Mein 190 geht nicht aus

Diskutiere Mein 190 geht nicht aus im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hi, ich fahre nen 190er Diesel (2.0) mein problem ist, wenn ich den wagen ausmache und den chlüssel rausziehe läuft er weiter. muß ihn dann...

  1. Dusko

    Dusko

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich fahre nen 190er Diesel (2.0)
    mein problem ist, wenn ich den wagen ausmache und den chlüssel rausziehe läuft er weiter.
    muß ihn dann immer mit notaus ausmachen.
    woran kiann das liegen?
     
  2. #2 C200 KOMPRESSOR, 15.08.2002
    C200 KOMPRESSOR

    C200 KOMPRESSOR

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    1
    Hi Dusko

    Erstmal Willkommen im Forum.

    Zu deinem Problem:
    Wenn du einen LKW hättest, würde es wohl daran liegen
    dass der Betriebsdruck zu niedrig ist.
    Aber sowas gibt es ja beim PKW nicht.
    Was mich wundert das der 190 ein NotAus hat, dachte immer
    sowas gibt es nur beim LKW.
    Ich weiss jetzt leider nicht wie beim PKW der DieselMotor ausgemacht wird. Da ein Diesel ja ein Selbstzünder ist, reicht
    es nicht wenn die Zündung aus ist. Es muss da wohl eine Vorrichtung geben die den Motor die Luft abdreht. Vielleicht
    ist diese defekt.
    Aber wie gesagt mit PKW Diesel Motoren kenne ich mich nicht aus.
     
  3. #3 Atze C280, 15.08.2002
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    Der "NOT-AUS" (STOP-Hebel) sitzt bei der Einspritzpumpe.

    @Dusko
    Entweder deine Unterdruckpumpe ist defekt oder das Abstellventil, das durch den Unterdruck den Motor abstellt.

    Vielleicht ist ja nur irgendwo ein Unterdruckschlauch abgegangen.
     
  4. #4 Andreas Terner, 15.08.2002
    Andreas Terner

    Andreas Terner Guest

    an deiner einspritzpumpe ist eine unterdruckdose, die die einspritzpumpe in nullstellung bringt, damit der motor ausgeht.
    entweder die membran der dose ist defekt, oder die unterdruckleitung zur dose ist irgendwo defekt.

    auf meiner homepage habe ich div. unterlagen für die bosch einspritzpumpe, wenn du willst, komm vorbei und hol dir die unterlagen ab.
     
  5. #5 Martin R, 15.08.2002
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Hi


    Ob die Unterdruckdose selber defekt ist kannst du ganz leicht feststellen:

    -Unterdruckschlauch abziehen
    -Stophebel drücken und halten
    -Unterdruckdose zuhalten
    -Stophebel auslassen

    Wenn der Stophebel jetzt ruckartig wieder zurückgeht ist die Dose defekt - sehr wahrscheinlich.

    Der Wechsel selbst ist nicht schwierig. Bei manchen Motoren muss allerdings der Luftfilterkasten weg.

    Ab und zu ist auch ein "Zylinder" im Weg - an diesen aber nichts verstellen.

    Die alten metalleren Dosen gibt es nicht mehr.
    Dafür jetzt etwas grössere aus Plastik und ein Stück Schlauch als Adapter.

    Musst nur aufpassen, dass du den Hebel wieder richtig einhängst. Denn sonst hat er überhaupt keine Leisung mehr.
     
  6. #6 Cartman, 16.08.2002
    Cartman

    Cartman

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W123-280E BJ 1980 Passat 2.0 TDI BJ 2006 und Polo 1.9TDI 96KW BJ 2006
    oder du machst ihn aus indem du ihn abwürgst
    sieht dann aber net sehr professionell aus *G*
     
  7. #7 pnh-135, 16.08.2002
    pnh-135

    pnh-135

    Dabei seit:
    20.05.2002
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    *gggg* soetwas habe ich noch nie gehört. Also ich würde damit auf jeden Fall zu einer Werkstatt gehen, denn das kann ja kein Dauerzustand sein,
    ODER du verkaufst dein Auto an einen Dieb. Der kann dann ganz alleine eine Bankausrauben und danach in ein laufendes Auto springen bei dem der Gang schon drin ist.

    ODEr du verkaufst dein Auto an einen Alkohliker, der kann sich dann in der Kneipe den Schlüßel abnehmen lassen und trotzdem heimfahren

    :-) :D
     
  8. #8 Dr. Low, 16.08.2002
    Dr. Low

    Dr. Low

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    0
    Tolle Ratschläge :(
     
  9. #9 pnh-135, 16.08.2002
    pnh-135

    pnh-135

    Dabei seit:
    20.05.2002
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, war nicht ernstgemeint :wand Außer dem ersten, denn in die Werkstatt sollte er unbedingt. Aber ich fand dieses Thema so lustig. Aber der Rest von meinem Beitrag ist natürlich blödsinn :wand
     
  10. #10 Dr. Low, 16.08.2002
    Dr. Low

    Dr. Low

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich! Ich würde auch dringendst mal ne Werkstatt aufsuchen!
     
  11. #11 pnh-135, 16.08.2002
    pnh-135

    pnh-135

    Dabei seit:
    20.05.2002
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    @dusko : kann man dann, wenn der Schlüssel gezogen ist einfach ganz normal weiterfahren, oder stirbt der Motor ab wenn man einen anderen Gang einlegt oder versucht loszufahren?
     
  12. Guna

    Guna

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi leute!
    hab die Stopdose getestet wie oben beschrieben.
    Der Hebel ging nicht ruckartig zurück also dürfte die Dose (membran) noch ganz sein aber er lässt sich trotzdem nicht mehr abstellen.
    Was könnte noch schuld sein ?

    PS.: wir haben den motor getauscht (der tauschmotor lies sich vorher auch schon nicht abstellen) jedoch der alte motor lies sich abstellen also schätz ich das es nicht an den unterdruckleitungen liegt da diese von dem "funktuinierenden" Motor sind

    Mfg Guna
     
  13. #13 Martin R, 31.07.2005
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Geht denn der Motor aus wenn du den Stopphebel drückst?
     
  14. #14 Schrauber-Jack, 31.07.2005
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    mal mit dem mund am schlauch nuckeln. ansonsten die restlichen schläuche kontrollieren
     
  15. #15 Graubär, 02.08.2005
    Graubär

    Graubär

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Mal eine Frage an die Diesel-Fahrer und Schrauber hat der 190er D kein elektronisches Ventil?? (ELAB)
    Hab mal einem Kollegen geholfen mit nem anderen Fabrikat - da wars elektrisch angesteuert..
    Sorry hilft zwar nicht weiter aber bin persönlich neugierig..
     
  16. #16 Martin R, 16.08.2005
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Der 190er hat keinen ELAB.
     
  17. gundi

    gundi

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt beim 190er zwei verschiedene Varianten der Stopdose und die sind auch nicht anhand der Fahrgestellnummer feststellbar
    -> Ausbauen, mit der alten Stopdose zum Händler gehen und vergleichen. Ansonsten 50:50 Joker benutzen!
     
  18. #18 Floschi, 22.12.2005
    Floschi

    Floschi

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Renault Twizy Sport Edition / Mitsubishi iMiev
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    z e * * *
    * *
    nw
    * * * * *
    Der 3L Diesel /8 von einem Kumpel von mir und der W123 2L Diesel haten das auch... da konnte man Problemlos aussteigen und abschließen und gehen.
    Ne halbe Stunde später liefen die auch noch.
    Damals meinte man das das halt ein anfälliges Problem wäre.
    Irgendne Klappe/Membran oder so geht kaputt und dann hat man den Effekt.
    Das Teil ist ein Pfennigartikel soweit ich weiß.
    Muß ich nochmal genau fragen, an was es nun lag...
    Gruss, Floschi
     
  19. lazer

    lazer

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    teste doch nochmal folgendes :

    Sauberen Schlauch direkt an die Stopdose anschließen und daran saugen. Dann sollte der Motor ausgehen.

    Wenn nicht => Stopdose defekt.

    Gruß

    LaZeR
     
Thema: Mein 190 geht nicht aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Problem mit Stopdose mercedes

    ,
  2. Wo sitzt stopdose mercedes

Die Seite wird geladen...

Mein 190 geht nicht aus - Ähnliche Themen

  1. Fensterheber geht nicht mehr

    Fensterheber geht nicht mehr: Hallo zusammen, ich darf seit vor Kurzem einen W203 BJ. 2000 mein Eigentum nennen und habe nun mein ersten kleinere Problem. Es fing damit an,...
  2. 320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus

    320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus: Hallo, habe hier einen OM642 - er tut sich beim Anlassen sehr schwer (Anlasser dreht die ersten 1-3 Umdrehungen teils sehr langsam und schwer) als...
  3. W212 E350 Sitzheizung geht nach ein paar sekunden aus

    W212 E350 Sitzheizung geht nach ein paar sekunden aus: Hallo Mercedes Freunde, habe das Problem mit meinem w212 E350 CGI, dass die Sitzheizung beim erstenmal nach ca.30 sek. ausgeht und wenn ich es...
  4. W638 Zentralverriegelung geht gar nicht

    W638 Zentralverriegelung geht gar nicht: Hallo, ich habe ein Problem bei meinem Vito, die ZV schießt gar nicht mehr. Zuerst war hinten der Mirco Schalter an der Heckklappe defekt, diesen...
  5. Motor geht kurz aus Fehler: P208027 und P062B64

    Motor geht kurz aus Fehler: P208027 und P062B64: Habe sporadisch einen Motor-Aussetzer, der beim Beschleunigen auftrit. Meistens nachdem der Motor seine Betriebstemperatur erreicht hat. Letztens...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden