märchen oder die rosarote Markenverliebtheit.

    Dann handelt es sich aber um den alten CLK und um das neue 3er Coupe oder?
     
  11. #11 StefansCLK, 19.01.2004
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    Hier geht es doch um einen CLK, oder?
    Mir ist es recht egal, welche Probleme andere Autos haben...
    Die CLKs und insbesondere der 320er haben beinahe keine Probleme.
    Ich bin besimmt nicht blind und fahre auch mal beruflich einen BMW (540) und habe deshalb auch mal mit einem geliebeugelt...
    Ein BMW ist qualitativ noch nicht mit einem Benz auf einer Stufe.
    Dann doch eher ein Audi. Da fuehlt man die Qualitaet, wenns auch im verborgenen hapert...
    Ich kann den Verbrauch von zumindest 2 BMWs recht gut einschaetzen: 1. s.o. 2. habe ich auch den BMW meines Vaters bewegt und der hatte im Vergleich zum 2.0 den ich habe, einen merklich hoeheren Verbrauch, bei gleicher evtl. weniger Leistung (ist ja subjektiv...) zuvor hatten wir einen e200 und sogar der schwere Wagen hat sich weniger gegoennnt, als der BMW.
    Auch wenn es Dich wunder, ich habe mit 200.000 Km einen Benziner gemeint, und nicht einen Diesel ;)
    (mein letzter 190er wurde mit 237.000 Km verkauft und brauchte 0 Oel - faehrt immer noch rum)

    Das ist mein letztes Statement dazu.

    :wink:
     
  12. CFR

    CFR Guest

    stimmt ich vergleiche ein 2000 bmw coupe 323/325 mit einem 99 CLK 320.
    In erster Linie finde ich Schaltung besser als Automatik
    2. liegt der Bmw besser auf der Strasse
    3. finde ich den CLK auch schoen
    4. hat der CLK weniger gimmicks die ausfallen koennen
    5. kann ich mich nicht entscheiden.
    tja da koennt ihr mir wohl nicht helfen die alte frage bmw oder benz.
     
  13. #13 bergervermoegen, 19.01.2004
    bergervermoegen

    bergervermoegen Guest

    Setz Dich in beide Autos und entscheide dann, was Dir besser gefällt. Sportlichkeit oder Komfort? In der Zuverlässigkeit, im Werterhalt oder der Qualität gibt es keine Unterschiede zwischen den Marken BMW und DC.
    Gruß
    Chris
     
  14. #14 crawfish, 19.01.2004
    crawfish

    crawfish

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Die Frage BMW oder Benz - Mann, wir haben Probleme, oder? :D
    Es bleibt eine Geschmacksfrage, wie Vanille oder Schokolade. Beide sind verdammt gut, und werden wegen ihres Charakters gerne verziehen, wenn sie ab und zu spinnen. Als Ingenieur bei DC erlaube ich es mir zu beichten, dass BMW die bessere Motoren hat (Leistung, Verbrauch, Laufkultur), es war immer so und wird immer so bleiben. Dafür ist M-B bequemer, hat eine besseres (obwohl nicht aufregenderes) Fahrwerk, und verwöhnt den Fahrer mit Gimmicks und Spielzeuge. Kurz gesagt, BMW ist sportlich und M-B elegant. Wenn Du gerne am Apex einer Kurve vom 4. in den 2. Gang schaltest und beim Gas geben ein aufregendes Fauchen hörst, dann BMW. Wenn Du auch nach 5 Stunden im Auto total entspannt sein willst, wenn Du Dich total von dem Rest der Verkehrsteilnehmer abschotten willst und souverän dahin gleiten möchtest, dann M-B.
    Egal wie es ausgeht, Du hast die zwei besten Kandidaten ausgewählt und wirst sehr zufrieden sein.

    :prost
     
  15. CFR

    CFR Guest

    Danke fuer die Tips, wie immer entscheidet der Bauch in dieser Klasse, vernuenftig sind beide Wagen eh nicht. Bin zwischenzeitlich auch noch mal einen alten Porsche 968 gefahren Bj 94, fast ohne Gimmicks. Hart , direkt, spontan auch nicht schlecht.
    Werde noch einmal den CLK Probefahren und dann weiter sehen.
    Gruss aus Hamburg
     
  16. hogr

    hogr

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CLS 63, C350, CLK 230
    ich habe einen CLK230 Bj 04/01. In den ersten Wochen gab's ein Massekontakt-probleme im Blinker hinten links. Dann kam noch ein Problem mit der Easy-Entry-Funktion. Der Sitz fuhr nicht mehr zurück wie erwartet. Das wurde beseitigt und seitdem ist Ruhe und kein weiteres Elektronikproblem (auch kein Anderes) ist aufgetreten. Bin sehr zufrieden damit. Ich habe jetzt 30.000 km drauf und das Gefühl daß der Wagen alle 10.000 besser wird. (Das kann ja eigentlich nur ein Gefühl sein, wahrscheinlich weil ich ab und zu mit dem Astra meiner Frau fahre)

    Im Vergleich zum BMW kann ich noch folgendes anmerken. Ich hatte vor dem CLK einen 325iX Bj 93 oder so. Bin mit dem Auto ca. 120.000 km gefahren. Am Motor wurde einmal (in einer größeren Aktion) Ölverlust beseitigt. O-Ton BMW: was das kostet können wir gar nicht in Rechnung stellen. Sie waren dann auch recht kulant. Ansonsten ist das Auto wirklich auch gut gefahren.
    Die Versicherung allerdings war beim BMW mit TK genauso teuer wie beim CLK mit VK.

    Gruß
    Holger
     
  17. bacin

    bacin Guest

    ich habe manchmal das gefühl, dass mein auto lebt.
    am anfang hatte die tankanzeige gesponnen (nach volltanken stand die nadel immernoch auf reserve :rolleyes: )
    im winter liessen sich die aussenspiegel nicht verstellen(nein, waren nicht festgefroren) oder das dach wollte nicht so richtig funktionieren :( .
    beim kalten motor spinnt manchmal die elektronick der getriebeautomatik X( .
    das schöne an der sache ist der "selbstreparaturmodus", alles funktionierte nach kurzer zeit wieder 100% 8o :]
    ansonaten genisse ich jeden km mit dem auto, ich finde es sehr schön und auch recht altagstauglich(schaue dir den kofferraum an)
    PS.: EZ 03.1999 km-stand 123000 !!!
     
  18. #18 clk-200, 10.02.2004
    clk-200

    clk-200 Guest

    Ich habe mir damals einen 525tds als Jahreswagen gekauft, die Schuessel ist nach 150.000km in die Knie gegangen (Zylinderkopfriss) Schaden: 6500 DM, weitere 150.000 km spaeter,- das gleiche Problem.

    Ich hatte zwischendurch dann mal in einer e-klasse gesessen,- es war ein Unterschied wie Tag und Nacht!

    Nun habe ich mir einen clk gekauft. Ich kann nur sagen, es war absolut die richtige Entscheidung!
     
  19. hogr

    hogr

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CLS 63, C350, CLK 230
    Ein Arbeitskollege von mir fährt einen 190er, 16 Jahre alt, 6xx.xxx km 8o, war letztes Monat 2x beim TÜV und ist dann mit der Plakette nach Hause. Unglaublich...
    Gruß
     
  20. CFR

    CFR Guest

    Bitte noch mehr gute Nachrichten, damit ich mir den CLK 320 nun endlich kaufe. Muss mich nur noch mit der Automatik abfinden, finde ich im allgemeinen nicht so toll.

    Nach den infos sollte es kein problem einen 320 aus 99 mit 70 tkm zu kaufen. Wollte insgesamt nur ca 20.000 ausgeben
     
Thema:

langzeitqualitaet CLK 208

Die Seite wird geladen...

langzeitqualitaet CLK 208 - Ähnliche Themen

  1. 208 CLK: Fuchs-Felge -> Gutachten?

    CLK: Fuchs-Felge -> Gutachten?: Hallo, an meinem C208 320 sind 205/55R16 auf Fuchs-Felgen montiert ... brauche ich dafür ein Gutachten? Wenn ja, findet man das irgendwo im...
  2. W209 Clk 280 Fl Fehler: 0746 Gemischkorrektur Additiv (Bank 1), Signal auße

    W209 Clk 280 Fl Fehler: 0746 Gemischkorrektur Additiv (Bank 1), Signal auße: Hallo, Ich habe eine W209 CLK 280 Coupé Fl bj.2005. Letztens ging die Mkl an Fehlerspeicher 0746 Gemischkorrektur Additiv (Bank 1), Signal außer...
  3. Clk 55 Amg Motorprobleme

    Clk 55 Amg Motorprobleme: Sehr geehrte Forumsgemeinde, Mein Name ist Martin und ich fahre einen CLK 55 Amg BJ 2004 mit dem soliden M113 Motor. Leider habe ich seid kurzer...
  4. Clk W209 240 motortausch

    Clk W209 240 motortausch: Hallo meine Freunde ich habe schon 7 Jahre ein clk 240 habe jetzt ne möglichkeit von ein amg c43 v6 die teile zu nehmen motortyp 276 823 kennt...
  5. Gebrauchtkauf - was beachten im Hinblick auf Langzeitqualität?

    Gebrauchtkauf - was beachten im Hinblick auf Langzeitqualität?: Hallo zusammen, bin momentan (parallel zum Verkauf meines Cabrios) auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger in Form eines S211. Da ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden