MKC - Optimierung/Tuning

Diskutiere MKC - Optimierung/Tuning im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo Alle zusammen! Ich denke mal, daß ich mit der Sache in dem Teil des Forums richtig bin...ist schlecht einzuordnen, da es sowohl mit Motor,...

  1. meiko

    meiko

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    AMG C63 Cabrio, Audi TT, GSX-R 1000 K5
    Hallo Alle zusammen!

    Ich denke mal, daß ich mit der Sache in dem Teil des Forums richtig bin...ist schlecht einzuordnen, da es sowohl mit Motor, Fahrwerk, Karosserie, Elektrik, usw. zu tun hat!

    Also, es geht um MKC´s.
    MKC´s sind Materialbeeinflussende Kondensator Chips.

    Vor Jahren hab ich mal von den Dingern gehört, aber mich nicht genauer damit beschäftigt.
    Jetzt kam Heute ein Kollege zu mir und erzählt, daß er gerade dabei war, wie unser Trainingsbus "gechippt" wurde, mit Schwingungsmessungen vorher, nachher und außerdem noch mit den dazugehörigen Fahrproben.

    Und er war begeistert! =)

    Dann klebten wir n paar Chips(4) an die A- und B- Säule und Felgen von nem 211er T-Modell und was soll ich sagen... die Tür schließt jetzt mit einem sattem dumpfen Plopp und die Lenkung ist ruhiger!...genial!

    Meine frage an Euch...was habt Ihr für Erfahrungen damit, oder was habt Ihr über diese MKC´s schon gehört?

    Gruß Meiko
     
  2. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo Meiko,
    bitte sei mir nicht Böse.
    Aber den Blödsinn habe ich schon mal gehört und herzlich gelacht!
    Welcher Physikalische Lehrsatz wird da zugrundegelegt?
    "Sagen und Wundern"?
    Gruß
    R
     
  3. #3 MercedesBoyno1, 22.04.2005
    MercedesBoyno1

    MercedesBoyno1

    Dabei seit:
    19.04.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ?( Also wenn ich ehrlich bin hört sich das für mich auch irgendwie doof an ??? Ist bestimmt nur Geldmacherei bringt gar nichts hatte zwar noch nichts damit zutun aber hört sich meines erachtens irgendwie unglaubhaft an !!! Hat die Dinger URI GELLAR erfunden ??? :wand :wand :wand
     
  4. #4 runningblacky, 22.04.2005
    runningblacky

    runningblacky

    Dabei seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir so nen Chip an mein "Bestes Stück" geklebt.
    Was soll ich sagen - ich kann poppen ohnen Ende!!!
    (Sorry, muss weg vom PC - es geht weiter)
     
  5. meiko

    meiko

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    AMG C63 Cabrio, Audi TT, GSX-R 1000 K5
    Hmm...klar, ich stehe, bzw. stand der Sache genauso skeptisch gegenüber wie Ihr!!!

    Wenn die ihre Chips in irgendwelchen Hinterhoffirmen probieren würde, hätte ich auch gleich abgewunken...aber die sind hier bei uns (Evobus Mannheim-Daimler Chrysler) und kleben die Chips an Prototypen! Also muß da schon was dran sein!

    Aber da ich auch misstrauisch bin, hab ich mich mal im Internet etwas schlau gemacht. Das Zeug kannste in vielen Bereichen anwenden und besonders die Mountainbike-Fahrer scheinen begeistert davon zu sein!
    Es ist natürlich kein Wundermittel, aber denkt mal z.B. an die Ski mit dem intelligenten Chip...das ist auch so ein MKC und die Leute kaufen´s!

    Also

    @runningblacky
    ..wenn Du´s ausprobiert hast und das funkt...kleb ich mir gleich mal n paar dran...scheiß auf Viagra :-)! :prost

    @Raggna
    Tja, bin kein Physiker, aber schau mal im Internet nach, da wird es irgendwie erklärt.

    @MercedesBoyno1
    Wenn die Dinger von Uri Gellar wären, glaub ich net, daß Daimler Chrysler mit denen arbeiten würden, oder?

    :wink:
     
  6. #6 Nightvision, 22.04.2005
    Nightvision

    Nightvision

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S202 220 CDI Sport, Automatik, 09/1999
    mit den ski-chips hat er recht.
    theoretisch könnte durch schwingungen energie aufgenommen werden (wie das geht, ist halt die frage) und in den kondensatoren gespeichert werden (sind ja energiespeicher). so kann man z.b. hoch oder tiefpässe bauen genau wie bei frequenzweichen.
    das einzige was da offen wäre, wär die energieumwandlung von mechanischer schwingung in elektrische. aber das haben die ja bei den chips für skier auch irgendwie hinbekommen.

    würde da gar nicht so drüber lachen.
     
  7. meiko

    meiko

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    AMG C63 Cabrio, Audi TT, GSX-R 1000 K5
    :wink: Danke Nightvision!

    Na wenigstens einer, der das auch n bisl positiv betrachtet...

    Ich hab mir da mal Gedanken drüber gemacht...nehmen wir mal z.B. ein Piezo Element. Da wird durch mechanischen Druck ne Spannung erzeugt und mechanischer Druck ist doch eine Bewegung...Schwingungen sind auch Bewegungen...ergo können die auch ne Spannung erzeugen, die in nem Kondensator des MKC´s gespeichert werden können...oder? Und wenn Druck ne Spannung erzeugt, warum sollte dann ne Spannung nicht auch nen Druck, bzw. ne Schwingung erzeugen können? Wenn ich es in eine Richtung umwandeln kann, dann doch auch wieder in die Andere. Also schickt der Kondensator ne Schwingung raus, die der anliegenden Schwingung entgegenwirkt, diese abschwächt oder sogar ganz eliminiert!
    Schwupps und schon ist der Störfaktor verschwunden...naja, ganz so einfach gehts bestimmt auch net =)!

    Ich denke mal der Umfang und die Art der Manipulation der Schwingungen wird sich wohl nach der Größe und Beschaffenheit des MKC´s richten.

    Andere Beispiele:
    Schall! Schall sind auch Schwingungen und (fast) jeder weiß, daß man mit Gegenschall den Schall reduzieren und auch eliminieren kann.

    Lautsprecher und Mikrofon!
    Durch die Spule des Lautsprechers wird elektrische Energie in Schwingungen, d.h. Bewegung der Membrane umgewandelt, die regt die Luft zum Schwingen an und raus kommt Schall, bzw. Töne.
    Das Mikro macht das Gleiche nur andersherum!

    Also ist das mit Schwingungen in elektr. Energie umwandeln und umgekehr ganz alltäglich!

    Hmm... könnte doch was dran sein???
     
Thema: MKC - Optimierung/Tuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erfahrung mkc schwingung

    ,
  2. materialbeeinflussende Kondensatoren

    ,
  3. folienkondensator tuning fahrwerk

    ,
  4. mkc tuning chip,
  5. mkc fahrwerk kaufen
Die Seite wird geladen...

MKC - Optimierung/Tuning - Ähnliche Themen

  1. 209 Tuning- und Optimierungsvorschläge gesucht

    Tuning- und Optimierungsvorschläge gesucht: Hallo zusammen, bin auf der Such nach Inspirationen um meinen CLK BR209 Bj. 2002 in Tansanitblau zu optimieren. Das ist das Fahrzeug:...
  2. CL203 Leistungssteigerung/Tuning C200 Kompressor 1,8L M271 Motor

    Leistungssteigerung/Tuning C200 Kompressor 1,8L M271 Motor: Hallo Leute, ich würde gerne etwas mehr Leistung aus meinem Mercedes C200 Kompressor Sportcoupe MOPF (Baujahr 2005, 1,8L, 1796 cm³, 163PS,...
  3. Chip Tuning 651.911

    Chip Tuning 651.911: Wer hat Erfahrung damit. Chiptuning für Ihr Fahrzeug | Chip4Fun Chiptuning [ATTACH] . [ATTACH] _____________________________ Wenn bei meinem die...
  4. W204 C300 CDI Tuning

    W204 C300 CDI Tuning: Hallo zusammen, Bin auf der Suche nach sinnvoller Leistungssteigerung, die auch bezahlbar ist. Habe gehört, man könne die Originale Software des...
  5. Tuning Sportcoupe

    Tuning Sportcoupe: Ich würde gerne ein bisschen was machen an meinem Sportcoupe! Es ist ein CDI 200 BJ 2004 ! kenn mich aber so gar nicht aus und hoffe hier evtl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden