?lwechsel - Motor?l, Automatikgetriebe?l und Hinterachs?l

Diskutiere ?lwechsel - Motor?l, Automatikgetriebe?l und Hinterachs?l im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, da bei meinem C 280 ein Motorölwechsel ansteht und ich den selbst machen wollte, meine Frage ob ich noch etwas beachten muß? Oder...

  1. #1 Frank79, 18.09.2004
    Frank79

    Frank79

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da bei meinem C 280 ein Motorölwechsel ansteht und ich den selbst machen wollte, meine Frage ob ich noch etwas beachten muß? Oder Ihr noch ein paar Tipps habt?

    Motorölwechsel ist ja relativ einfach. Als Öl wollte ich das Mobil 1 SuperSyn 0W40 nehmen.

    Zum Automatikgetriebeölwechsel habe ich bereits bei DC den Filter und Peilstab bestellt, als Öl sollte das ATF 3403-M115 von Shell gut sein, oder?

    In die Hinterachse kommt das Castrol SAF XJ, das ja auch sehr gut sein soll?

    Hat jemand eine genaue Anleitung mit den Einzelnen Schritten bei Hinterachse und Getriebeölwechsel?

    Braucht man beim Wechsel vom Hinterachsöl auch irgendwelche Teile? Dichtung oder so?

    KM Stand ist bei meinem C 280 jetzt 86000KM.

    Gruß Frank
     
  2. #2 Ghostrider, 18.09.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Bei den von Dir geäußerten Fragen würde ich Dir DRINGEND empfehlen, den Getriebeölwechsel in der Mercedes Werkstatt machen zu lassen.

    Die machen das mit Festpreis UND richtig.
     
  3. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Das Automatikgetriebeöl lasse ich bei MB wechseln.
    Es soll nicht so einfach sein zwecks Füllstand und Temperatur des Öls.
    Das ganze Öl geht eh nicht raus, da der Wandler keine Ablaßschraube mehr hat.
    Kosten belaufen sich auf ca. 200€ komplett. Die gebe ich persönlich gerne aus.(gerade wegen Garantie)
    Das Öl muß Blatt MB 326.10 wohl erfüllen. Wenn ich jetzt richtig liege. Das trifft beim Shell wohl zu.

    gruß oppa
     
  4. #4 Frank79, 18.09.2004
    Frank79

    Frank79

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte das Getriebeöl (zusammen mit einem Kollegen der KFZ Mechaniker gelernt hat, nur nicht bei DC) selber wechseln, da ich dann weiß das es wirklich korrekt gemacht wurde! Es geht mir nicht darum Geld zu sparen, oder so, dann bräuchte ich auch nicht den teureren Peilstab kaufen.
    Wenn ich den Wagen bei DC abgebe, habe ich ein sehr ungutes Gefühl, das die es wirklich korrekt machen!
    Was ist wenn ich dann 1 Jahr fahre und dann fliegt mir das Getriebe um die Ohren nur weil die es nicht 100%ig gemacht haben? Und die wahrscheinlichkeit ist sehr groß!

    Die bei DC haben doch schon Probleme beim Motorölwechsel; ich habe es noch nie(!) erlebt das der Ölstand genau auf "Max" war. Mein Vater hat seine S-Klasse immer zu DC gebracht(auch 2 verschiedene Werkstätten) und ich habs auch einmal bei meinem Wagen erlebt. Und immer war der Ölstand über Max. Als Antwort kam dann ist nichts schlimm... Deshalb steht auch explizit auf dem Öleinfülldeckel "Niemals über Max-Motorschadengefahr" oder sowas.
    Und warum füllen die immer über Max?
    Ganz einfach. Öl wird ABGESAUGT und wenn die MEINEN alles ist raus, wird die vorgeschriebene Menge eingefüllt. Vielleicht wird nach dem einfüllen nochmal schnell geguckt, aber wie eigentklich jeder wissen sollte läuft das Öl nachdem man den Motorabgestellt hat noch mehrere Minuten nach und erst dann kann man den korrekten Ölstand am Peilstab ablesen.

    Ich hoffe jetzt wisst Ihr warum ich es auf jeden Fall selber machen möchte.

    Gruß Frank
     
  5. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sich Dein gelernter KFZ-Mechaniker das zutraut, warum nicht.
    Mann kann nur hoffen, daß er die fahrzeugspezifischen Eigenheiten beim Ölwechsel der MB 5 Gang Automaten kennt.
    Falls was schief laufen sollte, brauchste dann eine dicke Geldbörse.

    Ersparnis dürften nur 100€ sein, da das Öl rund 80€ +MWST kosten soll. Laut meiner NL.

    Dann mal viel Erfolg. :]

    gruss oppa
     
  6. #6 Ghostrider, 18.09.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Also : Ich habe mich diesmal daneben gestellt, als abgesaugt wurde.
    Die pumpen das in einen Behälter um, wo sich die abgesaugte Menge genau ablesen läßt.
    Ebenso wurde die Menge vorher im KI ausgelesen.

    Dann habe ich daneben gestanden, daß mein MOBIL 1 0W 40 eingefüllt wurde.

    Nachdem ich die Prozedur live und in Farbe erleben durfte, bin ich überzeugt.
     
  7. #7 Frank79, 18.09.2004
    Frank79

    Frank79

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    @ Ghostrider,

    ich konnte auch einmal zugucken NACHDEM die mir zuviel Öl eingefüllt hatten. Normalerweise dürfen Privatpersonen auch nicht in eine Mercedes Werkstatt um zuzugucken.
    Als dann zuviel Öl drin war bestand ich darauf zuzugucken. Dann kam wieder der Spruch ...ach etwas zuviel schadet nicht...
    Die haben dann angesaugt, aber in eine Anlage wo nicht angezeigt wurde, wieviel angepumpt wurde. Da ging das nach Gefühl und der Mechaniker dort hatte kein Gefühl!

    Wie gesagt es geht mir nicht ums Geld sparen, sondern das die Arbeit 100% korrekt gemacht wird und mein Spezi traut sich das zu.

    Nur um ganz sicher zu gehen, frage ich jetzt hier nocheinmal nach ob was besonderes, spezielles beachtet werden muß...

    Gruß Frank
     
  8. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Schau mal in diesen Thread
    rein.

    Der gute Goldfinger hat da alles recht gut erklärt. Wichtig ist es besonders das "richtige" Öl für das Automatikgetriebe zu erwischen.

    Gruss

    Holger
     
  9. #9 Ghostrider, 18.09.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Kenne ich zur Genüge.
    Ich habe auch "meiner" NL den Rücken gekehrt, nachdem ich heraus bekommen habe, daß dort fast 80 Autos am Tag durch gepeitscht werden.

    In dem Betrieb nun habe ich 1982 mal ein Praktikum gemacht, man(n) kennt sich also ... zumindest die "alten Hasen" ...
     
  10. SKone

    SKone

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...!

    Zum Automatikölwechsel:

    Auf jeden Fall noch die Dichtung der Ölwanne wechseln, und die Schrauben mit Gefühl oder am besten Drehmomentschlüssel anziehen. Sofern deine Automatik noch eine Ablassschraube am Wandler hat, diesen auch entleeren. Ölsorte nur nach MB Freigabe kaufen. Ölstand bei warmen Motor richtig Stellen, die oberen Markierungen des Peilstabes dazu verwenden.


    Zum Hinterachsölwechsel.

    Hinterachse lange warmfahren, damit das Öl besser abfließt. Dann am Hinterachsmittelstück Ablasschraube auf und fertig. Schraube wieder rein, und Seitliche Schraube raus. Neues Öl einfüllen, bis der Ölstand kurz unter der Einfüllbohrung steht. Schraube rein fertig!


    Viel Spaß beim Schrauben!

    Sven
     
  11. #11 coyanis, 20.09.2004
    coyanis

    coyanis Guest

    AAAlso, wir -2 Laien mit ein paar Vorkenntnissen- haben vor kurzem an einer "alten" 4-Gang Automatik das Öl gewechselt. Ging einwandfrei. Was soll denn schief gehen, wenn man sauber arbeitet, z.B. das Öl durch nen Filter einfüllen etc.. Vielleicht sind die 5-Gang Automaten da komplizierter, glaub ich aber nicht. Und meine Meinung zu DC-NLs im allgemeinen und im besonderen habe ich hier im Forum schon ein paarmal kundgetan. Gruß Bernd
     
  12. #12 Polarbär, 25.09.2004
    Polarbär

    Polarbär

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 240 T- Modell
    Mercedes hat nicht umsonst ab der 5 stufigen Automatik den Peilstab abgeschafft. Es gab zuviele "Expertenspezialisten", die zuviel, zuwenig oder falsches Öl aufgefüllt haben. Der Automat nimmt das sehr übel. Da sich bei fast allen Herstellern der Ölwechsel bzw. das Nachfüllen an Getriebeautomaten unterscheidet, kann auch der Wechsel bei einem Top Mechaniker, der sich bei Hersteller X super auskennt bei einem Mercedes voll in die Hose gehen. Alleine den Peilstab zu kaufen reicht nämlich nicht. Der Ölstand muß bei einer exakt vorgegebenen Getriebeöltemperatur eingestellt werden. Das geht nur mit dem entsprechenden Auslesegerät. Dieses steht in der Regel nur Mercedes Werkstätten zur Verfügung. Zusätzlich haben die auch noch ein entsprechendes Absauggerät um bei Überfüllung wieder abzusaugen. Ich bin ansonsten überhaupt nicht markengläubig, wenn es um Werkstätten geht. Eine gut Freie Werkstatt arbeitet oft viel wirtschaftlicher, aber bei derartigen Dingen gehe ich schon lieber zum Benz.
    Beim selbermachen kann die Werkstatt CD für den W 202 sehr nützlich sein. Da werden solche Sachen zumindest genau beschrieben
     
  13. #13 Frank79, 25.09.2004
    Frank79

    Frank79

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    @ Polarbär,

    wieso reicht der Peilstab nicht aus? Sind doch 2 Temperaturbereiche drauf. Einmal bei 25 Grad(kalt) und einmal bei 80 Grad (warm). Morgen werde ich zusammen mit einem Mechaniker (übrigens nicht Mercedes Mechaniker) das Getriebeöl wechseln.

    Wie oben geschrieben mache ich den Wechsel lieber selber. In der Werkstatt habe ich schon zu viel erlebt!

    Gruß Frank
     
  14. Haetni

    Haetni

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes-Benz C180 Esprit
    Verbrauch:
    Also ich lasse bald einmal mein Automatikgetriebeöl hier wechseln:

    Automaten-Meyer AG

    Alles für nur CHF 300.-- inkl. Öl.
     
  15. #15 huherzog, 26.09.2004
    huherzog

    huherzog

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Laut meiner DC-Werkstatt des Vertrauens ist bei meinem C180, Bj.96 das Automatikgetriebe wartungsfrei und Öl muss nie gewechselt werden.
     
  16. #16 Frank79, 26.09.2004
    Frank79

    Frank79

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    @ huherzog,

    wartungsfrei wär schön 8)

    lies Dir mal diesen Thread durch: Automatiköl wechsel C 180

    Dann weisst Du was Du von der Aussage Deiner Werkstatt zu halten hast. Außerdem wenn Du mal die Gebrauchtwagenbörsen im Internet durchschaust, bei den C-Klassen über 200TKM sind viele mit Austauschautomatikgetriebe dabei. Komisch, was?!

    Gruß Frank
     
  17. #17 Polarbär, 26.09.2004
    Polarbär

    Polarbär

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 240 T- Modell
    Hallo Frank 79,
    stimmt schon, da sind zwei Bereiche drauf, aber weist Du welche Temperatur das Öl hat. Der 5-stufige Automat ist innen komplett anders aufgebaut wie die alte 4-stufige Automatik. Das gilt nicht nur für die Steuerung sondern auch für die Mechanik. Soviel ich weiss kann man auch das Öl aus dem Wandler nicht ablassen wie beim alten Getriebe.
    Mercedes schreibt nicht umsonst einen so aufwendigen Vorgang vor.
    Ohne genaue Anleitung, bzw. Equipment würde ich es nicht selber machen (lassen). Aber das muß jeder selber entscheiden. Wenn es dann schief geht ist Mercedes wieder schuld. Es gibt kaum ein Aggregat am Auto, welches Fehler bei der Wartung so wenig verzeiht wie ein Automatikgetriebe. In der Werkstattanleitung steht fast in jeder 2 Zeile eine Warung, daß zu niedriger bzw. zu hoher Ölstand das Getriebe killt.
    Trotzdem viel Erfolg ! :wink:
     
  18. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
  19. void

    void

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    DC will bei uns in Ravensburg rund 200€ für Hinterachsen- und Getriebeöl Wechsel haben 8)
     
  20. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Bei meiner NL in Düsseldorf soll nur der Automatikölwechsel rund 200€ kosten. :sauer:
    Ich werde es aber trotzdem jetzt nach 70.000km machen lassen.

    gruss oppa
     
Thema: ?lwechsel - Motor?l, Automatikgetriebe?l und Hinterachs?l
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. void automatikgetriebe

    ,
  2. darf mann in ein autogetribe verschidene ölsorten rein machen

    ,
  3. c180 w204 automatik öl nach füllen

Die Seite wird geladen...

?lwechsel - Motor?l, Automatikgetriebe?l und Hinterachs?l - Ähnliche Themen

  1. C180 Motor tauschen

    C180 Motor tauschen: Hi Leute, Ich stell mich nachher noch vor. Bin alter Schrauber und komme aus Leverkusen. Ich habe hier einen c180 Kombi. Motor taugt nicht mehr....
  2. Motor springt schlecht an und rasselt am Anfang

    Motor springt schlecht an und rasselt am Anfang: Hallo alle zusammen. Ich brauche eure Hilfe und zwar hab ich folgendes Problem mit meinem Mercedes E 300, W212, V6, Kombi, Diesel, 231PS, bj Ende...
  3. C219 Motor geht nach Abbremsen aus

    Motor geht nach Abbremsen aus: Hallo zusammen, ich habe Anfang der Woche mein Getriebe spülen lassen, da es meiner Meinung nach öfter nicht heruntergeschaltet hat. Zudem hat es...
  4. Motor startet warm manchmal nicht

    Motor startet warm manchmal nicht: Hallo zusammen, nach einer Fahrt (egal wie lang) geht manchmal der W203 nicht mehr an. Es ist nur ein lautes Klacken zu hören und das Auto wird...
  5. K&N Luftfilter, Motor gut geschützt?

    K&N Luftfilter, Motor gut geschützt?: Hallo zusammen, Ich hätte gerne eure Meinung zu K&N Luftfilter gehört. Es geht mir um die Tauschfilter, also um jene die in den Original...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden