Mein Tag in Gernsheim (Ein Albtraum)

Diskutiere Mein Tag in Gernsheim (Ein Albtraum) im Treffen Bereich Forum im Bereich Allgemeines; Hallo ! Wollte euch mal etwas vom Treffen in Gernsheim erzählen ! Der Tag fing für mich schon scheiße an, da ich erst um kurz nach Elf hier...

  1. #1 Benzmann, 04.07.2005
    Benzmann

    Benzmann

    Dabei seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W202, W123
    Hallo !

    Wollte euch mal etwas vom Treffen in Gernsheim erzählen !
    Der Tag fing für mich schon scheiße an, da ich erst um kurz nach Elf hier losgekommen bin. Das Treffen selber war sehr gut. Aber auf der Hinfahrt kurz vorm Treffen fing meine Bremse an komische Schleifgeräusche von sich zu geben. Auf dem Treffen angekommen dachte ich sie ist vielleich auf der Bahn etwas warm geworden da ich eine knapp 300 Km lange Vollgasfahrt hinter mir hatte. Als ich dann abends nach hause fahren wollte, wurde meine Bremse nach ca. 300 metern fahrt kochend heiß. Also zurück zum Platz und jemand drauf gucken lassen der sich damit auskennt. Am Platz angekommen habe ich auch jemanden gefunden, der mir dann die Aussage machte, Klötze sind total runter (Metall auf Metall). Der Witz war, ich war bevor ich zum Treffen gefahren bin bei einem Bekannten Reifendienst und habe die Vorderräder Wuchten lassen. Der Monteur sagte mir : Kannste noch ein bißchen mit fahren die sind noch gut. Auf meine 600 Kilometer die ich heute noch zu fahren habe angesprochen sagte er KEIN PROBLEM. Also, es war mitlerweile ca.19 Uhr. Da hat mir jemand von der MB Hotline erzählt wo ich dann auch angerufen habe. Der gute Mann sagte mir er würde einen Techniker in die nächstgelegene MB-Niederlassung (Darmstadt) schicken der nachschaut ob die Klötze vorrätig sind. Das nachschauen alleine, egal ob sie nun da sind oder nicht hätte mich
    350 € gekostet (Setzt sich zusammen aus 160 € anfahrt des Monteurs 50 € Nachtzuschlag.und dem Preis der Klötze, den Rest hätte DB mir dann auf mein Konto überwiesen. Das war mir dann doch zuviel des guten. Also haben alle möglichen Leute für mich rumtelefoniert, bis jemand rausbekommen hat das in Frankfurt in der Niederlassung noch jemand da ist. Der Preis war auch in Ordnung ( Klötze + 50 € Nachtzuschlag). Also wie jetzt nach Frankfurt kommen ???. Da hat sich der Dirk (Wotan01) sofort bereit erklärt mit mir nach Frankfurt zu fahren damit ich die Teile abholen kann. Gesagt getan also wir nach Frankfurt, Teile geholt und zurück. So wie bekomme ich die Teile jetzt an das Auto ( Ich habe nähmlich nicht viel Ahnung vom Schrauben). Und wieder haben sich ein paar Jungs aus Harsewinkel und ein mir leider Unbekannter Schrauber sich bereit erklärt mir zu Helfen. So konnte ich dann noch glücklich nach hause fahren.

    Hiermit möchte ich nochmal allen Danken die mir geholfen haben.

    Danke an die Mercedes-Freunde fürs Telefonieren und Werkzeug besorgen usw.

    Danke an Mike und seine Frau fürs Warten und Telefonieren usw.

    Danke an Werner fürs Warten usw.

    Danke an Dirk Fürs Telefonieren und dafür das er mit mir nach Frankfurt gefahren ist usw.

    Danke an den unbekannten Schrauber der die Klötze gewechselt hat usw.

    Danke an die Jungs aus Harsewinkel fürs Klötze wechseln usw.

    EIN RIESENGROßES DANKE AN ALLE DIE MITGEHOLFEN HABEN DAS ICH GUT NACH HAUSE KOMME !!!!! :prost
    Gruß
    Benzmann :wink:
     
  2. #2 spookie, 04.07.2005
    spookie

    spookie Guest

    Wow eine schöne Geschichte mit Glück im Unglück, find ich top :tup :tup
     
  3. #3 Wotan01, 05.07.2005
    Wotan01

    Wotan01

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 200 Bj.2000 // GLK 350 Bj.2009
    Hy,

    schön zu lesen das du heil nach hause kommen bist. Hoffe du hast deiner Werkstatt einen gepflegten Anschiss verpasst? Es hat aber auch mal gezeigt wer alles bereit ist auf solchen treffen zu helfen.
     
  4. #4 claus0707, 05.07.2005
    claus0707

    claus0707

    Dabei seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das nenn ich mal echte Hilfe und echte Freunde, schön, dass es sowas noch gibt. :prost

    Solche Helfer müssen einfach veröffentlicht werden!!
    Das gibt denen die nur an sich selbst denken vieleicht mal nen Anstoss! :rolleyes:

    Freu mich für Dich und wünsch weiter gute Fahrt. :driver

    Claus :wink:
     
  5. #5 Axel E 200 T, 06.07.2005
    Axel E 200 T

    Axel E 200 T

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203.061
    Es ist immer wieder schön zu hören dass es auch noch echte fälle von Freundschaftshilfe gibt. Und dabei kennt man sich doch garnicht :tup
     
  6. #6 elTorito, 06.07.2005
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    :tup :tup :tup

    Find ich gut wenn das so ablaeuft ! :)
     
  7. Yoda

    Yoda

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    W126 380SE
    Verbrauch:
    Sowas ist doch Top :tup

    Mercedes schweisst eben zusammen ;)
     
  8. #8 speeddemon, 11.07.2005
    speeddemon

    speeddemon

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    schön, dass der rest noch gut geklappt hat. :]

    ich denke sowas sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass man da keinen einfach im regen stehen lässt!

    und zu der werkstatt, dem würde ich so tief in den ar.... treten, dass der dir die fussnägel abkauen kann!!! :rolleyes:

    gruss,
    maik
     
  9. #9 Benzmann, 28.07.2005
    Benzmann

    Benzmann

    Dabei seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W202, W123
    Hallo !

    Dann schreib ich den Artikel doch gleich noch mal also :
    Nach endlos langem hin und her mit der "Tollen" Werkstatt und einem bitterbösen Brief :motz: an den Geschäftsführer hat man sich dazu herabgelassen sich Persönlich !!!! bei mir zu entschuldigen und mir einen Gutschein über 50 € zu überreichen. =) Dann kann ich ja total beruhigt mein Auto noch mal dahin Bringen (was glauben die eigentlich)

    Gruß
    Benzmann :wink:
     
Thema:

Mein Tag in Gernsheim (Ein Albtraum)

Die Seite wird geladen...

Mein Tag in Gernsheim (Ein Albtraum) - Ähnliche Themen

  1. Service-Interwall um 32 Tage überschritten

    Service-Interwall um 32 Tage überschritten: Hallo in die Runde, da ich LEIDER wegen überfahren einer Roten Ampel (Übersehen, Vollbremsung nicht mehr geschafft) ein Monat Führerscheinentzug...
  2. 32 Tage stehen gelassen - keine Zündung mehr

    32 Tage stehen gelassen - keine Zündung mehr: Hi, ich hab mal ne Frage. Irgendwo stand in meiner Anleitung, ich solle mein Auto nicht 4 Wochen lang unbewegt stehen lassen. Finde das grad...
  3. 209 Batterie nach 2 Tagen leer, Fehler nach langer Suche gefunden!

    Batterie nach 2 Tagen leer, Fehler nach langer Suche gefunden!: Guten Tag zusammen, schreibe hier meinen ersten Beitrag, der eventuell anderen helfen kann einen seltsamen Fehler zu finden, bisher habe hier nur...
  4. Viano Bj 06 - Serviceintervall plötzlich -270 Tage

    Viano Bj 06 - Serviceintervall plötzlich -270 Tage: Hallo alle zsammen, ich habe vor etwa 3 Monaten einen Viano Bj 2006 CDI 2,0 mit ca 140 tkm gebraucht gekauft. Der Vorbesitzer hat bei 140 tkm noch...
  5. Erste Tage mit meinem w203

    Erste Tage mit meinem w203: In den frühen Neunzigern habe ich einen 123 er 230 CE besessen. Ein wunderschönes Coupe dessen Verkauf ich noch immer bereue. Anschliessend bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden