Mein erstes Auto ... hab so viele probleme :(

Diskutiere Mein erstes Auto ... hab so viele probleme :( im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hi, ich hab seit nem Monat eine A 160 Avantgarde Bj 1998 und fühle mich total verarscht. Ich habe das Auto bei einer MB Niederlassung gekauft...

  1. firaX

    firaX

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Hi, ich hab seit nem Monat eine A 160 Avantgarde Bj 1998 und fühle mich total verarscht.

    Ich habe das Auto bei einer MB Niederlassung gekauft und bin trotzdem schwer enttäuscht.
    Nach 6 Tagen (!) war das Auto wegen Getriebeschaden (!) nach 69000km wieder bei denen - gottseidank auf Garantie ein neues Getriebe eingebaut. Ich frag mich nur ob die bei ihren Gebrauchten vielleicht VOR dem verkauf mal checken ob die in ordnung sind...
    Nach 2 Wochen bekomm ich eine RECHNUNG von denen von wegen "Keilriemen war rissig - erneuert 70 euro"
    Schauen die vor dem Verkauf nicht, ob lebensnotwendige teile in ordnung sind?? Die rechnung musste ich gottseidank nach einer beschwerde nicht bezahlen, trotzdem eine frechheit!
    Ein weiterer hammer war, das man mir trotz absprache auch nach 2 Wochen nicht den Ersatzschlüssel zuschickte! Es hiess beim verkauf ich werde angerufen, nix war, ich musste zwei mal (!) in die zentrale fahren und mich beschweren...dann kamen die schlüssel - per post, und die radio code karte , von deren existenz mir keiner was sagte war auch dabei...toll

    Mitlerweile sind mir noch mehr macken aufgefallen - ich hoffe mir kann jemand helfen.

    1.) Während der Fahrt ist ab und zu (egal welche km/h , auch bei 30) für kurze zeit ein pfeifton zu hören - komm eindeutig von vorne, ich kanns net beschreiben woher genau, hört sich an wie als wär da was undicht... sehr nervig!

    2.) Mein Fahrertürfenster KLAPPERT! Es regt sooo auf! Ein freund von mir hatte mir silikon spray empfohlen, haben wir gemacht - klappern war weg . für einen tag! Es ist wirklich unerträglich immer so ein klappern im linken ohr zu haben

    3.) Die beifahrertür geht viel schwerer zu als die anderen drei, man muss sie wirklich total fest zu hauen das sie gescheit einrastet :(

    4.) Die (Leder) sitze quietschen, liegt nichtmal am plastik, sondern eher am polster.

    5.) blinker rechts - lenkrad wird nach links eingeschlagen => knacks geräusch ziemlich laut!

    6.) Vom vielen klappern überall habe ich erzählt oder..?

    7.) kupplung kommen lassen ist sehr hakelig irgendwie...würge den wagen deshalb oft beim anfahren an weil ich die kupplung irgendwie net stufenlos kommen lassen kann sondern sie irgendwie so wirkt als würde sie klemmen...

    Das sind alles so dinge, die man vorm kauf schwer bemerkt. Das Pfeiffen kommt wirklich nur ab und zu, die beifahrertür das schwerer zu geht merkt man auch erst nach einigen malen einsteigen, und auf das klappern achtet man in all der freude die ersten 2 wochen gar nicht.
    Ich weiss nur nicht was ich tun soll...Mir war durchaus klar, das eine A klasse pre Mopf macken hat, aber das ist schon ein hammer! Vorallem der getriebe schaden und der keilriemen waren schon die bombe , die aber gottseidank per garantie gerichtet wurden (neues getriebe ist ja letztendlich auch nix schlechtes also will ich darauf mal net rumreiten)

    Was ich wirklich störend finde ist die beifahrertür und das klappern am fahrerfenster...
    Ich bin echt kein Autofanatiker der auf jede kleinigkeit bei seinem auto achtet, aber es macht mir echt nur noch stress mit dem auto zu fahren, weil es einfach nervt ständig dieses klappern im ohr zu haben vom fenster, dann dieses dumme pfeiffen das mal da ist und mal nicht, die hakelige kupplung, was meint mb eigentlich wer sie sind, dass sie sowas verkaufen?
    Ich bin vielleicht kein 50 jähriger S Klassen kunde, aber trotzdem noch kunde , und so sollten die mich auch behandeln. Ich komme mir vor , als wäre meine unerfahrenheit total ausgenutzt worden und mir ein wagen angedreht worden, den ein kenner nie gekauft hätte.
    Das hauptproblem ist wohl wirklich, dass ich dinge wie eine kaputte beifahrertür, oder ein fensterklappern nicht über die garantie regeln kann.
    Ich wäre aber echt dankbar wenn mir leute die eventuell ähnliche probleme haben helfen könnten meine zu beseitigen oder wenigstens einzuschränken.
    Weiss auch jemand vielleicht wo ich nen saftigen brief effizient loswerden kann? Ich denke schon, dass sich mb dafür interessiert was in einigen niederlassungen so los ist.

    Gruss,

    firaX
     
  2. #2 spookie, 04.10.2003
    spookie

    spookie Guest

    Hm wollte Dich jetzt begrüssen mit: Halle Neu-Mercedes-Fahrer, aber so fängt das ja schon gaanz schlecht an. Hab auch nur zu einigen Sachen was zu sagen, nicht zu allem.


    Aaaalso:

    - Die Sache mit dem Getriebeschaden ist halt schwer, wenn sich da vorher nichts ankündigt, dann kommt es aus heiterem Himmel ohne dass man gross was machen kann, da es ja in die Gebrauchtwagengarantie geht, würde ich mir an Deiner Stelle keine weiteren Sorgen machen.

    - Auch das mit dem Keilriemen ist kulanz, da hast Du Dich zurecht beschwert. Deswegen kauft man ja beim Händler, damit einem sowas nicht passiert :(

    - Das mit dem Ersatzschlüssel ist einfach schwach, man man...

    - Die klappernden Fenster sollten auch auf Kulanz gerichtet werden, schließlich übergibt DC ja geprüfte Gebrauchtwagen. ich würde das nicht hinnehmen, notfalls mit dem Rechtsanwalt drohen, dass sie danach schauen. Ist bestimmt nur was lose oder hat sich eine Halterung, keine Ahnung. Kann ja nicht viel sein.

    - Beifahrertür: Schau mal nach den Spaltmassen, entweder die Türe sitzt gaaanz leicht schief, nur minimal oder das Gelenk und Scharnier mal mit WD40 einsprühen, wirkt manchmal wunder.

    - Wie können Sitze quietschen? Das ist das Sitzgestänge, Manko am A hatte meine Mum auch 3x, wurde auf Kulanz nachgebessert, also Versuch es auch hier

    - Was klappert denn alles? Also das mit dem Heckdeckel ist bekannt, ist ja Kunststoff, ansonsten klappert bei unserem Family-A nichts.

    - Das mit der Kupplung: Nur eine Vermutung, aber wenn der Vorgänger es geschafft hat, das Auto zum Getriebeschaden zu bringen, hat er vielleicht auch die Kupplung ruinieren lassen, weiss nicht ob das auch auf Kulanz gehen kann, musst wohl probieren.

    - Den saftigen Brief kannst Du loswerden, aber pass auf mit bösen Äusserungen oder Beleidigungen, sonst ist die Mail ganz schnell gelöscht....gehe auf Mercedes Wallpaper Galerie - Mercedes-Benz Wallpaper - MB-Wallpaper.de und gehe ins "Dialog". Dort folgst Du den Anweisungen und schreibst Deine ganze Beschwere rein. Der Brief wird im Kundencenter in Holland das erste Mal gelesen und an entsprechende Stelle weitergeleitet. Tip: Gib eine Telefonnummer an, dann rufen sie eventuell sogar an.


    So nun hoffe ich es hilft Dir etwas weiter, wohl aber eher nicht. Drücke Dir aber alle Daumen, dass alle Mängel beseitigt werden, möglichst kostenlos für Dich.
    Lass auch gleich noch die Bremsbeläge und -scheiben prüfen, wer weiss was der Vorgänger für ein Fahrer war....
     
  3. #3 Schrauber-Jack, 04.10.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den Türscharnieren ist so ne sache am elch.

    bei unserem hat auch eine tür spiel im scharnier gehabt. wenn man es nachgezogen hat, war das spiel zwar weg, aber die tür geht dann recht schwer. aufgrund der konstruktion ist zw. locker sein und schwergehen nur eine geringe drehung der mutter im scharnier nötig. wenn also zu fest angezogen wurde kanns schonmal sein, das sie schwer geht.

    evtl mal mit gezogener türschnalle langsam ins schloss schieben. wenns 2cm vorher schon leicht streift, must du die schlösser etwas nachstellen (lassen...)

    bei unseren knarrt der fahrersitz einwenig (nur wenn ich fahre, bei meiner freundin nicht; bin wohl zu schwer....) die fahrgeräusche im allgemeinen und der komfort sind aber leider nicht so recht mercedes-like, kommt auch draufan, was man gewohnt ist.....
     
  4. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.572
    Zustimmungen:
    2.167
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    hört sich an alsob Du das Auto keine 8Wochen hast!

    Wenn dem so ist dann lass die Finger weg und wende Dich an Deine NL und steh denen richtig auf den Hals!Wenn sich nichts tut, dann einen Brief an DC!

    Hat ein für den Verkäufer erkennbarer Mangel schon beim Kauf bestanden so ist er nach dem neuen Gewährleistungsgesetz dazu verpflichtet den Mangelzu beseitigen.
     
  5. #5 StefansCLK, 04.10.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  6. BifBof

    BifBof Guest

    Hi,
    mal ne Frage, kann's den sein das Du einen Unfallwagen gekauft hast? - das würde dann erklären warum die Türe so schwer geht, das war bei meinem alten Auto auch so, ausserdem würde das evt auch das ständige geklappere von irgendwelche losen Teilen bzw. das verbogene Sitzgestänge welches bei Dir ja auch quitscht erklären!
    Das mit der Kupplung finde ich jetzt etwas komisch, wenn Die Kupplung abgenütz gewesen wäre, dann müssten die das eigentlich beim Getriebewechsel bemerkt haben!? - aber geh doch nochmal zu Deinem DC-Händler und frag mal ob da mit der Kupplung alles in Ordnung wäre, wenn da wirklich was nicht stimmt, dann müßte das ein Mechaniker normalerweise nach 500m bemerken!
    Das mit dem Blinker kann ich auch nicht nachvollziehen, was ich schon ein paar mal gehört habe, und was mir selber auch schon passiert ist, ist dass der Schalter für das Fernlich (is ja im gleichen Hebel integriert) kaputt geht, dann ist Fernlicht und Lichthupe vertauscht, das zu erneuern hat mich damals 140 mücken gekostet - wird bei Dir dann aber wohl auf die Gebrauchtwagengarantie gehen!
    Und das mit den Sitzen is anscheinend auch normal, bei mir quitscht nix, da ich auch Ledersitze habe dachte ich bis jetzt immer dass nur die Standardsitze quitschen, ich hör jetzt zum erstenmal das jemand mit Ledersitze das Problem hat.

    Aber im groben und ganzen muß ich sagen dass wenn's Dein Vorgänger geshaft hat das Getriebe nach 60tkm zu ruinieren, dann wird's wohl mit dem Rest vom Auto auch nicht weit her sein, es gibt zwar auch Materialfehler wo der Fahrer nix für kann, aber der Zustand Deine Autos hört sich ja echt hart an, sowieso wenn Du das Auto bei einem DC-Händler mit Gebrauchtwagengarantie gekauft hast!
    Ich kann Dir auch nur Raten schreib eine sachliche aber dennoch ärgerliche mail nach Holland, ich denk dann dass sich DC bald bei Dir melden wird!
    Gruß Christoph
     
  7. firaX

    firaX

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Hi, danke für die vielen beiträge!

    Das mit dem ledersitz gesquietsche ist so, dass man es besonders in kurvenfahrten aus allen ecken quietschen hört. um zu testen woher es kommt habe ich einfach mal mit der hand aufs leder gedrückt und tatsächlich ein quietschen reproduzieren können!

    Das mit dem getriebeschaden war, wenns wer genau wissen will, so , das der fünfte gang bei laufendem getriebe/ synchronrad reinging, also böse böse geräusche beim einlegen machte, etwa so als würde man die kupplung nicht drücken, es war jedenfalls so , dass die lieber gleich ein neues eingebaut haben.

    Ein unfallwagen war es sicher nicht, dafür war er zu teuer und ich habe tausendmal nachgefragt ob es keiner ist, auch auf meinem vertrag steht "Unfallfrei" , sollte es also doch einer sein haben die bitter böse schwierigkeiten wegen betrug.

    Insgesamt, kann ich von einem pre mopf A echt nur abraten. Ich war schon vorm kauf unschlüssig, ob ich es wirklich wagen sollten..aber ca 3 Verkäufer versicherten mir dass diese autozeitungen nur übertreiben.
    Aber die Verarbeitung, und da haben die zeitschriften wohl recht, ist absolut miserabel, man sieht es schon daran, dass die mittelkonsole an einer schraube festgemacht ist und problemlos auf höher des schaltknaufes bewegt werden kann! auch der rest ist nur mangelhaft geklebt/gesteckt worden...kein wunder dass das auto bei dem geringstem huggel das klappern anfängt :-/
    Naja nur die 2002er modelle , bei denen das alles stark verbessert wurde kosten selbst gebraucht bei mb gut 15000euro (ausser ich nehm einen classic mit 100 000km)

    Naja aber ich werd mal alles was mich an dem auto stört aufschreiben und in die zentrale zur arnulfstrasse fahren (das neue gläserne haus).Dann soll sich das mal wer anschauen und sehen ob man was machen kann! Wenn das so weiter geht denke ich echt daran, das auto wieder zu verkaufen, mach ich zwar verlust, aber ich hab keinen ärger mehr...für das geld krieg ich ja locker einen konkurrenz wagen mit weniger mängel! (eigentlich schade, weil der stern sollte ja eigendlich dafür stehen, dass man ein robusteres und besseres auto hat als einen golf...)
    Das tolle ist ja das, ich hab ihn in einer niederlassung die gleich bei mir ist gekauft, die meinten schon "ja bei uns sind die etwas billigeren gebrauchten" , weil die in der Arnulfstrasse wirklich nur jahreswagen hatten.
    Nur als ich dann mein getriebe problem hatte, schickten die von der nl bei der ich es kaufte direkt zur zentrale - und die waren entsetzt das sowas sein kann! Auch das mit dem keilriemen, den ich erst zahlen sollte weils verschleiss teil ist, musste letztendlich die gebrauchtwagen abteilung der anderen NL komplett übernehmen.
    Es ist echt der hammer, wie sich nl qualitativ unterscheiden...
     
  8. #8 StefansCLK, 04.10.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  9. firaX

    firaX

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    ich habe 10480 euro bezahlt! , ich denk mal privat hät ich so um die 9000 bezahlt...aber die garantie hat halt doch was, vorallem bei ner a klasse!
    Ich habe mich auch nach C Klassen umgeschaut aber die sind gebraucht doch alle recht teuer...vorallem find ich den vorgänger der aktuellen c klasse , der mit den "normalen" lichtern zu 190er like. Und die neue C Klasse mit den schönen S Klassen like lichtern kostet mir echt zu viel.
    CLK für 19 000 euro kling ja toll, nur habe ich leider nicht so viel geld! Ich hatte von einem erbe noch gut 17 000euro, und wollte unbedingt was davon behalten (auto ist ja net alles im leben)
    Nur für den bereich 10 000 euro gibts von mb auch gebraucht nicht so viel auswahl...Die a Klasse ist halt nunmal noch des billigste was die haben , ausser eben eine etwas ältere C Klasse, nur ist die frage , ob die C Klasse auch so ne billige versicherung und moderaten verbrauch hat.
    Die a klasse besticht ja durchaus durch ihren relativ günstigen unterhaltm was für mich als schüler halt doch sehr wichtig ist!
     
  10. #10 StefansCLK, 04.10.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  11. #11 spookie, 04.10.2003
    spookie

    spookie Guest

    Das muss nichts heissen, so werden jeden Tag Leute abgezockt. Das merkt man erst hinterher, wenn man genau hinschaut z.b. mal den Motorraum anschauen:
    - sind die Typschilder genietet oder geschraubt
    - ist Farbnebel auf den Typschildern
    - sind die Kotflügel auch innen lackiert
    - stimmen die Spaltmasse an den vorderen Türen
    - ist ein Scheinwerfer klarer als der andere
    - sitzt die Motorhaube optimal
    - schließt die Motorhaube glatt und absolut eben oder hat man Spiel beim Draufdrücken


    Die Liste könnte man noch viel länger machen, aber das wäre mal in Bezug auf Unfallschaden vorne, was Getriebe etc. angehen könnte.
     
  12. firaX

    firaX

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    das mit der tür habe ich wohl falsch formuliert.
    Es ist so das sie schwerer ins schloss einrastet :) zu gehen tut sie normal, nur einrasten tut sie schwerer als die anderen :)
     
  13. #13 spookie, 05.10.2003
    spookie

    spookie Guest

    Dann wie gesagt entweder am Schloss nachstellen lassen oder an den Türscharnieren
     
  14. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Hehe :) Das hört sich ganz nach unserer alten A-Klasse an :D Aber die hatte AKS...

    1. Der Pfeifton war bei unserer alten A-Klasse auch zu hören, betätige mal kurz das Bremspedal, dann ist er weg (jedenfalls vorübergehend). Die Werkstatt fand nichts... :rolleyes:

    2. Kann ich nichts zu sagen, aber beim Baby-Benz der ersten Stunden klapperte so einiges... Einfach mit ner Mängelliste zum Händler geben.

    3. Auch das hatte unserer - genau bei der gleichen Türe. Gemacht werden konnte nichts... Trabi-Türe halt.

    Zu den anderen Punkten, siehe Punkt 2. Gefallenlassen darfst Du Dir das nicht, mit Punkt 1 und 3 wirst Du wohl leben müssen...
    :wand

    Übrigens bei der neuen meiner Mum (sie gab Mercedes nochmals eine Chance), einem A 140 Automaten mit 1.6 Liter Motor *gg*, gibt es diese Probleme alle nicht. Nur eine klappernde Fahrertürinnenverkleidung, knarrender Fahrersitz und Gurtstraffer :rolleyes: Außerdem klappert sie vorne, wenn man in kaltem Zustand auf der Bremse bleibt und auf D stellt... Naja, werde auch eine Mängelliste schreiben und ab zur NL/VT.
     
  15. #15 Funkamateur, 06.10.2003
    Funkamateur

    Funkamateur

    Dabei seit:
    25.07.2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ist schon der Hammer welche Mängel bei der älteren A Klasse
    so auftreten.... :(

    Bin froh das ich mir nen alten Benz gekauft habe.Meinen
    190 Sportline habe ich seit 2 Monaten und es ist ein Klasse
    Auto.Da klappert nix,kein Rost und steht da fast wie neu...
    Erstzulassung ist 1990.Für ein 13 Jahre altes Auto :tup :tup

    Sollte ich den mal verkaufen,gibts einen W 202 C 180,
    der ist auch ok....
     
  16. firaX

    firaX

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    lol meine a klasse war letzte woche wiedermal in der werkstadt, diesmal ist eine zündspule ausgefallen, der wagen fuhr nur noch untertourig lol das war witzig :) hatte einen niegelnagel neuen A170 CDI L als ersatzwagen gekriegt, mann das war ein traum! :)
     
  17. #17 StefansCLK, 11.10.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  18. firaX

    firaX

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    gibt es denn ne möglichkeit den sozusagen "zurückzugeben" ohne gross verlust zu machen? Also natürlich dafür nen anderen nehmen. Weil so ein A 170 CDI würde mich schon echt reizen...wenn man bedenkt das der durchschnitts verbrauch halb so hoch ist....und Steuern ist meiner 99eur im jahr cdi ist 260 eur im jahr (die 160euro krieg ich beim tanken locker wieder rein...)
     
  19. #19 StefansCLK, 11.10.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  20. firaX

    firaX

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    naja mal abwarten , wenn noch so ein hammer kommt mach ich das wirklich. Bis jetzt haben sie ja alles recht flott repariert und gekostet hats dank garantie auch nix. Gekauft wurde der übrigens bei MB direkt, zuständig ist die Zentrale in münchen (das wunderschöne gläserne kunstwerk von autohaus!) :)
    Übrigens meine nicht schliessende türe hat der herr auch gerichtet.
     
Thema:

Mein erstes Auto ... hab so viele probleme :(

Die Seite wird geladen...

Mein erstes Auto ... hab so viele probleme :( - Ähnliche Themen

  1. Die Wahl für mein erstes Auto fiel auf....

    Die Wahl für mein erstes Auto fiel auf....: Den CLK W209 (Bj. 2002-2006) ! Grüßt Euch Gemeinde... Nun stehe ich kurz davor das erste Vehikel ins Leben zu bringen. Informierte mich,...
  2. Erstes, eigenes Auto: Kaufberatung Vito

    Erstes, eigenes Auto: Kaufberatung Vito: Hallo zusammen, ich möchte mir demnächst gerne einen Vito zulegen. Da ich mich bisher mit Autos im Allgemeinen wenig befasst habe und...
  3. Erstes Auto: SLC C107

    Erstes Auto: SLC C107: Hallo liebes Forum, ich wollte euch nach eurem Rat befragen. Ich bin nun schon längere Zeit am suchen nach meinem ersten Auto. Und ich hab mich...
  4. Erstes Auto

    Erstes Auto: Hallo liebe Community, ICh stell mich mal vor, ich bin 17 Jahre alt, gehe in die 12. Klasse und habe meinen Lappen in der Tasche. Für mich...
  5. Erstes Auto vom Sohn

    Erstes Auto vom Sohn: Da sich unsere beiden Mercedes angenehm unauffällig verhalten, stelle ich mal kurz das neue Auto unseres Jüngsten vor. Es ein 2-Sitzer Jeep der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden