Letzter VW-K?fer in Mexiko vom Band gelaufen

Diskutiere Letzter VW-K?fer in Mexiko vom Band gelaufen im andere Fabrikate Forum im Bereich Andere Fahrzeuge; Puebla (dpa) - Der weltweit letzte VW-Käfer ist bei Volkswagen de México vom Band gelaufen. Damit ging im Werk in der Nähe der Stadt Puebla - 125...

  1. #1 spookie, 31.07.2003
    spookie

    spookie Guest

    Puebla (dpa) - Der weltweit letzte VW-Käfer ist bei Volkswagen de México vom Band gelaufen. Damit ging im Werk in der Nähe der Stadt Puebla - 125 Kilometer südöstlich von Mexiko-Stadt - ein fast 70-jähriges Kapitel Automobilgeschichte zu Ende. Der letzte Käfer ist Teil einer Nostalgie-Edition von insgesamt 3000 Stück, die Volkswagen vor einigen Wochen aufgelegt hatte. Er soll in Wolfsburg im Museum ausgestellt werden.

    Mariachi-Musiker mit breiten Sombreros spielten auf, als Arbeiter das in der Farbe «Aquarius Blue» lackierte allerletzte Exemplar des Autos schmückten, von dem es einst hieß, dass «er läuft, und läuft und läuft». Auf der Kofferraumhaube prangte aus Blumen die mexikanische Nationalfarbe in den Fraben grün, weiß und rot. Dann schraubte eine Arbeiter ein Nummernschild mit der Zahl «21 529 464» an der Stoßstange fest. So viele Exemplare wurden vom dem Erfolgsauto in 68 Jahren gebaut. In einem abgewandelten Schlachtruf der mexikanischen Fußballfans riefen die Arbeiter «Volkswagen, Volkswagen, Ra Ra Ra». Der Chef des Puebla-Werkes, Reinhardt Jung, sagte, die Mitarbeiter hätten nicht nur an der Produktion eines Autos, «sondern auch an der Schaffung einer Legende mitgewirkt».

    In Mexiko hatte der Käfer das Produktionsende in Europa um 25 Jahre überdauert. Seit der Einstellung der Käferproduktion in Brasilien, wo der Wagen bis 1986 und dann noch einmal kurz von 1994 bis 1996 vom Band lief, war Mexiko das einzige Land, in dem der von Ferdinand Porsche entwickelte Kleinwagen noch gebaut wurde. Er war dort auch technisch weiter entwickelt und mit einem Drei-Wege-Katalysator ausgestattet worden. Noch immer prägt er im Lande der Azteken das Straßenbild. Allein in Mexiko-Stadt verkehren noch rund 80 000 Käfer-Taxis. Insgesamt wurden in Mexiko 1,7 Millionen Käfer produziert.

    In den vergangenen Jahren war aber auch in Mexiko die Nachfrage nach dem Käfer stark zurückgegangen. Wurden 1993 in Puebla noch fast 100 000 «vochos» gebaut, waren es im vorigen Jahr nur noch insgesamt 24 000 und in den ersten Monaten dieses Jahres nur noch 53 pro Tag. Die 300 Arbeiter, die zuletzt in der Käferproduktion tätig waren, sollen in anderen Bereichen des Werks unterkommen. In Puebla wird seit 1998 der Käfer-Nachfolger New Beetle für den ganzen Weltmarkt produziert. In diesem Jahr kam das Beetle-Cabrio hinzu. Außerdem läuft dort der Jetta für den ganzen amerikanischen Kontinent vom Band. 2005 soll auch der dem Jetta baugleiche Bora in Puebla für den Export nach Europa gebaut werden.

    Vielen mexikanischen VW-Arbeitern war am Mittwoch aber nicht richtig zum Feiern zumute. Vom 1. August an soll wegen eines drastischen Absatzeinbruchs auf dem nordamerikanischen Markt die Tagesproduktion um 23 Prozent verringert werden. Bis Mittwochmorgen gab es zwischen Unternehmensleitung und Belegschaft noch keine Einigung über ein Arbeitszeitmodell, mit dem die drohende Entlassung von 2000 Mitarbeitern verhindern werden sollte. Nach diesem Modell würden die Beschäftigten nur noch an vier Tagen pro Woche arbeiten und 22 Prozent weniger Lohn beziehen.
     
  2. #2 spookie, 31.07.2003
    spookie

    spookie Guest

    Ansturm auf letzten VW-Käfer-Importeur


    München (dpa) - Wer Nicolas und Patrick Rosenow in diesen Tagen erreichen will, der braucht vor allem eines: viel Geduld. Seit rund zehn Jahren importiert das Münchner Brüderpaar VW-Käfer aus Puebla in Mexiko. Doch an diesem Mittwoch läuft dort das weltweit letzte Modell vom Band. Und die beiden Unternehmer können sich vor Anfragen nicht mehr retten.

    «Wir haben mehrere hundert Anrufe am Tag», sagt Nicolas Rosenow. «Bald ist meine Stimme weg.»

    Angefangen hatte alles 1987. Der Käfer wurde damals nicht mehr nach Deutschland importiert. Doch Nicolas wollte ein neues Modell. Er schrieb nach Mexiko, ließ sich nicht aufhalten von den «bürokratischen Hürden in Deutschland» und blieb beharrlich. Vier Jahre sollte es dauern, dann stand der erste selbst-importierte Käfer vor der Haustür in München.

    «Damals war das Ganze noch kein Geschäft für mich», erinnert sich der 40-Jährige. Doch die Resonanz im Bekanntenkreis der beiden Brüder war groß - so groß, dass sie sich schließlich entschieden, ein Importunternehmen zu gründen: die Omnicar AG. Die Geschäftsidee sollte sich auszahlen. «Wir mussten nicht mal Werbung machen, es hat sich einfach rumgesprochen, dass es uns gibt.» Über 900 der Kultautos haben die beiden Brüder seit Mitte der 90er Jahre verkauft. Die Kundschaft reicht von der Tochter mit reichem Vater bis hin zum Rentner. Nach eigenen Angaben ist Omnicar der einzige Käfer-Importeur in ganz Deutschland.

    Der VW-Käfer und die Brüder Rosenow - das ist die Geschichte einer langen Liebe. Schon in den sechziger Jahren ging es zusammen mit den Eltern im Käfer in den Italienurlaub. «Ich mit zwei Jahren hinten drin», erinnert sich Nicolas. Mit 18 gab es dann das erste eigene Auto, beide fuhren natürlich einen Käfer. Und auch heute ist der Kult-VW für die Brüder mehr als nur ein Auto. Von «Idealismus» ist die Rede, wenn sie über Autos sprechen: «Ich könnte nicht irgendeinen Wagen verkaufen», sagt Nicolas. Der VW-Käfer ist für die Brüder ein Lebensgefühl. «Alles andere ist nur Autoproduktion.»

    Bereits im Jahre 1935 hatte Ferdinand Porsche die ersten Prototypen des Wagens getestet. 1938 wurde dann mit dem Bau der Fabrik in Wolfsburg begonnen. Bis heute wurden über 21 Millionen Exemplare gebaut. In Europa wurde die Fertigung allerdings 1978 eingestellt, als das letzte Fahrzeug in Emden vom Band lief. Seit 1996 war Puebla der weltweit einzige Herstellungsstandort.

    Nun wird die Produktion des Kultautos auch dort endgültig beendet. Rund 200 Exemplare der letzten Reihe «ultima edicion» haben die Rosenows noch ergattert. Die Autos werden in den nächsten Wochen in München eintreffen. Dann ist Schluss. Doch die Brüder Rosenow wollen ihr Unternehmen auch weiterhin betreiben. «Wir haben uns auf die Ersatzteillieferung eingestellt», sagt Patrick. Einen Katalog mit Ersatzteilen haben die beiden bereits eigenständig produziert. Und so sollen Käfer-Liebhaber aus ganz Deutschland auch künftig von den Rosenows betreut werden. «Das Auto ist zeitlos», sagt Nicolas. «Die Tradition wird weiterleben.»

    [​IMG]
     
  3. #3 Hubernatz, 31.07.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Das Auto schlechthin. Kein Auto wird mehr den Kultstatus des Käfers übertreffen. In Sachen Bauzeit schon gleich garnicht.
     
  4. #4 C200 KOMPRESSOR, 31.07.2003
    C200 KOMPRESSOR

    C200 KOMPRESSOR

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    1
    Ja der Käfer ist schon das Kultauto schlechthin. Wenn ich Platz, Zeit und genug Geld hätte, wird ich mir so´n Teil auch noch zulegen.
     
  5. Maki

    Maki

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    2
    Der Käfer ist echt :tup

    Im Käfer passt doch ein Porsche Motor, oder ?


    :wink:
     
  6. #6 Ghostrider, 31.07.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    357
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    "Old Bugs never die, they only go faster ..."

    Das einzige Auto von "Volkswagen", daß diesen Namen je verdient hat ...
     
Thema: Letzter VW-K?fer in Mexiko vom Band gelaufen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. letzter käfer in mexiko

Die Seite wird geladen...

Letzter VW-K?fer in Mexiko vom Band gelaufen - Ähnliche Themen

  1. W219 beschleunigt nicht mehr im letzter Gang

    W219 beschleunigt nicht mehr im letzter Gang: Guten Tag. Ich habe gerade einen Mercedes CLS 350 Baujahr 2006 mit 200KW gekauft. Auf der Autobahn Vollgas, zieht der Wagen richtig durch und...
  2. Sportcoupe letzte Infos

    Sportcoupe letzte Infos: Hallo, Ich habe mich extra mal hier angemeldet um ein paar Feinheiten zu klären. Zu mir : Schlanke 20 Jahre jung und in Ausbildung. Momentanes...
  3. Mein NEUER mit 4 Ringen..und Dampf - Update: Bilder Bilder Bilder...letzte Seite

    Mein NEUER mit 4 Ringen..und Dampf - Update: Bilder Bilder Bilder...letzte Seite: Sooooo... Ich habe es getan pünktlich zum Geburtstag im Juli 2015 verlässt mich mein Smart Brabus...und es folgt sein großer Bruder...:P...
  4. Tankanzeige zuckelt im letzten Bereich

    Tankanzeige zuckelt im letzten Bereich: Hallo, Ist das eigentlich ein bekanntes Problem, daß die Tankanzeige im letzten Bereich gelegentlich ganz "runtergeht" ? Habe einen 230CE von...
  5. Der letzte Dreck: Ausbau AGR-Ventil am 220 CDI

    Der letzte Dreck: Ausbau AGR-Ventil am 220 CDI: ... Es gibt so Tage, da frage ich mich echt, was die sich da gedacht haben. Ich hab heute versucht, das AGR- Ventil auszubauen. Gibt ne Anleitung...