Lenkradschütteln

Diskutiere Lenkradschütteln im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; tach zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar fahrwerkspezies die mir helfen können. Ich habe vor einigen wochen bei meiner E klasse 350...

  1. #1 justfun74, 02.08.2021
    justfun74

    justfun74

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S203 320 CDI MoPf
    tach zusammen,



    ich hoffe ich finde hier ein paar fahrwerkspezies die mir helfen können.

    Ich habe vor einigen wochen bei meiner E klasse 350 cdi beim bremsen ein zunehmendes rütteln festgestellt.

    daraufhin wurde beim schrauber meines Vertrauens das fahrwerk und die Bremsanlage kontolliert.

    festgestellt hat man einen Seitenschlag an der Bremsscheibe von 4/10.Ein Scheibentausch brachte für ca 500 km eine Bessserung.Nachdem das ganze dann wieder auftrat,habe ich selber mal in die Tiefe Kontrolliert.da ich sowieso die radlager tauschen wollte, hab ich schritt für schritt gemessen. Altes Radlager - Seitenschlag 8/100. nachdem ich nun nochmals ein komplett neues Setting dran hab, hat das neue Radlager/komplette Radnabe einen Schlag von ebenfalls 8/100 so dass sich das ganze dann wohl wieder auf die neue Scheibe hochexpandiert auf 4/10. Die ganzen Querlenker sind auch neu. ich bin echt ratlos - mein Schauber auch.



    wäre für tips echt dankbar



    Tiffi
     
  2. #2 ABmercedes, 02.08.2021
    ABmercedes

    ABmercedes

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    W116 280S - W201 190 E - W208 CLK200 - CLC180K - S204 C180 K
    hi justfun74,

    am CLC meiner Frau trat dieses Problem auch schon auf. .... leichtes flattern am Lenkrad beim bremsen.... Habe mir gedacht neue Bremsscheiben lösen das Problem...obwohl die Alten erst 1Jahr alt waren ( wurden vor dem Kauf vom Händler erneuert )... gut Neue eingebaut.... einige Zeit später das gleiche Problem.

    Nach dem Ausbau der neuen Scheiben habe ich bemerkt .... auf der Auflagefläche des " Achsstumpfes? " auf der die Bremsscheibe anliegt, befanden sich kleine kaum sichtbare ca. 0,5 mm dicke Rostablagerungen. Habe dann mit einer Flachfeile diese mühsam weggefeilt...alles wieder eingebaut....noch Kupferspray auf die Fläche gesprüht... und seit 2 Jahren war nichts mehr dergleichen aufgetreten. Meine Erklärung... aus ca. 0,5mm werden bis zum Außenrand der Bremsscheibe mal schnell so ca.2 - 3mm.

    Dieser Beitrag von mir muss nicht die Lösung deines Problems sein .... vielleicht aber doch. :wink:

    mfG

    Andy
     
  3. #3 conny-r, 03.08.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.498
    Zustimmungen:
    1.184
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, 04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Keine Seltenheit aber ein wichtiger Faktor. Saubere Felgenauflage einschließlich.
     
    ABmercedes gefällt das.
Thema:

Lenkradschütteln