Luxus Problem ohne echte Lösung

Diskutiere Luxus Problem ohne echte Lösung im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; ich bin mal wieder hier mit einer kurzen Frage: Mit meinem E500 bin ich nach wie vor sehr zufrieden, keine Probleme, tolle Leistung, wenig...

  1. #1 avantgarde, 13.02.2010
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    ich bin mal wieder hier mit einer kurzen Frage:

    Mit meinem E500 bin ich nach wie vor sehr zufrieden, keine Probleme, tolle Leistung, wenig Verbrauch etc.

    Ich habe mich in den vergangenen Wochen jedoch mehrfach gefragt was ich für ein Auto fahren möchte, wenn der E irgendwann mal weg soll. Wie viele hier wissen bin ich kein Freund der Optik des neuen W212er Modells, so dass ich mich wohl oder übel auf die Suche nach einer neuen Klasse oder Karosse, evtl. auch neuen Marke machen muss.

    Dabei gelange ich zu einem Luxusproblem. Die E Klasse hat eine gute Effizienz in Sachen Leistung zu Verbrauch, für mich auf jeden Fall ok. Ich würde aber gerne in Zukunft etwas komfortabler sitzen, weil ich doch nach 3 - 4 Std. Autofahrt meinen Rücken merke und selbst in einem Mercedes Rückschmerzen spüre.

    Also wandert ein Blick zu den SUVs, bei denen die Sitzposition sicher top, die Effizienz jedoch fraglich ist. Hinzu kommt, dass ich gerne weiterhin etwas mehr Leistung in meinem Gafährt haben möchte.

    Was mache ich also? Gibt es eine echte Alternative?

    Hier mal eine Liste der Fahrzeuge, die ich irgendwie bei Mobile immer wieder anklicke:

    ML 450 CDI oder ML 500
    Porsche Cayenne S oder GTS
    BMW X5 4,8L oder 3,5 D
    S 500

    Autos, die nicht in Frage kommen:
    E Klasse
    GLK
    C Klasse
    Audi A4
    Q7
    BMW 3er
    X3


    Kann mir jemand aufgrund meiner Schilderung evtl. ein Auto nennen, was ich noch nicht ins Auge gefasst habe?

    Gruß

    Ava
     
  2. BENNI

    BENNI Dritter F1 Tippspiel 2012

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    CLK 320 C209 MJ 2005
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    w u g
    by
    h b * * *
    Da fällt mir spontan nur der Range Rover Sport ein.


    MFG

    Benni
     
  3. #3 Mercedes-Jenz, 13.02.2010
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    861
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Wenn luxus:

    G500 lang, G500 kurz Cab oder halt G55AMG
    G320CDI V6 ist aber auch nicht schlecht...natürlich meine ich nur das neueste Modell...

    Wenn Geld keine Rolle spielt, du aber Hubraum willst UND auffallen, dann ein alter Unimog Typ 406 als Cabrio.....was schöneres als an Sonntagen mit 5,7Liter vor sich durch die gegend zu cruisen und an den Eisdielen neidische Blicke auf sich walten lassen.....UNBEZAHLBAR ;-)
     
  4. Holz1

    Holz1

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    A 208
    Letzten Sommer habe ich mir einen VW Touareg gekauft, und ich habe diese

    Entscheidung nicht eine Sekunde bereut.

    Eigentlich sollte es ein Mercedes ML werden, aber nachdem die Mercedeswerkstatt

    mich nachhaltig verärgert hat, habe ich mich halt woanders umgeschaut.

    Am besten du fährst mit jedem Kandidaten mal ausgiebig Probe. :driver

    MfG

    Holz1
     
  5. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Aus Deiner Liste klar der S...

    Das Auto schlechthin. Gibt's wirklich was Besseres als eine S-Klasse? Zudem mit sehr weitem Abstand die höchste deutsche Fertigungstiefe! Und ich bin da ja bekennender Patriot :)

    Auch wenn er Dir nicht so gefällt: Mein Favorit ist der GLK. Find ich derzeit das tollste Auto im Programm außer dem SLS ;)
     
  6. #6 speedfreak, 13.02.2010
    speedfreak

    speedfreak

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Opel Astra J OPC
    Verbrauch:
    Als Alternative fallen mir noch die R-Klasse oder ein BMW 5er GT ein.
    Scheinen als Nieschenmodelle genau auf deine Wünsche zu passen :D
     
  7. #7 Mercedes-Jenz, 13.02.2010
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    861
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Joar schliesse mich Hotw`s meinung an! Wenn dann S-Klasse....

    Aber GLK? Wofür? E-Klasse hat mehr platz...ML, ebenso allerdings 4-Matic....wenn Geländewagen oder sowas ähnliches, dann nur G-Modell mit komplett sperrbarem Antriebsstrang und net so luschi Allrad wo dir durch bremseingriffe die Sperren versucht zu ersetzen.....weil lieber bleib ich mit 4 gleichmässig durchdrehen Rädern stecken als mit 4 gebremsten Rädern ala 4-matic, 4motion oder sonst was....
     
  8. #8 avantgarde, 13.02.2010
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    danke zunächst für die Antworten.

    Der GLK war mal ganz ok optisch, mittlerweile bini ich jedoch geschmacklich eher abgerückt, weil ich ihn in natura diverse Male bewundern dürfte.

    Ich hatte auch schon an einen GL gedacht. Da jedoch der Preisunterschied zum ML nochmals heftig ist und ich den Platz nicht benötige, schied der bisher aus.

    Das Geld keine Rolle spielt kann ich nicht sagen, aber ich denke das ein guter Gebrauchter bis vlt. 45.000 € in mein Budget passt. Soll ja auch noch nicht dieses Jahr sein, eher kommendes oder evtl. erst 2012. Wie gesagt, ich bin sehr zufrieden mit meinem E.

    Der 5er GT von BMW wäre eine Alternative, aber den muss ich mir ersteinmal in natura ansehen und auf mich wirken lassen.

    G Klasse Original geht für mich gar nicht. Ich bin nie im echten Gelände und völlig ausreichend versorgt mit einem guten 4matic Antrieb.

    Den Rover Sport fionde ich außen total hübsch, innen ist es aber ein biderer Engländer, der mit massig Hubraum und tollen PS Zahlen seinen kleiner dimensionierten deutschen Brüdern unterlegen ist. scheidet also aus wegen Optik innen und mangelnder Effizienz bei zu hohem Verbrauch.
     
  9. E.D.

    E.D. Guest

    Also die SUV´s find ich persönlich teilweise ganz nett anzusehen, im grunde aber - sofern man nicht ein gutes Zugfahrzeug braucht - nicht wirklich sinnvoll. Gerade wenn man viel Strecke fährt, dann kann ich mir eine S-Klasse, gern auch als 4-Matic, deutlich besser vorstellen. Bequem, effizent und sehr Reisetauglich. Von daher, was kann da ein SUV besser?
     
  10. #10 Wurzel1966, 13.02.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    733
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin Ava

    Eventuell schon mal an die Volvo XC oder V-Klasse gedacht oder eventuell an Lexus..?

    Eine ganz andere Richtung würde richtung Oldtimer gehen,recht Wertstabil jedoch nicht als Geschäftswagen Absetztbar.

    Mir persönlich Gefallen die aktuellen Kfz-Designs überhaupt nicht!Ich habe bei den meisten das Gefühl das dort der Feinschliff fehlt bzw. das zu viel über den großen Teich Geblickt wird (groß wuchtig unbehauen = Panzer).Bei der S-Klasse kommt bei mir unweigerlich der Vergleich zum Chris Bangle BMW.

    Gruß Ingwer :wink:
     
  11. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.089
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Da es sich ja um eine Frage aus dem Bereich der Automobilwelt handelt, schiebe ich das Thema mal ins automobile Allerlei... :verschieb
     
  12. #12 Daniel 7, 13.02.2010
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Als ich deine ersten Sätze von wegen "Komfort wichtig.....Rückenschmerzen...Effizienz" las, dachte ich direkt an die S-Klasse. Ist einfach das Nonplusultra wenn es im Langstreckenkomfort und Sitzkomfort geht. Aus einer S-Klasse steigst du auch nach 1.000KM oder mehr noch völlig entspannt aus :] Da kommt kein SUV heran. In der S-Klasse spielen viele Faktoren zusammen: Lärmdämmung (trägt auch zum Komfortgefühl bei), ganz andere Sitze als in anderen Baureihen etc etc. Zudem gibt es dort jede Menge leistungsstarke Motoren, die äußerst dezent verpackt sind (AMG-Modelle schieden ja bereits früher aus aufgrund des Auftretens bei Kundenterminen).

    Alternativ noch die R-Klasse, kommt demnächst mit der Modellpflege auch deutlich harmonischer als der eher häßliche Vormopf. Was den Komfort betrifft auch ganz oben mit dabei, spielt aber trotz des hohen Niveaus immer noch unter der S-Klasse.

    Von BMW würde ich dir hingegen abraten! Gerade wenn du jetzt schon im W211 über Rückenschmerzen klagst, wäre ein 5er GT das letzte, was Sinn machen würde.
     
  13. #13 ChevChelios, 14.02.2010
    ChevChelios

    ChevChelios

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W208 CLK 320
    Entweder S500 oder 550i GT...

    Ich habe bei BMW und Mercedes im Vertrieb gearbeitet, bzw. arbeite noch bei Mercedes und bin diverse Modelle gefahren.

    Von Qualität, Haptik und Fahrgefühl gibts nichts besseres als den Benz. Aber von Sitzposition und "Motorkraft" ist der GT deutlich überlegen. Der V8 Biturbo drückt sehr gut.

    Wenn du einen 5er GT nimmst, dann auf jeden Fall mit Komfortsitze, bessere Sitze gibt es meiner Meinung nach nicht. Und der 5er GT sieht richtig bullig auf der Straße aus durch das kurze Heck.
     
  14. #14 Bigfoot, 14.02.2010
    Bigfoot

    Bigfoot

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    163
    Auto:
    C 292 GLE Coupe 350 d + 639/2 Viano 3.0 CDI extra Lang Ambiente Edition + Honda VTX 1800
    Na klar die S klasse mit Multikontursitze und Massage. Für 45K kauft man schon ein feines Auto.

    Werde anfang März auch wechseln von E 300 Bluetec auf S 320 CDI 4 Matic. Weil es einfach nichts besseres gibt.
     
  15. #15 ChevChelios, 14.02.2010
    ChevChelios

    ChevChelios

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W208 CLK 320
    Die sind gut, aber nicht so "sesselig" wie die BMW.
     
  16. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    340
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Servus, also ich kann mich der Meinung nicht anschließen....der 5erGT fährt sich für mich einfach nicht ganz harmonisch....finde man ist im gegensatz zum 7er zu hoch in der Sitzposition und deshalb fühlt man sich in dem Fahrzeug nicht ganz wohl....der 550i ist ein schöner Motor mit viel Dampf, nur das V8 feeling kommt nicht so recht hoch (im gegensatz zum alten 50i) weil die beiden Turbolader zuviel davon schlucken, bzw. weil der Auspuff von den Sounddesigner so gestaltet ist. Bevor 5erGT dann eher 7er.

    AVA, ich würde zum ML500 Facelift greifen....gefällt mir auch vom Fahrgefühl viel besser als der X5 4.8L

    Grüße
     
  17. #17 El Ninjo, 14.02.2010
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Ich persönlich finde ja auch den BMW X6 sehr interessant nur mal so. ;) :wink:
     
  18. #18 zuendler, 14.02.2010
    zuendler

    zuendler

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    C320 CDI + 69er Corvette 8,2L + W201 2.6
    es gibt ja auch noch CL der im komfort der S klasse nicht nachstehen sollte und den CLS von dem ich aber nichts über den sitzkomfort weis.
     
  19. #19 Bigfoot, 14.02.2010
    Bigfoot

    Bigfoot

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    163
    Auto:
    C 292 GLE Coupe 350 d + 639/2 Viano 3.0 CDI extra Lang Ambiente Edition + Honda VTX 1800
    Sitze CLS sind gleich E klasse. Der CLS hat aber weniger platz: Kopffreiheit ist weniger, hinten gibt es nur 2 Sitze, beim einsteigen gibt es die 1e male bestimmt Kopfschmerzen.

    Habe fast 1 Jahr mit ein CLS 500 gefahren: Motor 1A, Aussehen 1A, Praktisch sicher nicht 1A

    BMW ist kein Mercedes und wird es auch niemals.

    Da brauchen wir doch garnicht drüber reden, sonst sind wir im falschen Forum...
     
  20. #20 avantgarde, 14.02.2010
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    den neuen CL finde ich irgendwie genauso ungelungen wie die neue E Klasse - zu bauchig und scharf gezeichnet. Zudem gibt es die CL kaum für 45.000 € in gutem Zustand und wenig km auf der Uhr.

    Eigentlichfühle ich mich auch für eine S Klasse noch zu jung, aber mir ist bewußt, auch durch meine Familiengeschichte, dass es eigentlich nichts adäquates im Automobilbereich gibt.

    Die AMG Modelle schreiden wirklich aus, da sie beim Kunden einfach nicht gut ankommen und in Sachen Reparaturkosten nochmal in einer ganz anderen Liga spielen als die Serienmodelle.

    Den ML würde ich auch nur als Mopf Variante nehmen, allerdings mit großen Felgen und ohne AMG Paket, weil da vordere Verspoilerung aussieht wie aus dem aktuellen Rieger Katalog. Dann eher das Exterieur Sportpaket.

    Da ich nichts ziehen muss, abgesehen von einem 2 Personen Fahrradträger auf der AHK, macht die M Klasse in Sachen Effizienz auch nur dann Sinn, wenn ich einen kleinen Motor nehme, der mir aber sicher mittelfristig zu schwach auf der Brust sein wird. Ich sehe mich schon wieder beim Autohaus stehen und zum V8 greifen, weil der in der Anschaffung und im Vergleich zu den anderen Motoren günstig angeboten wird.

    Optisch hatte ich an so etwas in der Richtung gedacht - also wenn ML...

    [​IMG]

    Gruß
     
Thema:

Luxus Problem ohne echte Lösung

Die Seite wird geladen...

Luxus Problem ohne echte Lösung - Ähnliche Themen

  1. verdeck problem 300sl r129 bj.1990

    verdeck problem 300sl r129 bj.1990: beim öffnen des verdecks verliert die verdeckhydraulick öl,links hinten in radnähe entsteht eine öllacke,daher suche ich eine anleitung für...
  2. Vito Turbo keiner weiss Lösung

    Vito Turbo keiner weiss Lösung: Hallo alle Miteinander, ich bin neu in diesem Forum, heisse Sebastian und fahre einen W639 CDI 115 mit der Schlüsselnummer 1313 / AKP von 2009....
  3. Getriebe Problem?

    Getriebe Problem?: Hallo liebe Community ich hab mal eine frage Ich habe eine Getriebe Spülung machen lassen bei Daimler nach Tim Eckart Methode. Mir ist...
  4. GLK 250CDI 4MATIC elektronik Problem

    GLK 250CDI 4MATIC elektronik Problem: Gute Tag, ich habe folgendes Problem mit meinem GLK 250 CDI 4MATIC Baujahr 2011: Nach dem die Lichtmaschine ausgefallen ist und ich müsste mit dem...
  5. Logic7 Problem

    Logic7 Problem: Hallo! Mein Verstärker hat vor einigen Tagen den Geist aufgegeben. Hab mir einen gebrauchten aus der Bucht geholt. Leider funktioniert er nicht so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden