M271 - 1.8l Kompressor - Leistungssteigerung - was gibt es für Zubehör?

Diskutiere M271 - 1.8l Kompressor - Leistungssteigerung - was gibt es für Zubehör? im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Ich wage es mal hier ein "Tuning Thema" zu posten auch wenn ich mir einen Teil der Antworten denken kann... :rolleyes: Grundsätzliches, mein...

  1. E.D.

    E.D. Guest

    Ich wage es mal hier ein "Tuning Thema" zu posten auch wenn ich mir einen Teil der Antworten denken kann... :rolleyes:
    Grundsätzliches, mein Fahrzeug unterliegt nicht (mehr) dem deutschen TÜV bzw. der StvZo daher reicht mir ein Teilegutachten o.ä.!


    Der Thementitel bringt es schon auch den Punkt, was gibt es an Zubhör was die Leistungssteigerung des M271er betrifft. Bei meiner Internetrecherche bin ich nicht wirklich fündig geworden.
    Interessieren tun mich Dinge wie z.B. "schärfere" Nockenwellen (sowas gab es mal für den M111) oder ein Metallkat (wenn der vorteile bringen sollte), also sowas in der Art.

    Die Leistungssteigerung durch eine Veränderung des Riemenscheiben, wie z.B. durch den Carlsson CK18 Kit - das wird bald auch den Weg in mein Auto finden ;) - brtaucht nicht erwähnt werden.
    Mich interessiert, was es darüber hinaus noch an Zubehör zur Leistungssteigerung gibt, außerhalb von Chip Tuning.
     
  2. #2 Stern_im_Wind, 31.07.2010
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Moin Emanuel,

    mit dem Thema hab ich mich auch schon beschäftigt :D

    Das Problem wird sein die geforderten Abgaswerte einzuhalten, wenn es die in der Schweiz auch gibt.
    Soweit mit bekannt ist, gibt es 100-, 200-, 300- und sogar 400-Zellen Metallkats, je weniger Zellen, desto weniger Abgasgegendruck.
    Aber auch weniger Wirkung des Kats, und das beeinträchtigt dann die Abgaswerte.

    Universal Metallkats sind schon für relativ kleines Geld (130 € aufwärts) zu bekommen.
    Brabus hatte auch welche im Programm, die sind/waren leider ohne Zulassung in "D"...
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.274
    Zustimmungen:
    3.637
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Es ist ja nicht nur relevant wieviele Zellen der Kat hat, sondern v.a. deren/die (Gesamt-) Querschnitttsfläche.
    Je feiner das Netz desto höher die Konvertierungsrate.
    Wenn man die Leistung/Moment heftig steigert, kann ein solcher Kat sicher seinen Sinn haben, da ja mehr Durchsatz nötig.

    Ob ein Metallkat etwas bringt ist sicher unterschiedlich. Da müsste man einfach mal den Abgasgegendruck messen bei Vollast, dann weiß man obs da Potential gibt oder eher nicht. Grundsätzlich: Abgasgegendruck=negative Arbeit, da der Kolben bei jedem Arbeitsspiel gegen diesen Druck das Restgas ausschieben muß, ergo Abgasgegendruck mgl. niedrig halten. Ähnliches gilt bei einem Fächerkrümmer. Wenn das Abgas mgl. ungehindert ausgeschoben werden kann, dann ist die therm Belastung geringer/Innenkühlung besser und gleichzeitig steigt der Wirkungsgrad, da eben wenig neg. Arbeit verrichtet werden muß.
    Wie umfangreich und gut der Serienkrümmer arbeitet, sieht man ihm leider nicht an, sondern kann nur mittels umfangreicher Strömungssimulation herausgefunden werden. Heute sind oft bereits in Serie bereits sehr gut funktionierende Krümmer verbaut.

    Scharfe Nocken bei einem aufgeladenen Motor dürften recht wenig bis gar nix bringen.
    Interessant bei aufgeladenen Motoren ist primär die Leistungssteigerung per Erhöhung des Ladedrucks mit angepasster Steuergerätebedatung und großer LLK zur senkung der BRennraumtemperaruren/Klopfneigung.
    Natürlich keine "Universalsoftware", sondern ein Datenstand, der nach dem Umbau auf/in Deinem Fahrzeug erstellt wird und natürlich auf 100Oktan ausgerichtet.

    Das größte Problem ist es, jmd zu finden, der einem wirklich einen angepassten Datenstand basteln kann und nicht nur irgendwelche Datenstände, die verdealt werden, draufflasht und gut.
    Ich denke, viel mehr als den 230er mit ein bissl Chipstuning und mechanischliebevoller Bearbeitung wird bei dem kleinen 1,8er eh nicht standfest gehen.
    Das dürften dann ca. 230/240PS sein, aus einem 1,8l Motor schon nicht übel würde ich meinen.
     
  4. E.D.

    E.D. Guest

    Vielen Dank für die sehr aufschlussreichen Antworten! :tup

    Was die Motorleistung betrifft, stelle ich mir ehrlich gesagt nicht mehr vor als die Serienleistung des 230 Kompressor M111 also um die 193 / 197 PS. Wobei ich auch mit weniger, so um die 170 bis 180 PS zufrieden bin, was mich wesentlich mehr reizt und mir deutlich wichtiger ist, ist ein Anstieg des Drehmoment. Da sollte der Motor in die Richtung von 270 bis 280 gehen bei etwa 2500 U/min - also genau da wo ein M111 E23 ML liegt.

    Ergo empfiehlt es sich zur Übersetzungsänderung der Riemenscheibe auch gleich den Ladeluftkühler anzupassen. Die Frage ist halt, muss man denn den Datensatz des MSG optimieren oder kann die Seriensoftware weiter genutzt werden?
    Ein reines Chip-Tuning kommt für mich nicht in Frage, wenn, dann nur als Ergänzung um den Umbau harmonisch zu machen.

    Prinzipiell soll da Auto nicht lauter werden sondern weiterhin so unaufällig fahrbar sein wie es das ab Werk schon ist. ;)
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.274
    Zustimmungen:
    3.637
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    nur per chip geht da auch kaum etwas. Woher denn auch?
    Wenn du die Riemenscheibe änderst sollte auch eine passende BEdatung drauf, alles andere ist generell eine halbe Geschichte.
    Allerdings gibts wie gesagt, wenige, die das wirklich können.
    De meisten verdealen nur irgendwelche Datenstände weiter.
    Schau doch mal, ob DU den selben LLK drin hast wie der 230er. Wenn ja, würde ich den drinlassen.
     
  6. E.D.

    E.D. Guest

    Über den LLK werde ich mich schlau machen. Auf der Rechnung vom Wildschaden wird sicher die Teilenummer draufstehen, da kann man ja feststellen ob es der gleiche LLK wie beim "230 K" des M271er ist. Aha, um ein neue Bedatung komme ich nicht herum wenn es vernünftig gemacht werden soll. Die Frage ist, wie kann ich als Laie feststellen ob die Bedatung was taugt und keine "verdealten Datensätze" sind?

    Was ist an den "verdealten Datensätzen" so gefählich / schlimm? Wo finde ich jemanden der was von dem Thema versteht?

    Was das Thema Übersetzungänderung der Riemenscheibe angeht, hab ich die Firma Fasttuning.eu in die engere Wahl gezogen. Da die Teile einen reversiblen Umbau ermöglichen, das ist mir wichtig, auch wenn der Umbau dann wohl nicht mehr rückgängig gemacht werden wird.
     
  7. Atsuro

    Atsuro

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes w203
    ich hab einen 200 zeller von magnaflow drin und carlsson endschalldämpfer mit k&n sportluftfilter am 200er k. im vergleich gesehen als ich den gekauft habe und jetzt geht der mercedes um einiges besser ab.
    vor allem unten rum und im oberen drehzahlbereich merkt man den unterschied deutlich. :wink:
     
  8. E.D.

    E.D. Guest

    Und wie sieht das Abgastechnisch aus? Erfüllt das Fahrzeug noch die Werksangaben? Wie hat sich das Geräuschverhalten im Vergleich zum Serienkatalysator geändert?
     
  9. Atsuro

    Atsuro

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes w203
    geräuschpegal ist ansichtssache. ich find den sound geil :D wenn da mal aufs gas gehst drehen sich die leute schon mal um :wink:
    ich hab erstmal prüfen lassen (abgaswerte) aber waren zu hoch weil die lambdasonde kaputt war. aber hab jetzt neue drin und muss nochmal schauen lassen. sie waren halt leicht erhöht aber dürften jetzt passen.
    p.s. der kat wird um einiges schneller warm wie der serienkat und der von magnaflow ist aus edelstahl
     
  10. #10 Stern_im_Wind, 16.08.2010
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Sport-/Race Kats sind i.d.R. aus Edelstahl :rolleyes:


    Aber leider steht immer
    und
    in der Artikelbeschreibung, wie siehts da bei Magnaflow aus?
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.274
    Zustimmungen:
    3.637
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Gerade "untenrum" wage ich das doch zu bezweifeln, da hier der Kat nicht wirklich viel bringen kann. Da ist der Durchsatz ja wesentlich geringer als bei hohen Drehzahlen/Lasten, und folglich auch der Abgasgegendruck. Ich wage zu behaupten, das ist rein subjektiv, da der Motor eben besser klingt.
    Welche Abgaswerte waren erhöht?
    Wenn deie MIL nicht geleuchtet hat, ist Deine Lambasonde auch okay.
    Vermutlich hat der MagnaflowKat schlicht eine zu geringe Konvertierungsrate für ein EU4 Fahrzeug.
    Die Werksangabe kann der Wagen mit einem 200Zeller nicht mehr erfüllen.
     
  12. Atsuro

    Atsuro

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes w203
    stimmt diese sind immer aus edelstahl aber ich wollte es nur mal erwähnen. dann probiere es aus wenn du es nicht glaubst. kann nur berichten wie es wirklich ist.
     
  13. #13 Jim Rakete, 28.08.2010
    Jim Rakete

    Jim Rakete

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C 230K T
    Ich hab mich vor längerem mal mit dem Thema beschäftigt.
    Kontakt hatte ich zu Väth der zu der Zeit der einzige war der einen Kit bestehend aus Fächerkrümmer Komplette Abgasanlage mit Metallkats grösserem LLK und andere Riemenscheibe für den kompressor mit Softwareabstimmung anbot für den m271 230 K. Preis so um die 2500€ Leistung sollten um die 240 PS sein. Es geht sicher noch mehr dann gehts aber an die Innereien via Grösserem Hub und da kommt man sehr schnell an die Grenze da die Laufflächen der Zylinder beschichtet sind und von daher kein Aufbohren möglich ist also nur Via andere Kurbelwelle und geänderte PLeuel machbar ergo Viel zu Teuer und machen konnte oder wollte der Tuner das nicht.....
    ich habs dann doch gelassen weil ich dem 1,8 er Motörchen solche belastungen auf dauer nicht zutraue. Ich hab meinen bis dato noch nicht Gemessen was an Leistung anliegt ist mir auch nicht wirklich wichtig.
    Fakt ist das er auf der AB laut GPS anschlag 240 Km/H läuft und ab 2000U/min volle NM anliegen die er auch bis 5500U/min hält von daher könnte ich mir eh schon vorstellen das da ein Paar Pferde mehr als die 192 angegegebenen hoppeln. Der M11 230er geht von Unten her deutlich besser : Logisch mehr Hub....

    Der 180er sollte doch mit dem Originalteilen vom 230 umbaubar sein alledings weiss ich bis Heute nicht sicher was bei dem 230 Motor innerlich also Kolben und Pleuel usw. geändert wurde. Allerdings ist der Kostenauwand schon ordentlich denk ich.

    Ich ab mich entschlossen den 230 noch ne weile zu fahren aber über kurz oder lang wirds ein 280 oder 350 Kombi werden da gibts den Dampf aus 6 Pötten und Sprit brauchen die auch nicht mehr denn der kompressor baucht über die Jahre auch seine 11,5l SP
     
  14. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo zusammen,
    der Unterschied bei den 271ern zw. den Varianten ist der Datenstand und der Auspuff.
    - der 230er ist im Durchmesser größer, bzw. hat auch ein größeren Kat.
    In der Regel kommen beim Bedaten so 200 bis 205PS raus.
    Damit fährt das Auto anständig.
    Ein größerer LLK erhöht die Klopfneigung, da die Füllung steigt; -> S+. (versprecht Euch davon nicht zu viel-> Preis/Leistung)
    (eine schärfere Nocke bewirkt nur, das wärend der Ventilüberschneidungsfase, Ladedruck(Füllung) in den Auspuff geschoben wird; sprich Unfug)
    Je nachdem wo das Auto hin geht, muß der Motor in der Teillast dann auch nicht mehr mit Lambda kleiner 1 (Sauerstoffmangel) laufen, um keine NOX zu produzieren (Euro???).
    -> sprich er braucht damit auch weniger Sprit. :]
    Der Unterschied ist deutlich.
    Gruß
    Th.
     
  15. #15 Jim Rakete, 29.08.2010
    Jim Rakete

    Jim Rakete

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C 230K T
    Thx für die Info also sollte man ja mit dem 230er Datenstand und der Abgasanlage ja schon ordentlich mehrleistung für den 180er abrufen können. Das mit dem Auspuff kann ich bestätigen bei meinen ist wohl wegen des grösseren Dursatztes am Endtopf Flasche leer angesagt unter Last Brüllt das Ding ordentlich :D
    Da wäre dann noch die Frage wieviel mehrdruck der Kompressor jeweils vom 180er bis 230er Drückt. Das wird dann ja wohl das ganze Geheimnis sein (abgesehn von der Abgasanlage beim 230er)

    Achja gibts deinen Datensatz auch für den 230er?
     
  16. E.D.

    E.D. Guest

    Mittlerweile habe ich erörtert was verbaut ist, der Teilenummer nach ist es der Ladeluftkühler der Version 203.040 / .240 /.740, also dem "C 230 Kompressor 1.8".

    Dazu kann ich nun auch was aus eigener Erfahrung sagen. Allerdings noch ohne angepasste Steuergerätebedatung. Von der Erhöhung des Ladedruck sollte man sich im Allgemeinen nicht zuviel erwarten, meine Vorstellung ging da in eine andere Richtung. ;) Der Motor entfaltet seine Leistung insgesamt etwas Druckvoller, mehr in Richtung Hubraumstärkerer Motor als in Richtung Aufgeladener Motor der einem beim Gasgeben spektakulär "ins Kreuz" tritt. Trotzdem ist das Fahrgefühl angenehmer geworden und eine Verbesserung - nur, Wunder darf man in dem Zustand nicht erwarten.

    Generell sehe ich es nach diesen Erfahrungswerten auch so, dass man in jedem Fall neben der mechanischen Veränderung unbedingt auch das Steuergerät individuell anpassen muss, nur so ergibt das eine runde Sache. Was das Nebenprodukt der dadurch entstehenden Mehrleistung angeht, müssen es keine 230/240 PS, wenn da die Serienleistung des 230 K rausspring, also um die 192 / 200 PS dann ist das schon mehr als ausreichend. - Auch wenn man immer mehr Leistung gebrauchen kann ;)

    interessanterweise lag die Leerlaufdrehzahl beim ersten Start spürbar erhöht, bei etwas über 1000 U/min. Was wohl daran liegt, das sich die Motorsteuerung mit den neuen Gegebenheiten erstmal arrangieren musste.

    [​IMG]


    Danach stellte sich aber wieder der normale, gewohnte Zustand ein. Ebenso läuft der Motor genauso rund wie im Serienzustand, außer das er beim Beschleunigen einen leicht Kerniegeren Sound hat.
    [​IMG]



    Video 1

    Video 2
     
  17. #17 Quierschda, 17.07.2011
    Quierschda

    Quierschda

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CL 203 200 Kompressor
    das hört sich ja alles ganz gut an, aber hat jetzt jemand eine firma gefunden bei der man sein motor-sg umschreiben lassen kann.

    habe ich das mit dem llk richtig verstanden das der beim 200 und 230 gleich ist??
     
Thema: M271 - 1.8l Kompressor - Leistungssteigerung - was gibt es für Zubehör?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m271 tuning

    ,
  2. m271

    ,
  3. m271 leistungssteigerung

    ,
  4. m271 chiptuning,
  5. m271 kompressor tuning,
  6. m271 kolben,
  7. mercedes w203 kompressor tuning,
  8. m271 e18 ml tuning,
  9. m271 kompressor,
  10. w203 c180 k Fächerkrümmer,
  11. clk 200 kompressor leistungssteigerung,
  12. w204 c180 kat leistung,
  13. m271 software update kosten,
  14. m271 katalydator tuning,
  15. m271 metallkat forum,
  16. m271 metallkat,
  17. m271 chip,
  18. Leistungssteigerung m271,
  19. m271 1 8k schärfere nockenwelle,
  20. 200 kompressor tuning,
  21. motortuning mersedes m271 kompressor,
  22. w203 180 kompressor tuning,
  23. m 271 e 18 ml tuning,
  24. m 271 chip,
  25. mercedes w203 Kompressor chip
Die Seite wird geladen...

M271 - 1.8l Kompressor - Leistungssteigerung - was gibt es für Zubehör? - Ähnliche Themen

  1. C230 kompressor w203 m271

    C230 kompressor w203 m271: Hallo ich bin neu hier, ich benötige die pin Belegung MSG genauer gesagt möchte ich ich das Kabel Nockenwellevrstellung Einlass Durchmessen.
  2. CL203 Leistungssteigerung/Tuning C200 Kompressor 1,8L M271 Motor

    Leistungssteigerung/Tuning C200 Kompressor 1,8L M271 Motor: Hallo Leute, ich würde gerne etwas mehr Leistung aus meinem Mercedes C200 Kompressor Sportcoupe MOPF (Baujahr 2005, 1,8L, 1796 cm³, 163PS,...
  3. Absaufen vom Motor C180 Kompressor (M271 + Automatik)

    Absaufen vom Motor C180 Kompressor (M271 + Automatik): Hallöchen, seit Sommer diesen Jahres (zumindest ist es mir erst dann aufgefallen) fällt die Drehzahl ab und zu beim bremsen (mit eingeschalteten...
  4. C200 KOMPRESSOR M271 W203 geht aus, springt nicht mehr an

    C200 KOMPRESSOR M271 W203 geht aus, springt nicht mehr an: Hi, viele Jahre keine Probleme gehabt, nun dies: der Wagen ging 3 Mal aus, nach dem Neustart - wenn man viel Gas/Last gab - blieb er auch an,...
  5. Mercedes 180 c Kompressor Motor M271

    Mercedes 180 c Kompressor Motor M271: Mir ist mein Motor BJ. 2006 verreckt. Suche einen guten Austauschmotor.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden