C219 M113 Keine Leistung

Diskutiere M113 Keine Leistung im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Moin Moin, habe ein kleines Problem mit meinem CLS 500 M113 Motor ca. 208tsd km gelaufen ( keine Gasanlage). Bis 5000 U/Min habe ich volle...

  1. #1 Autohalle24com, 20.06.2019
    Autohalle24com

    Autohalle24com

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Moin Moin,

    habe ein kleines Problem mit meinem CLS 500 M113 Motor ca. 208tsd km gelaufen ( keine Gasanlage).

    Bis 5000 U/Min habe ich volle Leistung, nur danach geht die Motorkontrollleuchte an und der Wagen fährt nur noch auf 7 Pötte.Motor aus und wieder an ganz normal wieder volle Leistung sobald man die 5000-5500 U/Min erreicht gleiches Problem.

    Star Diagnose schreibt Aussetzer Zylinder 6 & Kat schädigend.

    Bin erstmal davon ausgegangen das die Zündspule oder Zündkabel defekt sind wie das so üblich ist bei den M113 Motoren. Natürlich wurden daraufhin Zündspule und Zündkabel ausgetauscht -> Fehler gelöscht = gleiches Problem

    2. Zündkerzen ausgetauscht -> Fehler gelöscht = gleiches Problem

    3. Einspritzdüse ausgetauscht -> Fehler gelöscht = gleiches Problem

    4. LMM ausgetauscht (obwohl keine Fehlermeldung) -> Fehler gelöscht = gleiches Problem

    5. Kompression gemessen = alles im grünen Bereich.

    6. Kabel gemessen von der Zündspule 6 wenn Fehler Auftritt also wenn er auf 7 Pötte arbeitet kommt auf Zwei Kabeln kein Strom an. Wenn ich den Motor aber aus mache und Neustarte also wenn er normal wieder läuft kommt auf alle 3 Kabeln von dem Stecker Strom.
    Ein Kabel muss doch Plus einer Minus und einer Signal für Motorsteuergerät sein oder nicht?
    Warum ist das so kann mir da einer weiter helfen?
    Wir wissen wirklich nicht mehr weiter....
    Kann es an dem Motorsteuergerät liegen?
    Es ist nur der Zylinder 6 betroffen und nur nach 5000-5500 Umdrehung.

    Danke jetzt schonmal im vorraus.
     
  2. NAG_1

    NAG_1

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    210
    Auto:
    140.057 S600L / 124.131 E300D
    Verbrauch:
    Möglich wäre eine gebrochene Ventilfeder am Zyl 6..
    Macht der motor irgendwelche abnormale Geräusche?
     
  3. #3 Autohalle24com, 21.06.2019
    Autohalle24com

    Autohalle24com

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hi

    Nein macht er nicht...bin wirklich am verzweifeln...Seit 4 Tagen bin ich da dran... Heute wurden die Lambdasonden rechts und links mal getauscht um zu schauen ob der Fehler nach rechts wandert ist auch nicht der Fall. Immer Zylinder 6 ist betroffen....
    Wie schon geschrieben Fehler kommt Wagen aus Wagen an und der läuft wieder so wie es sein soll ohne irgendwelche unnormalen Geräusche....
    Als nächstes werde ich mal Motorsteuergerät durchchecken lassen... Wenn der auch noch okay ist dann kommen die Ventile ins Spiel...
    Aber wenn es an den Ventilen liegen sollte bzw. dürfte dann Kompression nicht passen oder liege ich da falsch?
     
  4. #4 jpebert, 22.06.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    166
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Die Zündaussetzer können nicht direkt gemessen werden. Werden über Abweichungen in der Umdrehung der KW gemessen. Starke Motorvibrationen (defekte Motor/Getriebelager) oder KWS (/ NWS) hat eine Macke, wären weitere Optionen. Wenn man mit der SD auf den Fehler und weitere Prüfungen geht und den Hinweisen folgt, müsste das als Fehlergrund neben weiteren auftauchen ;)
     
  5. #5 Autohalle24com, 22.06.2019
    Autohalle24com

    Autohalle24com

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hi

    danke für die Information.
    NWS und KWS wurden auch ausgetauscht.
    Motorlager und Getriebelager wurde noch nicht geprüft werde ich mal heute machen.
    Wenn ich auf weiter Hinweise gehe steht dort Verbrennungsaussetzer auf Zylinder 6...
    Aber alles mögliche was mit der Zylinder 6 zu tun hat haben wir ausgetauscht....
    Einspritzdüsen
    Zündspule + Kabel
    NKW + KBW Sensor
    LMM

    Ab 5000 Umdrehungen Fehlermeldung Zylinder 6....( IMMER)

    Bin jetzt auch nicht so der "Heizer" aber auf der Autobahn will mann ja schonmal bisschen drücken dafür habe ich mir auch ein 500er gekauft damit es Spaß macht.

    Mein Wagen wackelt sehr stark im Stand Leerlauf, daher wollte ich mir die Motorlager äh mal mal
    anschauen...

    Kann es an dem Getriebe liegen?
    Getriebespülung wollte ich auch mal machen...
    Kann es sein das der dann bei hohen Drehzahlen die Fehlermeldung über den Kurbelwellensensor rausgibt irgendwie ....Bin wirklich am ende angekommen....
     
  6. #6 jpebert, 22.06.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    166
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wie gesagt, starke Vibrationen (schlechte Straße, Getriebedefekt, Motorlager) können die Ursache sein, müssen nicht. Das Getriebe wäre jetzt nicht meine erste Vermutung. Ja, Zündaussetzer werden über den KWS bestimmt. Ob das tatsächlich Zündaussetzer sind ist überhaupt nicht sicher, nur am wahrscheinlichsten.

    Schaue Dir doch auch noch einmal die neue Zündkerze und die alte Zündkerze akribisch an. Vielleicht hat die neue auch Abplatzungen oder irgendein anderes Teil der Zündkerze ist verbogen/zerschmettert. Dann das Saugrohr vor allem innen genau untersuchen wegen Auflösungen die im Zylinder landen können und die Zündkerzen beschädigen.
     
  7. #7 Autohalle24com, 22.06.2019
    Autohalle24com

    Autohalle24com

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    okay Vibration etc. fällt eigentlich auch weg da er es nicht unter 5000 Umdrehungen macht. Ich denke mal keiner fährt mit Vollgas über eine beschie.... Straße :-D...
    Wie schon geschrieben der Aussetzer kommt nur ab 5000 Umdrehungen davor ist nichts fährt & zieht einwandfrei.

    Fakt ist der meldet Zündaussetzer entweder hängt das mit dem Kabelbaum zusammen was ich auch nicht vermute, weil das würde er dann auch bei 2000 oder 3000 Umdrehungen melden.

    Wenn Fehler aktuell ist (also Wagen nach dem Aussetzer nicht ausmachen) haben wir die 3 Kabeln mal gemessen von dem Stecker der an die Zündspule dran gemacht wird.
    Ein Kabel hat kein Strom 0. Wenn wir den Wagen ausmachen und Starten hat dieser Kabel der 0 hatte ca. 3 - 3,5 V.....
    Einer ist Plus einer Minus und der andere der nur 3,0 V bringt?

    Was meinst du mit Saugrohr? Ist damit die Ansaugbrücke gemeint?

    Gruß
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.349
    Zustimmungen:
    3.319
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was du beschreibst hängt wohl mit der Abschaltung dieses Zylinders zusammen zum Bauteilschutz.
    Ich tippe drauf, dass eine Ventilfeder gebrochen ist, erzeugt dieses Fehlerbild, je nachdem, wo sie gebrochen ist...hatte ich schon bei einem M112.
    I-Geber ist unwahrscheinlich, die erzeugen wenn, dann bei niedrigen Drehzahlen die Probleme.
    NW-Positionsgeber ist beim M112/113 nicht relevant, wenn er läuft.
     
  9. #9 Autohalle24com, 22.06.2019
    Autohalle24com

    Autohalle24com

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Würde es dann nicht immer diese Fehlermeldung geben wenn die Ventilfeder gebrochen ist?
    Also auch bei 2000, 3000 Umdrehungen?Arbeiten die Ventilfedern nicht permanent oder schalten sich nach einer bestimmten Drehzahl einige Feder ein?

    Ich bin immer davon ausgegangen wenn es ein Ventilfeder oder ein Ventil sein sollte dann sollte es doch immer diese Fehler machen auch bei niedrigeren Drehzahlbereichen.
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.349
    Zustimmungen:
    3.319
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    natürlich arbeiten die Ventile immer, egal ob im LL oder bei hohen Drehzahlen, aber durch die Eigendynamik in der Feder wirkt es sich anders aus.
    Kommt natürlich auch drauf an, ob nur eine WIndung abgebrochen ist oder die Feder mittendurch.. dann gibt's meist KLeinholz.
    So ein Federbruch tut auch den Ventilen nicht gut, dass die Ventile teils von der Nocke abheben und dann prellen auf dem Ventilsitz.
     
  11. #11 Autohalle24com, 22.06.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.06.2019
    Autohalle24com

    Autohalle24com

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    okay verstehe.

    Der Meister geht erstmal von einem Elektronikfehler aus.
    Entweder Motorsteuergerät oder Kabelbruch.
    Wir werden erstmal bevor wir den Motor öffnen uns an die Elektrik machen und zu letzt wird der Motor geöffnet.

    Wenn wir den Fehler gefunden haben werde ich rein schreiben.

    Gruß
     
  12. #12 jpebert, 22.06.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    166
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Richtig, guter Punkt, daran habe ich gar nicht gedacht. Möglicherweise stimmt etwas mit der Luft/Spritzu(ab)fuhr nicht.

    Zündaussetzer kann alles heißen, u.a. elektrische Probleme aber eben nicht nur. Naja irgendwo muss man ja mit der Fehlersuche anfangen ;) Auf alle Fälle bin ich interessiert zu erfahren, was hier im Endeffekt vorlag. Bitte Feedback.
     
  13. #13 Autohalle24com, 22.06.2019
    Autohalle24com

    Autohalle24com

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Werde ich aufjedenfall machen kann allerdings ein wenig dauern ....
    Noch eine letzte Frage:

    Wenn die Feder gebrochen wäre würde man das nicht hören? Leichtes Klackern ?
     
  14. #14 jpebert, 22.06.2019
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    166
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wahrscheinlich. Aber wie überall, muss nicht. Das mit den Vibrationen würde ich zumindest im Auge behalten und Motorlager lassen sich ja einfach per Motorhebung testen (Rückwärts/Vorwärtsgang, Feststellbremse, Gasgeben). Je nach nachdem auf welches Resonanzverhalten reagiert wird ... Der KWS ist ja schon recht feinfühlig und kann kleinste Abweichungen feststellen.

    Viel Erfolg, auf alle Fälle interessantes Projekt!
     
  15. #15 Autohalle24com, 08.07.2019
    Autohalle24com

    Autohalle24com

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hi zusammen,

    mein Fehler ist erstmal behoben. :prost:s1:...
    Seit ca. 3 Tagen fahre ich wieder mit voller Leistung auch nach 5000 Umdrehungen (keine Fehlermeldung)...

    Ventilfeder und Ventile hatten wir überprüft die waren bzw. sind in Ordnung.
    Kompression ist in Ordnung.

    Was wir gemacht haben:

    Habe Öl gewechselt und die Zündkerzen NOCH EINMAL GEWECHSELT.
    Öl habe ich Shell Helix Ultra Racing 10W-60 im Zusammenhang mit Nano Borx 600ml Motoröl Zusatz + 300ml Benzin Tankzusatz Power Additiv benutzt.
    Nano Borx und Power Additiv dient das Ablagerungen damit entfernt werden, also das der Motor und die Benzinleitungen gereinigt werden so zu sagen.
    Zündkerzen hatte ich von NGK gekauft und jetzt habe ich die vom Bosch Iridium montiert.

    Habe einiges ausprobiert getestet etc. habe es hier ja auch schon geschrieben was wir alles getestet bzw. kontrolliert haben.
    Daher habe ich mir gedacht man muss den Motor und die Leitungen irgendwie sauber bekommen, da bin ich dann auf die Nano Borx und Power Additiv gestoßen.

    Ich weiß allerdings jetzt nicht ob es an den Nano Borx und Power Additiv gelegen hat oder an den Zündkerzen.

    Ich vermute mal das es an Zündkerzen gelegen hat, dass kommt davon wenn man ein 500er fährt aber dafür irgendwo ander´s sparen will.
    Die paar Euro´s :3wand ....

    Naja wie schon erwähnt Fehler ist jetzt erstmal behoben.
    Hat mich aber viel Zeit und Nerven gekostet. :motz:....

    Wenn der Fehler nochmal auftauchen sollte werde ich nochmal bescheid geben...
    Was ich natürlich nicht hoffe.


    Gruß
     
    conny-r gefällt das.
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.349
    Zustimmungen:
    3.319
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Warum sparen? Die NGK sind sicher nicht schlechter und idR auch nicht günstiger als die Bosch Kerzen;)
    Von dem ganzen Additivkram halte ich wenig, solange eine ordentliche Wartung gemacht wurde und wird.
    Ob eine Kerze bei der Montage etwas abbekommen hat, ist natürlich nicht immer ausgeschlossen.

    Wozu ein 10W60 ist mir auch nicht ganz klar.. aber gut, jedem das seine.
     
  17. #17 Autohalle24com, 09.07.2019
    Autohalle24com

    Autohalle24com

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    der Vorbesitzer hat zwar gesagt das er alles immer rechtzeitig gewartet hat was Motor etc angeht, aber nach dem ich die alten Zündkerzen gesehen habe 8o, daher diese Additiv Sachen und 10/60 mit Nano Borx hat man mir gesagt soll noch effektiver sein. Ob es stimmt oder nicht keine Ahnung werden wir sehen :-)...
    Bis jetzt würde ich sagen es stimmt alles, da mein Wagen wieder volle Leistung bringt. Jetzt macht es auch auf der Bahn Spaß zu fahren :driver

    :wink:
     
Thema:

M113 Keine Leistung

Die Seite wird geladen...

M113 Keine Leistung - Ähnliche Themen

  1. W211 E320 CDI OM648 Ruckeln/keine leistung

    W211 E320 CDI OM648 Ruckeln/keine leistung: Hallo, habe seit 1 Woche Leistungsverlust und ruckeln im stand und beim Gasgeben. Beim beschleunigen kommt blauer Qualm aus dem Auspuff raus.....
  2. Zündkreis unterbrochen; Keine Leistung; Drosselklappe "röhrt"

    Zündkreis unterbrochen; Keine Leistung; Drosselklappe "röhrt": Hallo, vielleicht kennt jemand die Ursache?! Hab mir n Wolf gesucht und komme nicht weiter... Typ/Motor: W203, M271, 192PS, Automatik, C230...
  3. W221 keine Leistung, Notlauf Fehlermeldung

    W221 keine Leistung, Notlauf Fehlermeldung: Hallo, ich habe in der Suche leider nichts zu meinem Problem gefunden. Mein w221 geht neuerdings öfter in den Notlauf aber es erscheint keine...
  4. Motoröl Temperatur zu heiß, Motor regelt Leistung weg

    Motoröl Temperatur zu heiß, Motor regelt Leistung weg: Hallo liebe Forumgemeinde, ich war gestern (25.04.2019) um ca 22:30 Uhr auf der Autobahn unterwegs (ca. 18°C Außentemp. laut KI). Autobahn war...
  5. Erst Ausfall der Blinker und Scheibenwischer; SAM defekt? Batterie abgeklemmt, keine Leistung mehr

    Erst Ausfall der Blinker und Scheibenwischer; SAM defekt? Batterie abgeklemmt, keine Leistung mehr: Moin Leute, als Neuer im Forum stelle ich mich kurz vor. Ich bin 48 Jahre alt und habe seit einiger Zeit einen C 180 Elegance als T-Modell in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden