Ledersitze pflegen

Diskutiere Ledersitze pflegen im Fahrzeug-Pflege Bereich Forum im Bereich Automobiles Allerlei; Hallihallo! Ich wollte mal wissen wie ihr das macht mit euren Ledersitzen... pflegt ihr die? Oder pflegt ihr die nicht? Schmiert ihr da ein...

  1. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Hallihallo!

    Ich wollte mal wissen wie ihr das macht mit euren Ledersitzen... pflegt ihr die? Oder pflegt ihr die nicht? Schmiert ihr da ein bisschen Melkfett drauf und gut ist? :D

    Was nehmt ihr dazu/was könnt ihr empfehlen und wie oft macht ihr es?


    LG

    Nils
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.340
    Zustimmungen:
    3.291
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
  3. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Ah so einen Bereich hab ich gesucht... hab ich übersehen.

    Die frage ist auch ob ich das schon bei neuen Ledersitzen machen sollte zum "vorbeugen" ... und was ich am besten nehme.
     
  4. #4 Lucky_Dani, 06.07.2013
    Lucky_Dani

    Lucky_Dani

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    E 350 CDI (265 PS) Coupe 1313/BUS
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    d s * * *
    Ich hab vorgestern meine Ledersitze mit den Produkten vom Lederzentrum bearbeitet (das Fahrzeug hat aktuell 111.xxx km).

    Bei der Pflegeserie war auch Leder Fresh dabei, das ist sowas wie Gerberfarbe in genau dem Farbton den ich original drin habe (Mercedes Anthrazit).Hab die Sitze damit gemacht und sie sehen aus wie neu.

    Selbst Abschürfungen an der Rücksitzbank vom einsteigen sind spurlos verschwunden.Einfach mal googeln und man findet viele vorher/nachher-Bilder.
     
    Tangkapan und black desire gefällt das.
  5. X5-599

    X5-599

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Dodge Caliber SXT 2.0 CRD + Mercedes-Benz A200CDI Urban Style
    Ich pflege meine Ledersitze mit Meguiars Produkte.
    Da gibt es verschiedene. Nur die Pflege, also quasi Feuchtigkeitscreme für das Leder und es gibt auch Reinger usw.
    Eigentlich alles was das Herz begehrt.
    Mein Artico irgendwas sieht noch immer wie neu aus. Gut, hat auch erst rund 7'000km drauf.
    Aber hatte schon Farbe - vermutlich von Jeanshosen - drauf und das ist problemlos weggegangen.
     
  6. #6 AMG Styler, 14.07.2013
    AMG Styler

    AMG Styler

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Junger Stern 2007 der letzte seiner Art
    Kennzeichen:
    u n
    nw
    n a * * *
    Einfach mit einem feuchten Lappen über das Leder (klares Wasser) ohne viel Schnick Schnack
     
  7. #7 Nero Augustus Germanicus, 14.07.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    649
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Das hat aber nichts mit Lederpflege zu tun, sondern nennt sich schlicht "Reinigung".
     
  8. #8 GranTurismo, 14.07.2013
    GranTurismo

    GranTurismo

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    Mercedes W204 C180 Kompressor/ W176 A180 BE/ W123 230E
    Benutze bis jetzt immer den/die Lederreiniger/pflege von Liqui Moly.
    Habe bis jetzt 3 Fahrzeuge mit Lederausstattung gehabt und war mit der Pflege sehr zufrieden.
    Vor allem weil das Auftragen sehr einfach ist.
     
  9. #9 derdietmar, 16.07.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    1.727
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
  10. #10 Platinum1985, 16.07.2013
    Platinum1985

    Platinum1985

    Dabei seit:
    10.10.2010
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    140
    Auto:
    Belch 200 CDI
    Only Lederzentrum

    Protector habe ich bei km Stand 100 benutzt und immer mal wieder den milden Reiniger.

    Einfach perfekt!!

    Ich würde für das teure Nappa Leder nicht irgend ein Reiniger nehmen.
     
  11. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Was nehme ich denn nun zur Pflege von dem Leder? Dieses hier?

    Was nehme ich wenn ich einen Kratzer im Lack raus polieren will? Das hier?

    Und zur Versiegelung?

    Wie gehe ich vor bei dem Kratzer? Hab heute einen leichten Kratzer entdeckt der ziemlich lang ist ?( aber nicht besonders tief
     
  12. #12 V8-Sven, 21.01.2014
    V8-Sven

    V8-Sven

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    47
    Auto:
    CLK W208 430 Elegance
    Ich verwende zur Pflege und Reinigung von Ledersitzen immer folgende Produkte:

    -ValetPRO Argus Leather & Vinyl Cream (1:1 verdünnt mit destilliertem Wasser)

    -Colourlock Leder Reinigungsbürste

    -Ikea Handtuch "Näckten"


    Für richtig dreckige und abgenutzte Lederteile ist dieses Produkt zwar
    nicht geeignet, da es keine richtig bissige Wirkung hat, aber zur
    normalen Pflege, leichten Reinigung und leichten Farbauffrischung ist es
    super.



    In der o.g. 1:1 Mischung habe ich damit die Lederausstattung eines 20
    Jahre alten Mercedes W124 TE behandelt. Die Anwendung ist denkbar
    einfach:

    - "ValetPRO A.L.&V.C." auf die zu behandelnden Flächen sprühen

    - nach dem Auftragen hab ich es mit der Bürste in kreisförmigen Bewegungen eingearbeitet und ein wenig einwirken lassen


    (alternativ kann es zur reinen Pflege auch mit einem weichen Applikatorpad oder weichem Tuch aufgetragen werden)

    - anschließend mit einem Ikea Handtuch abwischen


    Hier ein paar Bilder:



    Es ist deutlich zu sehen wie blass das Leder teilweise geworden ist.
    Hab das Mittel an dieser Stelle einfach mal Frei nach Schnauze
    aufgesprüht. Wobei das ein wenig "too much" war. Weniger ist halt
    desöfteren mehr...
    [​IMG]


    ...wie oben erwähnt, habe ich es nach dem Einarbeiten abgewischt und dann sah das Ganze so aus:

    [​IMG]



    Und hier noch 2 Vergleichsbilder von 2 Rückbankteilen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ist zwar nicht perfekt geworden und immerhin ist das Auto nunmal 20
    Jahre alt, aber das Leder strahlt nun wieder in sattem Schwarz und sieht
    im Vergleich zu Vorher viel, viel besser aus.


    MfG Sven
     
    TeddyDU gefällt das.
  13. #13 Geramercedes, 21.01.2014
    Geramercedes

    Geramercedes

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C 250 CDi S 204
    Verbrauch:
    Ich benutze schon seit Ewigkeiten für die Ledersitze stinknormales Sattelfett auf Bienenwachsbasis. Sowohl bei Frauchens Audi als auch bei den Vorgängerfahrzeugen und aktuell bei unserem jetzigen MB. Das 1/4 Pfund bekommste da schon für 5-10 Euro und es reinigt, pflegt und konserviert tippitoppi. Ist vielleicht nur etwas zeitaufwendiger wie andere Mittel.

    MfG :wink:
     
  14. #14 hal-9.000, 21.01.2014
    hal-9.000

    hal-9.000

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 250 CDI (S204)
    Verbrauch:
    Hallo allerseits,

    wie geht man am besten beim Reinigen und Pflegen einer Kombination Stoff/Leder vor (die obendrein hell ist)?

     
  15. boecht

    boecht

    Dabei seit:
    25.08.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    w203 C200k
    Verbrauch:
    Wirkt das nur auf den Bildern so oder sieht das auch in natura so extrem speckig aus?

    Leder abdecken oder abkleben und Stoff reinigen (einsprühen, einreiben, 2-3x nass absaugen, am besten mit destilliertem Wasser und dann im Schatten trocknen lassen), dann Stoff abkleben und Lederteile bearbeiten (reinigen und dann versiegeln/pflegen). Man muss etwas vorsichtig sein, keine Ledermilch an den Stoff zu bekommen, aber wenn man sich Zeit nimmt geht das schon. So 45-60 Minuten pro Sitz würde ich einplanen, wenn man es richtig machen will. Produkte wie gewohnt (Colorlock, Lexol oder wenns günstig sein muss Petzolds, Schmutzradierer nicht vergessen).
     
  16. #16 V8-Sven, 22.01.2014
    V8-Sven

    V8-Sven

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    47
    Auto:
    CLK W208 430 Elegance
    Hatte bißchen viel von dem Zeug genommen und die Fotos direkt nach dem Auftragen gemacht. Daher war das schon speckig und ziemlich glatt, aber wenn das Mittel erstmal richtig eingezogen ist, sieht die Sache schon ganz anders aus. Wie gesagt, weniger ist oft mehr bei Autopflegemitteln.
     
  17. #17 Nero Augustus Germanicus, 22.01.2014
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    649
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Ist das nicht eine Artico-Kombination? Dann ist das Kunstleder und kann nicht mit Lederpflegemitteln gereinigt werden, Obacht geben.
     
  18. #18 hal-9.000, 22.01.2014
    hal-9.000

    hal-9.000

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 250 CDI (S204)
    Verbrauch:
    Hallo,

    Danke schon mal für die Tips :prost

    Ich denke auch, dass es Kunstleder ist, welche Mittel empfehlen sich dann?
     
  19. #19 S204Jack, 22.01.2014
    S204Jack

    S204Jack

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    S204 AMG-Paket
    Hi, ich benutze Colorlock mit dem milden Lederreiniger. Bei stark verschmutzten Ledern am besten Lederreiniger stark nehmen. Als Hilfsmittel Lederreinigungsbürste oder Radiererschwamm verwenden. :wink:
    Und wichtig. Weniger ist mehr. Die Profiprodukte sind sehr ergiebig.
     
  20. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.436
    Zustimmungen:
    939
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
Thema: Ledersitze pflegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sattelfett für ledersitze

    ,
  2. mercedes ledersitze pflegen

    ,
  3. melkfett ledersitze

    ,
  4. ledersitze mit sattelfett pflegen,
  5. ledersitze abdecken,
  6. lederpflege mercedes,
  7. ledersitze pflegen,
  8. ledersitze grau melkfett,
  9. mercedeslederschaum ,
  10. ledersitze pflegen Fett sattelfett,
  11. Pflegeanleitung Mercedes lederschaum,
  12. auto ledersitze pflegen,
  13. ledersitze wie pflegen,
  14. ledersitze richtig pflegen,
  15. melkfett für auto lederpflege,
  16. lwdersitze pflegen,
  17. ledersitze mit wachs pflegen,
  18. lederschaum mercedes,
  19. ledersitze pflegen wie oft c 350 alpakagrau,
  20. melkfett für ledersitze,
  21. ledersitze pflegen forum,
  22. pflege ledersitze mercedes
Die Seite wird geladen...

Ledersitze pflegen - Ähnliche Themen

  1. Ledersitz Seitenwange löst sich auf E400 Bj. 2018

    Ledersitz Seitenwange löst sich auf E400 Bj. 2018: Hallo, bei meinem E 400 mit Ledersportsitzen löst sich nach nur 50.000 km und normaler Benutzung die linke Seitenwange des Fahrersitzes auf. Das...
  2. Cl203 Ledersitze nachrüsten

    Cl203 Ledersitze nachrüsten: Hallo liebes Forum,habe eine Frage zu Ledersitze in einem w203 sportcoupe bj 02 habe Ledersitze erworben und meine Frage ist ganz einfach: wenn...
  3. Hilfe: Lenkrad glänzt im S211; Pflege Ledersitze (wellig); Entfernen schwarzer Streifen Dachhimmel

    Hilfe: Lenkrad glänzt im S211; Pflege Ledersitze (wellig); Entfernen schwarzer Streifen Dachhimmel: Hallo, ich habe drei Fragen, die mir beim Saubermachen des S211 vorhin aufgefallen sind: 1.) Das Lenkrad glänzt etwas, fässt sich subjektiv auch...
  4. ledersitze pflegen

    ledersitze pflegen: hi, hab heute endlich mein auto bekommen: 250TTD Sport, 119000 km, BJ. 3/98, schwarze lederaustattung. habt ihr tipps für mich mit was und wie...
  5. Pflege-Reinigung Ledersitze

    Pflege-Reinigung Ledersitze: Hallo zusammen, ich wollte euch mal fragen, welche reinigungs und lederpflegemittel ihr mir zur pflege meiner ledersitze empfehlen könnt. es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden