Lehre und Abschluss

Diskutiere Lehre und Abschluss im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Grüß euch Freunde :D ! Ich hab jetzt meine Matura (Abi) fertig und mach mir Gedanken über meinen weiteren Weg. Zur Zeit bin ich nebenberuflich...

  1. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Grüß euch Freunde :D !

    Ich hab jetzt meine Matura (Abi) fertig und mach mir Gedanken über meinen weiteren Weg.

    Zur Zeit bin ich nebenberuflich Journalist für eine Provinzzeitung, merke aber dass mich das nicht ausfüllt.

    Jetzt hab ich mir gedacht, ich erkundige mich mal bei euch was ihr von meiner Idee, jetzt nach der Matura eine Lehre zum KFZ-Mech. zu machen, haltet.

    Autos interessieren mich schon seit ich 2 Jahre alt bin und studieren möchte ich nicht. Bin nun mal nicht der große Streber :( :)) ...

    Was meint ihr? Gute Idee, oder doch nicht?

    Grüße Wierus, der am grübeln ist :wink:
     
  2. #2 Robiwan, 19.07.2004
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Gibts den Lehrberuf KFZ-Mechaniker überhaupt noch? Außerdem, bei unserem neuen Pensionsmodell wärs von Vorteil dass man möglichst schnell ein halbwegs "normales" Gehalt erarbeitet, ich sag nur 45 Jahre Durchrechnungszeitraum (werden Lehrjahre da angerechnet?).
     
  3. t1no

    t1no

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Tjoa ich stand vor der gleichen Entscheidung!
    Aber sei ehrlich :
    Wofür machst du dein Abi und übst am Ende dann n Beruf aus, für den du nur den Mittlere-Reife-Abschluss brauchst?
     
  4. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Servus :D !

    Heißt jetzt KFZ-Mechatroniker.

    Der Durchrechnungszeitraum mit 45 JAhren stört mich weniger, wenn mir der Beruf gefällt, möchte ich eh arbeiten bis ich umfalle ;) .

    Hab mir gedacht, jetzt hab ich dir Matura, arbeite nebenbei als Journalist jetzt mach ich noch eine Ausbildung zum Mech. und dann könnte ich meinen Traumberuf bald erreicht haben.

    Mein Traumberuf: Journalist bei einer Automobilzeitschrift.

    Grüße Lukas, der mal bei der AutoRevue oder bei MotorKlassik oder so arbeiten möchte 8)
     
  5. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    @ T1no:

    Hab meine Matura gemacht, weil es meine Eltern wollten und weil ich damals keine Alternative gesehen habe.

    Ich hab nur das Problem, dass ich eine Matura einer AHS (Allgemeinbildende höhere Schule) habe, mit der man fast keine Berufsaussichten hat, und meine Matura ist auch nicht gerade glänzend (2,3,4,4,4) .

    D.h., nach einer AHS Matura hat man keine Chance, einen Beruf zu bekommen. Man muss danach fast zwangsweise studieren. Das will ich aber nicht, weil mir die Lernerei beim Hals raushängt. :sauer: :tdw

    Deßhalb meine Frage.

    Grüße :wink:
     
  6. #6 Badewanne, 19.07.2004
    Badewanne

    Badewanne

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    S500
    Inner halb von 22Min? Wow, das ging ja fix!
     
  7. Mr.S

    Mr.S

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    für Kfz Mechaniker (oder iwe auch immer das jetzt heißen soll) braucht man sogar nur Hauptschulabschluss. Ich halte das nicht für vernünftig sich soweit zu quälen und dann was zu machen, was du schon hättest 4 Jahre vorher machen können. :(


    Ich rate zu nem FH Studium Maschinenbau oder Uni Germanistik.....ok bei beidem musst du noch viel lernen, aber wenn du bei einer Automobilzeitschrift arbeiten willst, bist du mit sowas noch besser bedient denke ich.

    Es gibt auch Studium für Journalisten, allerdings ist der NC dort extrem hoch.... :(
     
  8. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Servus Mister :D !

    Hast schon recht, hätte ich sehr viel früher bekommen können. Mir wars nur damals noch nicht bewusst, aus obigen Gründen :sauer: .

    Ein FH Maschinenbaustudium werde ich mit meiner mathematischen Begabung von NullKommaJosef und einem selbigen Physikverständnis wahrscheinlich nicht schaffen.

    Ich hab mir schon mal Publizistik an der Uni angesehen, das sollte auch nicht so übel sein, wenn ich richtig informiert bin.

    Grüße Lukas, der ziemlich ratlos in die Zukunft blickt ?(
     
  9. Mr.S

    Mr.S

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    ich geb dir nen einfachen Tip:

    ruf bei der Auto, Motor & Sport an, bei der Auto Zeitung, bei der Auto Bild....usw. und frage, was man lernen oder machen soll um am besten Autoredakteur zu werden.

    Welche Lehre die meisten haben, oder welches Studium der Chefredakteur ;).

    Frag einfach mal nach, irgentwer wird schon so nett sein dir zu antworten, oder schicke einen Brief, dauert länger ist aber offizieller und macht sich gut. Frage nach einem Praktikum, oder ob man welche machen kann und bewirb dich dann dafür, um dir den Beruf anzusehen und zu gucken was man wirklich dafür brauch.....
     
  10. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Natürlich gibt es auch für die Schulzeit und auch für die Ausbildung "Rentenpunkte", also daher kein Problem.

    Das mit den 45 Jahren Durchrechnungszeitraum istmir relativ egal, weil ich soweiso keine Rente mehr bekomme (oder extrem wenig) bis ich Rente beanspruchen kann.

    Deshalb einfach bis dahin genügend selber zur Seite schaffen...

    Ich würde Dir raten, erstmal eine ausbildung zu machen. Wenn Du keine bock auf da Studieren hast, macht es keinen Sinn (ging mir genauso). Danach kannst Du eventuell immer noch studieren.
     
  11. #11 Robiwan, 19.07.2004
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    @CCCKlasse, bei uns in Österreich wird NUR die erwerbstätige Zeit ans Pensionskonto angerechnet.
     
  12. #12 Zarrooo, 19.07.2004
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Das sehe ich genauso. Es steht nirgends geschrieben, daß man mit Abi zwingend irgendeinen Käse studieren muß, wenn man da überhaupt keine Lust drauf hat. Bei uns im Jahrgang lag der Anteil derer, die gleich ein Studium angefangen haben, vielleicht bei 50%. Ein paar haben nach der Ausbildung noch studiert, andere überhaupt nicht.

    Ich könnte mir auch gut vorstellen, daß Du mit mäßigem Abi auch als KFZ-Mechatroniker bessere Chancen hast, als mit (sehr) gutem Hauptschulabschluß. Denn seien wir mal ehrlich, mit einem Hauptschulabschluß kann man sich in Hinblick auf Lehrstellen heute nur noch den Popo abputzen.

    cu ulf
     
  13. #13 mercedesbaer, 19.07.2004
    mercedesbaer

    mercedesbaer

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe letzes Jahr auch Abi gemacht, dann Zivildienst und beginne jetzt "nur" eine Ausbildung in der Mercedes-Benz Niederlassung Köln/Leverkusen zum Automobilkaufmann.
    Ich bin sehr froh darüber, da mir dieses stupide Bücher pauken ohne praktische Aspekte erstmal völlig zum Hals raus hing.
    Jetzt nach Zivi bin ich froh wieder was lernen zu dürfen, doch bin ich froh nicht direkt zu studieren sondern erst mal ne Ausbildung zu machen. Viele die mit mir Abi gemacht haben und studieren begonnen haben, habens auch schon wieder dran gegeben oder ne andere Fachrichtung gewählt.
    Ist doch scheisse sowas. Dann mach lieber ne Ausbildung, auf die du richtig bock hast (so wie ich jetzt) und wenns dich nicht ausfüllt kannst danach immer noch studieren bis du tot umfällst.

    Es ist keine Schande sich überqualifiziert zu bewerben, in Köln hatten sich an die 1000 Leute beworben und ich bin einer von 10 genommenen Azubis, und das trotz eines schlechten Abis (Durchschnitt 3.1).

    Lieber Ausbildung als ewig irgendeinen Scheiss zu studieren, nur weil man sich für andere Sachen zu schade ist.
     
  14. Gregor

    Gregor

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    grüß Gott beinander !

    Bin auch grade angehender Maturant ( in 2 Jahren .. ) :D
    und interessiere mich für Kfz ´s , und Technik wie meine vorschreiber ...

    Nur ich könnt mir vorstellen als Autoverkäufer oder Landmaschinenvertreter oder ec. zu Agieren .... :D
     
  15. #15 Jessica Pio, 19.07.2004
    Jessica Pio

    Jessica Pio

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Hey, Glückwunsch zum Ausbildungsplatz!!! Da musstest du ja auch diesen netten Einstellungstest machen und das "psychische", was darauf folgte.
    Ich war übrigens eine von den 1000 *g*

    Ich habe dieses Jahr Abi gemacht und habe auch keine Lust aufs studieren, deshalb werde ich eine kaufmännische Ausbildung beginnen.

    Übrigens, die meisten Journalisten bei Autozeitungen sind Diplomingenieure, damit sie genau wissen, worüber sie schreiben. Aber eine KFZ Lehre ist bestimmt auch ein guter Einstieg, wenn man im Journalismus schon mal Erfahrungen gesammelt hat.

    :wink:
     
  16. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    @Mercedesbaer:
    Ich habe auch eine Ausbildung zum Automobilkaufmann gemacht. Allerdings bei Audi... ;)
    (Was man da für Autos fährt.....kannst dich schon mal freuen :])
     
  17. #17 mercedesbaer, 20.07.2004
    mercedesbaer

    mercedesbaer

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    @ CCCKlasse

    Ich habe auch schon gehört, dass man da mal mit nem Auto unterwegs ist. Von den jetzigen Azubis im ersten Lehrjahr habe ich gehört, dass sie schon fast alles gefahren sind, was der Stern-Fuhrpark hergibt.

    Ich bin aber ehrlich und wäre schon super glücklich, wenn sie mich im September mal mit dem neuen A 200 CDI mit 140 PS durch Kölle schaukeln lassen. Wäre schon ne prima Sache für mich.

    Wie hat dir die Ausbildung an sich gefallen, war es in etwa das, was du dir erwünscht hast oder eher nicht??

    Gruß Christian
     
  18. #18 mercedesbaer, 20.07.2004
    mercedesbaer

    mercedesbaer

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    @ Jessica Pio

    Tut mir leid, dass du es nicht geschafft hast, ich hätte dich gerne kennen gelernt.

    Ich habe auch letzte Woche erst erfahren wie viele sich dort beworben hatten. Ich hatte die Stelle schon im November und als ich erfahren habe, dass ich der erste Azubi war, den sie für 2004 eingestellt hatten, war ich doppelt stolz.

    Ich werde vielleicht ab September hier mal den ein oder anderen Interessierten darüber informieren, was ich in meiner Ausbildung so mache und ob ich auch Auto fahre (selbstverständlich auch welches Modell).

    Also wenns jemand interessiert schreib ich ab und zu mal nen kleinen Bericht.

    Gruß Christian
     
  19. #19 Jessica Pio, 21.07.2004
    Jessica Pio

    Jessica Pio

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Der Tag stand bei mir eh unter "keinem guten Stern"... war Mitte November dort zum Einstellungstest und ausgerechnet an dem Morgen ist mir auf der Hinfahrt jemand hinten ins Auto gefahren :wand (Auf der Autobahnabfahrt) Es war auch noch ein W202...

    Aber dort eine Stelle zu bekommen, ist wirklich ein Traum (und der A200 CDI wirds auch werden ;)) Kannst auf jeden Fall richtig stolz sein :tup
    Wo wirst du denn zu erst eingesetzt? Am Gleisdreieck? Gibt es unter den Azubis eigentlich auch Mädels, weißte das schon? (Sorry, dass ich dich mit Fragen überhäufe ;))

    Mich würde so eine Art Bericht auf jeden Fall interessieren :wink:

    greets
     
  20. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Doch, insgesamt habe ich schon viel gelernt und es ist so gewesen, wie erwartet.

    Wenn man neben der Schule im Unternehmen zu wenig lernt, muß man Eigeninitiative zeigen, um mehr zu lernen.
    So war es zumindest bei mir.
     
Thema:

Lehre und Abschluss

Die Seite wird geladen...

Lehre und Abschluss - Ähnliche Themen

  1. Abschluß einer Gebrauchtwagen-Garantie in Anschluß an Werksgarantie??

    Abschluß einer Gebrauchtwagen-Garantie in Anschluß an Werksgarantie??: Hallo zusammen, ich benötige mal fachkundigen Rat: ich bin dieser Tage von meiner Vertragswerkstatt angesprochen worden, ob ich nun - nachdem...
  2. Abschluss GW-Garantie erforderlich, wenn Rest-"Werksgarantie"??

    Abschluss GW-Garantie erforderlich, wenn Rest-"Werksgarantie"??: Hallo zusammen, ist vielleicht 'ne doofe Frage, aber ich möchte dennoch den Rat der Community einholen: Ist der Abschluss einer...
  3. MB-Autohaus Lehr in Wiesloch

    MB-Autohaus Lehr in Wiesloch: Hallo allseits, da ich mein SChnuckelchen mal wieder zu einem Freundlichen bringen musste (siehe thread im W203-Forum) und ich zudem nach einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden