Mein Scheckheft gepflegtes Fahrzeug - zufällig gesehen

Diskutiere Mein Scheckheft gepflegtes Fahrzeug - zufällig gesehen im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Nun Ja, ich kann die Aussage des Meisters bestätigen. Seit über 20 Jahren fahre ich Automatik im Mercedes. Ich hab mich immer schon gefragt, für...

  1. #141 DerWahreBachelor, 16.06.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.06.2020
    DerWahreBachelor

    DerWahreBachelor

    Dabei seit:
    14.03.2020
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    S212 3L 265PS Blue Efficiency Avantgarde
    Ganz einfach: Wenn die Feststellbremse nicht funktioniert kommst du nicht durch den TÜV und du verlierst deine Betriebserlaubnis.

    Dies dann hier zu deiner Aussage:
    Nun Ja, ich kann die Aussage des Meisters bestätigen. Seit über 20 Jahren fahre ich Automatik im Mercedes. Ich hab mich immer schon gefragt, für was die Bremse gut sein soll. Jeder Meister der solch eine Aussage treffen sollte, dem sollt man den Meistertitel sofort entziehen. Ich gehe davon aus, dass du in Ostfrieslan wohnst, da gibt es nur Dünen as Berge und da fährst du nicht durch den Sand, also nur flache Straße. Und normaler weise hat die Feststellbremse sehr wenig Verschleiß, da sie nicht zum Fahren benötigt wird, höchstens um sie ganz kurz zu reinigen. Un ich verstehe nicht wie man seinen Mercedes so schlampig behandeln kann? Ich denke du weist noch nicht mal wie deine Fußbremse funktioniert?

    Wichtig ist, dass zumindest Manu deine Aussage mit "MIR GEFÄLLT DAS" bestätigt. Somit hat sich mein Eindruck wieder mal bestätigt.

    Na ja dann hoffe ich mal dass der OM 642852 der bessere motor ist. Was die Feststellbremse angeht, haben die meisten noch nicht begriffen. Die meinen ja immer noch die rostet fest wenn man das Auto übeer Nacht abstellt. Leute die auf abschüssigen Straßen wohnen und in Bergen sind, sind drauf angewiesen. Wer sie nicht nutzt und versucht mal dann einen Gang einzulegen bei Automatik der hört es meistens Knallen im Antriebsstrang. Und das ist so gesund zum Thema "NELKE".
     
  2. #142 nelke1234567, 16.06.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Ich hoffe du hast die Ironie in meinen Worten rauslesen können.....
    Eine defekte Feststellbremse ist kein Beinbruch. Alles machen (lassen) und gut is. :)
    Zu deinen anderen Aussagen hab ich nur ein großes Fragezeichen. Also seit ca 350 000 km bediene ich
    deiner Meinung nach die Feststellbremse falsch. Gut - kann ich damit leben. Bei mir sind weder Motorlager
    defekt, noch knallt es, wenn ich in P schalte. Sollte das bei dir der Fall sein, dann würde ich mir ein
    anderes Vorgehen der Bedienung überlegen. Ist ja beim ISG eh elektrisch, früher war es rein mechanisch.
    Das was mit einer Feststellbremse über Nacht passieren kann, ist dir vermutlich unbekannt, und tritt
    nur bei besonderen Wetterverhältnissen ein. Deswegen kann der "normale" Fahrer auch bedenkenlos
    die Feststellbremse treten, wenn er es mag. Ich parke nun weiterin an meiner abschüssigen Straße
    ohne Feststellbremse, und nein, Sand is hier keiner auf der Straße und Dünen sehe ich auch gerade nicht ;)

    viele Grüße
    nelke1234567
     
    Manu89 gefällt das.
  3. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Im N bleibt das Auto mit feststellbremse allein nicht stehen mit Anhänger ( dazu ist P oder kleiner Gang+ Feststellbremse ) bei gefälle..bei BMW wird z.bsp. so eingestellt ,das nach 4bis 5 rasten das Rad noch drehbar ist... das grosse Problem bei Automatik ist, Dank p wird ffb so gut wie nicht benutzt..dadurch gibt es gammel, das hat aber nix mit Mercedes sondern mit dem Benutzer zu tun! .. zu stramm eingestellt verschleisst sie schnell... bei neueren Sternen gibt's die Problematik ja so nicht mehr... zurück zum Thema..es ist Verschleiß und Keine Garantie!.. durch den TÜV fällst auch nur bei quasi null oder extrem ungleicher Wirkungen auf der Rolle... Wer bei bemerkter schwergängig natürlich mit aller Gewalt weiter tritt, hat eh schon verloren.. zumal bei einer Probefahrt sowas aufgefallen wäre... zum thema motor kann ich mich nur anschließen, DPF stellt andere Anforderungen an den fahrer..
     
    Manu89 gefällt das.
  4. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Beim Sprinter steht extra drin..Anhänger Betrieb P UND FFB...bei steigung/ Gefälle zusätzlich Anhänger Bremse ziehen und Keile unter legen ... Lkw Fahrschule wäre dein Handeln Durchfall Grund gewesen
     
  5. conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.268
    Zustimmungen:
    983
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SL 350 Sportmotor
    Der erhöhte Verschleiß kommt nur dann zustande wenn man sehr oft bergab mit Tempomat fährt.
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.059
    Zustimmungen:
    3.556
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    aha.. was hat Verschleiß der Feststellbremse mit der Betriebsbremse zu tun? :rolleyes:
     
  7. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Sein 212 hat doch noch das alte System!???..beim 205 usw ja..alle mit fussbremse sollten noch die zusätzliche Trommel haben
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.059
    Zustimmungen:
    3.556
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Alle pkw mit epb haben keine trommelbremse mehr...richtig.
    Die v-klasse hat eine Trommel als epb.
    Der 212 hat die klassische, mechanische Feststellbremse mit Trommel.
     
    DerWahreBachelor gefällt das.
  9. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Sonst wird das auch mit dem treten schwer
     
  10. #150 nelke1234567, 18.06.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Was beim Sprinter drinsteht ist ja recht nett, ich habe keinen Sprinter und i h mache auch keine LKW-Fahrschule:rolleyes:
    Wenn du mir einen einzigen Grund nenne kannst, warum mein Auto mit Parksperre nach so vielen Jahren jetzt auf einmal
    wegrollen sollte, wenn ich die Feststellbremse verwende wäre ich dir dankbar.

    Wie oben schon erwähnt reicht die Feststellbremse zum sichern ja NICHT aus. Warum sollte ein Verrieglung, die den
    Triebstrang bockiert denn falsch sein? Da gibt es keine Bremsbeläge, die durchrutschen, weil vergammelt, habe
    beim Automat kein Motor der bei eingelegtem Gang sich drehen kann.
    Wer so von seiner Feststellbremse überzeugt ist, kann ja mal von 100 auf 0 damit bremsen, dann weis er, wie gut die wirklich ist:wink:
    Ne, ne, habe kein Vertrauen in eine solche anfällige Technik.:prost

    viele Grüße
    nelke1234567
     
  11. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Weil die P Stellung das Getriebe nicht in der Form fest setzt..in der Ebene ist das alles kein Problem und reicht aus..bei steigung/gefälle kommt es zu Belastung des Automaten wofür er nicht gedacht ist..die ffb, Handbremse oder wie auch immer man sie nennt ist nicht zum Geschwindigkeit abbauen gedacht..es ist eine reine standhilfe!..spätestens Wer mal mit Anhänger bergab gestanden hat nur mit P hört wie gut der Automat das findet.. da ich auch nicht weiß wo du dein Gerät anstellst, kann ich nicht einschätzen ob p reicht..Gefälle ist ja relativ
     
  12. #152 nebumosis, 20.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2020
    nebumosis

    nebumosis

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    220 CDI BE, 7G+ im C204
    meine Garageneinfahrt ist leicht abschüssig: 60 cm tief auf 7,5 m Strecke = 8%.
    stoppe den Wagen mit der Betriebsbremse, lege dann P ein, lasse den Wagen dann vorsichtig gegen die Sperrklinke rollen. Beim nächsten Start ist dann schon ein gewisser Widerstand zu überwinden, um den Wahlhebel von P nach R zu bewegen. Knallen habe ich noch nie gehört, eher ein Knacken.
    (1) Ist das ein Fall für oder gegen P?
    (2) Welche Maße hat so eine Sperrklinke beim 7G+ überhaupt?
    (3) Ist das ein Stift oder ein Haken oder was?
    (4) Und wo genau greift er ein?
     
  13. #153 grey-racer, 20.06.2020
    grey-racer

    grey-racer

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    35
    Auto:
    Ex: W203 320AMG Styling; Ex: S203 220CDI Sportpaket; Ex: S211 270CDI, Ex: S211 220CDI DPF Avantgarde,Ex:S211 280CDI DPF Avantgarde Ex: S212 E250 CDI ´´Fast VOLLASSI´´ Avantgarde, Ex: S212 E250 CDI Mopf, Now: S212 E350 CDI Mopf
    N´Abend,
    die bessere Reihenfolge:

    Anhalten mit Betriebsbremse-diese weiter halten.
    Automatik auf ´´N´´
    Feststellbremse betätigen
    Betriebsbremse lösen
    Dann Automatik auf ´´P´´
    -Getriebe ist entlastet, Fahrzeug hängt auf der Feststellbremse.
    Motor aus

    Anschließendes Anfahren:
    Motor an
    Betriebsbremse betätigen
    ´´R´´ einlegen
    Feststellbremse lösen
    Betriebsbremse lösen
     
    player1 gefällt das.
  14. #154 nebumosis, 21.06.2020
    nebumosis

    nebumosis

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    220 CDI BE, 7G+ im C204
    Das ist sicherlich die schulbuchmäßige, vorbildliche Reihenfolge - ist mir eigentlich auch klar.
    Oben wurde aber behauptet, dass die Feststellbremse den Wagen vielleicht nicht total feststellt: er also doch allmählich in die Sperrklinke rollt.
    Mir liegt eher an Antworten auf meine Fragen als an Belehrungen. Die Schlüsse möchte ich dann lieber selber ziehen.
     
    nelke1234567 gefällt das.
  15. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Die Antwort hast du dir doch selbst schon gegeben..ein gewisser Widerstand ist nicht das geplante..ich habe auch nie behauptet der Automat könnte rollen..ich habe gesagt es bekommt ihm auf Dauer nicht so gut..
     
    player1 gefällt das.
  16. #156 DerWahreBachelor, 24.06.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2020
    DerWahreBachelor

    DerWahreBachelor

    Dabei seit:
    14.03.2020
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    S212 3L 265PS Blue Efficiency Avantgarde
    So ich wollte auch noch was dazu sagen.
    1. Ich war in der Händlerwerkstatt wo natürlich der Vorführeffekt zum Tragen kam und die Feststellbremse zum ersten mal funktionierte. Das Pedal welches anfangs über Monate nur 3 Zähne hatte bis fest und die Kiste wegrollte hat nun fast Bodenberührung. Aber sie stellte ETWAS fest. Somit meinte dann der Händler es wäre Verschleiß. Bin dann kurz in der Nähe nach Vergölst gefahren und habe die Bremse auf dem Rollenstand messen lassen Links 1 rechts 1,2. Danach wurde mir gesagt dass sich die Bremse NICHT von alleine nachstellt, wie zuvor der Meister der Händlerwerkstatt behauptete nach all den Inspektionen und nichtfunktionierender feststellbremse bei AUslieferung mit den Worten das gibt sich schon:sauer:. Dann wollte er 50€ fürs Nachstellen haben falls möglich. Danach habe ich eine mercedes meisterwerkstatt angerufen die wollten zwischen 20-30€ haben. Habe sogar noch einen Termin bekommen mit dem Resultat: Bremse ist nicht verschlissen hat noch 70% ca. und konnte nachgestellt werden. 3 Zähne bis fest. Und das war dann bei 4 Zähnen bombenfest. Danach Test mit Hänger 2T, 9% Gefälle, getriebe auf "N" Feststellbremse 4 Zähne und dann rollt da nichts mehr. Alles steht auch ohne "P". Wer nun andere Vorkommnisse hat sollte vielleicht mal seine Bremsen testen. Und ich begrüße die Auflistung von grey-racer. Das war genau richtig hier mal so zu erwähnen. Denn die meisten wissen gar nicht was richtig oder falsch ist und kommentieren nur manchmal ohne zu denken hier rein. Aber auch das soll erlaubt sein.
    Damit ist das Thema feststellbremse für mich erledigt. Es gibt viel Schlimmeres.

    Ich weiß nicht ob ich es hier rein packen soll oder ein Neues Thema aufmachen soll, aber es ist ebenfalls etwas zu meinem Scheckheft gepflegten Fahrzeug. Könnte man ja umkopieren später in ein neues Thema. Überlasse ich C240T

    Und zwar:
    Ich hatte mir auf meinem Peilstab eine Markierung mit Marker gemacht und das Öl stand 100% unter der Markierung am Rand der Markierung. Eigentlich wollte ich Wissen wie hoch der verbrauch ist. Ölstand im Motor nimmt aber zu. Die letzten 800 Km davon 400 Km mit 2T Hänger haben meinen Östand erhöht (wo ich regelmäßig an der gleichen Stelle Kontrolliere und Motor über Nacht steht) und ich habe jetzt ca. 2-3 mm mehr auf dem Peilstab der übrigens jedes mal 3x gereinigt und ein und ausgezogen wird zur Kontrolle. Der ultimative Test war kurz 17% Gefälle und max. 10% Steigung kurzzeitig mit 2T Hänger, da hat sich übrigens der verklemmt Seilzug oder der feststellbremse gelöst, Bei der ersten Messung hatten wir Draußen ca. 13°C. bei der letzten Messung gestern waren es 23°C. Riechen konnte ich keinen Diesel im Öl, meine ich jedenfalls. Wasser oder Ablagerungen gab es auch nirgends. reicht der temperaturunterschied aus von 10°C um den Ölstand so ansteigen zu lassen?

    Was könnte das Problem sein? Hat der motor einen Schaden? Ich habe am 16 februar gekauft mit Garantie 12 Monate. Aber ich habe noch knapp 2 Monate wo der Händler in der Beweispflicht ist. Nachdem was ich nun alles hinter mir habe mit dem tollen Auto würde ich es jetzt auch gerne behalten wollen. Wer hat eine Idee, wo der fehler liegen kann??? In wie weit dehnt sich Öl aus bei 10°C Temperaturunterschied? Verwendetes Öl wie bereits bekannt der allerhöchsten Norm 229.52 Castrol
     
  17. #157 nelke1234567, 24.06.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
  18. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Da wird die ffb lange nicht benutzt worden sein, wie es viele mit Automatik machen und hat sich dann gelöst...ist wie gesagt ein Problem, das es schon seit weit über 30jahren gibt ( trotzdem fehlbenuntzung der Fahrer)..ist durch epc ja Geschichte.. bei epc stellt es sich zwangsweise nach..hier wurde ja auch schon die Bremse vom 212 mit der vom 205 verwechselt..wie bei den meisten Sachen lebt oder stirbt die Zufriedenheit des Produktes mit der Werkstatt/ Service..letzt Woche erst mit dem Roller erlebt..bis auf die dauernden rückrufe zufrieden mit dem Produkt, Werkstatt/Service nicht doll , darum auch nix mehr von denen ( ausser über den Preis)..Ölstand ist schwierig, wenn sich die Gegebenheiten ändern..beim z Bsp. ( jaja, ist kein benz)Bus ändern sich der Ölstand schon ordentlich je nach Fahrweise, im Winter gibt's ölschlamm am Deckel wie bei nem kopfdichtungsschaden..ist aber konstruktionsbedingt.. carport wurde darum extra so geplant, daß Gefälle 0% betragen darf, trotzdem messe ich auto nur alle paar tausend km, ist wie Verbrauch alle 100km durch nachtanken zu ermitteln
     
  19. #159 DerWahreBachelor, 24.06.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2020
    DerWahreBachelor

    DerWahreBachelor

    Dabei seit:
    14.03.2020
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    S212 3L 265PS Blue Efficiency Avantgarde
    Bei meinem S211 habe den Ölstand gar nicht kontrolliert. Beim S212 bin ich noch in der Garantiephase bzw. Nachbesserungsphase vom Händler und da ist mir das mehr als nur wichtig was da draus wird.
    Vielleicht gibt es ein paar Erfahrungswerte was es verursachen könnte den Anstieg des Öls im Motor.
     
  20. #160 nelke1234567, 24.06.2020
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    230E / 200E / C200 / C200 / E200
    Aufgrund der Frage die du noch stellst, bin ich mir nicht sicher ob der Link zu dem Dokument auch klappt.
    Da steht alles über Ölverdünnung und wie das zustande kommt drinn.
    Konnstest du das lesen?
    An sonsten empfehle ich dir deutlich unter 3/4 vom MAX-Wert beim Ölpeilstab zu bleiben. Bei deinem Motor
    können unter Umständen und "blöden Bedingungen" auch schon mal ein Liter Diesel in dein Öl kommen.

    viele grüße
    nelke1234567
     
Thema:

Mein Scheckheft gepflegtes Fahrzeug - zufällig gesehen

Die Seite wird geladen...

Mein Scheckheft gepflegtes Fahrzeug - zufällig gesehen - Ähnliche Themen

  1. Scheckheft Pflege

    Scheckheft Pflege: Hallo Mercedes Freunde, ich habe mal eine Frage an Euch. Ist es Pflicht für einen lückenlosen Scheckheft alle Leistungen durch eine Mercedes...
  2. Nur ein digitales Scheckheft?

    Nur ein digitales Scheckheft?: Guten Abend, habe einen W204, jedoch ist kein Scheckheft in Papierform dabei. Ist das bei euch auch so? Gruß
  3. Scheckheft verschwunden / Seite ausgefallen

    Scheckheft verschwunden / Seite ausgefallen: Hallo Leute, mein Dad hat sich vor 2 Wochen einen C270 aus 2001 gekauft. Der Wagen ist Scheckheft gepflegt bei MB, bei der Übergabe war das Heft...
  4. Gebrauchtwagenkauf: Ungereimtheiten beim Scheckheft/ Fahrzeughistorie - Was nun?!

    Gebrauchtwagenkauf: Ungereimtheiten beim Scheckheft/ Fahrzeughistorie - Was nun?!: Hallo Community, als bis jetzt begeisterter, passiver Mitleser, möchte ich nun auch aktiv werden und euch um euren Rat bitten. (besonderen Dank...
  5. Gekauft als Scheckheft gepflegt, der Schein trügt aber

    Gekauft als Scheckheft gepflegt, der Schein trügt aber: moin leute, ich hab ein problem und zwar wurde mir mein clk vor 6 monaten als scheckheftgepflegt verkauft. laut scheckheft wurden jedoch nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden