Leerlaufprobleme mit 190E 1.8

Diskutiere Leerlaufprobleme mit 190E 1.8 im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo war erst im Forum wegen des Verdachtes des Steuergerätes. Ha-Schitt! War´s nicht. Das Problem ist wenn ich Ihn starte dann quält er sich...

  1. #1 pmarker, 13.10.2003
    pmarker

    pmarker

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    war erst im Forum wegen des Verdachtes des Steuergerätes.
    Ha-Schitt!
    War´s nicht.
    Das Problem ist wenn ich Ihn starte dann quält er sich einen ab
    ab bis er erst mal in die gänge kommt.
    Dann läuft er sowie er warm ist hat er leerlaufschwankungen.
    Mir kommt es auch vor wenn er auch noch kalt ist das er nicht
    100% rund läuft.
    Und das ganze ist erst entstanden nachdem ich den
    Benzinfilter gewechselt habe, davor lief er einwandfrei.
    Ist das der dank !
    Habe die Lambdasonde gewechselt, den Leerlaufregler,
    kein Plan mehr.
    Mir liegt der Verdacht nahe das Dreck im Einspritzsystem ist.
    Aber das reinigen zu lassen kostet 100`te € .
    Was bringt ein Injection Reiniger oder was kann ich sonst noch machen ?
    Gruß
     
  2. #2 mercyfly, 13.10.2003
    mercyfly

    mercyfly

    Dabei seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Stocken beim Leerlauf und beim Gasgeben.
    Mein W201 hatte diese symtome auch und ging dann einst vor einer roten ampel einfach aus und konnte ihn nicht mehr starten. Bis ich festgestellt habe, dass ein Luftschlauch unter dem Luftfilter abgestülpt war habe ich die Zündstecker blank geriben und die Zündkerzen gewehselt. Der lief danach, und besser denn je!

    Was auch sein kann ist, dass deine Spriteinstellung auf Super steht und du evtl. Benzin tankst? das tritt sowas bei mir auch auf. schau mal nach.

    Mer wüsste ich auch nicht, vielleicht bringts ja was, ansonsten hoff auf die anderen Mitglieder die mehr Erfahrung haben könnten.

    Viel Glück
    martin
     
  3. #3 Freesmart, 15.10.2003
    Freesmart

    Freesmart

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kenne mich bei dem Benziner nicht so aus. Beim Diesel würde ich auf eine versehentlich abgezogene Unterdruckleitung schließen. Lässt sich ganz einfach testen: Licht an und die Scheinwerferhöhenregulierung betätigen. Rührt sich nix, hatte ich Recht. Vielleicht hilfts ja.
     
Thema: Leerlaufprobleme mit 190E 1.8
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leerlaufsteller mercedes 190

    ,
  2. leerlaufprobleme mb 190

    ,
  3. w201 lehrlaufprobleme

Die Seite wird geladen...

Leerlaufprobleme mit 190E 1.8 - Ähnliche Themen

  1. M102.945(/6?) Pierburg 2EE Leerlaufprobleme.

    M102.945(/6?) Pierburg 2EE Leerlaufprobleme.: Hallo liebe Mercedes Gemeinde, ich bin auf Empfehlung hier bei euch gelandet und wende mich hier an die Profis um hoffentlich dem Mysterium um...
  2. Leerlaufprobleme beim E 220/Bj. 1992

    Leerlaufprobleme beim E 220/Bj. 1992: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich habe einen E 220/Bj. 1992 mit z. Zt. kanpp 134.000km. Seit einiger Zeit habe ich folgendes Problem: Wenn ich...
  3. Leerlaufprobleme

    Leerlaufprobleme: Hallo, ich habe einen 320 TE mit knapp 400 tkm Automatik, ASR und Tempomat. Ich habe schon häufiger Posts in diesem Forum gelesen und das ein...
  4. CL203 Leerlaufprobleme

    Leerlaufprobleme: hallo zusammen, hatte heute mittag auf einem parkplatz mein auto in Getriebeposition P mit laufendem motor stehen und dabei ist mir aufgefallen...
  5. Leerlaufprobleme am 190E - Die L?sung

    Leerlaufprobleme am 190E - Die L?sung: Hallo, seit Monaten fällt die Leerlaufdrehzahl bei Betriebstemperatur ab 80 Grad stark ab, stets ging der warme Motor im Stand aus. Zwei DB...