LeBENZdauer f?r Automatikgetriebe am W202

Diskutiere LeBENZdauer f?r Automatikgetriebe am W202 im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo das Automatikgetriebe wird ja hier ja immer so gelobt, ich bin aber trotzdem etwas mistrauisch was die laufleistung betrifft. sind die...

  1. #1 Schrauber-Jack, 11.05.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    das Automatikgetriebe wird ja hier ja immer so gelobt, ich bin aber trotzdem etwas mistrauisch was die laufleistung betrifft.

    sind die heutigen getriebe wartungsfrei ?
    gibt es unterchiede 5/4 Gang ?
    wie ist denn die lebenserwartung bei einem 200TKM gerät ?
    wie merke ich das alles in ordnung ist ?


    ist ja alle gut unt recht bei neuen autos, aber bei den kilometerfressern ?

    was meint ihr ? wenn ich da halt ne reparatur habe, dann wirds richtig teuer, wenn dann der vorbesitzer immer richtig gelatscht hat, tut das dem getriebe sicher nicht gut.....

    danke !
     
  2. #2 elTorito, 11.05.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Ich hab meinen W202 Diesel Automatik mit 260.000 KM verkauft Getriebe war so O.K. lange bis DC das nach einen Unfall repariert hat (so um die 230.000 KM ) dann hatte ich nur noch staendig Probleme und musste fast alle 2 Monate hin Getriebe einstellen lassen(was auch immer DC darunter versteht). Aber bis Dato keine Probleme, nichtmal Getriebeöl hab ich wechseln lassen, als dummer User muss man erstmal wissen das Automatik extra Getriebe Öl brauchen ;)

    Und ich bin nicht unbedingt Sachte mit dem Teil umgegangen, bei 72 PS Automatik schaltet man schon mal gerne per Hand trotz das es nen Automatik ist. Wenn Automatik nicht gegen Aufpreis gewesen waere haette ich jetzt wieder eins in mein W203. :tup
     
  3. #3 Scotchman, 13.05.2003
    Scotchman

    Scotchman

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zur Lebenserwartung des Automatikgetriebes im w 202 kann ich noch nicht so viel sagen - mein C 250 D hat zwar eines, doch besitze ich den Wagen erst seit zwei Wochen.

    Im 190er (190 D 2.5) hatte ich ebenfalls ein Automatikgetriebe. Das war absolut problemlos, auch beim Verkauf bei einem KM-Stand von 210tkm war das absolut in Ordnung. Ich hatte zwischenzeitlich nur einmal ein paar Schläuche erneuern müssen, das war aber nicht wirklich teuer.
    Da der Wagen ja gerade einmal 94 PS hatte, war mein rechter Fuß gerne etwas schwerer, doch das Getriebe hat´s eben sehr gut verkraftet.

    Bei den Viergangautomatikgetrieben muss man - so meine ich - alle 60 tkm das Getriebeöl wechseln, wie es beim 5-Gang aussieht weiß ich nicht. Aber auch hier kann wohl ein Ölwechsel manchmal nützlich sein. Und ganz wartungsfrei wird wohl auch ein neues Getriebe nicht sein.

    MfG,

    Scotchman
     
  4. #4 donausegler, 16.05.2003
    donausegler

    donausegler

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei meinen vorletzten 230E bin ich 230tkm mit einer Getriebereparatur für DM 800,- ausgekommen.
    Bei meinen letzten E 250D 290tkm ohne jegliche Reparaturkosten für das Automatikgetriebe. bei jetzigen
    C 220CDI noch keine Probleme erst 80tkm. Entscheidnt ist m.M. das regelmäßige Getrriebeöl wechseln..... ich wechsle alle
    100tkm obwohl vom Hersteller 60tkm vorgeschrieben sind.
    mfG
    Donausegler
     
  5. #5 donausegler, 16.05.2003
    donausegler

    donausegler

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Einmal Automatik - immer Automatik
     
  6. #6 folge dem Stern, 16.05.2003
    folge dem Stern

    folge dem Stern

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich auch gedacht aber das Schaltgetriebe was ich jetzt habe ist einfach der Hammer und ich hätte das nicht gedacht nachdem mein Schaltgetriebe im C200 tierisch hakelig war.
    Mir macht das Schalten wieder richtig Spaß :D
     
  7. #7 C220-Casio, 16.05.2003
    C220-Casio

    C220-Casio

    Dabei seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Noch mindesten 100tkm
     
  8. Isi

    Isi

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei allen Mercedes, die wir in der Familie hatten (das waren schon einige) gab es nie Automatikprobleme.
    Gut,da steckt man natürlich nicht drin aber ab und zu Getriebeölwechsel und das wars.
    Der letzte verkaufte war ein 300SE 126er,mit ca 240000 drauf-der schaltete immer noch perfekt.

    Grüße Isi
     
  9. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    ein bekannter hat ein taxi-unternehmen, hab mich vor kurzem grad mit ihm über seine erfahrungen mit seinen beiden c250 d unterhalten, ausser div. kleinigkeiten nichts weltbewegendes, einer der beiden hat mittlerweile 300.000km ohne probleme, beide automatik.
    mein 190er hatte beim verkauf 420.000km mit erstem automaten (und erstem motor, und das war ein benziner)

    chris
     
  10. Lubeca

    Lubeca

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1
    Da will ich mal was einwerfen....

    220CDI S202 Bj 98 141tkm ..... seit gestern Probleme....

    Dazu hier mehr LINK
     
  11. #11 sHeiligeBlechle, 23.08.2004
    sHeiligeBlechle

    sHeiligeBlechle

    Dabei seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Mein seeliger S123 hatte 'ne 4-Gang Automatik. Verkauft mit etwa 1/4 Mio km, ohne Probleme und regelmäßigem Ölwechsel alle 60000.
    Mein jetziger mit 5-Gang Automatik bisher 83000km ohne Probleme.
    Der E290DT meiner Eltern, ebenfalls 5-Gang Automatik, bisher etwa 110000km ohne Probleme.
    Der C250D vom Vater meiner Freundin mit 4-Gang-Automatik und bisher rund 180000km (grob jedenfalls) und 0 Probleme.
    Ein Bekannter mit E240, 5-Gang, etwa 130000km, auch keine Probleme.
    ...
    Mein Nachbar, oops, nein, BMW, aber auch 286000km ohne Probleme :D
     
  12. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich werf mit! Angekündigt hat es sich bei 110tkm und der kapitale Getriebeschaden war dann bei 130tkm da.

    Angeblich sind die neuen Automaten ja wartungsfrei aber wie man aus vielen Berichten ließt empfiehlt sich der Ölwechsel unbedingt!!!
     
  13. #13 Schlicktown, 23.08.2004
    Schlicktown

    Schlicktown

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Mein seeliger w201 1.8 hatte 'ne 4-Gang Automatik. Verkauft nach Unfall mit etwa 330.000km, ohne Probleme und regelmäßigem Ölwechsel alle 60000.

    Mein jetziger S202 44.000km mit Automatik ohne Probleme.
     
  14. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Ölwechsel sind das A und O :]

    Wenn man keine macht, so ist ein Schaden vorprogrammiert. Ist aber immer unterschiedlich die Laufleistung, kommt ja auf Fahrweise an usw.

    Gruß Rodion
     
  15. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Die Lebensdauer hängt natürlich auch vom persönlichen Fahrstil ab, ich schätze 150tkm-300tkm sind normal, auch die Motorisierung wird ihr Spuren hinterlassen, die neuen drehmomentsttarken CDIs oder die großen Acht/Zwölfzylinder fordern das Getriebe ganz anders als ein seeliger 200D...

    Die neuen Getriebe brauchen keinen Ölwechsel mehr - trotzdem wechseln? Wem's Spaß macht....
     
  16. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Na wenn man sich einen Neuwagen holt und 20TKM fährt ist es klar.
    Aber du widersprichst dir selber. Einerseits Drehmomentstarke CDIs etc. andererseits braucht man trotzdem keinen Ölwechsel machen :wand

    Aber es ist sinnlos, es gibt sie und es wirs sie weiter geben, die Leute, die nachmachen aber nicht mitdenken :rolleyes:

    Gruß Rodion
     
  17. SKone

    SKone

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0

    Das hat nichts mit Spaß zu tun! :motz: !!!

    Jedes ATF-Öl altert, auch wenn es noch so gut ist. Macht einfach einen Ölwechsel, auch bei den 5 Gang Automaten - kostet nicht viel (ca. 80€)! Als ich nach 60.000km meines gewechselt habe, hatte ich einiges an Schlamm in der Ölwanne. Nach dem Wechsel ist der Schaltkomfort wesentlich besser!

    Alles andere ist Getriebe-Selbstmord!


    Sternengrüsse,

    Sven
     
  18. #18 Schlicktown, 25.08.2004
    Schlicktown

    Schlicktown

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich werde wie beim 4Gang Automat auch weiterhin bei 60.000 das ATF-Öl wechsel. Ihr könnt darüber denken was ihr wollt - hatte noch nie Probleme weder mit der 5Gang Automatik noch mit der 4Gang Automatik. Wer seinen Wagen länger fahren will sollte in einen ATF-Öl wechsel investieren. :]
     
  19. Lubeca

    Lubeca

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1
    Ab jetzt werde ich da auch drauf achten....
    Habe heute mein Serviceheft durchgesehen... da ist rein gar nichts von diesem Wechsel zu lesen und bei meiner letzten Inspektion bei einer DC NL bin ich auch nicht drauf hingewiesen worden.
     
  20. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Wozu auch, an einem Austausch-Getriebe verdient die NL weitaus mehr ;)

    Gruß Rodion
     
Thema: LeBENZdauer f?r Automatikgetriebe am W202
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w202 automatikgetriebe wartungsfrei

    ,
  2. laufleistung 5-Gang Automatik W202

Die Seite wird geladen...

LeBENZdauer f?r Automatikgetriebe am W202 - Ähnliche Themen

  1. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  2. C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht

    C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht: Hallo liebe Forennutzer, ich fahre einen 95er Baujahr Mercedes C180 W202 und seit ein paar Tagen entriegelt mein Schlüssel weder die ZV, noch...
  3. Spiegelschalter w202

    Spiegelschalter w202: Hallo zusammen. Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich muss bei einem w202 c180 bj.93 den Schalter für die Aussenspiegelverstellung einbauen....
  4. W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!

    W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!: Hallo zusammen, mein W202 Bj. 96 Benziner 180 macht morgens im kalt Zustand Probleme. Er läuft gut an , läuft dann aber sofort sehr unrund,...
  5. R-Klasse Ausstellfenster ohne Funktion

    R-Klasse Ausstellfenster ohne Funktion: Hallo Ich bin der Thorsten Wir haben eine R-Klasse R350L 4Matic Mein Problem ist das hinten die Ausstellfenster nicht gehen Der Schalterblock...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden