Luftstandheizung nachrüsten beim VITO-Tourer mit

Diskutiere Luftstandheizung nachrüsten beim VITO-Tourer mit im V-Klasse, Vito & Viano Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo! Ich habe mir einen Vito Tourer 116 4x4 BJ2017 zugelegt und möchte diesen Schritt für Schritt zu einem kleinen Camper für Wochenendausflüge...

  1. #1 VitoTourer17, 22.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2021
    VitoTourer17

    VitoTourer17

    Dabei seit:
    22.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Ich habe mir einen Vito Tourer 116 4x4 BJ2017 zugelegt und möchte diesen Schritt für Schritt zu einem kleinen Camper für Wochenendausflüge und Urlaub/Reisen umbauen. Als Erstes möchte ich eine Luftstandheizung nachrüsten mit der ich auch im Winter wohlig warm schlafen kann. Folgende Spezialitäten habe ich mir dazu überlegt:
    • Modell: Eberspächer Airtronic D4 Plus, 4KW
    • Einbauort: Außen am Unterboden
    • Ansaugung: Außenluft (ev mit einer Mischer-Klappe mit der Option auf Innenluftansaugung umzustellen)
    • Lufteinlässe: 1x hinter Vordersitz für Warmluft hinten, 1x seitlich vom Vordersitz für Warmluft vorne
    Folgende Fragen habe ich dazu:
    • Wo genau am Unterboden wäre der geeignetste Einbauort?
    • Mit welcher Aufhängung?
    • Wo soll man optimalerweise die Lufteinlässe bohren?

    Hat das schon mal jemand so umgesetzt? Gibt es hier Erfahrungsberichte? Ich würde mich über Praxistipps wirklich sehr freuen!

    Danke und lg
    Bernd
     
    kusander gefällt das.
  2. stin

    stin

    Dabei seit:
    01.08.2011
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    111
    Auto:
    C250
    Hallo
    Luftheizgerät außen ist nicht der optimale Verbauort,da mußt du schon einen Kasten drum bauen.
    Würde mir im Innenraum einen Platz dafür suchen.
    Gruß
     
  3. #3 VitoTourer17, 23.01.2021
    VitoTourer17

    VitoTourer17

    Dabei seit:
    22.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    die Elektronik bei der Eberspächer ist vergossen und somit unempfindlich, ich denke da könnte man sich den Kasten sparen?
    Wegen der Geräuschemission des Brenners würde ich die Heizung gerne außerhalb des Innenraumes haben.
    lg
     
  4. stin

    stin

    Dabei seit:
    01.08.2011
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    111
    Auto:
    C250
    Hallo
    glaube trotzdem das eine Luftheizung ungeschützt im Außenbereich nicht sehr lange übersteht.
    Allein die Ganze Luftführung für Einlass und Ausblasluft mit Umschaltung wird wegen Platz nicht so einfach
    Gruß
     
  5. #5 conny-r, 24.01.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.967
    Zustimmungen:
    1.105
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Hatte ich auch im T4, 5kw hat sehr effektiv geheizt, allerdings nicht gerade leise.
     
  6. #6 kusander, 16.02.2021
    kusander

    kusander

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Vito Kasten lang W447
    Hallo Bernd,
    ich habe mir auch einen Vito gekauft und stehe vor der gleichen Aufgabe (und noch einige mehr). Hast du schon eine gute Lösung?
    mfg Kay
     
  7. #7 VitoTourer17, 17.02.2021
    VitoTourer17

    VitoTourer17

    Dabei seit:
    22.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Kay,
    ich hab´ mir jetzt direkt bei Eberspächer die Heizung einbauen lassen - genau so wie ich es wollte und bin bis auf ein paar Punkte super happy damit!

    > Einbau am Unterboden (hier bietet sich nur ein Platz an und zwar rechts hinter dem vorderen Radkasten)
    > Außenluftansaugung
    > zwei Ausströmdüsen im Innenraum unter dem Beifahrersitz (1x nach hinten, 1x zwischen die Sitze)

    Der schwarze Kasten ist die Heizung:
    [​IMG]

    Ansaugrohre (1x Frischluft, 1x Verbrennungsluft):
    [​IMG]

    Verteilung unter Beifahrersitz (hinter der Start-Batterie und neben der Start-Stop-Batterie):
    [​IMG]

    Verstellbare Luftausströmdüsen:
    [​IMG]

    Was ich noch verbessern werde:
    >> Die Lösung mit der Luftverteilung im Innenraum ist nicht optimal bzw. funktioniert nicht wirklich:
    Wegen dem engen Platz (auch bedingt durch die großen Rohrdurchmesser der 4KW-Anlage mit 90 bzw. 75mm anstatt 60mm bei der 2KW) wurde ein T-Stück als Verteiler eingesetzt, daher gibt es jetzt einen Haupt- und einen Neben-Strom - geradeaus geht Vollgas, beim Abzweiger nur dann, wenn der Hauptstrom durch die Klappen der Ausströmdüsen gedrosselt wird. Die Steuerung durch die verschließbaren Ausströmdüsen, funktioniert aber nur bedingt, weil diese bereits nach dem ersten Einsatz zu klappern beginnen und dann nicht mehr ihre Stellung halten können - ist leider ein Plastikteil und die Reibung in den Gelenken lässt sich nicht wirklich erhöhen, so dass die Düsen die eingestellte Klappenstellung halten können. Der Luftstrom schließt die Klappen dann teilweise selbständig und die Heizung geht auf Störung. Ich werde das jetzt so lösen, dass ich anstatt des T-Stücks versuche (sofern der enge Platz es zulässt) nun doch ein Y-Stück mit einer Regelklappe einzubauen, dann können die Ausströmdüsen gegen drehbare 30°-Verteiler die nicht mehr verschließbar sind ausgetauscht werden. Alles in Allem so sicherlich die professionellere Lösung.

    >> Die Abgasführung möchte ich noch etwas nach außen biegen, damit sich bei Windstillstand nicht sämtliche Abgase unter dem Fahrzeug sammeln und dann teilweise wieder angesaugt und in den Innenraum geblasen werden können. Eventuell werde ich auch hier noch eine Regelklappe einbauen, damit ich zwischen Außen- und Innenluftansaugung wählen kann...


    Was ich nächstes Mal anders machen würde:
    Die 2KW anstatt der 4KW Heizung verbauen. Die Angst war, dass bei tiefen Temperaturen wegen der Außenansaugung die 2KW für das Schlafen im Innenraum zu kalt wird. Gefühlsmäßig würde ich bei den Tests bei -15 Grad jetzt sagen, dass die 4KW so gut heizt, dass die Hälfte auch genug wäre...

    lg
    Bernd
     

    Anhänge:

  8. #8 kusander, 17.02.2021
    kusander

    kusander

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Vito Kasten lang W447
    Hallo Bernd,
    danke für die ausführliche Beschreibung und die Bilder.
    Hoffe für dich das es mit dem Einbau unter dem Auto gut geht, ist auf jeden Fall mal was anders.
    Ich denke aber auch das Eberspächer das aushält. Man könnte ja sogar noch ein kleines Spritzschutzblech drunter bauen.
    Habe gerade mal geschaut, bei mir sieht das komplett anders aus, weil meine Kardanwelle (Heckantrieb) da liegt wo bei dir der Auspuff liegt. Und der liegt bei mir in dieser Mulde. Ich habe mir schon die 5kW China-Heizung bestellt, mal sehen ob ich die unter den Fahrer-Sitz oder hinter den Radlaufkasten setze.
     
Thema:

Luftstandheizung nachrüsten beim VITO-Tourer mit

Die Seite wird geladen...

Luftstandheizung nachrüsten beim VITO-Tourer mit - Ähnliche Themen

  1. X166 schwenkbare Anhängerkupplung nachrüsten (passt die von W166?)

    X166 schwenkbare Anhängerkupplung nachrüsten (passt die von W166?): Hallo zusammen, ich habe schon die Suche bemüht, jedoch nicht wirklich zu dem Thema fündig geworden) Ich möchte bei einem X166, BJ2015 eine el....
  2. W203 Baujahr 2007 Aux-Anschluss nachrüsten

    W203 Baujahr 2007 Aux-Anschluss nachrüsten: Hallo an Alle! Möchte mich, da dies nun mein erster Beitrag in diesem Forum ist zuerst mal vorstellen: Mein Name ist Lui und ich bin seit ca. 4...
  3. DAB+ nachrüsten

    DAB+ nachrüsten: Hi, es kam die Idee bei einem R172 Mj16 ein DAB+ Radio nachzurüsten. Als Mercedesnachrüstung habe ich es nicht gefunden. Nach vielem Suchen fand...
  4. GLK 220CDI mit Audio 20 EZ 3/13 Becker Navi nachrüsten

    GLK 220CDI mit Audio 20 EZ 3/13 Becker Navi nachrüsten: Hallo, bin neu hier und habe versucht eine Einbauanleitung für das Becker Map Pilot Navi was ins Handschuhfach eingebaut wird zu finden. Habe zwar...
  5. C204 C220CDI AMG Nachrüsten

    C204 C220CDI AMG Nachrüsten: Hallo ich bin neu im Forum und habe eine Frage dessen antwort ich einfach nirgendwo finde. Ich besitze einen 2014er C220CDI C204 ohne AMG Line....