LL-Drehzahl schwankt bei Kaltstart im C200K

Diskutiere LL-Drehzahl schwankt bei Kaltstart im C200K im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, mir ist vor kurzem aufgefallen das die LL-Drehzahl an meinem C200K preMoPf beim Kaltstart des Motors etwa eine halbe Minute lang zwischen...

  1. Arms79

    Arms79

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C200 Kompressor
    Verbrauch:
    Hallo,

    mir ist vor kurzem aufgefallen das die LL-Drehzahl an meinem C200K preMoPf
    beim Kaltstart des Motors etwa eine halbe Minute lang zwischen 900 und 1100
    Umdrehungen schwankt. Das ist auch deutlich hörbar, bis sich nach etwa 30 Sek
    eine konstande Drehzahl eingeregelt hat.

    Woran kann das liegen und besteht akuter Handlungsbedarf?

    Die SuFu hat mir leider nicht weitergeholfen ;(
     
  2. #2 mrbraindeath, 19.06.2011
    mrbraindeath

    mrbraindeath

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    W203 (04) 200K / C209 (02) 200K
    Kenne ich, hatte ich bei meinem C200K VorMOPF auch.. Habe genau nach dem gleichen gefragt, vor einigen Monaten sogar.
    Kann mir nicht vorstellen, dass du die SuFu ausgiebig benutzt hast :)

    Es wird wohl auch der LMM sein. Zumindest war es bei mir so. Schau dir erst den Luftfilter an (zur Not wechseln).
    Am besten auch den Fehlerspeicher auslesen lassen und darauf basierend Entscheidungen treffen.
    Koennen natuerlich noch andere Dinge sein, aber ich denke, dass es das ist.

    Umbringen wird dich das nicht :D Ich bin gut 2 Monate damit gefahren bis es mir so auf den Wecker ging, dass ich den LMM getauscht
    habe. Zuerst wirst du dieses Eiern bei Kaltstarts haben. Danach kommt der gleiche Zirkus noch an Ampeln und beim Auskuppeln. Nervend!
    Ein defekter LMM ist nicht wirklich schaedlich fuer den Motor. Wenn du mit abnehmender Leistung und hohem Verbrauch leben kannst, ok.
    Manchmal ist dies sogar besser fuer den Motor, da die Abgasrueckfuehrung dauernd geschlossen ist, falls der LMM denn zu niedrige Werte
    liefert (Das kann natuerlich dazu fuehren, dass das Ventil irgendwann mal klemmt).. Rein theoretisch natuerlich. Solltest du jedoch zu lange
    damit warten, kann das jedoch deine Lambdasonde beschaedigen. Nur mal so nebenbei gesagt.

    Zieh mal den LMM ab, fahr ne Runde und schau ob du damit das Problem behoben hast.


    Einen nicht originalen LMM gibt es schon ab 80 Euro..

    Gruss!
     
  3. Arms79

    Arms79

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C200 Kompressor
    Verbrauch:
    Hast Du einen Link für mich wo Position und Aus-/Einbau des LMM erklärt wird???
     
  4. #4 mrbraindeath, 19.06.2011
    mrbraindeath

    mrbraindeath

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    W203 (04) 200K / C209 (02) 200K
    Hmm, nicht wirklich. Fuer den M271 Motor steht im "So wird's gemacht" Buch folgendes:

    Ausbau:

    - Luftfiltergehäuse senkrecht nach oben von den Zylinderkopfdeckeln abziehen
    - Stecker vom Luftmassenmesser abziehen
    - Entlüftungsleitung am Luftmassenmesser abziehen und aus dem Halter aushängen
    - Verriegelung oben am Luftmassenmesser öffnen
    - Verriegelung oben am Luftansaugstutzen mit einem Haken nach oben ziehen. Dabei Luftmassenmesser so weit nach hinten drücken,
    bis die Verriegelung nicht wieder einrastet
    - Verriegelung des Luftansaugstutzens mit einem Schraubendreher nach unten drücken. Dabei LMM so weit nach hinten drücken,
    bis die Verriegelung nicht wieder einrastet
    - Luftmassenmesser vom Saugrohr nehmen.

    Einbau:

    - Der Einbau erfolgt grundsätzlich in umgekehrter Reihenfolge
    - Dichtringe für LMM auf Beschädigungen sichtprüfen, gegebenenfalls ersetzen
    - Vor Einbau des Luftfiltergehäuses die Haltegummis auf den Zylinderkopfdeckeln und den Abdichtring des LMM im Luftfiltergehäuse
    dünn mit Gleitmittel, zum Beispiel "NaphtolenH", benetzen.

    Bevor du dich jedoch an die Bastlerei wagst, reicht es wenn du den Stecker einfach abziehst. Sollte es der LMM sein, kannst du einen
    neuen kaufen und diese Anleitung dafuer benutzen.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.838
    Zustimmungen:
    3.478
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Von den billigen Nachbauten rate ich ab. Wenn, dann den Siemens/VDO. Der LMM sitzt oben am Ansaugrohr vor der Drosselklappe.
    Aus und Einbau ist einfach und in 10min erledigt.
    @ übermir: Deine Beschreibung gilt für den M271. Beim M111 ists ein klacks, den LMM zu tauschen.
     
  6. #6 mrbraindeath, 19.06.2011
    mrbraindeath

    mrbraindeath

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    W203 (04) 200K / C209 (02) 200K
    Tut mir Leid, wollte ihn nicht durcheinander bringen. Ist mir gerade erst aufgefallen. Stimmt schon, beim M111 ist der LMM sofort zugaenglich.
    Ueber billige Nachbauten werde ich mich nicht aeussern. Ist schon klar, dass meistens einer aus 3 nicht funktioniert, wollte ihm jedoch die
    guenstigere Variante zeigen. Das Original kostet ein Haeppchen mehr :)

    Die Siemens Variante heisst 5WK9613 und das Mercedes Exemplar hat die Teilenummer A 111 094 01 48.
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.838
    Zustimmungen:
    3.478
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Beim LMM gibts noch viel zwischen kaputt und i.O. Gerade bei so einen wichtigen teil würde ich keine Chinakopie nehmen, sondern nur markenware. Muß ja nicht Original sein, Siemens-VDO gibts auch etwas günstiger im Zubehör;)
     
  8. Arms79

    Arms79

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C200 Kompressor
    Verbrauch:
    Grade mal versucht aber der Motor ist wohl noch zu warm, weder mit- noch ohne angestecktem
    LMM ein sägen zu hören... Also werde ich es morgen früh nochmal testen...
     
  9. Arms79

    Arms79

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C200 Kompressor
    Verbrauch:
    Bingo, ohne angeschlossenen LMM Stecker kein Sägen und eine solide Drehzahl.
    Das heißt dann wohl ich sollte den LMM austauschen!?

    Habe mal nach dem Siemens VDO geschaut und der ist ja nur unverhälltnismäßig günstiger.
    Worin liegt die Gefahr bei z.B. dem Teil von Löwe Automobil (hier erwähnt: Neuer VDO Siemens Luftmassenmesser 5WK9613 für Mercedes-Benz » Luftmassenmesser-Blog )? Kann er einfach schneller kaputtgehen oder könnte er u.U. auch schlecht
    für das Fahrzeug sein???
     
  10. #10 mrbraindeath, 21.06.2011
    mrbraindeath

    mrbraindeath

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    W203 (04) 200K / C209 (02) 200K
    Also schlecht wird er fuer das Fahrzeug nicht sein.. Fahren ohne LMM ist ja auch nicht schlecht.
    Bei den "Billigprodukten" geht es immer um die Verarbeitung und die Qualitaet der Einzelkomponenten.
    Manchmal koennen diese so schlecht sein, dass sie sofort falsche Messwerte liefern oder ueberhaupt nicht
    funktionieren. Wie C240T selbst gesagt hat, zwischen kaputt und i.O. ist bei einem LMM noch recht viel.
    Wenn du die bestmoeglichen Werte deines Fahrzeugs erreichen willst, wirst du zum besseren Produkt greifen
    muessen - sprich Siemens/VDO oder Original MB. Bei den billigeren Produkten kann es zu schnellerem
    Materialverschleiss oder zu simplen Defekten kommen. Kann, aber muss nicht.

    Der Loewe LMM sagt mir nichts. Er kann super oder grottenschlecht sein :) Du muesstest jemanden fragen,
    der diesen benutzt. Bei dem Siemens kannst du 100% sicher sein, dass dieser qualitativ sehr gut ist.

    Die Entscheidung liegt letztendlich bei dir. Den Fehler haben wir ja eingegrenzt/erkannt.

    Gruss!
     
  11. Arms79

    Arms79

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C200 Kompressor
    Verbrauch:
    Habe mir heute dann dochmal die Mühe gemachtund den Ansaugtrakt zerlegt und siehe da, ein Ölfilm... Jetzt alles mal mit Teilereiniger gespühlt
    und abwarten ob er morgen früh immer noch sägt...
     
  12. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Kann mir jemand sagen wo der LMM beim M272 sitzt und ob man den mal so abklemmen kann?
    Hab ja auch morgens das Phänomen höherer Drehzahl über ~1min teilweise mit sehr rauhem Laufgräusch...
     
  13. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.838
    Zustimmungen:
    3.478
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Lass mal besser;) Der M272 hat eine viel bessere Adaption als es die alten Motoren haben. Das bringt da rein gar nix einfach mal teile abzuklemmen, ausser dass man sich Fehler in den Speicher setzt...
     
  14. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Dann leb ich mal damit :D
     
  15. Arms79

    Arms79

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C200 Kompressor
    Verbrauch:
    Also bei mir hat die Reinigung was gebracht. Es ist nicht ganz weg, aber das sägen
    ist deutlich weniger geworden und nur noch bei geöffneter Haube minimal zu hören...
     
  16. #16 conny-r, 16.08.2011
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.860
    Zustimmungen:
    913
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Habe mir heute dann dochmal die Mühe gemachtund den Ansaugtrakt zerlegt

    und siehe da, ein Ölfilm... Jetzt alles mal mit Teilereiniger gespühlt

    und abwarten ob er morgen früh immer noch sägt...

    -------------------------------
    Bist Du mal der Sache nachgegangen
     
  17. Arms79

    Arms79

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C200 Kompressor
    Verbrauch:
    Was sollte ich denn da überprüfen?
    Sorry für meine unbedarfte Frage...
     
  18. #18 fredibaer08, 17.08.2011
    fredibaer08

    fredibaer08

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C 180 Bj. 05/2002 Elegance
    Hi,

    mein Opa-Benz (C180, 05/2002) hatte auch das Problem mit dem unruhigen Leerlauf. Die Werkstatt hat festgestellt, dass die Drosselklappe schwergängig war.
    Jetzt läuft das Motörchen vom Kaltstart an sauber !

    Gruß

    Fred
     
  19. Arms79

    Arms79

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C200 Kompressor
    Verbrauch:
    Kann man die einfach nachschmieren oder wie sollte man das am besten angehen?
     
  20. #20 fredibaer08, 17.08.2011
    fredibaer08

    fredibaer08

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C 180 Bj. 05/2002 Elegance
    ich hab´s wie gesagt nicht selber gemacht. Würde ich auch nicht, weil man das Drosselklappen Steuergerät anschliessend neu anlernen oder resetten muss. Da lass ich schön die Finger von wech ... :motz:

    Gruß

    Fred
     
Thema: LL-Drehzahl schwankt bei Kaltstart im C200K
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w203 leerlaufdrehzahl schwankt

    ,
  2. m271 Motor schüttelt entlüftungsleitung

    ,
  3. mercedes 230 kompressor motor schlechter Leerlauf wenn kalt

    ,
  4. C200k unruhiger motorlauf,
  5. 230 kompressor Drehzahl schwankt,
  6. m271 sägender kaltstart,
  7. c200 kompressor unrunder Leerlauf wenn kalt,
  8. drosselklappenstellung leerlauf m271,
  9. mercedes benz 200 kompressor w203 unrunder motor nach kaltstart,
  10. motor-talk Kaltstart-und Schüttelt Drehzahl schwankt,
  11. w203 drehzahlschwankungen 1 minute,
  12. llm w203 anlernen,
  13. leerlauf schwankt kalt ,
  14. w203 200 kaltstart unruhig,
  15. m271 rasselt nach anlassen,
  16. m271 sägen kaltstart,
  17. ll drehzahl,
  18. m111 sägt,
  19. m111 sägt wenn kalt,
  20. w203 luftmassenmesser leerlaufdrehzahl,
  21. mercdes e200 kompressor drehzahl beim erststart s ,
  22. m272 luftmassenmesser,
  23. drosselklappe kaltstart,
  24. mercedes w 203 leerlauf schwankt,
  25. w203 200 Kompressor m111 drehzahl schwankt
Die Seite wird geladen...

LL-Drehzahl schwankt bei Kaltstart im C200K - Ähnliche Themen

  1. Heftiger Leerlauf/Kaltstart M111

    Heftiger Leerlauf/Kaltstart M111: Hallo. Mein Sohn hat einen CL203 / C180 Coupe. Maschine ist 2 Liter mit 129PS. M111 ?? Automatik getriebe. Baujahr 07/2001 Hat jetzt...
  2. Drehzahl im Kaltlauf

    Drehzahl im Kaltlauf: Hallöchin alle miteinander, ich fahre einen E 300 cdi bj 2011. Mein problem ist seit kurzem das das auto beim start nicht mehr die Drehzahl...
  3. c220 Diesel Kaltstart Probleme

    c220 Diesel Kaltstart Probleme: immer ab etwa 10 Grad macht das gute Stück Probleme. Mir ist aufgefallen dass die vorgluhlampe egal ob 30 Grad aussentemperatur oder 2 Grad immer...
  4. Drehzahl Samba

    Drehzahl Samba: Hallo Spezialisten, ich habe noch ein zweites Thema was mich interessiert. Im Stand hält der Benz die Drehzahl nicht immer. Er fällt meistens auf...
  5. W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen

    W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen: Guten Tag ich habe seit Oktober 2019 einen Problem unzwar wenn der Motor kalt ist und ich es morgens starte (kaltstart) habe ich folgendes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden