Mercedes = Kundenzufriedenheit???

Diskutiere Mercedes = Kundenzufriedenheit??? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Laut einer Umfrage des ADAC und Wirtschaftswissenschaftlern (AutoMarxX) über die Kundenzufriedenheit landete Mercedes unter 33 untersuchten...

  1. #1 O.G.M.S, 17.11.2003
    O.G.M.S

    O.G.M.S

    Dabei seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E39 530D
    Laut einer Umfrage des ADAC und Wirtschaftswissenschaftlern (AutoMarxX) über die Kundenzufriedenheit landete Mercedes unter 33 untersuchten Herstellern auf den hinteren Rängen. :tdw Es wurden mehrere tausend Autofahrer befragt, wobei Mercedes als schlechtestes unter den Premium Herrstellern abschnitt.
    Im Juni führte Mercedes die Tabelle noch an, der Patzer bei der Kundenzufriedenheit lässt MB aber ein paar Plätze nach unten fallen.
    DC hat bis jetzt keine Kommentare abgegeben.
    (gelesen in der FAZ vom 15.11.03)

    Finde ich echt heftig, das Mercedes auf den letzten rängen gelandet ist. ;( Obwohl ich selber schon einige schlechte Erfahrungen mit dem Thema Kundenzufriedenheit gemacht habe, hätte ich ein so schlechtes Abschneiden nicht erwartet.

    Wie denkt ihr darüber, ist dieses schlechte Ergebnis vielleicht doch gerecht????
    :wink:
     
  2. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Nach meiner Erfahrung scheint man in einigen NL´s (Bremen) wirklich nicht daran interessiert zu sein dem Kunden später noch mal ein Auto zu verkaufen.

    1. Unwissenheit über Wartungsvorschriften wird gnadenlos zum eigenen Vorteil ausgenutzt und das Fahrzeug wird mit einem entgegen den eigenen Wartungsvorschriften ausgeführten Assyst dem Kunden übergeben, wo z. B. die Bremsanlage schon 2 Jahre nicht mehr gründlich überprüft wurde.

    2. Hilfsbereitschaft bei eigentlich von der NL zu verantwortenden Fehlern = 0. Fahrzeug wurde mit nicht originaler Frontscheibe übergeben, die sich dann gelöst hat. Bei originaler Scheibe hätte es vom Werk ohne Probleme Kulanz gegeben. Lapidare Antwort vom Verkaufsleiter: "Wir können den Vorbesitzer nicht wg. Garantie der Scheibe erreichen, ist eigentlich auch nicht unser Problem. Rechnen Sie es doch über Ihre Teilkasko ab"

    Das ist schon am Rande der seriösität.

    Nach diesen Erfahrungen wundert mich das mit der schlechten Kundenzufriedenheit überhaupt nicht mehr.

    Wenn DC so weiter macht wird der gute Ruf irgendwann aufgebraucht sein.

    Gruss

    Holger
     
  3. #3 Hubernatz, 17.11.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Kann man sicher nicht generell beantworten. Interessant wäre, wer befragt wurde und was da so alles bemängelt wurde.

    Die Schwierigkeit für Mercedes besteht ja im Gegensatz zu vielen anderen Hersteller im Premiumanspruch. Wenn es Probleme gibt, dann meckert man eher. Bei einem wasweissichwas-Marke ist der Anspruch nicht so hoch und man nimmt gewisse Mängel in "Kauf". So ála: "Ist halt ein Franzose und kein Mercedes". Bein einem Hyosung für 8.999€ erwarte ich weniger in sämtlichen Belangen (Service, Qualität, Kompetenz etc.) als bei einem Hersteller von Autos in der Preisklasse 40.000plus.

    Wer Premium bezahlt, der erwartet auch Premium. Und der Hersteller muss sich natürlich weitaus mehr anstrengen als andere um dem Anspruch gerecht zu werden.

    Und daher "beschweren" sich auch Kunden eher. Über das Ergebnis würde ich mir keine grossen Kopf machen.
     
  4. #4 O.G.M.S, 17.11.2003
    O.G.M.S

    O.G.M.S

    Dabei seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E39 530D
    @ Hubernatz:

    Leider steht nicht genaueres dazu wer befragt wurde und was bemängelt wurde. Wie du gesagt hast ist es so dass man von Marken wie Mercedes BMW Audi usw. besseren Service etc. erwartet und deshalb bei Problemen schneller meckert. Trotzdem ist bei MB wirklich ein Rückgang in vielen Punkten zu sehen.
     
  5. #5 Ciccooo, 17.11.2003
    Ciccooo

    Ciccooo

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    1
    Kann das eigentlich sehr gut nachvollziehen.
    Wie schon in anderen Beiträgen geschrieben, hab ich mit der Mercedes-NL Zürich Seefeld wirklich sehr sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Aber nicht nur ich:

    Mein Dad hat bis jetzt sicher zwischen 30 und 40 Sterne bestellet im Verlaufe der letzten Jahre, und der Service war einfach nur sooo grotten schlecht, dass über die Hälfte des Personals entlassen worden ist! Leider waren die neuen Angestellten noch schlechter. Da ich viele Taxifahrer von meinem Vater kenne, gibts da ab und zu schon ein Smalltalk, und niemand konnte nach einem Service oder Reparatur sagen, dass er Zufrieden ist. Entweder war noch mehr kaputt oder die hälfte wurde gar nicht gemacht!!! Meine persönlichen Erfahrungen mit meinem W202 waren leider nicht besser. Deshalb hat mein Vater, geschäftlich wie auch privat, alle Service und Reparaturen von Autos nach Mercedes Zürich Nord verlagert. Obwohl er fast schon angefleht worden ist, dies nicht zu tun und ihm versprochen worden ist, dass sich das alles bessern wird, aber leere Versprechungen bringen da nicht viel!!!

    Seit diesem Zeitpunkt klappts auch. Zufriedene Taxifahrer, gute Arbeit, genau das halt, was das Wort Mercedes neben tollen Autos auch zu bedeuten hat!!!

    Da kenn ich auch no ne super Geschichte:
    In meiner Gemeinde, am Zürichseeufer (ca. 3km von mir entfernt) ging eine BMW-Niederlassung zu und es kam dafür eine Mercedes-Niederlasung 8) , super dachte ich!!!! Nicht weit weg von zu Hause, falls man was braucht usw. Ich ging also mit meinem 211er dort hin, wurde freundlichen empfangen und ich hatte auch gleich eine Frage betreffend Softwareupdate vom Comand!!! Tja, er holte den "Meister". Ich stellte ihm die Frage nochmals und er schaute mich mit diesen Augen an, als ob ich iranisch mit ihm sprechen würde! Er geht nachher zum Auto, holte die NAVI-DVD aus dem Kofferraum und sagt mir er geht das überprüffen!!! Er kam zurück, und sagte mir, ne ne, das ist die neuste DVD, gibt keine neuere!!!! 8o :sauer: :wand :motz:

    Ich meine Leute, hallo? Wenn ein "Meister" keine Ahnung hat von einem Softwareupdate und nur Bahnhof versteht... das darf einfach nicht sein!!!

    Schlussendlich:

    Erfahrungen in 3 Niederlassungen gemacht:

    2 sind absolut unbrauchbar!!!!
    1 verdient die Note sehr gut von mir!!! :tup :]

    Da kann ich dir absolut recht geben Hubi!!! :prost


    In der AMS sahs auch nicht rosig aus. Wundert mich also auch nicht! :( :( :(

    Grz

    Ciccooo :wink:
     
  6. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Opa38 <-------ist warscheinlich wieder mal eine Ausnahme. :D

    Ich bin die letzten Jahre immer vorzüglich bedient worden und kann mich in keinster Weise beklagen.
    Ob kurzfristige Termine, Unfallreparaturem, normale Inspektionen, Arbeitsqualität, Freundlichkeit,Ersatzfahrzeug oder Leihwagen, telf. Rücksprachen und und und....
    Alles prima in meiner NL bei Düsseldorf.

    Man kennt sich halt. Und der Kaffee schmeckt auch immer gut. *gg* :]

    Als Durchschnittsfahrer mit um die 10.000km pro Jahr bin ich da bestens aufgehoben, auch wenn alles sein Preis :sauer: hat.
    Selbst Rechnungen werden nach Hause geschickt. :tup
    Und zu bestimmten Anlässen steckt auch was nettes im Briefkasten. :]
    Was will man mehr??? Ich zumindest verlange auch nicht mehr !!

    gruß opa
     
  7. #7 Ciccooo, 17.11.2003
    Ciccooo

    Ciccooo

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    1
    Und genau so sollte es doch auch sein, oder? So und nicht anders!!! Bin froh, dass ich auch endlich eine Niederlassung gefunden habe, wo ich mein Auto am Morgen sorgenfrei abgeben kann und am abend sicher wieder zufrieden abholen kann!!! :tup :tup :tup :tup
     
  8. Zirias

    Zirias

    Dabei seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das hängt wirklich SEHR von der jeweiligen Filiale ab, jedenfalls wenn wir vom Bereich Service reden. Also zuerst dazu:

    Ich lasse keine Reparaturen bei Mercedes machen, entweder repariere ich selbst oder gehe zu einer kleinen freien Werkstatt. In jedem Fall kaufe ich aber Teile ein, unter anderem auch neue bei Mercedes. Und dabei habe ich mit unserer Filiale nur gute Erfahrungen gemacht. Entgegen dem "Ohne Fahrzeugschein geht nichts", das man z.B. von VW kennt, kennen die Leute dort anscheinend ihre Autos und können einem auch ohne Fahrgestellnummer einmal weiterhelfen. Fragen zur Technik werden meistens kompetent beantwortet, für manche Teile bekam ich sogar unaufgefordert Praxistipps. Das beste ist mir allerdings in einer Mercedes-Niederlassung in Karlsruhe passiert. Ich habe einem Bekannten geholfen, in seinem Skoda Fabia Nebelscheinwerfer nachzurüsten, und wir haben festgestellt, dass dazu 4 Blechklammern nötig wären. Also zuerst mal im Baumarkt danach gesucht, der hatte so etwas natürlich nicht, dann sind wir weils gerade gegenüber war mal kurz bei Mercedes rein. Der Mitarbeiter wollte zuerst wissen für was für ein Auto, bekam als Anwtort "kein Mercedes", und "etwa 6mm breit". Er hat uns daraufhin ins Lager mitgenommen und uns 4 passende Klammern in die Hand gedrückt und wollte keine Bezahlung :)

    Dann interessiert bei der Kundenzufriedenheit ja auch noch das Produkt per se. In unserer Familie gibt es momentan meinen alten W201 und den W168 meiner Mutter. Mit beiden sind wir bisher sehr zufrieden. An meinem hat mich bisher nur geärgert, dass bei Regen das Wasser von der geöffneten Heckklappe direkt in den Kofferraum läuft, und dass der Tank einen Transport sperriger Gegenstände unmöglich macht. Beim W168 klappert der Nummernschildhalter, mit Sicherheit ein lösbares Problem ;) Ansonsten sehr zufrieden. Eventuell schafft mein Vater noch einen W202 Kombi an, aber das wird sich zeigen.

    Greets, Ziri
     
  9. #9 avantgarde, 17.11.2003
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Hi Leute,

    ich muss auch mal etwas zu dieser Statistik loswerden. Also es stimmt natürlich nachdenklich, wenn Mercedes auf hintere Plätze in punkto Kundenzufriedenheit fällt. Ich denke aber das diese Statistik, wie so viele Statistiken vorher, einige Aspekte außer acht lassen. Einige davon möchte ich mal hier nennen und zu bedenken geben.

    also 1.
    Mercedes hat sicher das Problem, dass zu viel Elektronikhelfer im Auto verbaut sind und so die Zufriedenheit stark abnimmt, wenn denn mal so ein Helfer defekt ist.

    Bedenken muss man dabei aber immer: Mercedes ist mit seiner technologie stets anderen Entwicklern voraus und muss daher die ganzen Tests und Kinderkrankheiten in den Modellen alleine ausbügeln. Ist das System perfekt, wird es von anderen Herstellern kopiert. Mercedes geht es hier nicht anders als Audi oder BMW, die zum Weltmarkt einen erheblich Innovationsfaktor beitragen. Wir sind daher oftmals "betatester" für Dinge, die in normalen Autos nicht zu finden sind. ABS, ESP, BAS ASSYST oder andere helfer sind hier ein gutes Beispiel. Der Airbag glaube ich kommt auch aus Deutschland.

    2. Das Alter
    Daimler hat immer noch ein relativ altes Kundenspektrum. welches auf Qualität und Lauffähigkeit erhöhten Wert legt. Während junge Leute gerne mal basteln, um eine sache wieder ans Laufen zu bekommen, ist der typische Daimler fahrer technisch und handwerklich eher ungeschickt und überläßt so etwas notgedrungen anderen (werkstatt).

    3. Faktor - die Psychologie
    Während man von einem Skoda oder Lada einen Ausfall erwartet, ist das bei Mercedes eher eine Ausnahmeerscheinung. Menschen reagieren daher oft schroffer und eindeutiger in ihrer Unmutsbekundung, trotz dem das eigentliche Problem genauso marginal ist wie bei jedem anderen Auto. Beispiel: Wer Jahrelang Golf gefahren ist kennt die ständigen Werkstattbesuche, hat sich zwar darüber aufgeregt aber war im großen und ganzen mit dem Golf zufrieden. Wenn dann der erste Daimler in der Garage steht ist man stolzer besitzer, und wenn an dem Auto dann auch nur die kleinste Kleinigkeit defekt ist, gibt es ein großes Traraa. Kleine Fehler werden hochstelisiert zu heftigen Problemen, obgleich man mit einem anderen Wagen eine gleiche oder ähnliche Erfahrung gemacht hat. Ist ist denke ich logisch: Wenn ein defekt unerwartet eintrifft, ärgert man sich viel mehr als wenn man eh schon mit der Erwartung lebt, es geht sicher bald wieder was kaputt.

    Ich z.. B. würde wahnsinnig werden wenn mein Motor morgens nicht ordentlich anspringen würde, mein Nachbar nimmt die fast täglichen Aussetzer seines Passats mit einer bekannten Ruhe hin, als hätte er nie etwas anderes vorm frühstück getan, als das Ledakabel an die Batterie anzuschließen.

    So, genug text.

    erstmal

    Avantgarde
     
  10. #10 Thomas_IN, 17.11.2003
    Thomas_IN

    Thomas_IN

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Also in einer NL war ich noch nie. Ich war bis jetzt immer beim Autohaus Wüst & Weigand und bisher bin ich bis auf einmal immer top bedient worden und war absolut zufrieden. Bei dem einen mal hat aber dann GARNICHTS geklappt. Draufhin hab ich gleich einen Brief an das Autohaus geschrieben. einigen Tagen hat mich dann der Vertriebsleiter angerufen und sich erst mal entschuldigt das das so lang gedauert hat bis sie sich gemeldet haben (eine woche) und gesagt das eine Antwort auf meinen Brief heute rausgeht. Am nächsten Tag hatte ich einen 2 Seiten langen brief in der Hand in dem sich das Unternehmen in aller Form bei mir entschuldigt hat. Ok dafür kann ich mir nichts kaufen aber sowas fällt bei mir auch unter Kundenservice und erhöht meine zufriedenheit. Wenn sie nicht reagiert hätten währ ich sowieso nicht mehr hin. Und sollte beim nächsten mal wieder was nicht klappen haben die mich das letzte mal gesehn. Hier im umkreis von 30 km gibts 3 DC Händler......

    Gruß aus der Audi Stadt Ingolstadt
     
  11. #11 elTorito, 17.11.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    So nun ich ;))
    ....
    Hab heute bei der NL im Nachbarort mein AUto zum Wintercheck und Inspeccion angemeldet und denen direkt klar gemacht das ich zu denen komme weil ich in meiner Stamm NL nicht zufrieden mit den Service war.


    Diese Woche hatten die voll ausgebucht und auf grund meiner Eile weil ich am Freitag verreisen möchte ;)) mich am Donnerstag dazwischen geschoben, Inspeccion wird dann nach meiner kleinen Reise gemacht.

    Was ich bei Mercedes nicht verstehe ist das die Wochenlang alles an Termine ausgebucht haben, und nie Zeit haben mal eben zwischendurch was nach zu gucken, ohne Termin laeuft bei Mercedes kaum noch was.

    Wartezeit, es regt mich auf 4 Std. auf mein Wagen warten zu müssen wenn eine Stunde vorausgesagt wird, da kommt dir der Kaffee zu den ohren raus, hab meistens mein Laptop dabei und arbeite in der Zwischenzeit.

    Wenn ich was zu sagen habe dann geben die voll den Eindruck das es die gar nicht interessiert obwohl ich noch gar nichts gesagt habe ... da macht das gar kein spaß überhaupt was zu sagen, meistens schreibe ich meine anliegen auf ein Zettel und lege denen den vor, somit haben die wenigstens ein beweis das ich ein anliegen hatte, und vergessen es nicht,....

    Offenbar werden bei Mercedes die "Opas" wenn ich das mal so sagen darf, bevorzugt, und ein junger Kunde wie ich wird ignoriert. Trotz das ich schon 2 Autos dort gekauft habe, aber das wissen die in der Annahme und in der Werkstatt scheinbar nicht.
    Ganz anders werde ich behandelt wenn ich mit mein Vater und meine Mutter hingehe, oder nur mit mein Vater :wand :wand
    Ich war noch nie jemand der sich gut durchsetzen konnte.

    Wenn ich ein NietNagel neues AUto kaufe und am nächsten Tag damit in der NL vorfahre erwarte ich ein "Hallo Herr Karsten wie isset mit dem neuen Wagen?" genau das traf nicht zu, mein Verkaufer hat mich zwar spaeter noch mal drauf angesprochen aber naja, das Auto war verkauft und ich war nun irgendwie ein Kunde wie jeder anderer auch.

    Wenn ich ein Auto in Inspeccion gebe dann erwarte ich das die alle benötigten Verschleißteile auf Lager haben, und nicht ein wir geben ihn ein Termin, würden vorab aber gerne die Bremschscheiben kontrollieren da die ggf bestellt werden müssten.

    Wenn ich ein Teil bestelle erwarte ich das das nicht 3 Monate dauert, und dann auch noch falsch ist bzw nicht passt.

    Ich fahre aus 2 Gründen zu DC, erstens wegen der Garantie und dem Checkheft und zweitens weil ich davon ausgehe das man sich in einer DC NL bestens mit meinen Wagen auskennt und nicht irgendwelche Vermutungen rauslaesst was es sein könnte, Vermutungen gebe ich raus und die haben des bitte nachzukommen, was habe ich davon wenn mir ein Mechaniker sagt wahrscheinlich ist der Bremskraftverstaerker kaputt, wobei es eigentlich die Vakuumpumpe ist, wenn ich ein AUftrag bekomme muss ich auch die Zeit einschaetzen wie lange ich brauche, und manchmal mich ganz spontan ein Zeitfenster legen. Wer vom Fach ist sollte es auffallen das wenn er unterm Auto liegt das die Vakuumpumpe in Einzelteile zerlegt ist, denke ich mir mal.

    Bei DC sieht man es auch gar nicht gerne wenn die Kunden in die Werkstatt dabei sind, ...

    Ganz toll (dickes Lob) hat die MB NL (Partner Niederlassung von meiner Stamm NL) es gelöst, dort haben die im Verkaufsraum riesengroße Schaufenster und dahinter die Werkstatt so können die Kunden vom Verkaufsraum beobachten wie Ihr Auto repariert wird. Das finde ich okay.

    Ich mag auch eigentlich gar nicht daneben stehen, weil manchmal frag ich mich sogar als Laie was die da gerade machen (was ich für überflüssig halte) aber nichts sage weil die sind es ja die sich auskennen.

    Kurz gesagt ich bin mit der Kulanzund den entgegenkommen nicht zufrieden.

    Service Dienstleistungen haben allgemein in allen Branchen nachgelassen, deswegen bin ich auch gar nicht mal so sauer auf die Jungs von Mercedes weil im Verhaeltnis zu anderen die sich immer noch relativ abheben.

    Bei A.T.U. haben wir mal ein Motorwechsel machen lassen wo die Kardanwelle abgeflext wurde damit Sie in den neuen Motor reinpasst, des haben wir erst erfahren als der Wagen wieder kaputt ging und diesmal in eine Offizielle Peugeot Werkstatt kam, gerade wegen solcher Beispiele gehe ich weiter hin zu Mercedes trotz des geringeren Aufpreis, denn wenn die was verbockmisten weiß ich das es die waren und kein anderer.

    Bin mit meinen Benz ganz zufrieden und werde es auch weiterhin sein, das der Service hier und da mal nicht stimmt nehme ich in Kauf, habe daraus gelernt und wenn mir jemand nicht entgegen kommt so tue ich das auch nicht und suche mir jemand anderes. Wie heute , der Gang zu der anderen Niederlassung, anhand von Preis/Leistung verhaeltnis sehe ich ja dann ob der Wechsel sich lohnt oder ob ich doch weiterhin zu meiner Stamm NL gehe.

    Dazu gesagt habe ich auch kein Problem im Umkreis von 100 KM alle NL abzuklappern wenn es mir wirklich akut ist, manchmal kann man eben nicht warten, da das Leben manchmal ganz spontan sein kann.
     
  12. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute,

    also ich finde diese Umfragen vollkommen sinnlos. erstmal können die nicht representativ sein und dann werden Äpfel mit Birnen verglichen. Wer sich einen Mercedes kauft ´hat ganz andere Ansprüche, als ein Nissan/Toyota-Fahrer, der nur von A nsch B kommen will.

    Dazu kommt, dass Mercedeskunden meist eine kritischere Lebenshaltung haben, da aufgrund des Premiumsegments mit den entsprechenden Preisen eher Kunden aus der einkommenshöheren Schicht angesprochen werden. Bei vielen anderen Marken ist es das "Brot-und-Butter-Feeling", was dafür sorgt, dass der Fahrer häufiger zufrieden scheint...
     
  13. T*B*S

    T*B*S

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 230 Kompressor
    Also ich denke auch, dass es extrem stark auf die jeweilige Niederlassung ankommt. Wir hatten nämlich auch noch keinerlei Probleme, im Gegenteil ich kann nur über positive Ereignisse berichten:

    Habs hier im Forum schon öfters erwähnt: als mein Vater sein Auto gekauft hatte, fehlten ein paar Kleinigkeiten wie Handbuch des Radios usw. Als Entschädigung erhielten wir einen SL350 für ein Wochenende.
    Letzte Woche bekamen wir einen Anruf von einem Mercedesmitarbeiter, der uns fragte ob das Auto immer noch unseren Erwartungen entspreche und ob wir noch zufrieden wären.

    Und das alles, obwohl das Auto nichtmal neu bei Mercedes erworben wurde, sondern als Gebrauchtwagen.

    Also mehr kann man IMHO nicht erwarten.

    :prost
     
  14. #14 avantgarde, 17.11.2003
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    @ tbs,

    dies ebefragungen kenn ich. Leider geschieht nichts mit den dingen, die man bei so einer befragung anprangert. Die geben es sicher nicht einmal entsprechend weiter fürchte ich.

    Bei mir hat sich nach meiner beschwerde jedenfalls keienr gemeldet.

    Avantgarde
     
  15. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    opa38 <-------bezieht nur ne schmale Rente.... :D
     
  16. #16 elTorito, 18.11.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Opa und Omas haben die FLoccken in die Matratzen eingenaeht und gebunkert :P :P
     
  17. #17 Deckard, 18.11.2003
    Deckard

    Deckard

    Dabei seit:
    10.04.2003
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann bis jetzt zu dem Thema nur wenig sagen. Außer dem Kauf und einem Kundendienst habe ich bei meiner NL noch nichts hinter mich gebracht. Beides lief sehr zufriedenstellend. In der Auftragsbearbeitung sitzt zwar ein etwas unfreundlicher Typ, das Arbeitsergebnis der Werkstatt war allerdings hervorragend. Mein damaliger BAS/ESP Fehler wurde ohne weiteres behoben und die Rechnung hat sich auch einiges unter dem Voranschlag bewegt. Ich kann die NL außer meiner persönlichen Sicht nur empfehlen... War übrigens Auto Meyer in Neustadt a. d. Aisch.

    Gruss Deckard
     
  18. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    was nützt es wenn man schwere Alzheimer hat und nicht mehr weiß in welcher Matrize??? *lol* :))
     
  19. Vrunk

    Vrunk

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 430 Cabrio (A208)
    @all

    Ich kann nicht anders - ich muß meinen Senf mal wieder dazu geben :]

    Auch ich stehe auf dem Standpunkt: "Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast". Statistiken sind immer nur die halbe Wahrheit, denn man kann auch in einem See ertrinken, der statistisch gesehen im Durchschnitt nur 50 cm tief ist, wenn er an der tiefsten Stelle 5 m tief ist.

    Welches Argument ich aber nicht nachvollziehen kann, ist das, was z. B. eggett angeführt hat, Fahrer anderer Marken andere Qualitätsansprüche haben und schneller zufrieden zu stellen sind.

    Wenn DC diesen Selbstanspruch an sich stellt, Premiummarke zu sein und das auch so seinen Kunden vermittelt, haben sie ihr Ziel nicht erreicht, wenn sie die so hervorgerufenen Premiumansprüche der Kunden nicht befriedigen können. Wenn ich meinem Chief erzähle, ich wäre der beste Vertriebler östlich des Orinoco, werde ich mit Sicherheit eine große Unzufriedenheit bei ihm auslösen, wenn mein Auftragsbestand bei "date->31.12." gegen "0" tendiert. :rolleyes:

    :D :)) :D bla bla sülz schwall sabber brösel - typisch Vertriebler :D :)) :D

    Also gut - hier in Kurzform: wenn DC sich für eine Premiummarke hält und das auch seinen Kunden erzählt, muß DC auch Premiumleistungen vollbringen. (geht doch :] )

    Vielen von Euch muß ich in dem recht geben, daß die Zufriedenheit oft von der NL abhängt. Meine Erfahrungen mit der NL Gersthofen (Augsburg) habe ich an anderer Stelle in diesem Forum ausführlich beschrieben. Positive Erfahrungen habe ich mit einer B-Vertretung hier um die Ecke gemacht: Autohaus Jürgens in Schwelm. Ich schließe mich daher Petters Meinung an: wer unzufrieden ist, muß nach Alternativen suchen. Oder gehst du immer und immer wieder in dieselbe Fritten-Ranch, obwohl du dich immer und immer wieder über die fettigen Pommes und die labbrige Currywurst aufregst?

    In diesem Sinne - Don't worry, be happy

    CU
    Vrunk
     
  20. #20 Hubernatz, 18.11.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Das ist ja das Problem: MB hat selbst einen Premium-Anspruch, verlangt Premium-Preise. Daß da die Kunden kritischer und pingeliger sind als bei einem Daewoo ergibt sich von selbst.

    Bei einem Auto für 40k€ (egal ob BMW, MB, Audi oder sonstige selbsternannte Topmarken) erwarte ich viel für mein Geld, da bin ich schnell mal unzufrieden. Bei einem Daewoo Matiz für 6.999 € Liste ist der Anspruch wesentlich geringer.
     
Thema: Mercedes = Kundenzufriedenheit???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kundenzufriedenheit mercedes

    ,
  2. Kundenzufriedenheit mercedes jürgens

Die Seite wird geladen...

Mercedes = Kundenzufriedenheit??? - Ähnliche Themen

  1. Mercedes Vertragswerkstatt Stuttgart

    Mercedes Vertragswerkstatt Stuttgart: Hallo zusammen, ich suche eine faire, kundenorientierte Vertragswerkstatt in Stuttgart (auch: Böblingen, Sindelfingen, Esslingen, Ludwigsburg)....
  2. Mercedes B 200 (W 247 ) System passiv

    Mercedes B 200 (W 247 ) System passiv: Hallo liebe Helfer, ich habe eine Frage zu dem MBUX-System meines neuen B 200. Auf dem Fahrerdisplay, zwischen dem Tacho und dem Drehzahlmesser...
  3. W205 Mercedes connect me Digitaler Fahrzeugschlüssel

    W205 Mercedes connect me Digitaler Fahrzeugschlüssel: Hallo liebe Forumsmitglieder, in der Hoffnung, dass jemand ein ähnliches Problem hat, schildere ich mal, welches Problem ich habe. Auto: -...
  4. Mercedes Benz c200 cdi 2010

    Mercedes Benz c200 cdi 2010: Hy kann mir jemand etwas über diese Auto sagen. Ob die Ps Anzahl ausreicht zum fahren. Umd so ob es pribleme macht Mfg Fabian
  5. Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung

    Mercedes SL R230 Batterie Unterspannung: sehr geehrte SL gemeinde SL 350 Bj 2006 272 PS als ich das Fahrzeug aufschließen wollte Funkfern was nach 10 sek. auf ging blinkten nur die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden