Lebensdauer Stoßdämpfer ?!

Diskutiere Lebensdauer Stoßdämpfer ?! im W211 / S211 Forum im Bereich E-Klasse; Hi Leute! Wollte mal eure Meinung einholen; und zwar verschlechtert sich das Fahrverhalten meines 211ers spürbar (natürlich zum negativen) ;(...

  1. Tom220

    Tom220

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLS 350
    Hi Leute!

    Wollte mal eure Meinung einholen; und zwar verschlechtert sich das Fahrverhalten meines 211ers spürbar (natürlich zum negativen) ;(

    Um es zu präzisieren: Es ist einfach nicht mehr möglich eine gerade, saubere Linie, sei es in Kurven oder auf Geraden, zu fahren. Es sind ständig Lenkkorrekturen nötig.

    Verstärkt wird das Ganze bei unebenen Fahrbahnen bzw. Schlaglöchern. Und: je höher die Geschwindigkeit desto schlimmer der beschriebene Effekt.

    Habe gehofft dass der Wechsel von Sommer- (245/18er) auf Winterreifen (205/60er) Besserung bringt, was jedoch nicht der Fall war.

    In schnell gefahrenen Kurven ist bei Unebenheiten auch ein deutliches "Stoßen" in der Lenkung zu spüren; d.h. dass das Lenkrad ein paar Zentimeter in die Richtung der Kurve "mitgeht".

    Nun war ich schon bei 3 Werkstätten, wo das Fahrwerk überprüft wurde ---> immer ohne Befund.

    Jetzt können meiner Meinung nach nur mehr die vorderen Stoßdämpfer als Ursache möglich sein...
    Wie sind eure Erfahrungen betreffen der Lebensdauer von Stoßdämpfern??

    km-Stand: 185.000.

    Bisherige Reperaturen am Fahrwerk:
    Feder+Dämpfer hinten, Querlenker hinten, Lager der vo. Zugstreben und noch 2 Gelenke vorne.

    Fahrwerksvermessung wurde erst im Sommer ´09 surchgeführt.

    Danke, lg

    :wink:
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.975
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Dämpfer vorne dürften hier keine so erhebliche Rolle spielen imho, sofern nicht komplett defekt. Dass diese bei 185tkm nicht mehr taufrisch sind sollte klar sein.
    Was für Reifen fährst Du und welchen Luftdruck?
    Wurden bei den Reparaturen Originalteile verbaut oder Zubehör?
    Gerade Bei den GUmmilagern habe ich mit div. (namhaften) Zubehörteilen schon miese Erfahrungen gemacht.
    Wenn Du etwas in der Lenkung spürst, dann dürfte hier auch etwas ausgeschlagen sein!
     
  3. Tom220

    Tom220

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLS 350
    Also meinst du dass die Dämpfer bei der km-Leistung schon noch brauchbar sein müssten!?!

    Ja is mir bewusst, es fühlt sich halt "schaukelnd" an wenn der Vorderwagen einfedert, da ja die hinteren Dämpfer erst vor ein paar Monaten erneuert wurden.

    Reifen: Conti WinterContact TS 810, 205/60/16 mit ausreichend Profil.

    Als Druck hab ich die Volllastwerte, also VA 2,4 bar, HA 2,8 bar.

    Beim letzten Mal wo ich das Fahrwerk kontrollieren ließ wurde der Druck an der HA abgesenkt auf 2,4 bar. Was das bringen hätte sollen ist mir ein Rätsel...

    Sind ausschließlich Originalteile, und ich fahr eigentlich zu 90% Autobahn, deswegen bin ich momentan etwas verärgert über die Haltbarkeit :motz:

    Was kann bei der Lenkung denn ausschlagen?
     
  4. #4 popey24, 08.12.2009
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Einfach mal das übliche prüfen... weiß nicht was es bei dem W211 alles gibt, aber wird vermutlich nicht viel anders sein als bei anderen auch: Sämtliche Gelenke, Streben, Gummis vom Stabi, Lenkungsdämpfer.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.975
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ja.. er schreibt ja aber, dass er schon in 3 Werkstätten war. Was aber auch nicht unbedingt viel bedeutet;) Ich würde auch eher auf ein Gelenk in der Lenkung tippen als auf die Dämpfer.
    @ Tom:
    Wenn DU im Stand am Lenkrad wackelst ist hier irgendwie ein Geräusch zu spüren oder zu hören, bzw Spiel zu fühlen?
    Dass Dämpfer nach 185tkm nicht mehr die Werte von Neuen besitzen sollte klar sein.
    Bei anderen Herstellern kannst die Dämpfer teilweise schon vor 100tkm entsorgen, was bei MB recht selten ist. Dort werden wirklich hochwertige Dämpfer verbaut, die idR ein Fahrleugleben halten, natürlich mit gewissen Abstrichen.
    Was das schwammige Fahrverhalten betrifft:
    Es ist nicht auszuschließen, dass es die vorderen Dämpfer sind, aber imho unwahrscheinlich.
    Für die Spurtreue sind die hinteren viel relevanter.
     
  6. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.097
    Zustimmungen:
    2.061
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    ICh hatte es beim 211er an der Hinterachse, dass die Dämpfer beidseitig undicht geworden waren und sich das Fahrverhalten irgendwann negativ verschlechterte. Da schonmal einen Blick drauf geworfen?
     
  7. #7 popey24, 08.12.2009
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Bei den 3 Werkstätten dachte ich, dass dort eine Vermessung/Spureinstellung gemacht wurde. Vielleicht wäre es mal hilfreich zu erwähnen, was in den Werkstätten gemacht wurde. Wenn du dort nur zum Kaffetrinken warst, bringt das nix.
    Ansonsten könnte man bei der Laufleistung ohnehin mal Stabigummis tauschen, falls nicht bereits geschehen. Wenn du die ausbaust, wirst du sehen, die sind nicht mehr rund sondern Ei-förmig. Das wirkt sich natürlich auch bei Unebenheiten in Kurven aus. Traggelenke bekommst du auch Spiel und Lenkungsdämpfer hab ich gerade bei mir getauscht bei 160tkm. Der alte hat eigentlich garnix mehr gedämpft und nebenbei ist auch gleich noch das quietschen beim Lenken weg damit. Sind eigentlich alles Artikel für den kleinen Geldbeutel.

    Gruß,
    Stephan
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.975
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Bei 160tkm noch den ersten Lenkungsdämpfer am 202??? Der war aber schon lange hin:D

    Ich denke, bevor man die Stabigummies am Fahrverhalten spürt, dürften sie schon erhebliche Geräusche verursachen.Aber sinnlos wäre ein Tausch sicher nicht, falls nicht schon gemacht.
    Der 211 hat den Lenkungsdämpfer ja gar nicht mehr und ja auch eine kpl. andere Achskinematikwie die alten Modelle mit 3-Punkt/Doppel-Querlenker.
    Traggelenke in dem SInn hat er auch nicht mehr, diese haben ja nur noch eine "Führungsaufgabe".
     
  9. theop

    theop

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w124
    Verbrauch:
    Hallo,

    also bei einem Kilometerstand von 180.000 ist ein Stoßdämpfer mehr als fertig. Normalerweise sollte man einen Stoßdämpfer alle 80.000 - 100.000km wechseln. Nur mal so am Rande, als ich diesen Sommer meine Stoßdämpfer erneuert habe, bin ich vorher zum ADAC gefahren und habe einen Stoßdämpfertest durchführen lassen. Ergebnis...vorne und hinten absolut in Ordnung 79% - laut Test. Mein Gefühl und das Kopfsteinpflaster sagte mir aber, dass die Dinger restlos fertig waren.

    Gruß
     
  10. #10 popey24, 08.12.2009
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Wie soll denn das Kopfsteinpflaster sagen, dass die Stoßdämpfer nichts mehr taugen? Stoßdämpfer dämpfen ja keine Stöße - auch wenn der Name darauf schließen lassen könnte. Mit neuen Stoßdämpfern fühlt sich das Kopfsteinpflaster sogar noch buckeliger an, da diese (speziell bei 1-Rohr-Dämpfer) ja dem Einfedern und somit dem Ausgleichen der Unebenheiten entgegenwirken.

    Gruß,
    Stephan
     
  11. #11 thommyfarmer, 08.12.2009
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Ich habe aktuell 72.850 Km und war heute beim Test. Die Werte liegen auf dem Niveau von Neuteilen hat der ADAC-Mann wenig überrascht festgestellt. Und ich habe definitiv noch die ersten Dämpfer drin. Ist bei Mercedes ganz normal sagt er - von daher kann von "fertig ab 80.000 Km" keine Rede sein. Kommt halt auch immer drauf an, wie das Fahrzeug bewegt wird/wurde.


    Gruß

    Thommy
     
  12. theop

    theop

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w124
    Verbrauch:
    Hallo,

    ich habe es sehr wohl gemerkt das sich mein Auto komfortabler über bucklige Straßen oder Kopfsteinpflaster bewegen lässt mit neuen Stoßdämpfern. Aber du hast recht, eigentlich müßte das Ding "Schwingungsdämpfer" heissen.

    Anbei einmal ein Link zur Stoßdämpfer Erklärung: http://leifi.physik.uni-muenchen.de/web_ph11/umwelt-technik/08stossdaempf/stossdaempf.htm

    Die herkömmlichen Stoßdämpfertest s sind eigentlich sinnlos, ich glaube die Anlage merkt das erst wenn das Dingen absolut kaputt ist. Und das mit dem aller 80.000 - 100.000km erneuern, sagt dir auch jede Werkstatt.

    Gruß
     
  13. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.975
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die wollen ja auch Geld verdienen! Alle 80-100tkm bei einem MB pauschal die Dämpfer zu tauschen ist Blödsinn.
    Sinnlos sind die Tests definitiv nicht.
     
  14. #14 popey24, 08.12.2009
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Ich wollte meine Dämpfer mit 150 tkm durch neue Bilstein ersetzen. Die alten Dämpfer haben wesentlich stärkere Dämpfung gehabt. Kammt also auch immer darauf an, was man einsetzt. Die Bilstein sind bei mir nach 2 Tagen rausgeflogen und einem KW Gewindefahrwerk gewichen...

    Gruß,
    Stephan
     
  15. Tom220

    Tom220

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLS 350
    Bin gestern Nacht wieder 200km Autobahn gefahren ---> sehr mühsam, der Vorderwagen pendelte seitwärts, auch bei geringen Windböen, und es war stetiges kräftiges Gegenlenken erforderlich.

    Ich werd mal einen Termin machen beim ARBÖ oder ÖAMTC (in Österreich ähnlich dem ADAC).

    @ C240T: Spiel in der Lenkung bzw. Geräusche sind keine spürbar. Lediglich beim Wegfahren, wenn das Auto ein paar Stunden gestanden ist, ist bei der ersten Unebenheit / beim ersten Schlagloch ein leichtes Poltern hörbar. Danach nicht mehr.
    An der HA wurden ja bereits einige Teile erneuert, also sollte das mit der Spurtreue eigentlich kein Thema sein...

    @jboo7: Wie im ersten Beitrag erwähnt wurden die hinteren Dämpfer bereits erneuert.


    @popey24: Im Zuge der letzten Reperatur (Querlenker hinten + Gelenk der VA) wurde die Spur vermessen bzw. eingestellt. Das war im Juli 09 glaub ich...
    Bei den Werkstattbesuchen danach wurden auf der Hebebühne die Gelenke kontrolliert. Wie genau oder in welchem Umfang weiß ich nicht... Auch bei einer Probefahrt wurde nichts festgestellt. Das hat natürlcih den Grund dass sich die Probefahrt auf den Stadtverkehr beschränkte, dass man da nicht viel merkt ist klar...

    Aber wie gesagt, ich schau mal zu einem Automobilclub und werd danach wieder berichten...

    Grüße,
    Tom
     
  16. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    Das ganze Lagerzeugs sollten sie eh sowieso beim Pickerl und beim Service nachschauen, also 1x im Jahr.
    (Bei mir is vorne das Traggelenk als leicht ausgeschlagen diagnostiziert worden beim Pickerlmachen, aber merken tu ich davon nix beim Fahren)

    Ich hab auf meinem auch etwas über 180000 drauf und vorn noch die 1. Stoßdämpfer drinn, die hinteren wurden schon bei 24000 getauscht, weil die obere Befestigung beim rechten hinteren damals abgebrochen ist wenn ich mich recht erinner.


    Welche Strecke fahrst denn?
    200 km Autobahn und Wind hören sich ein wenig nach A2 Wien - Graz an. :wink:
    edit wenn ich nach dem Kennzeichen geh wohl eher Mooskirchen/Steinberg/Pack - Wien an :D
     
  17. Tom220

    Tom220

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLS 350
    @Hubsi: Korrekt :tup

    Wien - Mooskirchen, fahr ich ca. alle 6 Tage. Kommst du auch aus der Gegend??

    War gestern beim ARBÖ. Kontrolle auf der Hebebühne und Rüttelplatte. Angeblich nirgendwo "Spiel" in den Gelenken. Stabigummis sind angeblich auch in Ordnung.

    Dann wollte ich beim ÖAMTC einen Stoßdämpfertest durchführen lassen, aber da ich kein Mitglied bin war es nicht möglich :wand

    Werd das übernächste Woche beim ATU machen lassen, die haben angebl. auch ein Testgerät.

    Der ARBÖ-Meister wollte sich nicht zu weit hinauslehnen, aber er hat gemeint dass dann fast nur mehr die Dämpfer defekt sein können.
    Bin gespannt was der Test ergeben wird...

    Ich halt euch am Laufenden!!

    lg
     
  18. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    Ja, ich hab GU am Kennzeichen.

    Und i kenn die Streckn, i fahr alle paar (2-7) Tage 90% davon.

    Ich fahr Schachenwald auf die A9 und wechsel dann auf die A2 bis Altmannsdorf. :driver
    Und das schon fast 10 Jahre :s48: mann könnte sagen ich kenn auf der Strecke alle Schlaglöcher seit ihrer Geburt.... (Und den Lufthunderter auch seit es ihn gibt :s6: )

    aus Deinem ersten Beitrag würd mich noch was interessieren:
    meinst damit so wie wenn die Vorderachse kurz die Bodenhaftung verlieren würde? also ein kleiner kurzer "Einlenkimpuls" im Lenkradl?

    Und wo auf der Strecke hast das? Üern Wechsel oder bei den Abfahrten in Wien?
    Stimmt das Manometer mit dem Du den Luftdruck einstellst? Bei zuviel Druck und rutschigem unebenen Untergrund (Brückenfugen bei den Abfahrten) kann das auch passieren.
     
  19. Tom220

    Tom220

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLS 350
    @ Hubsi: Altmannsdorf fahr ich auch ab, dann noch weiter bis ins "schöne" Ottakring! =)


    Was tut man nicht alles zum Brötchen verdienen :driver


    Ich seit über 7 Jahren... der Lufthunderter is super, vor allem wenn er um 4 Uhr Früh aktiv ist. :motz:


    Bezügl. deiner Frage: Ist etwas schwer zu erklären, aber das Stichwort "Einlenkimpuls" bzw. dass es sich anfühlt als ob die VA kurz die Haftung verlieren würde triffts ziemlich genau...
    Hast du da schon Erfahrungen gemacht damit?

    Naja, die Strecke auf der A2 fahr ich meistens gemäßigt (Tempomat 140km/h, Wechselgebiet ca. 130km/h), somit tritt das eher nicht auf, sondern eben wie erwähnt in zügig gefahrenen Kurven mit Unebenheiten / Schlaglöchern.

    Aber ein leichtes "Versetzen" hab ich auch am Wechsel teilweise, Bereich Schäffern. Auch Richtung Graz gibts kurz vor Wr. Neustadt eine fiese Unebenheit die das ganze Auto versetzen lässt...

    Den Druck hab ich an verschiedenen Tankstellen überprüft, muss eigentlich simmen. Hab jetzt wie gesagt 2,4 / 2,8 bar. Das mit den nassen Brückenfugen ist bekannt :wink:
     
  20. #20 Vau-Sechs, 12.12.2009
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Bei mir waren das damals Zugstrebe und Stabigelenke die das verursacht haben.(W203) Unsere 211er die wir alle mal hatten, hatten nie mit sowas Probleme. (270CDI, 280CDI)
    Vllt. sind bei dir die Gelenke nicht defekt sondern einfach nur an der äußersten Toleranzgrenze gefertigt. Also so das du dies eben zu spüren bekommst.
     
Thema: Lebensdauer Stoßdämpfer ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stoßdämpfer lebensdauer

    ,
  2. stoßdämpfer haltbarkeit lebensdauer

    ,
  3. lebensdauer stoßdämpfer

    ,
  4. w211 stoßdämpfer vorne wechseln,
  5. w211 stoßdämpfer defekt,
  6. stoßdämpfer wechseln kosten mercedes,
  7. kosten Stoßdämpfer wechseln s211,
  8. stoßdämpfer garantie mercedes,
  9. haltbarkeit Stoßdämpfer ,
  10. w211 stoßdämpfer hinten prüfen ,
  11. w211 original stoßdämpfer,
  12. welche stoßdämpfer beste für w211t,
  13. stoßdämpfer haltbarkeit,
  14. Haltbarkeit stossdaempfer.de,
  15. w211 schwingungsdämpfer,
  16. lebensdauer s211,
  17. w212 stoßdämpfer wechseln,
  18. s211 stoßdämpfer hinten wechseln,
  19. mercedes benz luftfederung haltbarkeit,
  20. Haltbarkeit Stoßdämpfer mercedes,
  21. Stoßdämpfer s211 Empfehlung,
  22. mercedes e 350 cdi federbein komplett,
  23. s211 airmatic hinten haltbarkeit,
  24. halbarkeit stoßdämpfer w211,
  25. W211 haltbarkeit airmatic
Die Seite wird geladen...

Lebensdauer Stoßdämpfer ?! - Ähnliche Themen

  1. Lebensdauer Verbrauch C 320 M 112 Motor

    Lebensdauer Verbrauch C 320 M 112 Motor: Fahre seit ca. 5 Jahren einen Mercedes W 203 C 320 den ich aus den USA importiert habe. Das Fahrzeug ist Bj. 2005 und hat mittlerweile 180000 km...
  2. GLE63 Coupe AMG mit über 160.000km erfahrung? Lebensdauer?

    GLE63 Coupe AMG mit über 160.000km erfahrung? Lebensdauer?: Hallo Leute, wie ist eure Meinung und Erfahrung für einen GLE63 Coupe 160.000km 2016? Welche Probleme können bei 160.000 - 200.000km auftauchen?...
  3. Lebensdauer Stossdämpder

    Lebensdauer Stossdämpder: Hallo zusammen, ich muss leider vorne so ziemlich alles an der lenkung wechseln weil die meisten gummis spröde oder gerissen sind. Da ich auch...
  4. Lebensdauer der Bremsen und Besichtigungstipps zum Kauf eines gebrauchten C63 ?

    Lebensdauer der Bremsen und Besichtigungstipps zum Kauf eines gebrauchten C63 ?: Hallo AMG-Gemeinde, :wink: bitte nicht gleich steinigen, aber ich werde dieses Jahr 54 Jahre und es wird Zeit sich ein unvernünftiges Auto zu...
  5. C215 CL 500 Lebensdauer - wie lange macht es die Maschine?

    CL 500 Lebensdauer - wie lange macht es die Maschine?: Hallo liebe Leute, ick bins mal wieder :) Ich besitze einen CL 500 VorMOPF, an dem ich sehr hänge. Das einzige, was mich immer etwas zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden