Macht es die Merkel besser?

Diskutiere Macht es die Merkel besser? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; So, es ist soweit ... Die erste Bundeskanzlerin ist ernannt. Demokratisch per Mehrheit gewählt, von mind. 50 ihrer Koalitionskollegen im Stich...

  1. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    So, es ist soweit ...

    Die erste Bundeskanzlerin ist ernannt.

    Demokratisch per Mehrheit gewählt, von mind. 50 ihrer Koalitionskollegen im Stich gelassen :D und bestimmt ab jetzt im Kreuzfeuer der Kritik.

    Welche Erwartungen habt Ihr denn? Aus den Reihen der Koalition ist man ja überzeugt, dass "die große Koalition die 4 Jahre hält" ...
    Wird das jetzt vielleicht Usus, alle paar Monate Neuwahlen anzusetzen?

    Ist schon irgendwie komisch, irgendwie ist die nicht so ganz representabel, finde ich. Steht immer so komisch im Abseits der politischen Männerriege ...

    Warten wirs ab ...

    :rolleyes:
     
  2. #2 avantgarde, 22.11.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    tja,

    schwierige Frage, das einzige was wirklich positiv ist, ist das, das niemand im Nachhinein der anderen großen Partei die Schuld weird geben können, weil man ja selbst mit dran war.

    Abschaffung pendlerpauschale und EH-Zulage finde ich OK, andere Subventionen sollten auch noch fallen. Häuser werden dadurch billiger, die Landflucht etwas gestoppt.

    Aber insgesamt gibt es einige faule Kompromisse...

    Ava
     
  3. #3 w123fan, 22.11.2005
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.009
    8o Die Steuererhöhungsorgie ala Angie wird die Konjunktur noch weiter in den Keller bringen, als sowieso schon.Und im übrigen ist es eh egal, wer hier regiert: Eine Versagerbande löst die andere ab,es ist eine ewige Spirale abwärts.Nur in einem sind sich die Herrschaften immer einig: Wasser predigen aber selbst Wein saufen. Es ist zum k..... :tdw


    gruß

    w123fan
     
  4. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Wie immer mein Statement!

    Frau Merkel ist für einen Angriffs-Krieg und hat offenbar keine Ahnung ( wie sehr viele andere auch ) was Krieg offenbar ist. Das erstickt jegliche Diskussion um ihre Person bereits im Keim.

    Völlig unabhängig welcher Partei sie angehören würde sollten jetzt wieder einige meinen, der Fux der alte CDU Gegner...
     
  5. #5 MercedesDeniz, 22.11.2005
    MercedesDeniz

    MercedesDeniz

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ob sie es besser macht, kann ich nicht genau sagen. Ob sie es gut macht - denke nicht. Sie fängt schon mit ner misserablen Ausgangslage an, ob da noch was zu retten ist - weiss nicht.
    Ob jetzt Merkel das geringere Übel ist, mag ich zu bezweifeln.
    Mehrwertsteuer, Pendlerpauschale, Studiengebühren, das alles zieht die Gesellschaft runter. Ich hoffe nicht, dass es noch schlimmer kommt.
    d.
     
  6. #6 avantgarde, 22.11.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Die Pendlerpauschale zieht niemanden runter, die Studiengebühren ebenfalls nicht...
     
  7. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Da gibt's schon ein paar Häuslebauer, die bie Aldi 95% einkaufen, und jede Möglichkeit mit ins Kalkül gezogen haben, um die Kredite zu bezahlen. Die haben natürlich auch einen Weg zum Arbeitsplatz mit einkalkuliert. Wenn sie alledings ob hoher Schulden jammern, git es ein knallhartes: "verkauf halt Dein Haus"

    Ich zahle horrende Miete im Ballungraum (>11€/m² kalt), wenn Pendlerpauschale, dann auch Mietzuschüsse, sonst extrem ungerecht (so wie jetzt).
     
  8. gegewk

    gegewk

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Halten wir es doch einfach mit Wilhelm Busch:

    Ach dass der Mensch so häufig irrt und nie recht weiß, was kommen wird

    Gege
     
  9. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    260E Bj.87
    meiner meinung nach häte es in den reihen der cdu einige fähigere politiker als frau merkel gegeben die bisher meiner meinung nach nur durch inkompetenz aufgefallen ist .

    die abschaffung der pendlerpauschale halte ich für unfug , in einer gesellschaft in der von den arbeitnehmern mobilität und flexibilität erwartet wird macht es keinen sinn den anreiz dafür zu streichen . eine abschaffung ist nur dazu geeignet die arbeitslosenzahlen noch ein klein wenig nach oben zu treiben und das ist wohl das letzte was dieser staat brauchen kann .
     
  10. #10 avantgarde, 22.11.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    @ quixx

    Du siehst das genau richtig. Der Stadtbewohner subventioniert das Landei in doppelter Hinsicht, das macht sich nur niemand klar.

    Erst wird mit der Eigenheimzulage bis oberkannte Unterlippe das Haus im Grünen finanziert, und dann darf subventioniert der Steuerzahler (also der Stadtbewohner) auch noch die längere fahrt in die Stadt.

    Wo gibts denn so was. Außerdem finanziert der Staat auch noch den Wohnungsleerstand der Städte.

    Ava
     
  11. Mikele

    Mikele

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ...dafür sorgt das Landei dafür, dass die Mieten in der Stadt noch halbwegs bezahlbar bleiben.

    Um aber zur Ausgangsfrage zurückzukommen:
    Nein.
    Viele Grüße
    Mikele
     
  12. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.784
    Zustimmungen:
    217
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Studiengebühren schon! Es gibt viele Studenten, die sich mit Müh und Not über Wasser halten trotz Bafög. Ich kenne eine Studentin, die im Monat mit 350€ (Bafög und keine Unterstützung der Eltern) insgesammt auskommen muss. Zahl davon mal ne Wohnung, Essen, teure Bücher, Kleidung, ne Busfahrkarte usw. Jetzt könnte ma sagen, sie solle arbeiten. Das geht aber meistens nur in Semsterferien. Meine Schwester hat sich alles angespart fürs Studium und hat dadurch nen großen Vorteil wie wenn jemand mit "nichts" studieren will.

    Zum Thema: Ich hab keine große Ahnung von Politik. Ich hoff aber mal, dass es einen Aufschwung gibt
     
  13. #13 avantgarde, 22.11.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    @ manu89
    kann das auch nachvollziehen, aber leider geht es vielen Studenten viel zu gut - die dürften auch kein Bafög bekommen. Heute gibt es das Elternlose Bafög, egal was die alten auf der hohen Kante haben, man békommt das Studium finanziert. Das es arme Studenten gibt ist klar, aber es gibt leider viel zu viele, die einfach studieren und nie fertig werden und nie die Absicht haben dies zu werden.

    Hinzu kommt, das wir über 100 - 400 € pro Jahre sprechen, ein echter Witz. Es wird also niemand wirklich ärmer dadurch - und die faulen Teile überlegen sich ob sie weiterstudieren sollten.

    @ mikele
    das kannst Du gar nicht sagen, ob die Mieten dadurch halbwegs bezahlbar bleiben. Soweit sind wir noch lange nicht - da wir momentan in der Stadt reichlich leerstand haben. Erst wenn diese Leerstände wieder weg sind und Knappheit in der Stadt herrscht, steigen die Preise. Da ist das aktuelle Phänomen viel teurer.

    Ava
     
  14. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.784
    Zustimmungen:
    217
    Auto:
    C220 CDI
    Verbrauch:
    Ava: Da haste natürlich auch wieder recht... Stimmt schon was du sagst.
     
  15. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    500.- Studiengebühren pro Semster = 1000.- pro Jahr machen dem Durchschnittsvater nichts aus?

    Meine 248,40 € weniger absetzbare Kilometerpauschale (unter 20 Km/Strecke) im Monat zieht mich aber derbe runter...

    Dann schlage ich die Überweisung auf mein Konto vor ... ?(
     
  16. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    260E Bj.87
    also ich hab mir mein studium komplett selbst finanziert durch div. jobs und oft auf den letzten pfennig kalkuliert , ein paar hundert euro gebühren hätten mir da locker das genick brechen können , und nicht nur mir. studiengebühren wären für einige ein fataler witz .
    aber das ist eine frage der sichtweise ...
     
  17. #17 clkcabrioman, 22.11.2005
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Back to Angie:
    Es ist eh nur eine Frage der Zeit, bis die Frau Bundeskanzlerin fein säuberlich abgesägt wird.
    Als Quoten-Ossi-und-kinderlose-protestantische-Quoten-Frau hat die bei der christlichen Stammwählerschaft, insbesondere bei der "vom´s Dorf" :D keinen guten Stand.
    Jetzt haben noch alle unter dem Zwang der großen Koalition zu ihr gehalten. Wulf, Merz und Koch haben aber schon die langen Messer gewetzt.
     
  18. #18 Ghostrider, 22.11.2005
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Zumindest eines steht fest : Hochgeschlafen hat sie sich nicht ... 8) :D
     
  19. #19 avantgarde, 22.11.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    aicher gibt es solche und solche Studenten, ich kenne auch beide Seiten. Ich würde aber fast behaupten dass es mehr looser und abzocker gibt als diejenigen, die hart fürs Studium jeden Cent zurpücklegen müssen. Manche wiederum haben hohe Ausgaben wegen des rel. hohen Lebensstandards - daran ist aber der Staat nicht schuld.

    @ eggett aber auch @ all
    verstehe ich nicht. Wenn jemand studiert und bereits Vater ist dann hat er in der Lebensplanung etwas falsch in die reihe gebracht, erst Studium, dann Kinder, haus, Hund und Garten. Ich kann nicht erwarten das der Staat mir meine Familie während des Studiums durchfüttert, nur weil ich meinen Schwengel nicht "under control" hatte oder meinte die Fortpflanzung vor die Ausbildung zu stellen. Kenne so einen fall auch , jammern das der Staat nicht genug abdrückt aber 295 € Unterhaltsverpflichtungen nicht nachkommen, man ist ja armer Student. Ich nenne das Schwanzgesteuert und selbst schuld.

    Zur Pendlerpauschale. Ich wohne auch auf dem Lande und will gerne dafür mehr bezahlen als in der Stadt zu wohnen. Aber die Städtler müssen mir nicht noch die Wege zur Arbeit bezahlen. Für mich gilt das eh nicht, da ich als Selbständiger dem Staat gegenüber Fahrtenbuch führen muss, damit ich meine Fahrtkosten überhaupt geltend machen kann. Jetzt geh mal hin und sage jedem Angestellten, er kann die Pendlerpauschale wieder bekommen, aber nur, wenn er auch fahrtenbuch führen würde. Das würden im ersten jahr viele annehmen, um das ganze dann nach einem halben Jahr in die Ecke zu hauen, weil es eine blöde Arbeit ist, einem anderen gegenüber jede Fahrt nachzuweisen.

    Zum Thema direkt:

    Wenn man über Subventionsabbau spricht dann auch beim Normalbürger, obwohl ich die 19% MwSt auch für Quatsch halte, Angie mag das zwar ehrlich sehen, aber aber es kann nicht sein, das der Staat jedes Jahr die Stange seiner Ausgaben reißt und mehr ausgibt als er einnimmt, und anstelle zu sparen beim Bürger mehr abfordert, dafür dann aber nach und nach immer mehr Minister- und vertreterposten einbaut und den Staatsapparat und die Bürokratie ständig weiter verteuert und aufbläht.

    Wenn ich mehr Geld im Jahr ausgebe als einnehme dann sagt das Finanzamt spätestens im 2. jahr, das ich mal mein gewerbe abmelden sollte, da ich das eh nur aus Liebhaberei betreibe.

    Ava
     
  20. #20 Zarrooo, 22.11.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Jetzt wundert mich aber, daß da ausgerechnet von Dir das reichlich alberne Subventionsargument bei der Pendler-Pauschale kommt. Du bist selbständig und setzt Deine Fahrtkosten für Kundenbesuche o.ä. von der Steuer ab. Nichts anderes stellt die Pendlerpauschale für Arbeitnehmer dar.

    cu ulf
     
Thema:

Macht es die Merkel besser?

Die Seite wird geladen...

Macht es die Merkel besser? - Ähnliche Themen

  1. Besserer Sound cls

    Besserer Sound cls: hallo, ich stehe kurz vor der Kaufentscheidung, meine Frage ist hat der cls 400d oder der cls 450 den sportlicheren motorsound. Das beide nicht...
  2. Comand APS NTG4 macht nach Software Update Probleme

    Comand APS NTG4 macht nach Software Update Probleme: Hallo zusammen, ich fahre einen S204, 350CDI, Baujahr 2008, mit einem Comand APS NTG4 und habe vor kurzem ein Softwareupdate für die Hardware (mit...
  3. CLA SB 180 macht komische Geräusche beim Anfahren

    CLA SB 180 macht komische Geräusche beim Anfahren: Hallo, Ich habe seit einer Woche einen nagelneuen CLA SB 180 Bj 2019. Es ist mein erster Mercedes! Mir ist jetzt folgendes aufgefallen: Wenn ich...
  4. Heckwischer macht , was er will

    Heckwischer macht , was er will: Tach zusammen . Nachdem bei meinem S211 ( MOPF ) der Heckwischer fest war und sich nicht mehr bewegte , wurde er in einer freien Werkstatt wieder...
  5. 208 Klimakompressor macht Geräusche im Leerlauf

    Klimakompressor macht Geräusche im Leerlauf: Hi, C208 98 320. Klimakompressor macht periodische Geräusche im Leerlauf. Druckt man den EC knopf, verschwindet das Geräusch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden