ML 270 cdi motor geht während der Fahrt aus - auch im Leerlauf

Diskutiere ML 270 cdi motor geht während der Fahrt aus - auch im Leerlauf im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, habe seit geraumer Zeit folgendes Problem: Das Auto springt nicht an (egal ob warm oder kalt) Batterie, Anlasser und Injektoren sind...

  1. #1 ML-Lotte, 15.01.2008
    ML-Lotte

    ML-Lotte

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe seit geraumer Zeit folgendes Problem: Das Auto springt nicht an (egal ob warm oder kalt) Batterie, Anlasser und Injektoren sind getestet und o. k.

    Nun wurden - da kein Fehlercode vorhanden - alle Kraftstoffleitungen ausgetauscht und der Wagen springt wieder an. Jetzt ist allerdings ein neues Problem aufgetreten: der Wagen geht öfter während der Fahrt und manchmal auch im Leerlauf aus. Ließ sich aber nach ca. 1/2 bis 1 Std. wieder starten. (Anlassergeräusch i. o.)

    Es kann nur ein Zufall sein, aber meisstens passiert es wenn der Tank 1/2 voll ist.

    Meine "blonde" Diagnose lautet: Spritzufuhr unterbrochen ?!?
     
  2. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Entweder mit der Diagnose schauen was mit dem Tankmodul los ist. Wenn dort nichts abgelegt ist, dann zuerst das Belüftungsventil auf dem Tank prüfen.
    Wenn der Motor ausgeht zuerst mal dann gleich mal den Tankdeckel auf und auf ein zischendes Geräusch achten. Wenn ja dann s. o.
    Sind die Drücke vor und nach dem Filter, oder der der FP schon mal gemessen worden?
    Wie alt ist der Filter? War der Tausch der Leitungen eine Verdachtsreparatur oder waren wirklich Quetschstellen sichtbar?
     
  3. #3 aktros.40, 22.01.2008
    aktros.40

    aktros.40

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    :wink:Hallo ich würde die Wegfahrtsperre und Transponder von dem Schlüssel überprüfen lassen!Ich hatte neulich so ein fall gehabt,ohne das irgendwelche Fehler abgespeichert waren. :wink:
     
  4. #4 SLK 230 AMG, 31.01.2008
    SLK 230 AMG

    SLK 230 AMG

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    VIANO Ambiente 2,2CDI ( W639 )
    ja... da muss ich aktros recht geben. Hatte ich mal bei einem 202 vormopf eines Kollegen.
    Fahrzeug ging einfach aus und die beiden Lampen im Innenspiegel haben abwechselnd geleuchtet ( grün und rot ). Beim ML gibt es das ja nicht, aber dennoch Wenn die Batterie vom Schlüssel leer is oder dort eine Störung vorliegt dann wird die Kraftstoffzufuhr durch die Wegfahrsperre unterbrochen!

    Viel Erfolg... :tup
     
  5. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Die Batterie des Schlüssels hat beim W163 nichts mit dem Transponder der Wegfahrsperre zu tun. Sie bedient lediglich den Sender der ZV.
    Wegfahrsperrenfehler werden abgelegt.
     
  6. #6 ML-Lotte, 10.02.2008
    ML-Lotte

    ML-Lotte

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bin nun heute wieder einmal mit dem Wagen liegengeblieben. Der ADAC-Mann sagte, es liegt daran, dass der Tank nur noch 1/4 voll war. Soll irgendwie mit der Bauweise des Tanks zusammenhängen. Erscheint mir wenig logisch, weil mann ja sonst ja immer bei halbem Tankinhalt wieder volltanken müsste.

    Beim Auslesen des Fehlers vor 3 Wochen (auch da war ich mal wieder liegengeblieben) lagen folgende Fehlercodes vor: Synchronisation zw. Nocken- u. KW fehlerhaft und Einlasskanalabschaltung.

    Ein zischendes Geräusch beim Öffnen des Tankdeckels gibt es übrigens nicht.

    ;(
     
  7. ExW124

    ExW124

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ML400 CDI (W163)
    Wurden die Einspritzdüsen gecheckt? (Würde zur "blonden" Diagnose passen ;) )
     
  8. #8 ML-Lotte, 18.02.2008
    ML-Lotte

    ML-Lotte

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Düsen wurden gecheckt! :P
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Gerade beim 163er würde ich solche Aussagen nicht unterschreiben.
    Es ist leider sogar recht häufig der Fall, das Transponderfehler nicht abgelegt werden.
     
  10. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Wenn die Synchronisation von KW und NW Geberwerten nicht stimmt kann das unmöglich mit dem Transponder zu tun haben.
    Da das STG während des Motorlaufs nur auf den Wert des NW-Gebers zurückgreift würde ich diesen probehalber tauschen auch wenn er nicht abgelegt ist.
    Der KW-Geber wird bei Defekt nicht abgelegt.
    Da das aber im Zusammenhang mit 1/4 vollem Tank auftritt könnte auch die Saugstrahlpumpe nicht genug Kraftstoff in den Beruhigungstopf fördern.
    Wie ist der Kraftstoffdruck bei 1/4 vollem Tank?

    Der Tank des ML 270 lässt sich bis auf 2 Liter leer fahren. Das habe ich selbst schon hingekriegt (mangels Tankstelle). Also kann es auch nicht an der Bauform des Tanks liegen.
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Während des Laufs wird nur auf den NW-Geber zurückgegriffen?
    Bist Du Dir da sicher?
    Eher andersherum wird ein Schuh draus denke ich.
    Den NW Geber brauchts primär beim Starten zur Positionserkennung aber nicht für den Motorlauf. ?( ?(
    Aus den NW Geber kann doch kein zuverlässiges OT-Signal erzeugt werden.
     
  12. #12 Deutz450, 18.02.2008
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Wenn der Motor läuft kann man den Nockenwellengeber abziehen, läuft trotzdem weiter, beim Kurbelwellengeber stirbt er ab, braucht also nur den. Es stimmt aber auch dass der KW Geber oftmals nicht als Fehler abgelegt wird sofern keine Unterbrechung vorliegt.
     
  13. #13 ML-Lotte, 18.02.2008
    ML-Lotte

    ML-Lotte

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hatte gestern wieder ein Date mit dem ADAC, da ML wieder mal während der Fahrt ausgegangen ist. Tank war 3/4 voll, der Motor gut warm (nach ca. 45 min Fahrzeit).


    Der gelbe Engel hatte die Spritleitungen gecheckt - alle ok. Fehlermeldung wieder Synchronisation KW-NW nicht i. O.

    Nachdem zwischen liegenbleiben und ADAC ca. 1 Std. vergangen war, ist die Karre wieder einwandfrei angesprungen. (abgekühlt?? aber was??)

    Fahre morgen zum Bosch-Dienst und werde die Gelbörse wohl oder übel weit aufmachen müssen wenn nicht noch ein Wunder geschieht und die ultimative Ferndiagnose kommt.
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ist der Wagen während der Fahrt ausgegangen oder nur nicht gestartet?
    Wenn er nur nicht startet, dann würde ich als erstes den NW Geber tauschen und die Kabels genauestens prüfen.
    Wenn er während der Fahrt ausgegangen ist, dann würde ich den KW-Geber erneuern. Der NW Geber wird wenn der MOtor läuft nicht unbedingt benötigt.
    Ohne KW-Geber geht er aus.
     
  15. #15 ML-Lotte, 18.02.2008
    ML-Lotte

    ML-Lotte

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Wagen ist während der Fahrt ausgegangen und nach rund 1 Std. als sei nichts gewesen, wieder angesprungen.
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    dann würde ich den KW-Geber ersetzen.
    Wegen des NW-Gebers dürfte er nicht ausgehen wenn er mal läuft.
    Vermutlich ist der Fehler Temperaturabhängig.
    Das heisst wenn der Geber wieder abgekühlt ist, dann startet er wieder.
     
  17. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    @C240T
    Zum starten werden beide Sensoren benötigt. Da sich ja die NW während 2 Umdrehungen der KW 1 x dreht. D. h. es muss beim Starten eine Synchronisation zwischen beiden stattfinden damit das STG "weiß" wann der Einspritzzeitpunkt von Z1 anliegt.
    Das STG greift (sorry Schreibfehler oben) während des Motorlaufs nur auf den KW-Geber zu.
    Ich würde zuerst den KW-Geber tauschen und dann den NW-Geber, wenn die Kabel heile sind.
    Eigentlich kommt der Marder nur an den KW-Geber.
     
  18. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    So passts besser... nur dreht sich die KW 2mal und die NW einmal je Arbeitsspiel. ;)

    Den Rest hatte ich ja oben auch schon geschrieben ;)
    Ich war mir nur nicht sicher, ob die CDI´s eine NW-Verstellung haben, dann würde er ja zur Überwachung auch während des Motorlaufs den NW-Geber auswerten und könnte, falls keine NW-VErstellung vorhanden auch ein OT-Signal notfalls aus dem NW-Geber erzeugen für einen Notlauf.

    Da der Motor ja auch während der Fahrt ausgeht ist der NW-Geber eigentlich aussen vor.
    Wie Du ja sagst, er wird nur zur Synchronisation (Positionserkennung) während des Startens benötigt.
     
  19. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Da das Ganze erst nach einer gewissen Laufzeit oder Temperatur auftritt könnte auch das STG selbst am spinnen sein.
    @ML-Lotte
    Funktioniert der Lüfter der STGs im Sicherungskasten noch? Wenn der ausfällt macht das STG auch unplausible Sachen, ähnlich einem PC bei dem die Kühlung nicht funktioniert.
    Der 270 CDI hat keine NW-Verstellung.
     
  20. #20 ChristianBK, 17.04.2018
    ChristianBK

    ChristianBK

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Moin,
    das Problem hatte ich auch seit einem halben jahr. Zuerst wurde der fehler weggedrückt und das auti lief wieder aber nicht sehr lange. Die abstände, dass der wagen aus ging wurden immer kürzer. Der fehlerspeicher hat ein Problem mit den Injektoren angezeigt. Diese wurden getauscht, doch der Fehler war nicht behoben. Dann wurden drei Steuergeräte eingeschickt und geprüft. In dem Steuergerät im fuß Raum auf der FahrerSeite war öl, welches aus einer leckstelle im Getriebe kam. Nach Reinigung und Instandsetzung des Steuergerätes ist das Auto nach kurzer Zeit wieder stehen geblieben.
    Der Fehler ist jetzt gefunden. Die Kabel an den Steckern des Steuergerätes im Motorraum werden von der Abdeckkappe runter gedrückt und dadurch gab es einen kabelbruch/haarriss direkt über einem der stecker.
    Das war der fehler.
     
    conny-r gefällt das.
Thema: ML 270 cdi motor geht während der Fahrt aus - auch im Leerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes benz e 270 motor schaltet während der fahrt aus

    ,
  2. mercedes ml geht während der fahrt aus

    ,
  3. c 270 cdi geht aus und springt nicht mehr an

    ,
  4. Belüftungsventil w163 cdi am tank,
  5. mercedes w163 cdi startet nicht fehlerspeicher leer,
  6. mercedes 280 cdi geht während der Fahrt aus,
  7. kw-geber,
  8. ml w163 springt an geht aus,
  9. mercedes ml 280 motor geht aus,
  10. mercedes ml geht aus,
  11. ml 400 cdi geht manchmal aus,
  12. mercedes ml 270 cdi motor geht aus bei 3200 umdrehungen,
  13. mercedes gl Motor geht aus ,
  14. ml geht aus,
  15. mercedes-benz ml geht werend der fahrt aus,
  16. w210 320 cdi geht während der fahrt aus,
  17. synchronisierung zwischen zwei steuergeräten cdi,
  18. 270 cdi geht aus und springt nach 1 Stunde wieder an,
  19. warum schaltet sich ml 270 motor bei 80 grad ab,
  20. mercedes w211 270 cdi bei der fahrt aus gegangen,
  21. e270 cdi w210 ot geber überprüfen,
  22. 270cdi geht aus,
  23. e270 cdi geht aus,
  24. ml 270 cdi springt in leerlauf,
  25. cdi geht während der fahrt aus
Die Seite wird geladen...

ML 270 cdi motor geht während der Fahrt aus - auch im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. ZV geht nur mit laufenden Motor

    ZV geht nur mit laufenden Motor: Nervig, meine Zv geht nur wenn der Motor läuft. Also, ich schließe die Fahrertüre auf, starte den Motor und die Knöppe gehen hoch, wenn ich dann...
  2. Kofferraum geht nicht mehr auf

    Kofferraum geht nicht mehr auf: Wie Kann ich den Kofferraum meines Mercedes 200 Kompressor 2002 öffnen - kann von innen nicht an die Notverrieglung kommen ?
  3. Suche Motornummer ( am Motor ) bei meinem W 208

    Suche Motornummer ( am Motor ) bei meinem W 208: Hallo, nachdem ich ein paar - noch nicht zu lösende - Probleme mit meinem CLK 230 Kompressor Cabrio Bj. 2001 habe, hat meine Werkstatt gemeint,...
  4. Motor geht aus

    Motor geht aus: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Vito w638, Bj 2002, Diesel, ca 65000 km gelaufen. Und zwar geht der Motor während der Fahrt aus....
  5. W639 elektrische Spiegelverstellung geht nicht

    W639 elektrische Spiegelverstellung geht nicht: Hallo Ich habe einen Vito W639. Seit dem ich diesen habe, ist die elektrische Spiegelverstellung defekt. Es geht einfach gar nichts! Ich habe vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden