Mercedesphilosophie der Zukunft

Diskutiere Mercedesphilosophie der Zukunft im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hallo, hatte am Wochenende die neue C Klasse als Leihwagen. Bin von der Qualität meines 2004er Coupes wirklich überzeugt. Armaturenbrett,...

  1. Layser

    Layser

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Sportcoupe Kompressor
    Hallo, hatte am Wochenende die neue C Klasse als Leihwagen. Bin von der Qualität meines 2004er Coupes wirklich überzeugt.
    Armaturenbrett, Türverkleidung etc komplett mit Leder überzogen. Die Karosse super isoliert und selbst bei 200kmh kaum Windgeräusche.
    Bei der neuen C-Klasse am Wochenende war alles ganz anders als gewohnt. Armaturenbrett, Türverkleidung (mehrteilig) und sogar der Schaltknauf
    komplett aus billigen Plastik. Das Display des Radios ist in der Klappe der Mittelkonsole untergebracht. Wenn man das Display also sehen will so
    fährt man immer mit offener Klappe durch die Gegend welche ebenfalls wieder mehr als nur billig wirkt. AMG Austattung wohl bemerkt! Der Motor
    bei den nagelneuen C 200 Kompressor mit aktuell 4000KM Laufleistung war wirklich sehr laut. Bin sowas von meinen gar nicht gewohnt. Und selbst
    Windgeräusche waren ab 80 km/h schon durch die Türspalten zu hören. Der goldene Abschluss war dann noch die Leistung. Mit Kompressor 184 PS meint man,
    man sitzt in einer 90PS Mittelklasse. Kein Schub und die Nadel bewegt sich nur mühsehlig ab 150 km/h aufwärts. Nach dieser eigener Erfahrung weiß ich dass
    ich mir niemals die neue C-Klasse kaufen werde.

    Hab mir danach noch den neuen SLK nen halben Tag gegönnt da ich ja schon immer ein wenig in diese Richtung Liebäugle. Die Beschleunigung ist lt Mercedes
    bei einen 200er Kompressor und Automatik mit 7,9 Sekunden von 0-100 angegeben. Nie und nimmer! Der war genau so schwach auf der Brust wie die C-Klasse
    mit 184 PS. Wenn das Getriebe bis auf 100 schon 2x schalten muß dann frag ich mich wie diese Angabe zustande kommen soll? Selbst hatte ich früher nen MR2
    Roadster. 950Kg Leergewicht und 140PS. Da war die Werksangabe von 7,9 Sekunden auf 100 schon eher real da man den Schub deutlich merkte 6,8Kg/PS und
    der zweite Gang schon über 100 ging. Somit nur einmal schalten. Desweiteren war das Armaturenbrett, sämtliche Bedienungsknöpfe und auch wieder der Schaltknauf
    des SLKs wieder aus billigen Plastik. Das Lenkrad ist so konstruiert dass man selbst bei der Hoehenverstellung immer einen Teil des Lenkrads im Tachofeld hat und
    diesen nie komplett ablesen kann. Was denkt sich Mercedes durch diesen deutlichen Qualitätsverlust zu früheren Fahrzeugen? Billiger bauen wie die Japaner?
    Wenn das die zukünftige Philosphie von Mercedes sein soll dann Amen!

    Wie sind eure Meinungen und Erfahrungen dazu. Das würde mich jetzt wirklich brennend interessieren. Und bitte ehrliche Statements!

    Wird dann wohl mein nächstes Auto doch ein Nissan 350Z
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Nur zu! Dann geh aber auch bitte nach Japan wo Du die Wirtschaft förderst! Wär dann einer weniger auf unseren Straßen, die mit nem Japser eh nicht bezahlt wurden :tup :]

    Ansonsten geht ein SLK200K mal richtig gut :tup Da muß sich mein 320er warm anziehen 8o Und die Qualität ist kein Vergleich zum Ausland =)
     
  3. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.812
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,
    da das nicht viel mit der MB Geschichte zu tun hat, :verschieb ich das mal in die Diskussion.
     
  4. nerd;)

    nerd;)

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    911er
    Kennzeichen:
    b a r
    bb
    u u 3 4
    Würdest du da nicht auch ganz gut hinpassen? Wenn ich so manche Vorlesungskurse bei mir anschaue haben wir da mehr Japaner als andere Landsleute =) Oder gehst du mittlerweile einer gut bezahlten Arbeit nach und zahlst fleißig Steuern wie es sich für einen anständigen Bürger gehört :prost =) =) =)
     
  5. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Was soll ich bitte in Japan? Aber ansonsten würd ich sagen reicht es, wenn das Finanzamt weiß, was ich an Steuer bezahle.... :P Also Mehrwert-, Grund-, Kfz-Steuer usw. mal außen vor ;)
     
  6. nerd;)

    nerd;)

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    911er
    Kennzeichen:
    b a r
    bb
    u u 3 4
    Na du sollst da die Wirtschaft genau so wenig fördern wie hier =) Oder wie viel Neuwagen hast du schon gekauft :wink: =) =) =) =)
     
  7. #7 teddy7500, 29.04.2008
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.447
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Was hat das damit zu tun, ob man ein Auto gebraucht oder neu kauft?

    Wenn die Gebrauchten unverkäuflich wären, wäre der Absatz der neuen auch ganz schnell im Keller.
     
  8. Layser

    Layser

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Sportcoupe Kompressor
    Egal wie mans nimmt, ich bin auf jeden Fall enttäuscht von den beiden neuen Mercedes Modellen.
    Das sind richtige Plastikbomber geworden und der Innenraum wirkt ziemlich billig! Kein Vergleich zu meinen jetzigen Mercedes!
    Der alte 200er Kompressor mit 163PS zieht auf jeden Fall besser als der neue mit 184PS. Mag wohl am neuen 5 Gang Getriebe liegen
    (länger übersetzt)
     
  9. aaroh

    aaroh

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Jawoll! Deutsche Straßen für deutsche Autos, vor allem aber auch für deutsche Bürger! Wer abtrünnig wird und ausländische Fabrikate kauft, ist doch ein Verräter! Wir kaufen Mercedes aus Nationalstolz und aus Vaterlandsbewusstsein. Ein bisschen mehr Geld zahlen wir dann gerne, da ja schließlich Mercedes unsere deutschen Autobahnen finanziert - äh, alles klar.

    Ich weiß, dass du das alles so nicht gesagt hast, aber es tönt in dieselbe Richtung: Bullshit. Ups, ein Anglizismus.:) Nochmal ups: Off-topic.
     
  10. #10 Hannes220, 29.04.2008
    Hannes220

    Hannes220

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c220
    dem kann ich mich nicht anschließen!!! ich finde die qualität von mercedes sehr gut!! klar hat der w204noch kinderkrankheiten, aber das war ja klar!!

    und ich bin schon einige Benze gefahren unter anderm den slk. das ist echt ne bombe. die kiste zieht undhat einen drang nach vorne, der nicht vergleichbar ist mit dem coupe. ok ist vielleicht auch ansichtssache!!

    ich bezweifel aber, dass japsen karren besser sind. die dinger ziehen doch auch erst wenn sie peinlich aufgeschraubt sind( 2 fast 2 furious). kein japaner baut autos mit samurai-kräften!!! ist meine meinung!!! aber nur mal so:wie wäre es wenn dein kunde aufeinmal zum japaner geht, obwohl du besser bist oder es andere in deiner firma gibt die helfen können?? ;)
     
  11. aaroh

    aaroh

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Unverschämte Vermutung meinerseits - ganz am Rande: Die Japsen-Karren sind nicht besser als die Deutschen-Karren und die Deutschen-Karren sind nicht besser als die Japsen-Karren.

    Wartet mal so zehn bis zwanzig Jahre, dann kommen die China-Karren. Die kopieren ja inzwischen sogar die Japaner. Verrückte Welt, so undurchdringlich.
     
  12. #12 Hannes220, 29.04.2008
    Hannes220

    Hannes220

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    c220
    kann sein, aber dass denk ich nicht. ich glaube an das klischee, dass deutsche wagen besser sind als japaner oder franzosen......

    außerdem versuche ich auch deutsche firmen zu unterstützen. warum soll ich was kaufen, was es in deutschland auch gibt und eventuell auch besser ist. Oder??
     
  13. aaroh

    aaroh

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Schon richtig, du hast völlig Recht. Aber warum sollte ich was deutsches kaufen, wenn es dasselbe auch aus anderen Ländern gibt und es eventueller sogar billiger ist. Oder? Dreh es wie du willst. Dem romantisch-nationalistischen Gedanken, dass deutsches Kapital idealerweise in Deutschland bleibt, sollte man jedoch nicht mehr erliegen.
     
  14. #14 Groetzi, 29.04.2008
    Groetzi

    Groetzi

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    202.033
    Hoi miteinander,

    der Kerngedanke ist gut und schön, allerdings wird hier gerade bei der Diskussion zum Thema japanische Fahrzeuge der Effekt der Globalisierung vollkommen ausser Acht gelassen und da liegt auch irgendwo des Pudels Kern.

    Nur mal angenommen, wir würden ab sofort jeglichen KFZ Import untersagen, würden augenblicklich Märkte mit einem riesen Potential wegbrechen, da dann in den Exportmärkten ebenfalls Embargos gegen Produkte deutscher Herstellung verhängt werden würden, was unterm Strich wieder den deutschen Automobilkonzern trifft. Schlussendlich sind wir eine Exportnation mit primärem Fokus im KFZ Gewerbe und die Auflagen ein deutsches Fahrzeug nach Japan zu exportieren sind ohnehin schon nicht gerade niedrig.

    Zumal es beim Fahrzeugmarkt ehrlich gesagt relativ Jacke wie Hose ist, das wird sich meiner Ansicht nach immer relativ die Waage halten und ein überzeugter Mercedes Fahrer wird so schnell nicht unbedingt auf ein japanisches Fabrikat umsatteln. Wenn man die heimische Wirtschaft unterstützen will, dann bitte am richtigen Ende, denn in Japan interessiert man sich schlicht und ergreifend nicht für den Metz TV, die Trigema Klamotten, die Bosch Mikrowelle oder das Grundig HiFi Programm, dafür sieht man in vielen Haushalten in Deutschland die Hose von Levi's, das T - Shirt von Nike, die Mikrowelle von Kenwood, den TV von Panasonic, die Stereoanlage von Sony und so weiter und sofort.

    BTT: ich fand schon den Unterschied der Qualitätsanmutung vom 202 zum 203 einen Sprung, die Oberflächen im 202 Mopf haben sich meiner Meinung nach wertiger angefühlt als die im 203 verwendeten Kunststoffe. Allerdings habe ich neulich einen 204 von innen gesehen und kann dem im Eingangspost beschriebenen Umstand vollkommen nachvollziehen. Auch das Interieuer im ML 164 ( VorMopf ) erinnerte mich eher an einen VW Transporter, als an einen Mercedes.

    Grüße
     
  15. Layser

    Layser

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Sportcoupe Kompressor
    Von der Bombe hab ich aber am Wochenende nichts gespürt. Ganz im Gegenteil!

    Setz dich mal in nen 350Z mit 3,5 Liter Hubraum und 280PS. Aufgemacht gehen die Kisten bis über 400PS. Brembo Bremsen etc Serie! Und die Verarbeitung mit Sicherheit nicht schlechter als die vom neuen SLK!
     
  16. nerd;)

    nerd;)

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    911er
    Kennzeichen:
    b a r
    bb
    u u 3 4
    Du musst das schon im richtigen Kontext mit hotw hier betrachten. Er fördert ja genau so wenig die Wirtschaft hier wie er es gerne vom Layser hätte. Soll er erst mal ein paar neue Mercedese kaufen dann kann er auch Töne spucken wie er will :prost
     
  17. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    stimmt, und wer das nicht erkennt, der sieht auch sonst nicht mehr das Wesentliche.
     
  18. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Lieber Nerd, bis ich die monetären Mittel zur Verfügung habe mir einen neuen Mercedes kaufen zu können, gehen da noch einige Jahre in's Land... Mein Vater war 49. Wir setzen allerdings zuerst auf die Altersvorsorge, dann auf Dinge wie Auto, Urlaub usw. kauft man einen Gebrauchten, hat jedoch der Vorbesitzer wieder die Möglichkeit, ein Neufahrzeug zu kaufen.

    Bei uns kommen auch nur ortsansässige Handwerker zum Zug und auch selten große Einzelhändler mit Videokameras für Mitarbeiter auf der grünen Wiese. Nokia werden wir zukünftig auch meiden.

    Deutsche Fahrzeuge sind nach wie vor, glücklichwerweise nicht substituierbar. Wenn ich in einem ausländischen Fabrikat sitze, stelle ich das jedesmal mit - zugegeben - einer Genugtuung fest.

    Wenn keiner mehr deutsche Autos kauft, haben wir hier größte Abreitslosigkeit. So ist es derzeit die Vollbeschäftigung. Um uns herum sind alleine drei Mercedes Werke, mehrere Bosch Werke, LuK usw...

    Aber ich drehe jetzt das Fragespiel mal um an Dich: Hast Du schon einmal unmittelbar an Absatzschwächen deutscher Automobile gelitten? Ich schon...
     
  19. aaroh

    aaroh

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    :s10:

    Edit: Ach was, über dem Smilie ich hätte den ganzen Beitrag zitieren können. :D
     
  20. Layser

    Layser

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Sportcoupe Kompressor
    Genau meine Rede. Bei den 204er den ich 3 Tage hatte könnte man fast glauben man sitzt in einen Toyota.
    Wie gesagt bei meinen Coupe ist wirklich alles mit Leder überzogen und das ist ein Qualitätsunterschied wie Tag und Nacht!
    Wirklich schade das Mercedes bei den neuen Modellen so ins leere gegriffen hat um Kosten zu sparen.
     
Thema:

Mercedesphilosophie der Zukunft

Die Seite wird geladen...

Mercedesphilosophie der Zukunft - Ähnliche Themen

  1. 202 Mein Neuzugang... C180 als zukünftiger Oldtimer

    Mein Neuzugang... C180 als zukünftiger Oldtimer: Nachdem ich mich vor ein paar Jahren aus Qualitätsgründen von Mercedes verabschiedet habe, bin ich nun wieder Mercedes-Besitzer. Das Auto gehörte...
  2. Die automobile Zukunft mit dem F 015 Luxury in Motion

    Die automobile Zukunft mit dem F 015 Luxury in Motion: Daimler hat an der CES in Las Vegas ein neues autonom fahrendes Forschungsfahrzeug präsentiert: Den Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion....
  3. Zukunft von Mercedes - Der Stern soll weiter leuchten

    Zukunft von Mercedes - Der Stern soll weiter leuchten: Neues Image, gute Zahlen, attraktive Modelle: Mercedes ist erfolgreicher als je zuvor. Ein Blick hinter die Kulissen und in die Zukunft, die viele...
  4. E430 T 4Matic - mein Zukünftiger

    E430 T 4Matic - mein Zukünftiger: Hallo! Nachdem mein E320 nicht mehr zu gebrauchen ist habe ich gestern einen E430 T 4Matic besichtigt. Eigentlich wollte ich wieder den E320...
  5. SLS Produktionsende des SLS AMG - Zukünftige Wertentwicklung?

    Produktionsende des SLS AMG - Zukünftige Wertentwicklung?: Kürzlich habe ich, für mich überraschend, gelesen, dass der SLS AMG in Kürze eingestellt werden soll. Eine kurze Recherche bestätigte das: Update:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden