ML 250 Blue TEC W 166 Back Up Batterie nach 25 Monaten und 17 Tsd. km erneuern

Diskutiere ML 250 Blue TEC W 166 Back Up Batterie nach 25 Monaten und 17 Tsd. km erneuern im Geländewagen und SUV Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo liebe MB-Fahrerkollegen, nach 45 MB-Fahrer-Jahren berichte ich heute das erste Mal im Forum: ML W 166 Neue Back Up Batterie nach...

  1. #1 Hermann 163, 09.09.2020
    Hermann 163

    Hermann 163

    Dabei seit:
    03.09.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes ML 166 Diesel
    Hallo liebe MB-Fahrerkollegen,
    nach 45 MB-Fahrer-Jahren berichte ich heute das erste Mal im Forum:

    ML W 166 Neue Back Up Batterie nach 25 Monaten und 17.000 gefahrenen Kilometer erforderlich.

    Die MB-Hotline Maastricht lehnt Garantie und Kulanz ab. Gründe: Die Garantiefrist ist abgelaufen, der Wagen aus 11/2011 sei auch schon alt.

    Die 2. Back Up Batterie wurde 6/2018 bei 73.000 km erneuert.

    Die 3. Back Up Batterie wurde 7/2020 bei 89.700 km erneuert.


    Bei meiner Garantie-Anfrage erklärte ich, dass die Fehlermeldung schon in der Garantiezeit angezeigt wurde. Die Schnittstelle der Garantiefrist war mir zu dem Zeitpunkt nicht präsent, ich wäre sonst sofort zur Werkstatt gefahren. Meine Vermutung für die Fehleranzeige sah ich eher darin, dass die Batterien, Hauptbatterie und Back Up Batterie aufzuladen sind. Ich bin davon ausgegangen, dass wenn die Hauptbatterie hochgeladen ist, in der Konsequenz die Fehlermeldung der Back Up Batterie aufgehoben wird. Das war aber nach einiger Zeit nicht der Fall. Dadurch ist die Fristüberschreitung entstanden.

    Ich ärgere mich sehr über die abstrakte Art und Weise der Ablehnung; MB fühlt sich unbetroffen.

    Gibt es weitere MB-Fahrer, die ähnliche Probleme mit der Back Up Batterie hatten?
    Gibt es Fahrer-Vereinigungen, die über unfreundliche Service-Praktiken von MB hinweisen?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen!
    Viele Grüße
    Hermann 163
     
  2. #2 gentlelike0675, 11.09.2020
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    293
    Auto:
    V250
    Servus Hermann,

    ich kann dein Ärgernis gut verstehen und nachvollziehen; ging die 2. bzw. die 3. Batterie auf Teilegarantie oder wie viel der Kulanzantrag wenigstens dann positiv aus aus ??? Hat man das Steuergerät SAM (Bordnetzmanagement ist hier mit implementiert) mal mit neuer Software aktualisiert oder mal den Batteriesensor geprüft etc.?
     
  3. #3 Hermann 163, 11.09.2020
    Hermann 163

    Hermann 163

    Dabei seit:
    03.09.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes ML 166 Diesel
    Hallo Gentlelike 0675,

    vielen Dank für Deine freundlichen Antworten!!

    1.) Mein Fahrzeug hat die Identifikationsnummer WDC 1660041A008978
    2.) Die 2. Batterie aus 6/2018 war von MB ohne Garantie und ohne Kulanz.
    3.) Für die 3. Batterie aus 7/2020 hat MB mit keiner Garantie- oder Kulanzleistung reagiert. Abgelehnt wurde mit der Begründung, dass wegen der Betriebszeit/Laufleistung des Fahrzeuges eine Kostenübernahme nicht mehr möglich ist.

    Unabhängig von der MB-Entscheidung hat die Werkstatt aus besonderer Kulanz 50 % der angefallenen Kosten übernommen.
    Berechnet wurde: 1 Stützbatterie Nr. A0009829608 59,67 €

    13 ZE Aus- Einbau 95,55 €

    Kurztest, Bordnetzspannung erhalten 26,40 €

    16 % Mehrwertsteuer 29,54 €

    Rechnungsbetrag 214,16 €
    Zur Frage der Prüfung des Steuergerätes SAM, der Software-Aktualisierung oder Batteriesensor-Prüfung warte ich noch auf die Rückantwort der Werkstatt. Sobald mir die Nachricht bekannt wird, melde ich mich wieder.

    Bis bald!

    Hermann 163
     
  4. #4 gentlelike0675, 12.09.2020
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    293
    Auto:
    V250
    Ok...ansonsten würde ich beim nächsten Werkstattaufenthalt mal um einen Festpreis bitten, bei welchem der Softwarestand des Bordnetzmanagements mit dem Diagnosegerät
    ausgelesen und aktualisiert wird, sofern verfügbar !
    Wie ist denn so dein durchschnittliches Fahrverhalten: eher ein täglicher Kurzstreckenfahrer oder Langstreckenfahrzeug....wie viele KM fährst so im Schnitt am Tag, Woche...Monat ??? Funktioniert deine Eco/Start-Stop soweit einwandfrei ?
     
  5. #5 Hermann 163, 21.09.2020
    Hermann 163

    Hermann 163

    Dabei seit:
    03.09.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes ML 166 Diesel
    Hallo Gentlelike 0675,
    ich habe inzwischen Nachricht von meiner Werkstatt: Das SAM Steuergerät hat man mit neuer Software aktualisiert, so die Aussage des Meisters.
    Ich werde aber auch noch den Monteur befragen. Wenn die Back-Up Batterie in Ordnung ist funktioniert auch die Eco/Start-Stopp Einrichtung. Ich werde zukünftig öfter die Funktion ausstellen, besonders bei häufigen Kurzstopps.
    Mein Fahrverhalten ist sehr mäßig. Im Jahr sind es 10 Tsd. Kilometer, nicht immer täglich Stadtverkehr, dazu mal 50 - 100 - 200 Km Strecken. Garagenwagen und
    benutze noch immer die erste Hauptbatterie.
    Außer Deinen Antworten sind im Forum in der Rubrik ML Fahrzeugen keine weiteren Stellungnahmen gekommen. Gibt es weitere Forenbereiche, die sich mehr mit Defekten bei der Back-Up Batterie beschäftigt haben?
    Für Deine Überlegungen und Mühen in meiner Sache vielen Dank!
    Viele Grüße
    Hermann
     
  6. #6 conny-r, 21.09.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.166
    Zustimmungen:
    1.134
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, 04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Hier reichlich.
    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205
     
  7. #7 gentlelike0675, 03.10.2020
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    293
    Auto:
    V250
    Servus Hermann,

    dann können wir festhalten: Back Up Batterie ist neu, Software auf dem Steuergerät Batteriemanagement (SAM) ist aktuell....aber deine Bordnetzbatterie ist noch die Erste ???
    Das heißt Sie ist jetzt 9 bzw. bald 10 Jahre alt ??? - Respekt !!! Ich würde Dir dennoch raten diese demnächst mal erneuern zu lassen aus mehrere Gründen: Zum einen ist ein intaktes Bordnetz und damit eine 100% funktionierende Bordnetz- oder Hauptbatterie das A+O für den tadellosen Betrieb von allen elektrischen Systemen im Fahrzeug und gerade ECO-Start/Stop ist eines der ersten Systeme, welches bei Bordnetzschwächen aussteigt - denn es wäre ja kontraproduktiv den Verbrennungsmotor und somit die Ladung über den Generator abzustellen. Des weiteren unterliegt natürlich eine Batterie einem gewissen chemischen Alterungsprozess, die neben der Selbstentladung auch im Laufe der Jahre trotz optimal berechneter Ladekurven/Strategien des Sam´s (Bordnetzmanegements) irgendwann nicht mehr voll geladen werden kann und somit Jahr für Jahr an Kapazität einbüßt. Die Bordnetzbatterie lädt über ein vom Bordnetzsteuergerät geregeltes Relais auch die Zusatzbatterie (Backup oder auch Eco/Start-Stop Batterie genannt)...doch wenn dieses Entscheidet das permanente Laden der Hauptbatterie Vorrang hat könnte es im erweiterten Sinne auch bedeuten, dass das zum schnelleren Ausfall der Zusatzbatterie führt. Lass dir doch mal eine KV/Festpreis zum Austausch der Bordnetzbatterie eventuell gleich mit einem neuen Batt.-Sensor machen....und plan das mal demnächst auch ein !
     
Thema:

ML 250 Blue TEC W 166 Back Up Batterie nach 25 Monaten und 17 Tsd. km erneuern

Die Seite wird geladen...

ML 250 Blue TEC W 166 Back Up Batterie nach 25 Monaten und 17 Tsd. km erneuern - Ähnliche Themen

  1. Reifenempfehlung W447 250 4Matic

    Reifenempfehlung W447 250 4Matic: Servus V-Gemeinde, an meinem W447 aus Baujahr Ende 2015 sind die Schlappen der Hinterachse an den Aussenschultern abgefahren, obwohl ich diese...
  2. Mercedes E Coupé (250/350) CGI typische Probleme?

    Mercedes E Coupé (250/350) CGI typische Probleme?: Hallo, ich möchte mit in ein paar Monaten mein erstes Auto kaufen und spiele schon mehrere Jahre mit dem Gedanken vom e Coupé. Ich wollte fragen...
  3. Gebrauchter 250 CDI über 200.000km

    Gebrauchter 250 CDI über 200.000km: Hallo liebe Forum Gemeinde, seit ein paar Wochen lese ich nun schon still mit und Versuche mir ein Bild zu meinem Vorhaben zu machen. Nun wird es...
  4. S204 250 CGI Standheizung Dosierpumpe, Kraftstoffpumpe defekt

    S204 250 CGI Standheizung Dosierpumpe, Kraftstoffpumpe defekt: Hallo Zusammen, In meinen S204 ist die Kraftstoffpumpe für die Standheizung defekt (s. Bilder). Ich habe sie heute ausbauen können und auch die...
  5. Unterschiede zwischen C 220 CDI u. C 250 CDI (beide Blue Efficiency)

    Unterschiede zwischen C 220 CDI u. C 250 CDI (beide Blue Efficiency): Hallo, Ich habe einen C250CDI BF (Bj.11/2010). es ist noch keine Modellpflege. Was sind den von meinem Modell und dem C220CDI BF den der...