Lebensdauer der Bremsen und Besichtigungstipps zum Kauf eines gebrauchten C63 ?

Diskutiere Lebensdauer der Bremsen und Besichtigungstipps zum Kauf eines gebrauchten C63 ? im AMG Bereich Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo AMG-Gemeinde, :wink: bitte nicht gleich steinigen, aber ich werde dieses Jahr 54 Jahre und es wird Zeit sich ein unvernünftiges Auto zu...

  1. #1 PaterNoster, 03.01.2015
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.
    Hallo AMG-Gemeinde, :wink:

    bitte nicht gleich steinigen, aber ich werde dieses Jahr 54 Jahre und es wird Zeit sich ein unvernünftiges Auto zu kaufen. Fahre seit 30 Jahren Benz und seit 16 Jahren Jeep nebenher. Darum soll es der Dodge Challenger, V8, oder der C 63 T-AMG als junger Gebrauchter werden. Sind 2 Autos die man nicht miteinander vergleichen kann. Aber beide sind Glückshormonspender für mich.

    Bin gerade an einem S 204, C 63-AMG T, EZ. und Modell 2010, also noch Vormopf, 55 TKM, ohne jegliche Typkennzeichnung ( :tup ) dran. 2 Jahre JS-Garantie, steht beim MB-Händler. Firmenzulassung im Leasing, aber offensichtlich wurde dieser von einer Frau gefahren. Zeigen auch die Reifen aus 2013, die noch ca. 60% Profil haben.

    Mir viel auf, dass alle Bremsscheiben keinerlei Verschleißgrade zeigen, obwohl sie am Rand leicht angerostet sind. Die Bremsklötze (Restbelagsstärke) sind noch gut bis sehr gut. In der Werkstatthistorie ist außer den KDs nichts von Instandsetzungen oder sonstigen Reparaturen hinterlegt. Im Zuge der Aufbereitung wurden diese jedoch nicht erneuert. Es sind lediglich die Durchführungs-KD-Ausdrucke im Fahrzeug, womit man ja nicht wirklich was anfangen kann. Die KD-Rechnungen wären da schon aussagekräftiger, liegen aber nicht vor, da die KDs bei einem anderen MB-Haus durchgeführt wurden.

    Da man an bestimmten Verschleißanzeichen auch Rückschlüsse auf die Fahrweise ziehen kann bräuchte ich eure Erfahrungswerte.

    Darum meine Fragen an Euch:

    Wie lange halten die Bremsen durchschnittlich ? (Verbaut sind Stahlscheiben und (zum Glück) die silberfarbenen Bremssättel).

    Auf was sollte man vor dem Kauf eines AMG verschleißorientiert explizit schauen ? (HA-Kühlrippen sind oxidiert, also ist das Diff. trocken, usw......)

    Vorab vielen Dank und 129 Grüs-SL-e

    Helmut
     
  2. Larse

    Larse

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    C63 AMG T-Modell
    Ich habe den C63T Mopf EZ 11/2011 mit der normalen Bremse (kein PP). Habe jetzt bei ca. 70.000km alle 4 Bremsklötze wechseln lassen. Ich fahre überwiegend Strecke (Autobahn) und nie auf den Track. Ich denke bei meiner Fahrweise werden die Scheiben min. 100.000km halten.

    Achtung jetzt wird''s sexistisch:
    Was m.E. gegen ein "Frauenfahrzeug" (wenn ich die Fahrprofile derer die ich kenne zu Grunde lege) ist dass die Fahrzeuge zwar wenig Verschleiss haben aber auch so gut wie nie richtig warm gefahren werden. Der C63 braucht schon min. 10-15km bis er auf Temperatur ist.

    Würde mich auch mal intersserieren was die Experten dazu sagen...

    :wink: Larse
     
    PaterNoster gefällt das.
  3. rkslk

    rkslk

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    220
    Auto:
    yxz
    Wenn ich diese 2 Fahrzeuge zur Auswahl hätte, wäre meine Entscheidung schon gefallen.
    Der Challenger ist der größere Glücksharmonspender , zumal er auch seltener ist, dadurch auch der größere Eyecatcher.
    Bei der C-Klasse sieht es nur ein Kenner, das es sich um einen AMG handelt.


    [video]http://www.youtube.com/watch?v=2W0pMsHlTcc[/video]
     
    PaterNoster gefällt das.
  4. #4 Ginalevin, 04.01.2015
    Ginalevin

    Ginalevin

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    A 45 AMG
    Für mich würde sich hier die Frage des Fahrverhaltens stellen:

    Obwohl sich der Challenger auch im Bereich des Fahrwerks verbessert hat kann er mit einem C63 nicht mithalten.

    Aber wichtig ist: Power ist bei beiden da!!!
     
  5. #5 PaterNoster, 04.01.2015
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.
    Der Challenger ist für mich das absolut schönere Auto. Da bin ich bei dir. Aber ich möchte genießen und dabei nicht auffallen. Darum mag ich den "Wolf im Schafspelz". Er darf auch keine roten Bremssättel und keinerlei Kennzeichnung dran haben. Auch die 4 Endrohre würde ich gerne abhaben, wenn der Sound nicht darunter leiden würde, denn der ist genial.

    Habe früher(lange vor dem Manta-Film) immer optische Serien-Manta-B-GT/E (mit starrer AHK ), und 33 Jahre lang einen OPEL GT (aus 1970) mit aufgemachten 2,7 Liter-Mantzel-Motoren gefahren. Und keiner hat´s gesehen. :D :tup :D
     
  6. #6 PaterNoster, 14.01.2015
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.
    Und es ist ein S204 AMG geworden :wink:

    Gruß
    Helmut :prost
     
    Der (C)hauffeur, -CROW- und DemoC63 gefällt das.
  7. #7 Dome///AMG, 15.01.2015
    Dome///AMG

    Dome///AMG

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    1.971
    Kennzeichen:
    d o
    nw
    * * *
    d o
    nw
    * * *
    Na dann Glückwunsch :tup
    Endrohre kann man auch schwarz lackieren, dann fallen sie auch nicht mehr so schnell auf.
    Abmachen würde ich sie jedenfalls nicht :P
     
    codingchris gefällt das.
  8. #8 Peanuts1111, 15.01.2015
    Peanuts1111

    Peanuts1111

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    S203 180K Mopf
    Verbrauch:
    Herzlichen Glückwunsch.
    Jetzt aber her mit der Vorstellung incl. Bilder.
    Wurde es gleich der erste, den du besichtigt hast?
     
  9. #9 PaterNoster, 15.01.2015
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.
    Hallo Michael,

    vorgestellt habe ich mich schon, weil ich ja schon in der 204-Dieselfraktion aktiv bin.

    Ich schaue mich schon über 1 Jahr um, aber eben ohne Zeitdruck. Wenn man bei einem Gebrauchtwagen viele Kriterien hat, dann dauert das eben. Ich wollte keinen Schwarzen und keinesfalls die roten Bremssätteln. Nichtraucher, Kombi musste sein und unfallfrei. Sitzmemory und Soundsystem waren ebenfalls ein Muss. Und jetzt nach dem Kauf kann ich es kaum mehr erwarten bis er in meiner Garage steht. :] :D

    Gruß
    Helmut
     
    Peanuts1111 gefällt das.
  10. #10 PaterNoster, 11.03.2015
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.
    Hier mal die ersten Fotos:

    An der Geburtsstätte.JPG Dezent ohne Aufschriften.JPG Mit MEGUIARS Gold Class Wax.JPG Spieglein, Spieglein ..........JPG Im ´Autokino´.JPG

    Gruß
    Helmut
     
    Der (C)hauffeur, Dome///AMG, -CROW- und 2 anderen gefällt das.
  11. recki

    recki Sieger F1-Tippspiel 2015

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    240
    Auto:
    wir mussten uns leider trennen
    Glückwunsch zum neuen ,
    viel viel Spass und Freude mit dem tollen Wagen , eine super Farbe kann ich nur sagen.

    Gruss recki :wink:
     
    PaterNoster gefällt das.
  12. SharQ

    SharQ

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    233
    Auto:
    W212 E500 Biturbo
    Kennzeichen:
    l h
    nw
    n * * *
    Sehr schön!
     
    PaterNoster gefällt das.
  13. #13 Dome///AMG, 12.03.2015
    Dome///AMG

    Dome///AMG

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    1.971
    Kennzeichen:
    d o
    nw
    * * *
    d o
    nw
    * * *
    Sehr schick und die Bilder vor Mecca sind auch top :D :tup
     
    PaterNoster gefällt das.
  14. #14 wcabrio, 13.03.2015
    wcabrio

    wcabrio

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    Mercedes C63 AMG
    Verbrauch:
    Sehr gute Entscheidung, sehr schönes Fahrzeug, wunderbare Farbwahl - da kann man nur sagen: Glückwunsch und allzeit gute Fahrt. :driver
     
    PaterNoster gefällt das.
  15. #15 PaterNoster, 14.03.2015
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.
    Vielen Dank an Euch für die netten Glückwünsche. :prost Hab echt eine Riesenfreude an dem Auto. :driver

    Hinsichtlich des Themas "Lebensdauer der Bremsen" hab ich gestern auf der Hebebühne an den Bremsscheiben an der VA, jeweils an den beiden Innenseiten festgestellt, dass die Scheiben signifikante eingelaufene Riefen und teilweise größere Roststellen an den eigentlichen Reibeflächen haben. Kenne das von meinem Jeep Grand Cherokee, an dem ich die Bremsscheiben wechseln musste, weil die Scheiben durch Unterbeanspruchung an den Innenseiten verrostet waren. Liegt lt. TÜV an meiner wohl zu smarten (Opa-)Fahrweise. Der Vorbesitzer von meinem C 63, den ich persönlich kenne, hat denselben gemütlichen Fahrstil wie ich, weshalb ich hier auch auf Unterbeanspruchung tippe.

    Die unsauberen Innenflächen der Bremsscheiben sind sicher auch der Grund für die eher enttäuschende Bremsleistung. Scheibendicke ist noch 1,5 mm über dem Mindestmaß, Verschleißbohrungen an der Außenseite sind noch nicht plangeschliffen. Bremsklötze noch ca. 60 %. Da werde ich wohl auch neue Scheiben und Klötze einsetzen müssen. Lustig ist wieder mal, dass der Wagen vor wenigen Monaten in einer Mercedes-(L)-Fachwerkstatt zum KD war, und die das natürlich nicht gesehen haben, obwohl die Bremsflüssigkeit (lt. Rechnung jedenfalls) gewechselt wurde. Ist langsam echt ein Elend mit den MB-Werkstätten.

    Alle anderen 204-er In der Family habe ich auf ATE Ceramic-Klötze mit neuen MB-Scheiben versehen und die haben eine brutale Bremsleistung im Vergleich zu meinem C 63. Und Felgen muss ich an denen auch nicht mehr jeden Monat reinigen, weil die kaum mehr Bremsstaub verursachen. ATE bietet für den C 63 leider keine Ceramic-Klötze an.

    Kennt jemand für die Standardbremsen (silberne Bremssättel) beim C 63 bremsstaubarme Klötze ?

    Gruß
    Helmut
     
Thema: Lebensdauer der Bremsen und Besichtigungstipps zum Kauf eines gebrauchten C63 ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haltbarkeit amg keramik bremsen

    ,
  2. c63s bremsen

    ,
  3. c 63 Haltbarkeit

    ,
  4. mercedes w213 bremsen haltbarkeit,
  5. Wie lange halten cls 63 bremsen,
  6. w204 verschleißmaß bremsscheibe www.mercedes-forum.com,
  7. mercedes benz c180 kompressor haltbarkeit,
  8. c63 bremsen haltbarkeit,
  9. bremsscheiben Verschleißbohrung,
  10. c63 amg bremsen kosten,
  11. c63 amg keramikbremsscheiben,
  12. wie lange halten die Bremsen beim c63,
  13. e 63 amg keramik bremsen,
  14. wie lange halten die bremsen beim Mercedes c43,
  15. keramik bremsen e63 amg haltbarkeit,
  16. gebrauchten c 63 biturbo risiko forum,
  17. wie lange halten bremsscheiben cla 45 amg,
  18. lebensdauer kilometer von bremscheiben die e 63 amg 4 matik,
  19. c63s keramikbremse,
  20. lebensdauer keramikbremse ,
  21. c63 amg motor haltbarkeit,
  22. keramikbremsen c63 ja oder nein ,
  23. c63 cheramic wie lange hält sie,
  24. bremsen reifen haltbarkeit c63,
  25. lebensdauer amg c63
Die Seite wird geladen...

Lebensdauer der Bremsen und Besichtigungstipps zum Kauf eines gebrauchten C63 ? - Ähnliche Themen

  1. 209 Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209

    Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209: Hallo, ich bin neu hier, weil ich überlege mir einen CLK 200 Kompressor Cabrio A209 als Spaß... Sommerauto zuzulegen. Budget liegt so bei 7000,-€...
  2. Winterreifen kaufen

    Winterreifen kaufen: Moin! Ich habe im Internet schon geschaut, nur leider nichts gefunden. Mein CLS w218 hat ein indirektes Reifendruckkontrollsystem. Meine...
  3. Kaufberatung W204 C63 AMG

    Kaufberatung W204 C63 AMG: Hallo AMG Freunde, ich möchte mir im Winter mein Traum vom W204 C63 AMG erfüllen. Ich habe schon jede Menge durch Google und div. Foren meiner...
  4. Kaufberatung C63 S Limousine

    Kaufberatung C63 S Limousine: Hallo Ich hoffe hier richtig zu sein, Ich bin gerade dabei mir den C63 S Limousine zusammen zu stellen Habe allerdings ein paar Fragen und...
  5. Audio 50 APS 50 gebraucht kaufen und ersetzen

    Audio 50 APS 50 gebraucht kaufen und ersetzen: Hallo, vielleicht werde ich hier fündig: 1. Leider wird die CD und Navi-DVD nicht gelesen. Lt. Mercedes soll es sich um einen Laufwerkfehler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden