Laufleistung C200K bzw C230K

Diskutiere Laufleistung C200K bzw C230K im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Schon wieder ich ;-). Also ich habe mich jetzt entschieden, dass es nicht der V6 werden wird, sondern einer der Kompressor Motoren. Ich hab über...

  1. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Schon wieder ich ;-).
    Also ich habe mich jetzt entschieden, dass es nicht der V6 werden wird, sondern einer der Kompressor Motoren.

    Ich hab über die Suche leider nix wirklcihes gefunden, daher muss ich schon wieder nen neuen Beitrag erstellen.

    Mich würde mal interessieren, wer von euch eine C-Klasse (W/S203) mit dem 200 Kompressor, bzw dem 230 Kompressor Motor fährt und wieviel ihr inzwischen schon auf der Uhr habt.

    Worauf ich eigentlich hinaus möchte, ob ich das Auto überahupt noch ne Weile fahren könnte oder ob der Motor bei ner gewissen Kilometerleistung dann ohnehin schlapp macht.

    Also wer einen der Kompressor Motoren fährt und schon gut was auf der Uhr hat, der möge doch einfach kurz posten wieviel kilometer er bisher runter hat und obs seither "ausserplanmäßige" Werkstattaufenthalte gab.

    Ich hatte die Benziner-Motoren die ich bisher hatte leider nie länger als bis zum Kilometerstand von ca 90.000

    DANKE.

    Falls sich jemand zufällig von seinem Auto trenen möchte, noch nicht mehr als 70.000km auf der Uhr hat, als Baujahr 2004 oder neuer besitzt und meint es zu einem fairen Preis loswerden zu wollen, der darf auch gern mal mit mir Kontakt aufnehmen ;-)
     
  2. Benjy

    Benjy

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CL 320 / C 320 T
    Hallo,

    warum willst Du deinen C30 CDI AMG verkaufen und dir einen C200 oder C230 kaufen? Das würde mich mal interessiern?
     
  3. #3 nibi123, 05.02.2008
    nibi123

    nibi123

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C230 V6
    Ich weiß es, darfs aber nicht sagen.

    Aber warum magst Du den V6 nicht, das versteh ich nicht.
    An den Unterhaltskosten kanns bei Deinem jetzigen Gefährt ja nicht liegen
     
  4. #4 Muxxboy, 05.02.2008
    Muxxboy

    Muxxboy

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    67
    Auto:
    A207
    @nibi123

    Welch geistreiche Anmerkung von Dir. Wir freuen uns, das Du mehr weißt als wir es dürfen. :rolleyes:


    @Drake

    Ich fahr meinen 200K mit 1.8 Motor seit fast 2Jahren und bin nun bei 105000km; ausser das mir Ende letzten Jahres der Wandler und Automatikölkühler verreckt ist, was aber weitestgehend auf Kulanz erledigt wurde, hatte ich keine ausserplanmäßigen Werkstattaufenthalte.
     
  5. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Weil ich das Auto gekauft hatte, als ich noch Kinderwagen und Co transportieren musste.
    Da meine Frau mit Kindern ausgezogen ist und ich da heftig Unterhalt zahlen darf, ist das einerseits ne finanzielle Sache und andererseits brauch ich dann keinen Kombi mehr.
    Da meiner Frau vom Verkauf leider noch die Hälfte zusteht, wirds nen 350er leider nicht reichen.

    Das ist ein klasse Auto, wenn man viel auf der Autobahn unterwegs ist - laufruhig, ...
    Aber mir ist er doch ein wenig antrittsschwach und prinzipiell hab ich wohl ne Abneigung gegen V6 Motoren - im Detail kann ich dir gar nicht sagen woran es liegt, aber ich hatte mir weitaus mehr drunter vorgestellt.
    Dennoch vielen Dank für die Probefahrt, hast nen superschönes Auto und ich weiss jetzt auch, dass es nicht zwingend ein Avantgarde sein müsste ;-)


    Hat noch keiner über 150.000 km auf der Uhr, von den hier Anwesenden?
     
  6. #6 fckoelle2, 06.02.2008
    fckoelle2

    fckoelle2

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W203 C200K
    Hallo

    Habe zwar erst ca. 80.000 auf der Uhr, aber ich kann trotzdem behaupten, daß der Wagen nicht einmal außerplanmäßig in der Werkstatt war.
    Außerdem, wurde noch nicht ein Einziges Abnutzungsteil gewechselt.

    Der Wagen ist ein C200K Bj. 10/03
    Gekauft mit 20.000 km , und gefahren 3,5 Jahre.
     
  7. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    dann bist du jetzt 60tkm ohne unplanmäßigen Werkstattaufenthalt gefahren (wären bei mir ca 2 Jahre) das ist doch schonmal was.
    Wobei ich einen mit mehr kilomtern kaufen werde und dann muss ich ja nicht unbedingt genausoviel Glück haben.
     
  8. kaso5

    kaso5

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200T K -Avantgarde
    Hallo an Alle,

    Wollte mich mal hier einklinken, da ich eine Kaufempfehlung bräuchte.
    Ich habe einen C200 T angeboten bekommen, der auch voll meinen Wünschen entspricht.
    Das Problem sind nur die vielen Km die er drauf hat.
    Hier mal die Daten:
    -C200 T-Modell
    -Bj. 09/2003
    -Avantgarde
    -Sportpaket
    -BI-Xenon
    -Klimaautomatic
    -Alu
    -Navi
    -Unfallfrei
    -Scheckheftgepflegt
    usw.

    Kilometerstand: 182.000km 8o

    Soll 12.500€ Kosten

    Bei mir kommen dann jährlich noch ca.15Tkm dazu.
    Wie lange hält so ein Motor???
    Habe hier schon gelesen von Motorschaden bei 80Tkm und Fahrzeugen die über 300Tkm drauf haben.
    Worauf solte ich Achten bei diesem Modell?
    Sollte jemand von euch ein vergleichbares C-Klasse T-Modell im Angebot haben, dann bitte mir Schreiben.

    Bittte , Bitte um eure schnell Hilfe da ich zur Zeit ohne Auto (Dumm)-dahstehe. Danke. :wink:
     
  9. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Ich habe inzwischen herausgefunden, bzw mir wurde mitgeteilt, dass man bei den Kompressormotoren die vor Mopf sind (also vor Mitte 2004) die aber nur 1,8l Hubraum haben (also nach 2002) worunter deiner ja fällt, wohl PRobleme haben kann, wenn man die Autos untertourig oder auf Dauer nur im Stadtverkehr fährt, weil dann wohl irgendwas mit den Ventilen passieren könnet.

    Genaueres dazu sollte dir C240T oder Deutz450 mitteilen können, die kennen sich da bestens uns und werden auch schon von mir genervt :)

    Prinzipiell würde ich sagen, dass das für die Laufleistung ein relativ happiger Preis ist.
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.845
    Zustimmungen:
    3.479
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Sowas:
    W203 SC 1.Zylinderkopf Kompressionsprobleme
    zum Beispiel
    den anderen Fred zu dem Thema such ich noch...

    EDIT: den anderen Fred zu dem Thema finde ich leider nicht mehr.
    Es gibt eigentlich 2 Schwachstellen:
    wie Deutz schon schrieb die Ventile die festgehen, was dann teilweise einen neuen Zylinderkopf zur Folge hat oder in Einzelfällen zu weiche Ventilsitze die Folge ist die selbe.
    Wann genau diese Probleme behoben wurden weiß ich leider nicht genau.
    Irgendwann 2004.
    Vlt kann Deutz bei Gelegenheit die Motornummer nochmals raussuchen, ab wann das geändert ist ;)
     
  11. #11 fckoelle2, 10.02.2008
    fckoelle2

    fckoelle2

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB W203 C200K
    Ich habe inzwischen herausgefunden, bzw mir wurde mitgeteilt, dass man bei den Kompressormotoren die vor Mopf sind (also vor Mitte 2004) die aber nur 1,8l Hubraum haben (also nach 2002) worunter deiner ja fällt, wohl PRobleme haben kann, wenn man die Autos untertourig oder auf Dauer nur im Stadtverkehr fährt, weil dann wohl irgendwas mit den Ventilen passieren könnet

    Hallo nochmal

    Bez. Untertourig.
    Ich fahre den Wagen teilweise extrem untertourig.
    MIt 50-60 km/h im 6. Gang bei etwa 1500U/Min auch im Stadtverkehr.
    Da der Motor dies akustisch akzeptiert, halte ich das für sparsam und ok.

    Allerdings merkt man bei einer Urlaubsfahrt und einige Zeit mit mind. 160 km/h doch , daß sich der Motor frei fährt.
    Wie gesagt: 60.000 km untertourig hat meiner bis jetzt klaglos überstanden.
    Sparsam gefahren halte ich den Verbrauch bei 6,5 - 7-5 L/1oo km.
    Selbst sportlich gefahren komme ich kaum über 8,5 l/100km
     
  12. #12 Deutz450, 10.02.2008
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Das Problem mit den verkokenden Ventilführungen tritt auf bis Motor NR. 271xxx 30 677695.
    Die Produktion wurde am 15.08.05 auf geänderte Köpfe umgestellt.

    Ich war auch der Meinung dass früher umgestellt wurde, aber so stehts hier.
     
  13. #13 Olaf 3008, 10.02.2008
    Olaf 3008

    Olaf 3008

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Drake. Mein 200K ist Bj. 10/2000 und hat 120000Km ohne Reparaturen gelaufen. :driver
     
  14. Gunar

    Gunar

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W 203 180K Bj.05/2002
    Hallo fckoelle2 und Olaf 3008

    Entlich mal etwas berühigende Nachrichten.

    Ich habe meinen Benz 180K, Bj. 6/2002, 40.000 km, vor ca. 4 Wochen gekauft und lese hier nur Horrorgeschichten.
    Nun lese ich zu meiner Freude, dass ich nicht ein Auto gekauft habe,
    das alle 2 Monate für ein paar Tausend Euro repariert werden muss.
    Danke euch Zwei.
    Gruss Gunar
     
  15. #15 Coupeler, 11.02.2008
    Coupeler

    Coupeler

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C230K Sportcoupe Sequentronic + W203 C230K T Avantgarde Automatik
    Hallo Drake

    Ich habe den 230er M271 gleich zweimal.
    Mein Sportcoupe Bj. 2002 hat 112.000km runter. Und bisher nur EINE außerplanmäßige Reparatur am Motor (Hallgeber Nockenwelle ca 350,-€), sonst keine Sorgen. :] Und da ich so zufrieden bin, fährt meine bessere Hälfte den230er M271 auch in ihrem T-Modell. Er ist Bj. 2004 und hat 51.000km runter. Bis jetzt absolut problemfrei. Bisher sind nur beide Xenon Steuergeräte ausgestiegen. Aber das Problem ist ja bekannt und ging zu 100% auf Garantie und hat mit dem Motor nichts zu tun. Ich kann Dir also den 230er M271 absolut empfehlen, gute Pflege (Warmfahren, kein Billigöl, etc.) natürlich vorausgesetzt!!! Auch entgegen einiger Meinungen hier, wegen der Bindung des Motors an Super Plus, muß ich sagen, dass wir mit beiden Fahrzeugen relativ viel Kurzstrecke + Stadtverkehr fahren und mit dem Verbrauch von ca. 9l/100km recht zufrieden sind. (Bekannter von mir kam auf der selben Strecke immer auf 10 - 12l/100km mit seinem leichteren SLK 230er 2,3L M111) Auf Landstraßen verbrauchen wir durchschnittlich nur 7l/100km und bei "normaler" Autobahnfahrweise etwa 8l/100km (natürlich nicht mit 200km/h). Damit steht meiner Meinung nach der Kosten/Nutzen Faktor in einem guten Verhältnis. Denn wer nachrechnet wird feststellen, dass man bereits bei einem Minderverbrauch von 0,5l/100km und einer Preisdifferenz von 6 Cent/Liter gegenüber dem Super, keinen Cent mehr bezahlt. Sondern ganz im Gegenteil, man kommt unterm Strich günstiger.

    Für die Mathematiker:

    Super Plus: 9l/100km x 1,46€ = 13,14€
    Super: 9,5l/100km x 1,40€ = 13,30€

    Und dem kleineren Hubraum sei Dank, verbraucht der M271 definitiv weniger als der alte M111. Im Gegenzug aber haben die 230er M271 auch ordentlich bums und sind auch für eine zügigere Gangart ausreichend motorisiert. :D
    Hoffe, ich konnte helfen..

    Grüße
    Coupeler
     
  16. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Danke für die Info, dann wirds bei mir vermutlich doch nen Jahreswagen oder dann was "älteres" wo noch ne 2, beim Hubraum steht :D

    Danke für die Info, ich denke dann werd ich da nicht viel verkehrt machen :)
     
Thema: Laufleistung C200K bzw C230K
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w203 laufleistung kompressor

    ,
  2. 200 kompressor lebensdauer

    ,
  3. m271 laufleistung

    ,
  4. haltbarkeit 200 kompressor,
  5. mercedes 200 kompressor haltbarkeit,
  6. mercedes c200t laufleistung,
  7. c 200 kompressor lebensdauer,
  8. laufleistung w203 Kompressor,
  9. mercedes 200 kompressor laufleistung,
  10. laufleistung c 180 kompressor,
  11. wielange halten mb c w203 kompressor motoren?,
  12. 200 k laufleistung,
  13. wie lange hält ein c200 kompressor w204,
  14. w203 c 200 kompressor laufleistung,
  15. e 200 kompressor haltbarkeit,
  16. haltbarkeit mercedes 200 kompressor,
  17. welche laufleistung 230 kompressor motoren,
  18. wie lange hält ein M271?,
  19. m 111 200 kompressor haltbarkeit,
  20. wie lange hält ein mercedes s203 c klasse,
  21. Mercedes benz c 200 Kompressor elegance laufleistung,
  22. mercedes w203 lauflesitung,
  23. c230 wie lange hält der kompressor,
  24. 230 kompressor haltbarkeit,
  25. 1800 w203 motor lebensdauer
Die Seite wird geladen...

Laufleistung C200K bzw C230K - Ähnliche Themen

  1. B220 Bremsscheiben Sportpaket Laufleistung

    B220 Bremsscheiben Sportpaket Laufleistung: Hallo zusammen, ich bin hier Neuling im Forum. Ich habe gestern mal die Bremsscheiben von meinem Vater seiner B-Klasse B220 inspiziert, da bald...
  2. Navi Bzw. CarPlay nachrüsten (Baureihe 117)

    Navi Bzw. CarPlay nachrüsten (Baureihe 117): Hallo ihr lieben, mich bin nun stolzer Besitzer eines CLA SB aus 2015. jedoch hätte ich gerne CarPlay und laut meinen gegoogelten Infos habe ich...
  3. CLS Sitze tauschen bzw Farbe ändern ?

    CLS Sitze tauschen bzw Farbe ändern ?: Hallo, ich beobachte einen CLS 400 der vom Preis jetzt schon um 7500 Euro reduzuiert wurde.Denn, das Probem sind so ganz ätzende Sitze in...
  4. Laufleistung CLK 320

    Laufleistung CLK 320: Hallo, Was denkt ihr, wie viel KM kann man auf einem Mercedes Benz CLK 320 der schon 310. 000 km drauf hat, noch drauf fahren? Das ganze ist...
  5. Ruckeln im Teillastbetrieb bzw. Zündaussetzer Magerbetrieb C250

    Ruckeln im Teillastbetrieb bzw. Zündaussetzer Magerbetrieb C250: Hallo zusammen, habe seit einiger Zeit das Problem, das das Fahrzeug im Teillastbetrieb (Schichtladung) ruckelt. Am meisten macht es sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden